Absturz von Germanwings-Flug 4U9525 Depressionen - eine viel zu einfache Erklärung

Andreas Lubitz hat 149 Menschen mit in den Tod gerissen. Wer das mit der Depression erklären wollte, unter der er offenbar gelitten hat, würde es sich aber viel zu leicht machen. Über eine Krankheit, die jetzt nicht noch mehr stigmatisiert werden darf. Von Oliver Das Gupta mehr... Analyse

Ägypten Ruhiggefüttert

Die Regierung subventioniert Brot, das wichtigste Grundnahrungsmittel, mit drei Milliarden Euro. So sollen politische Unruhen vermieden werden - doch die Korruption wird angekurbelt. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Archäologie Götter, Gräber und Geschäfte

Echt ist hier nichts, und trotzdem lockt die Ausstellung "Tutanchamun" mit Repliken der Grabbeigaben des ägyptischen Pharaos weltweit Millionen Besucher an Von Michael Zirnstein mehr...

Wortvirtuose Installationen der Sprache

Seine Lyrik ist ein gewaltiges Schall- und Bildarchiv. Nun kann man, wie der am 1. April 2005 gestorbene Thomas Kling mit Sprache umgeht, in einer aufregenden Höredition erleben. mehr...

Historie Leid und Leidenschaft

Mit einem "Spaziergang nach Athen" wollte Mussolini 1940 die Griechen unterwerfen, doch die leisteten tapfer Widerstand. Bis die Deutschen dort fürchterlich wüteten. Von Stefan Ulrich mehr...

Buch "Gewalt - Die dunkle Seite der Antike" "Gewalt - Die dunkle Seite der Antike" Die Splatter-Antike

Im Altertum ging es besonders brutal zu? Wie man's nimmt: Historiker Martin Zimmermann hat für sein Buch "Die dunkle Seite der Antike" untersucht, wie Griechen und Römer selbst Gewalt darstellten. Deren Schilderungen seien oft nicht wörtlich zu nehmen. Von Johan Schloemann mehr...

IRAQ-ARCHAEOLOGY-NIMRUD Islamischer Staat Irakische Regierung - IS zerstört antike Stadt Nimrud

Milizen des "Islamischen Staates" haben die fast 3000 Jahre alten Ruinen der assyrischen Stadt Nimrud zerstört. mehr...

Restaurants Restaurant Afros Restaurant Afros Beim Zeus, hier wird man richtig satt!

Das Restaurant Afros ist ein klassischer Grieche, wie er im Buche steht: Gerichte aus der großmütterlichen Küche - und von allem Essen im Überfluss. Von Johanna N. Hummel mehr...

Nasa Sonne Sonnenfaden Bilder
Astronomie Was die Sonnenfinsternis verrät

In der Antike wurde wegen einer Sonnenfinsternis schon Frieden geschlossen. Heute nutzen Forscher die Verdunkelung, um die Sonnenhülle zu studieren oder die Relativitätstheorie zu beweisen. Auf der Erde wird die partielle Eklipse am Freitag Auswirkungen auf Natur und Technik haben. Von Christoph Behrens und Christopher Schrader mehr...

Kulturelles Erbe Angst um Leben und Stein

Die Archäologin Adelheid Otto hat in Syrien und im Irak viele Ausgrabungen geleitet. Entsetzt muss die Münchner Professorin nun der Zerstörungswut und dem Morden radikaler Islamisten zusehen. Ihre Geschichte ist ein Hilferuf an die Weltgemeinschaft. Von Christiane Funke mehr...

Rebel fighters walk inside a 2nd century Roman amphitheater in the historic Syrian southern town of Bosra al-Sham, after they took control of the area Krieg in Syrien Rebellen nehmen syrische Weltkulturerbe-Stadt Bosra al-Scham ein

Bosra liegt an einer strategisch wichtigen Stelle zwischen Damaskus und der jordanischen Grenze: Nun haben Rebellen die Assad-Truppen von dort vertrieben. Die Stadt gehört zum Unesco-Weltkulturerbe. Bei dem Angriff sollen Kulturgüter zerstört worden sein. mehr...

Irak Syrien Museum Kunst Islamischer Staat Friedenstruppen für Kulturschätze Italien fordert Kultursoldaten für Kriegsgebiete

Mit Bulldozern und Spitzhacken zerstören Terrormilizen wie die des Islamischen Staates historisch wertvolle Schätze. Italien fordert nun eine schnelle Eingreiftruppe, um unersetzliche Kunst zu retten. Von Stefan Ulrich mehr...

Afrika Wem gehört der Nil?

Das Wasser des Flusses ist wertvoll. Nachdem es kurz so aussah, als würden die Anrainerstaaten darum Krieg führen, gibt es jetzt Zeichen der Versöhnung: Ägypten, Sudan und Äthiopien haben eine Erklärung unterzeichnet. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Islamischer Staat IS im Irak Video
IS im Irak Erst zerstören, dann plündern

Dass der "Islamische Staat" die antike Stadt Hatra im Irak angegriffen hat, könnte die Dschihadisten in der Region unbeliebt machen. Allerdings finden die Terroristen dort auch eine neue wichtige Einnahmequelle. Von Paul-Anton Krüger mehr... Analyse

Wachposten an historischen Stätten im Irak Plünderungen im Irak und Syrien Was wir für das kulturelle Erbe tun können

Die Zerstörung historischer Stätten durch den IS hat Aufsehen erregt. Doch auch im Stillen gibt es Plünderungen, Raubgrabungen und illegalen Antikenhandel. Was im Nahen Osten verloren geht - und was die Welt dagegen tut. Von Esther Widmann mehr...

Nimrud Zerstörung Historischer Stätten im Irak Tote Steine von unschätzbarem Wert

Natürlich ist es wichtiger, Leben zu retten als Tempel und Statuen. Doch wer den Menschen nur die nackte Existenz lässt, aber ihnen ihre Vergangenheit nimmt, der degradiert sie, der tötet langsam - so wie der IS im Irak. Von Sonja Zekri mehr... Kommentar

ADAC Staubilanz: Fast eine Million Kilometer Stau Reisebus in die Berge 1200 Kilometer Umweg - dank Navi

Ein belgischer Reisebus mit Wintersportlern fährt einen stundenlangen Umweg, weil der Fahrer zu spät bemerkt: Manche Orte gibt es zweimal. mehr...

Eingeritzte Namen im Aufgang zum Turm der St.Paulskirche an der Münchner Theresienwiese Vandalismus an Sehenswürdigkeiten "Ich war hier"

"J" und "N" hatten zwei Amerikanerinnen in eine Wand des Kolosseums geritzt - dann kam die Polizei. Warum verewigen sich Touristen auf Denkmälern? Und wieso schreiben sie nicht wenigstens schlaue Sachen? Von Sarah K. Schmidt mehr...

Kinostart - Das ewige Leben "Das ewige Leben" im Kino Kunst der Misere

Jugendsünden, wilde Liebe, Jagd auf dem Motorrad: In "Das ewige Leben", dem vierten Wolf-Haas-Film, kehrt Josef Hader als Ermittler Brenner in die eigene Jugend zurück - was nicht ganz ungefährlich ist. Von Fritz Göttler mehr... Filmkritik

Handel in der Antike Tausche Glasperlen gegen Bernstein

Ägypter und Dänen trieben offenbar schon vor mehr als 3500 Jahren regen Handel mit Schmuck. Dienten die Artefakte rituellen Zwecken? Rätselhafterweise scheint Mitteleuropa von der Handelsverbindung unberührt geblieben zu sein. Von Hans Holzhaider mehr...

Umweltgeschichte Dreck der Ahnen

Ist Umweltverschmutzung eine moderne Entwicklung? Keineswegs. Seit Menschen leben, zerstören sie ihre Umwelt. Luftverschmutzung war schon in der Antike ein Problem. Von Sebastian Herrmann mehr...

Laos Bilder aus Laos Bilder aus Laos Stadt, Land, Bombe

Aus Bomben werden Löffel gemacht, sie werden als Zaunpfähle verbaut. Wie die Laoten mit dem vielen Kriegsschrott umgehen, den ihnen die Amerikaner gebracht haben - und wie sie darunter leiden. Von Caroline von Eichhorn und Christoph Behrens mehr...

graubugnsführung gruber 2011 Schulprojekt Mit Rad und App in die Römerzeit

Schüler des Anne-Frank-Gymnasiums wollen das Unsichtbare in der Stadt Erding sichtbar machen. Von Sarah Weiss mehr...

Bronzeplastik in der LMU Doryphoros geht auf Reisen

Der Speerträger aus der Ludwig-Maximilians-Universität wird Kernstück einer Ausstellung im British Museum. Im Hochschulalltag wird die Bronzeplastik kaum beachtet - doch auch Prada wollte sie schon ausleihen. Von Jakob Wetzel mehr...

Grünwald Klein, aber fein

Der Antikmarkt im Forsthaus Wörnbrunn ist bei Sammlern wie Händlern beliebt. Die Antiquitäten, die dort angeboten werden, sind meist kostbar und erzählen Geschichten. Darum wird kaum gefeilscht. Von Laura Borchardt mehr...