Umfrage der Arbeitsagentur Arbeitgeber halten Langzeitarbeitslose für unmotiviert Arbeitsagentur

Keine Lust auf Arbeit? In vielen Unternehmen werden Vorurteile gegen Hartz-IV-Empfänger gepflegt. Die Vermittler in den Jobcentern probieren nun neue Modelle. Von Thomas Öchsner mehr...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber Fachkräftemangel Arbeitsagentur gibt Asylbewerbern eine Chance

Asylbewerber dürfen in Deutschland nicht arbeiten. Dabei wollen sie gerne - und die Wirtschaft braucht sie. Unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit brechen Arbeitsagenturen nun ein jahrzehntelanges politisches Tabu. Von Uwe Ritzer mehr...

Gedenken an NS-Opfer in Neustrelitz Romani Rose über die Zuwanderungs-Debatte "Unerträgliche und beschämende Diskussion"

Sein Leben lang hat Romani Rose für die Minderheitenrechte der Roma gekämpft. Ein Gespräch mit dem Vorsitzenden des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma über die aktuelle Debatte zur Zuwanderung von Rumänen und Bulgaren, den Populismus der CSU und das uneinheitliche Gedenken an die Opfer des Dritten Reichs. Von Paul Katzenberger mehr...

Arbeitsmarktbarometer Orakel von Nürnberg

Steigt die Zahl der Erwerbslosen - oder sinkt sie? Künftig will die Bundesagentur für Arbeit mit einem neuen Indikator drei Monate im Voraus abschätzen, wie viele Menschen in Deutschland einen Job suchen. Eine erste Prognose bis Januar liegt bereits vor. Von Uwe Ritzer, Nürnberg mehr...

Mitarbeiter der Bundestagsabgeordneten Arbeitslos per Wahlergebnis

Am Sonntagabend zittern einige Deutsche nicht nur um das Abschneiden ihrer Partei, sondern auch um ihren Job. Das Wahlergebnis entscheidet darüber, welche Mitarbeiter der Bundestagsabgeordneten nächste Woche beim Arbeitsamt einen Termin haben - und wer für weitere vier Jahre angestellt wird. Von Sarah K. Schmidt mehr...

Fachkräftemangel Deutschland im Pflegenotstand

In Deutschland fehlen Zehntausende Pflegekräfte. Die Bundesagentur für Arbeit versucht, Arbeitslose umzuschulen und in mehreren Ländern Fachkräfte anzuwerben. Doch der Erfolg der Bemühungen ist gering. Von Guido Bohsem und Thomas Öchsner, Berlin mehr...

Jobcenter-Mitarbeiterin Inge Hannemann Hartz-IV-Sanktionen Keine Einigung im Streit um Suspendierung der Hartz-IV-Rebellin

Inge Hannemann war mal eine von denen, die das System Hartz IV umgesetzt haben. Dann erhob sie öffentlich schlimme Vorwürfe: Die Arbeitsagentur nehme Arbeitslosen ihre Würde, statt zu helfen. Die Behörde will sie deswegen nicht mehr als Sachbearbeiterin einsetzen. Bis September müssen sich die Parteien einigen. Sonst entscheidet das Gericht. Von Larissa Holzki mehr...

Starnberg Arbeitslosenquote steigt auf 2,9 Prozent

511 Menschen meldeten sich arbeitslos, 421 bekamen einen neuen Job. Mifr mehr...

Hartz IV Pinneberg Spartipps Broschüre Spartipps für Hartz-IV-Empfänger "Gehen Sie nie hungrig einkaufen"

Dusche statt Vollbad, moderne Spülungen statt alter WC-Kästen: Das Jobcenter Pinneberg gibt in einem Comic-Ratgeber Spartipps für Hartz-IV-Empfänger. Die "Bild"-Zeitung regt sich ein bisschen über vermeintliche Bevormundung auf. Aber die Geschichte geht gut aus. Von Thomas Öchsner, Berlin mehr...

Agentur für Arbeit Wiesbaden Vermittlungsstatistik Rechnungshof wirft Arbeitsagentur Manipulationen vor

Wer schwer vermittelbar ist, bekommt kaum Hilfe von den Arbeitsagenturen. Dies stellt der Bundesrechnungshof einem Medienbericht zufolge in einem lange geheim gehaltenen Prüfbericht fest. Stattdessen kümmern sich die Agenturen bevorzugt um die leichten Fälle - um strenge interne Zielvorgaben zu erfüllen. mehr...

Arbeitsmarktzahlen für September Sprachleitfaden für Jobcenter-Mitarbeiter Klartext statt Amtsdeutsch

Sie sollen "bitte" schreiben. Und "leider", falls ein Antrag abgelehnt wird. Mit einem Sprachleitfaden will die Bundesagentur für Arbeit ihren Mitarbeitern das Amtsdeutsch abgewöhnen. Von Thomas Öchsner mehr...

Agentur für Arbeit in München, 2011 Jobcenter München Wegen Überlastung vom Stuhl gefallen

Sie schleppen sich krank ins Büro und müssen pro Stelle über hundert Fälle bearbeiten: Jobcenter-Mitarbeiter klagen über zu hohe Fallzahlen und organisatorische Mängel. Geschäftsführerin Martina Musati brüstet sich auch noch mit der niedrigeren Krankheitsquote - und die Stadt sieht die Schuld bei der Bundesagentur. Von Sven Loerzer mehr...

Agentur für Arbeit Bundesagentur für Arbeit Mehr als eine Million Strafen für Hartz-IV-Empfänger

Die deutschen Jobcenter haben innerhalb eines Jahres so viele Sanktionen wie noch nie gegen Hartz-IV-Empfänger verhängt, die Jobangebote ausschlagen. Das liegt auch daran, dass ihnen die Berater dank der guten Arbeitsmarktlage mehr Angebote machen konnten. mehr...

Tag des offenen Denkmals - 'Moulin Rouge' Augsburg Arbeitsagentur bietet 19-Jähriger Stelle im Bordell an

Unmoralisches Angebot: Die Augsburger Agentur für Arbeit hat einer 19-Jährigen eine Stelle als Servicekraft angeboten - in einem Bordell. Voraussetzung für den Job sei ein "ansprechendes Auftreten", heißt es in einem Brief an die junge Frau. mehr...

Agentur für Arbeit Wiesbaden Kräftiger Überschuss Agenturen sparen Millionen bei der Vermittlung von Arbeitslosen

Exklusiv Der Finanzminister darf sich freuen: 2012 hat die Bundesagentur für Arbeit 900 Millionen Euro nicht abgerufen - Geld, das nun zurück in Schäubles Kasse fließt. Eigentlich sollte damit der Wiedereinstieg von Arbeitslosen in den Beruf unterstützt werden. Kritiker bemängeln eine Zwei-Klassen-Arbeitsmarktpolitik. Von Thomas Öchsner, Berlin mehr...

Firmenbesuch bei WSW Starnberg Das Berufsleben - eine Prüfung

Beim "Tag der Ausbildung" erhalten Schüler aus dem Landkreis erste Einblicke ins Berufsleben; 70 Betriebe stellen sich vor. Von Benedikt Warmbrunn mehr...

Nach tödlicher Attacke in Jobcenter von Neuss Strafanzeigen wegen Online-Hetze

"Es ist ungeheuerlich, was wir da lesen mussten": Nach den tödlichen Messerstichen auf eine Jobcenter-Mitarbeiterin hatten manche im Netz mit Häme und Spott reagiert. Nun wehrt sich die Bundesagentur. mehr...

Arbeitsmarktpolitik Milliardenüberschuss bei Bundesagentur für Arbeit

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) macht nach einem Bericht der Bild-Zeitung in diesem Jahr mehr Überschuss als erwartet. mehr... Politicker

Mitarbeiterin von Jobcenter Neuss erstochen Neuss Jobcenter-Mitarbeiterin von Kunden erstochen

Im nordrhein-westfälischen Neuss ist die Mitarbeiterin eines Jobcenters angegriffen und getötet worden. Der mutmaßliche Täter ist ein Kunde der Sachbearbeiterin, der wohl unangekündigt zu ihr kam. Für die Tat gibt es keine Zeugen. mehr...

Abschwung der deutschen Wirtschaft Unternehmen stellen weniger Mitarbeiter ein

Freie Jobs sind in Deutschland gerade selten, denn Unternehmen bleiben bei Neueinstellungen vorsichtig. Gleichzeitig sinkt die Arbeitslosigkeit nur leicht. Experten schätzen: Die deutsche Wirtschaft kränkelt mit der Krise anderer EU-Länder mit. mehr...

Arbeitslosengeld Arbeitslosengeld I unter Existenzminimum Arbeitslosengeld I unter Existenzminimum 75.000 Erwerbslose benötigen zusätzlich Hartz IV

Exklusiv Viele Empfänger von Arbeitslosengeld sind auf Zuschüsse angewiesen, da die Zahlungen der Bundesagentur nicht ausreichen. Zwar ist die Quote der Aufstocker leicht gesunken, doch noch immer sind knapp zehn Prozent der Jobsuchenden betroffen. Der Wohlfahrtsverband sieht in der Arbeitslosenversicherung Unzulänglichkeiten und spricht von "sozialer Deklassierung". Von Thomas Öchsner, Berlin mehr...

Arbeitsmarkt Arbeitslosigkeit fällt 2011 auf 20-Jahres-Tief

Mehr Jobs mitten in der Krise: 2011 waren in Deutschland im Schnitt weniger als drei Millionen Menschen arbeitslos. Niedriger war die Arbeitslosenquote zuletzt 1991. Auch der für die Jahreszeit übliche Anstieg der Arbeitslosenzahlen im Dezember fällt geringer aus als in den Vorjahren. mehr...

Bekanntgabe der Arbeitsmarktdaten fuer Februar Jobvermittler in den Arbeitsagenturen Headhunter für die Masse

Wieder einmal kursieren Gerüchte, dass Vermittler Jobsuchende so lange schikanieren, bis diese sich von allein aus dem Arbeitslosensystem verabschieden. Doch ganz gleich, ob das stimmt, Tatsache ist: Die Arbeitsvermittler müssen künftig individueller beraten, windige Fortbildungen endlich aussieben - und überzogene Erwartungen vieler Arbeitgeber bremsen. Von Uwe Ritzer mehr...

Arbeitsmarktzahlen Weil es weniger Arbeitslose gibt Job-Vermittler müssen um ihre Stellen bangen

Die Brucker Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit soll Weilheim zugeschlagen werden - aber nicht mit allen 34 Mitarbeitern. Von Anna Lurch und Wolfgang Krause mehr...

FDP signalisiert Kompromissbereitschaft bei Zeitarbeit Deutsche Wirtschaft sucht Arbeitskräfte Nachfrage ungleich Angebot

Eine Million offene Stellen und drei Millionen Arbeitslose - die Situation ist paradox: Viele Firmen suchen Mitarbeiter, doch sie finden nicht die richtigen Fachkräfte. Die Lücke lässt sich schwer schließen. Von Thomas Öchsner mehr...