Krisenszenarien in der Großstadt Hamstern für den Katastrophenfall

Eine Bombenexplosion, ein Chemieunfall, ein Ausbruch von Ebola: Opfer einer Katastrophe zu werden, ist für die meisten Münchner unvorstellbar. Dennoch beschäftigen sich Experten der Feuerwehr mit diesen Szenarien und entwerfen Notfallpläne - denn Vorbereitung ist alles. Von Karoline Meta Beisel mehr...

504671231 Kratzers Wortschatz Wenn Ribéry bratzelt

Ob Brandner Kasper oder findiger Bauer: Gebratzelt hat jeder schon einmal - sei es den Tod beim Kartenspiel oder den Geschäftspartner um ein paar Euro. Auch so mancher Fußballer soll es schon probiert haben. SZ-Autor Hans Kratzer erklärt Begriffe der bairischen Sprache mehr...

Überschwemmungen in Italien Vier Menschen sterben bei Unwetter

Betroffen ist fast der gesamte Norden des Landes: Flüsse treten über die Ufer, Straßen sind überflutet und es drohen Erdrutsche. Infolge der schweren Regenfälle sind in Italien mehrere Menschen ums Leben gekommen, darunter zwei Frauen, deren Auto von Wassermassen erfasst wurde. mehr...

At least one dead in flash floods in Genoa Genua Mindestens ein Toter bei schweren Überschwemmungen

Straßen stehen unter Wasser, Autos versinken im Asphalt: In der italienischen Hafenstadt Genua ist ein Fluss über die Ufer getreten. Mindestens ein Mensch kam ums Leben. mehr...

Flood victims wade through a flooded field as they head toward a boat to be evacuated in Jhang Indien und Pakistan Mindestens 465 Tote bei Überschwemmungen

465 Menschen sind bei Überschwemmungen ums Leben gekommen, zwei Millionen Menschen befinden sich auf der Flucht. Unter den Opfern sind 24 Menschen, die beim Einsturz einer Moschee starben. mehr...

Unwetter Tropensturm über Taiwan Tropensturm über Taiwan Taifun bringt Starkregen und Überschwemmungen

Der schwere Tropensturm Fung-Wong hat am Sonntag Taiwan erreicht. Innerhalb von Stunden verwandelten sich Straßen in Flüsse, meterhohe Wellen schlugen an die Ufer der Insel. mehr...

Taifun Haiyan Weltkatastrophenbericht Mehr als 22 000 Tote bei Naturkatastrophen

Tausende Menschen starben, als der Taifun "Haiyan" die Philippinen verwüstete. Insgesamt allerdings gab es 2013 so wenige Naturkatastrophen wie seit zehn Jahren nicht mehr. mehr...

CSU-Fraktion - Herbstklausur Flüchtlingspolitik Horst Seehofer tut - nichts

In München müssen Flüchtlinge in überfüllten Lagern auf dem Boden schlafen. Es wäre die Aufgabe der bayerischen Regierung, diesen Menschen schnell zu helfen. Ministerpräsident Seehofer hat das wohl vor lauter politischer Taktiererei vergessen. Von Kurt Kister mehr... Kommentar

Überschwemmung Regenfälle und Überschwemmungen Regenfälle und Überschwemmungen Fluten isolieren Hunderttausende Inder und Pakistaner

Bei der schlimmsten Flutkatastrophe seit Jahren sind in Indien und Pakistan bereits rund 500 Menschen gestorben. Viele Lager sind überfüllt, das Trinkwasser ist knapp. Daher könnte den Menschen schon die nächste Gefahr drohen. mehr...

Überschwemmungen in Indien Monsun Monsun 200 Tote durch Überschwemmungen in Indien und Pakistan

Bei Überschwemmungen und Erdrutschen in Indien und Pakistan sind mehr als 200 Menschen ums Leben gekommen. Schuld sind anhaltende heftige Regenfälle. Eine Entspannung der Lage ist nicht in Sicht. mehr...

Unwetter Unwetter in Japan Unwetter in Japan Dutzende Menschen sterben durch Erdrutsche und Überschwemmungen

Der Westen Japans leidet unter heftigen Regenfällen. In Hiroshima hat eine Schlammlawine zahlreiche Häuser zerstört. Mindestens 30 Menschen sind durch das Unwetter ums Leben gekommen. Einige Personen werden noch vermisst. mehr...

- Unwetter in Südfrankreich Montpellier steht unter Wasser

Innerhalb weniger Stunden fielen Rekordmengen: Nach starken Regenfällen ist die südfranzösische Stadt Montpellier weitgehend überflutet. Für die Bewohner wurden Notunterkünfte eingerichtet, Innenminister Cazeneuve erklärte die Gegend zum Katastrophengebiet. mehr...

Taifun Japan Japan Taifun "Phanfone" fegt über Tokio hinweg

Mit Starkregen und Windgeschwindigkeiten von bis zu 180 Kilometern pro Stunde ist der Taifun Phanfone auf Japan geprallt. Mehr als 600 Flüge wurden gestrichen, Hunderttausende Menschen wurden aufgerufen, sich in Sicherheit zu bringen. mehr...

Partially-submerged cars are pictured during heavy flooding in the city of Varna Heftiges Unwetter Mindestens 13 Tote bei Überschwemmungen in Bulgarien

Heftige Gewitter und starker Regen verwandeln die Straßen der bulgarischen Stadt Warna in reißende Flüsse. Bei Überschwemmungen sterben mindestens 13 Menschen. Für kommenden Montag wird ein nationaler Trauertag ausgerufen. mehr...