Businesswoman using laptop with feet on cardboard boxes model released property released PUBLICATION
Wohnungsnot

Mit Job, ohne Bleibe

Neue Mitarbeiter können ihren Job nicht antreten, weil sie keine Wohnung finden. Immer häufiger helfen Firmen deshalb bei der Wohnungssuche.

Von Miriam Hoffmeyer

Erst Entwurfsskizzen für das Immobilienprojekt Covent Garden Munich.
Pläne, Kloster, Karmelitinnen.
Schwabing

60 Meter hoher Wohnturm soll an der Schleißheimer Straße entstehen

Ein Schweizer Investor plant auf dem Gelände des Karmelitinnen-Klosters ein "attraktives und vielseitiges Quartier". 2019 sollte Baubeginn sein, doch der wird sich wohl wegen Anwohner-Protesten verzögern.

Von Jerzy Sobotta, Schwabing

Wohnungsbau in München
Wohnungsnot

Verdichtet die Städte!

Gegen Rom, Paris oder Barcelona wirken deutsche Städte wie München eher depressiv als urban. Dabei kann man auch hier viel mehr Wohnraum schaffen - das Zauberwort heißt: Nachverdichtung.

Kommentar von Gerhard Matzig

meine miete zufriedenheit
Leserdiskussion

Steigende Mieten: Was muss die Politik tun?

Die steigenden Wohnkosten haben weitreichende Konsequenzen: Sie werden für viele zum Armutsrisiko und verstärken die Ungleichheit im Land. Dabei ist bezahlbarer Wohnraum nicht irgendeine Ware. Es geht um ein Menschenrecht.

Baustelle Coop-Gelände
Wolfratshausen

Mit Hilfe von Stadt, Staat und Kirche

Wie schafft man bezahlbaren Wohnraum? Diese Frage diskutierte die Wolfratshauser SPD mit Vertretern der städtischen Wohnungsbaugesellschaft, der Baugenossenschaft und der Politik.

Von Konstantin Kaip

Wohnungsbau

"Gutes Wohnen ist nur im guten Umfeld möglich"

Die Bauexpertin Lamia Messari-Becker erklärt, worauf beim Bau von Gebäuden geachtet werden muss und warum Fertighäuser heute eine sinnvolle Option sind.

Interview von Peter Blechschmidt

Wohnungssuche

Letzter Tapetenwechsel

Raus aus der teuren Wohnung und rein in die Abrissbude: Christine Hopmann und ihr Sohn sind in einem leer stehenden Haus in Ottobrunn untergekommen. Allerdings nur, bis die Bagger anrollen. Das Anwesen aus den Fünfzigerjahren nutzen sie solange für kreative Stilexperimente.

Von Gudrun Passarge, Ottobrunn

Bauprogramm in Dachau

200 neue Wohnungen

Mit einem vergleichsweise kleinen Projekt in Dachau Süd beginnt eine neue Offensive der Stadtbau GmbH. Schon im Herbst 2019 sollen die ersten acht Einheiten bezugsfertig sein. Dann geht es im großen Stil weiter

Von Petra Schafflik, Dachau

Wohnungsnot

Neue Heimat

Deutschland braucht eine Renaissance des sozialen Wohnungsbaus. Der Abbau hemmender Bürokratie gehört ebenso dazu wie eine anspruchsvolle Architektur. Dass so etwas möglich ist, zeigen die Baumeister von Wien.

Von Joachim Käppner

Wohnungsnot

"Das geht an die Substanz"

Im Landkreis München sind erschwingliche Wohnungen und Häuser Mangelware. Wer kaufen oder mieten will, braucht einen gut bezahlten Job und einen langen Atem. Drei Erfahrungsberichte.

Von Helena Ott, Landkreis

jetzt miete
jetzt
Wohnen

"Du hast in München nur einen Platz, wenn du privilegiert bist"

Nare, 23, und ihre Familie suchen eine Vier-Zimmer-Wohnung - seit sieben Jahren. Eine Ursache für diese Odyssee sieht sie im "Klassendenken" der Vermieter.

Protokoll von Nadja Schlüter

Wohnungsnot

Petershausen entwickelt Wohngebiet in Kollbach

Deutschland Berlin 14 04 2018 How much is too much steht auf einem Schild eines Demonstranten w
Wohnungsnot

Der neue Berliner Häuserkampf

Wie viele Metropolen plagen die Bundeshauptstadt fehlende Wohnungen und steigende Mieten. Der Senat greift zu ungewöhnlichen Mitteln - manche erinnert das schon an Planwirtschaft.

Von Hannah Beitzer und Verena Mayer

Wohnungsnot in Bayern

Geschlafen wurde im Schichtbetrieb

Schon vor 100 Jahren entwickelt sich der Mangel an Wohnraum in Bayern zum sozialen Sprengstoff. Im Vergleich zu heute war früher die Lage oftmals noch viel schlimmer.

Von Andreas Remien

Auf der Straße

Chancenlos

Die Zahl der Wohnungslosen steigt. Die Caritas-Obdachlosenhilfe in Wolfratshausen fordert daher mehr Sozialwohnungen, um drohende Obdachlosigkeit von Geringverdienern abzuwenden und anerkannte Asylbewerber unterzubringen.

Von Katharina Schmid

Hausbau
Wohnungsmangel

Erst mal nur ein Plan

Die große Koalition will, dass binnen vier Jahren in Deutschland 1,5 Millionen neue Wohnungen entstehen. Das wird schwierig. Einige Anbieter glauben nicht daran.

Von Thomas Öchsner, Berlin

Blühende Großstadt: Schrebergärten mitten in Paris
Schrebergärten

"Kleingärten müssen sich der Stadt öffnen"

Im Frühling zieht es die Städter in die Kleingärten. Doch in vielen Metropolen sind diese bedroht. Viola Kleinau von den Gartenfreunden Pankow e.V. über die Zukunft der Schrebergärten.

Interview von Hannah Beitzer, Berlin

In Ballungsräumen wie Nürnberg ist der Bedarf an günstigen Wohnungen größer als das Angebot.
Wohnungsbau

Mehr Geld für Wohnungsbaupaket - trotzdem wächst die Kritik

Im Nachtragshaushalt hat die Staatsregierung die Mittel für geförderten Wohnraum aufgestockt. Die SPD findet selbst das zu wenig.

Von Claudia Henzler, Nürnberg/München

Fensterputzer bei Hitze
Wohnungsmangel

"Wer nicht genug verdient, geht leer aus"

Ob in Buxtehude, Ulm oder Norderstedt: Unterkünfte im Einzugsbereich von Metropolen werden immer teurer. Aber die kleinen Städte reagieren inzwischen auf den Notstand und machen die bedarfsgerechte Wohnraumversorgung zur Chefsache.

Von Susanne Osadnik

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

Wie sieht die Zukunft des Wohnungsbaus aus?

Zubetonierte Grünflächen, teure Neubauten und "Baukindergeld" - SZ-Autorin Laura Weissmüller findet, das alles wird die Wohnungsnot nicht beenden. Wie ließe sich Ihrer Meinung nach der Wohnungsmangel gestalterisch lösen?

Neue Pläne

Die Wohnungsnot lindern

Für den Kirchengrund im Dreieck zwischen Rotkreuz- und Holzgartenstraße hat sich ein Träger gefunden, der dort einen Teil der seit Jahren geplanten Bebauung realisieren will. Die Grundstücke werden in Erbpacht vergeben.

Von Kerstin Vogel, Freising

Lindauer Hafen
Wohnungsnot

Lindauer Platzprobleme

Stadtrat will keine neuen Ferienwohnungen genehmigen. Allerdings könnten viele im Gremium befangen sein, weil fast jeder am Tourismus verdient

Von Christian Rost, Lindau

Allianz-Campus Unterföhring
Statistik

Der Landkreis München wird größer, höher, enger

Jüngste Daten des Planungsverbands Äußerer Wirtschaftsraum bestätigen die gefühlten Trends in der Boom-Region. Unterföhring wächst besonders rasant.

Von Iris Hilberth, Landkreis

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

Wie sollte Obdachlosen geholfen werden?

Immer mehr Menschen leben in Berlin auf der Straße. Viele der Betroffenen stammen aus Osteuropa, sagt Ortrud Wohlwend von der Berliner Stadtmission - und fordert eine umfassende Strategie. Wie könnte diese aussehen?

Wohnungsnot

"Einen Mieter schmeißt man raus. Fünfzig nehmen sich ein Haus"

Ein Buch über die Geschichte der Hausbesetzung erinnert an die Auseinandersetzungen seit den 70er-Jahren.

Von Joachim Göres