Stau am Föhringer Ring in München, 2016
Verkehrspolitik

Auf der Beschleunigungsspur

Ein Leitsystem für Busse, der vierspurige Ausbau der M 3 und ein U-Bahn-Anschluss - mit einem Bündel an Maßnahmen will die Unterföhringer SPD die Gemeinde entlasten. Ein Verkehrsgipfel soll dabei helfen

Von Sabine Wejsada, Unterföhring

Hans-Georg Maaßen
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Xaver Bitz

Corneliusstraße Düsseldorf
Schadstoffbelastung

Dieselforum streitet um Nachrüstung

Experten empfehlen im Abschlussbericht eine Hardware-Lösung. Doch die soll laut dem Papier plötzlich viel teurer werden. Das SPD-geführte Umweltministerium zeigt sich empört.

Autobahn 1
Autobahn-Streit

Gericht weist Millionen-Klage von A-1-Betreiber ab

Die private Autobahngesellschaft hatte den Bund auf 778 Millionen Euro verklagt. Der wollte nicht zahlen - und bekommt nun recht.

Infrastruktur

Autobahn-Streit kann Steuerzahler eine halbe Milliarde Euro kosten

Der Bund streitet seit einem Jahr mit dem Betreiber eines Teilstücks der A 1 um viel Geld, doch auch ein Vergleich wäre teuer. Nun dürfte der Konflikt weiter eskalieren.

Von Markus Balser, Berlin

Einigung

Bund startet Autobahngesellschaft

Ein langer Streit hatte die Gründung zunächst verhindert, nun kann die größte Verwaltungsreform der vergangenen Jahre kommen. Die Länder verlieren damit eine wichtige Aufgabe, werden aber besänftigt.

Von Markus Balser, Berlin

Berufsverkehr in Frankfurt am Main
Fahrverbote in Frankfurt

Schwerer Schlag für die Diesel-Hauptstadt

Auch in Frankfurt, der Stadt mit den prozentual meisten Diesel-Fahrzeugen, drohen nun Fahrverbote. Zehntausende müssen den Stillstand ihrer Autos fürchten - und die Hersteller die Rache der Politik.

Von Susanne Höll, Frankfurt, Markus Balser, Berlin, und Jan Schwenkenbecher

Diesel-Preise sollen steigen
Schadstoffbelastung

Gericht: Frankfurt muss Diesel-Fahrverbote einführen

Betroffen sind Fahrzeuge mit den Abgasnormen 5 und darunter. Ab Februar 2019 könnten sie aus der Frankfurter Innenstadt ausgesperrt werden.

Diesel

Mehr Fahrverbote

Umweltschützer fordern Sofortmaßnahmen für bessere Luft. Noch in diesem Monat soll die Bundesregierung sich für eine Hardware-Nachrüstung aussprechen, die schmutzige Diesel sauber machen soll, appellieren sie.

Von Markus Balser, Berlin

Abgas-Skandal

Wenn Urteile verpuffen

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof greift im Abgas-Skandal zum Äußersten: Er will prüfen lassen, ob er Spitzenpolitiker wie Söder mit Erzwingungshaft zum Umdenken nötigen kann. Es ist eine juristische Gratwanderung.

Kommentar von Markus Balser

File photo of the MV Maersk Mc-Kinney Moller, the world's biggest container ship, arriving in the harbour of Rotterdam
Schifffahrt

Die Arktisroute könnte die Kräfte im Welthandel verschieben

Die Reederei Maersk schickt erstmals ein Schiff durch die Nordostpassage. Noch ist es ein Test. Doch zwei mächtige Staaten wollen, dass sich das ändert.

Von Silke Bigalke, Stockholm, und Christoph Giesen, Peking

Stau auf der A5
Verkehrspolitik

Die klammheimliche Erhöhung der Kfz-Steuer ist ein Unding

Durch die Neuberechnung der Abgabe sackt der Bund zusätzliches Geld ein - ohne dass es darüber je eine Diskussion gegeben hätte.

Kommentar von Peter Fahrenholz

PNO Entree Parvis ©SNCFGares&Connexions Ceetrus Valode&Pistre Architectes
Bahnhöfe in Frankreich

Lebensgefühl oder Mall

Frankreich baut Bahnhöfe - allein im Großraum Paris sollen in den nächsten Jahren 68 neue entstehen. Vor allem bei den TGV-Stationen handelt es sich dabei um gewaltige Bauprojekte.

Von Joseph Hanimann

Flugtaxis

Nie wieder Stau

Statt der S-Bahn ein fliegendes Taxi nehmen? Klingt wie eine tollkühne Zukunftsvision. Dabei gibt es die ersten Flugtaxis längst. Sie kommen ohne Piloten aus - und sollen in einigen Jahren serienreif sein.

Von Alexander Stirn

Logistik

Alle Mann von Bord

Norwegen baut das erste Containerschiff, das komplett elektrisch fahren soll - und ohne einen einzigen Menschen am Steuer.

Von Valentin Dornis

Verkehrssituation Dr. Wintrich Strasse
Debatte um Ebersberger Umfahrung

Widerstand vom Land

Die Bewohner der Ortschaften melden sich zu Wort. Sie lehnen eine Ostumfahrung der Kreisstadt vehement ab

Von Wieland Bögel, Ebersberg

Verkehrspolitik

Bedrohlicher Kreuzerlass

Direkt an der Schnittstelle der A 99 mit der A 94 betreibt die Familie Holly einen Reiterhof mit 60 Pferden. Durch den Ausbau der Kreuzung sehen die Landwirte ihre Existenz gefährdet und machen gegen das Projekt mobil

Von Martin Mühlfenzl, Feldkirchen

Stuttgart: Seite 3 - Bericht / S21 - Baustellen-Besichtigung
Nach BER und Stuttgart 21

Verkehrsminister Scheuer will Großprojekte beschleunigen

Ein Gesetz soll verhindern, dass Milliarden in langwierigen Bauvorhaben versenkt werden. Doch SPD, Opposition und Umweltschützer haben Bedenken.

Von Markus Balser, Berlin

Öffentlicher Nahverkehr

Mit einem Ticket durch ganz Bayern

Der öffentliche Nahverkehr soll gestärkt werden - mit mehr als zwei Milliarden Euro in den nächsten vier Jahren. Langfristiges Ziel ist ein Ticket, das in ganz Bayern gilt.

Von Lisa Schnell

LKW-Abbiegeassistent
Straßenverkehr

Wenn der Lkw zur Todesfalle wird

Immer wieder sterben Radfahrer, weil sie von Lkw-Fahrern übersehen werden. Die Koalition wollte Abbiegeassistenten zur Pflicht machen. Weil sie nicht vorankommt, machen die Abgeordneten nun Druck.

Von Markus Balser, Berlin

Verkehrspolitik

Rattenfängerfrei

Sagenhafte Gestalten weisen den Weg über die Straße: in Mainz die Mainzelmännchen, in Augsburg der Puppenkisten-Kasper. Doch Hameln darf seine Ampelmännchen nicht werbeträchtig durch Rattenfänger ersetzen.

Von Thomas Hahn

Umweltschutz

Koalition streitet über strengere Werte für Autos

Im Moment sieht es so aus, als würde Deutschland ohne klare Position beim EU- Umweltministerrat am Montag auflaufen. CSU, CDU und SPD konnten sich bislang nicht auf gemeinsame CO₂-Emissionsziele einigen.

Von Markus Balser, Michael Bauchmüller, Berlin

Abgasaffäre

VW kauft sich frei

Während sich immer mehr Hinweise finden, dass heutige und frühere Vorstände in die Abgasaffäre verwickelt sind, beharrt der Konzern auf der These: Die Verantwortung sei nicht ganz oben zu suchen.

Kommentar von Klaus Ott

Verkehrspolitik

Runter damit!

Die Hohenbrunner Grünen unterstützen die Forderung der Anwohner nach einer Tieferlegung der Luitpoldstraße. Doch dazu müsste die Gemeinde Grund vom Nachbarn Höhenkirchen-Siegertsbrunn kaufen

Von Christina Hertel, Hohenbrunn

Berufsverkehr in München
Abgasskandal

Fahrverbote sind ab sofort möglich

Das Bundesverwaltungsgericht präzisiert die Bedingungen für Diesel-Fahrverbote. Für vergleichsweise moderne Pkw darf es vorerst nur in einzelnen Straßen Verbote geben.