Dec 3 2012 New York New York U S JERRY SPRINGER attends the Robert F Kennedy Center for Ju
Ende der Jerry Springer Show

"Sex mit einem Stripper hat mich heterosexuell werden lassen"

In der Talkshow von Jerry Springer ging es meistens um Sex oder Gewalt, sehr häufig um beides gleichzeitig. Nach fast drei Jahrzehnten wird die Krawallsendung eingestellt - erstaunlich leise.

Von Jürgen Schmieder

Talkshows

Islam geht immer

Brisanz und Ton der Debatten sind unverhältnismäßig.

Von Dunja Ramadan

jetzt JL
jetzt
Hollywood

Das passiert, wenn Jennifer Lawrence trinkt

Sie wir zu ihrem Alter Ego "Gail" - und sehr, sehr lustig. Vor kurzem hat sie in Ellen DeGeneres' Show davon erzählt.

Klaas Heufer-Umlauf startet 'Late Night Berlin' auf ProSieben.
Klaas Heufer-Umlauf im Interview

"Ich bin ein junger, aufstrebender Fernsehheini"

Klaas Heufer-Umlauf über Labern als Überlebensstrategie, seine neue Late-Night-Show, politische Ernsthaftigkeit - und Abstand von Joko.

Interview von David Denk

jetzt Hillary
jetzt
Politik

Hillary Clinton wollte Trumps Amtseinführung schwänzen

Im Interview mit Graham Norton erzählt sie von ihrem Versuch, der unliebsamen Party zu entkommen.

Ratzkes Rendezvous
"Ratzkes Rendezvous" in der ARD

Große Brause

Das Erste hat einen neuen Late-Night-Talker. Der ist als Moderator ziemlich nervtötend, aber er kann toll singen und hat die Haare schön.

Von David Denk

Nora Illi und Wolfgang Bosbach bei Anne Will
Talkshows

Wie man eine politische Talkshow gezielt an die Wand fährt

Acht Regeln für erfolgreichen Debatten-Bullshit - von "die AfD mit ihren Aussagen konfrontieren" bis "Wolfgang Bosbach einladen".

Gastbeitrag von Hans Hütt

Maischberger
ARD

Eklat im TV-Studio - Bosbach verlässt "Maischberger"-Talk vorzeitig

Grund für den verfrühten Abgang des CDU-Politikers: Er ärgerte sich über die Aussagen von Jutta Ditfurth zum G-20-Gipfel in Hamburg. Ditfurths Argumentation sei "unerträglich".

Alfred Biolek
SZ-Magazin
Alfred Biolek im SZ-Magazin-Interview

"Freuen Sie sich auf die Zukunft" - "Welche Zukunft?"

Alfred Biolek war einer der schillerndsten Talkmaster im deutschen Fernsehen. Zuletzt ist es still um ihn geworden. Das SZ-Magazin hat ihn getroffen - zu einem sehr melancholischen Gespräch.

Von Tobias Haberl

Anne Will
Moderatorin Anne Will

"Die Tipp-Topp-Schauspielerin bin ich nicht"

Anne Will über den Unterschied von Fakten und Gefühlen, ihre Kindheit - und den Menschen, der ihr so oft im Ohr sitzt.

Von Evelyn Roll

Anne Will
Anne Will

Klein-Britannien und seine Ex Europa

Der Brexit-Talk bei Anne Will gleicht einem Scheidungsgespräch: Rolf-Dieter Krause fragt, warum die Briten nicht einfach gehen. Die wiederum schicken ihre Anwältin vor.

TV-Kritik von Paul Katzenberger

John Oliver
USA

Moderator John Oliver begleicht Arztschulden von 9000 Amerikanern

Die Aktion soll auf eine Schattenwirtschaft aufmerksam machen: In den USA kaufen Inkassofirmen legal Schuldnerdaten und treiben das Geld ein - auch wenn die Schuld längst verfallen ist.

SZ-Magazin
Zum Ende von "Zimmer frei"

"Wir sind in zwanzig Jahren nicht einmal privat essen gegangen"

Christine Westermann und Götz Alsmann kannten sich nicht, hatten nichts gemein, und kamen sich in ihrer preisgekrönten Talkshow "Zimmer frei" doch immer wieder sehr nah. Nun endet ihre Berufsehe - ein Beziehungsgespräch.

Interview: Gabriela Herpell und Lorenz Wagner, SZ-Magazin

jetzt
US-Fernsehen

Chelsea Handler moderiert die erste Late-Night-Show bei Netflix

Die 41-Jährige will das Format erneuern. Weibliche Late-Night-Show-Hosts sind immer noch eine Seltenheit.

Von Franziska Schwarz

Angela Merkel bei Anne Will 2016 02 28 Berlin Deutschland Bundeskanzlerin Angela Merkel CDU be
Flüchtlingspolitik

Österreich gegen Merkel: "Wir bremsen auch für Deutschland"

Für ihren Auftritt in Anne Wills Talkshow bekommt die Kanzlerin viel Lob. Die Opposition ist beeindruckt, Til Schweiger ist "stolz". Ganz anders die Stimmung im Nachbarland.

Merkel zu Gast bei Anne Will
"Anne Will" in der ARD

Merkels verdammte Pflicht

Die Kanzlerin gibt sich im TV-Talk bei Anne Will unbeirrt - und kämpft für ihre Überzeugungen. Doch Angela Merkel gibt zu: "Ich bin manchmal auch verzweifelt."

TV-Kritik von Paul Munzinger

Günther Jauch - letzter Polittalk
Letzter Talk mit Günther Jauch

Adieu, Dackelblick!

In seine letzte Sendung hat Günther Jauch einen einzigen Gast geladen: Bundesfinanzminister Schäuble. An ihm beißt er sich die Zähne aus. Fünf Erkenntnisse zum Abschied.

Von Carolin Gasteiger

Varoufakis in 'Günther Jauch'
Talkshows

Lob des Eselchens

Der Talkshowmoderator Günther Jauch spielt zum letzten Mal die Rolle seines Lebens. Über einen großen Erklärer, dessen Konzept sich überlebt hat.

Von Claudia Tieschky

Günther Jauch - Talkshow
Talkshows im Ersten

Geschwätz von gestern

Günther Jauch kommt ein letztes Mal aus der Sommerpause. Wenn er aufhört, endet die vielleicht größte Rechtfertigungsorgie in der Geschichte der ARD.

Von Katharina Riehl

TV-Kritik
Maybrit Illner zu Flüchtlingen

Ein bisschen Hippie

SPD-Chef Gabriel, der Bayer Söder und ein ominöser Slowake: Maybrit Illner will in ihrer Talkrunde zum Thema "Deutschland hilft. Doch wer hilft uns?" über den Tellerrand gucken. Ein wenig irre. Allein die Fragestellung.

Von Lars Langenau

Joachim Herrmann
Umstrittene Äußerung von Joachim Herrmann

"Beleidigung der Vertriebenen"

Wie spricht man am besten über Flüchtlinge? Sascha Lobo wirft Bayerns Innenminister Herrmann in Maybrit Illners Talkshow Rassismus vor.

Hart aber fair Frank Plasberg
Lobbyismus-Vorwürfe gegen Frank Plasberg

Hart aber nachlässig

Ein hochrangiger Mitarbeiter der Redaktion von "Hart aber fair" hat eine Einladung für einen Lobbyverband unterschrieben. Das wirft einen Schatten auf Frank Plasbergs weiße Weste.

Von Hans Hoff

ARD-Moderatoren

Plasberg lästert über Jauch

Gefühlter Bundespräsident und kantiger Journalist gleichzeitig zu sein - das geht nicht: Das zumindest findet ARD-Moderator Frank Plasberg und rechnet in einem Interview mit seinem Kollegen Günther Jauch ab.

'Menschen bei Maischberger' Sandra Maischberger
Polit-Talk im Ersten

Maischberger übernimmt den Mittwoch

Günther Jauch geht, Anne Will erbt den Sonntag. Und was macht Sandra Maischberger? Die tauscht den Dienstag- gegen den Mittwochabend ein.

Domian Heft 24
SZ-Magazin
Jürgen Domian im Interview

"Ich ringe öfter mit den Tränen als früher"

Seit 20 Jahren wollen Menschen nachts mit Jürgen Domian über ihre intimsten Geheimnisse reden. Bald ist mit der Sendung Schluss. Jetzt erzählt er: von seiner demütigenden Schulzeit, seiner Bulimie - und abgründigen Anrufern.

Von Sven Michaelsen