Das Thema Logo 16:9
Podcast "Das Thema"

Guaidó: Hoffnung für Venezuela?

Schon seit 2014 wird gegen die Regierung Maduros protestiert, und trotzdem hält er sich immer weiter im Amt. Ist seine Zeit jetzt abgelaufen?

Krise in Venezuela

Himmel, hilf!

Venezuelas konkurrierende Präsidenten haben beide den Papst um Vermittlung gebeten. Doch die Kirche ist skeptisch. Der Vatikan ist schon mal an Maduro gescheitert.

Von Boris Herrmann, Caracas

Krise in Venezuela

Guaidó will US-Militärintervention nicht ausschließen

Der selbsternannte Übergangspräsident sagt, er werde "alles Notwendige" tun, um Menschenleben zu retten. Ein mögliches Eingreifen der USA sei aber ein "sehr brisantes Thema".

Politische Krise in Venezuela 01:29
Venezuela

Maduro blockiert Lieferung von Hilfsgütern aus den USA

Medikamenten aus den USA ist der Weg nach Venezuela verstellt. Die unter Mangelwirtschaft leidende Bevölkerung wird hingehalten, das Militär befindet sich in einem Dilemma.

Politische Krise in Venezuela
Venezuela

Eine menschenverachtende Blockade

Venezuelas Machthaber blockiert Hilfslieferungen an sein darbendes Volk und verfolgt damit eine perfide Strategie, die seine Macht sichern soll. Die einzige Hoffnung liegt im Dialog.

Kommentar von Benedikt Peters

Der italienische Politiker Alessandro Di Battista der Cinque-Stelle-Bewegung
Krise in Venezuela

Der Mann, der die EU blockiert

Die EU findet zu keiner gemeinsamen Position zur Staatskrise in Venezuela. Das liegt vor allem am italienischen Politiker Di Battista. Er findet, Rom solle aufhören, die Befehle Washingtons zu befolgen.

Von Stefan Ulrich

Proteste gegen Maduro

"Sie hatten Glück und wurden nur ein bisschen geschlagen"

Ausgewanderte Venezolaner sorgen sich um Freunde und Verwandte, erzählen von Käse für 8000 Bolívar, Architekten, die verzweifelt einen Putzjob suchen und der Angst vor Tränengas und Gummigeschossen. Sechs Protokolle.

Von Bernadette Mittermeier

Venezuela - Demonstranten protestieren gegen Präsident Maduro 01:22
Krise in Venezuela

Staatengruppe fordert Sanktionen gegen Regierung

Präsident Nicolas Maduro appelierte an Papst Franziskus, zwischen den Parteien im Rahmen einer "Friedenskonferenz" in Mexiko zu vermitteln.

Politische Krise in Venezuela
Krise in Venezuela

"Die Opfer des venezolanischen Volkes anerkannt"

Juan Guaidó zeigt sich bewegt angesichts der Anerkennung als Interimspräsident durch viele EU-Staaten. Er dankt Deutschland für in Aussicht gestellte Hilfsgelder - beim Betrag gibt es aber offenbar ein Missverständnis.

Von Benedikt Peters

01:15

Maas: Maduros Frist ist abgelaufen

Wie auch andere EU-Länder hat Deutschland Juan Guaidó als Übergangspräsidenten anerkannt. Er müsse nun für freie und faire Präsidentschaftswahlen sorgen, sagte Außenminister Heiko Maas.

Krise in Venezuela
Venezuela

Europäische Staaten erkennen Guaidó als Präsidenten an

Deutschland, Spanien, Großbritannien, Österreich und Frankreich reagieren auf die Weigerung von Staatschef Maduro, Präsidentschaftswahlen abzuhalten.

Venezuela - Präsident Nicolas Maduro bei einer Militärünbung in Turiamo
SZ Espresso

Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Philipp Saul

Rally against Venezuelan President Nicolas Maduro's government in Caracas
Machtkampf in Venezuela

Diplomatie der Gefühligkeit

Ist er nicht sympathisch, der Herausforderer von Präsident Maduro? Ja, aber das sollte kein Grund für andere Staaten sein, sich bedingungslos an die Seite von Juan Guaidó zu stellen.

Kommentar von Sebastian Schoepp

02:20
Maduro

Gespannte Lage in Venezuela

Auf steigenden Druck aus dem In- und Ausland reagierte Präsident Nicolas Maduro mit der Ankündigung die Parlamentswahlen vorziehen zu wollen. Die Opposition fordert jedoch seinen Rücktritt oder Präsidentschaftswahlen.

02:20
Maduro

Gespannte Lage in Venezuela

Auf steigenden Druck aus dem In- und Ausland reagierte Präsident Nicolas Maduro mit der Ankündigung die Parlamentswahlen vorziehen zu wollen. Die Opposition fordert jedoch seinen Rücktritt oder Präsidentschaftswahlen.

February 1 2019 Doral Fl USA Vice President Mike Pence speaks after participating in a roundt 01:25
US-Regierung erhöht Druck auf Venezuela

"Es ist Zeit zu handeln"

Der Druck auf Venezuelas Präsident Maduro wächst: Vizepräsident Mike Pence ruft bei einer Veranstaltung mit Exil-Venezolanern zum Sturz der Diktatur auf.

Venezuelas Präsident Maduro trifft Wladimir Putin 2018 in Moskau
Krise in Venezuela

Die ölige Freundschaft zwischen Moskau und Caracas

Die russische Regierung bietet sich als Vermittler in Caracas an - mit gutem Grund. Die Krise in dem rohstoffreichen Land bedroht die Interessen des Kreml in Lateinamerika.

Von Frank Nienhuysen

Venezuelas Oppositionsführer Juan Guaido während eines Interviews in Caracas
Machtkampf in Venezuela

Guaidó umwirbt Russland und China

Der selbsternannte Interimspräsident wendet sich an Maduros Verbündete. Militärische Hilfe aus Washington wünscht er sich nicht - aber schließt sie auch nicht aus.

Juan Guaido
Venezuela

Europaparlament erkennt Guaidó als Interimspräsidenten an

Die EU-Staaten ringen noch um eine einheitliche Position zur Krise in Venezuela, die Parlamentarier preschen vor. Sie unterstützen Maduros Herausforderer - und verlangen von den Regierungen der Mitgliedsländer, das auch zu tun.

Juan Guaido 01:56
Venezuela

Proteste gegen Maduro halten an

Im Machtkampf mit dem venezolanischen Präsidenten Nicolas Maduro sucht Oppositionsführer Juan Guaido internationale Verbündete.

Politische Krise in Venezuela
Machtkampf mit Maduro

Guaidó: "Venezuela ist eine Diktatur"

Der selbsternannte Interimspräsident Guaidó ruft das Militär zum Seitenwechsel auf - und schreibt von einem geheimen Treffen.

Venezuela

Maduros deutsches Faustpfand

Die Bundesregierung positioniert sich immer stärker gegen den venezolanischen Machthaber. Eine Sache aber macht die Arbeit der Diplomaten zusätzlich kompliziert: In einem berüchtigten venezolanischen Gefängnis sitzt ein Mann aus Berlin.

Von Benedikt Peters

Venezuela - Präsident Nicolas Maduro bei einer Ansprache
Machtkampf in Venezuela

Maduro stellt Verhandlungen mit Opposition in Aussicht

Er sei zu Gesprächen unter internationaler Vermittlung bereit, sagt der unter Druck stehende Staatschef einem russischen Staatsmedium zufolge. Außerdem verdächtigt er öffentlich US-Präsident Trump, seine Ermordung befohlen zu haben.

Venezuela - Präsident Nicolas Maduro spricht während einer Konferenz
Venezuela

Maduro will gegen neue US-Sanktionen vorgehen

Die Vereinigten Staaten hatten Sanktionen gegen den staatlichen Ölkonzern Venezuelas verhängt. Der Nationale Sicherheitsberater Bolton heizt auf ungewöhnliche Weise die Spekulationen einer US-Militärintervention in Venezuela an.

Nicolas Maduro
Südamerika

Venezuelas Militärattaché in den USA bricht mit Maduro

Er will künftig an den selbsternannten Interimspräsidenten Guaidó berichten. Derweil setzen Deutschland und weitere EU-Mitglieder dem umstrittenen Staatschef Maduro eine Frist.