SZ-Serie "Schaffen wir das?", Folge 7

Die Schule als Auffangnetz für Flüchtlingskinder

230 000 Kinder und Jugendliche sind seit 2015 als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Wie lässt sich verhindern, dass sie die Verlierer von morgen werden? Besuch in zwei Schulen.

Reportage von Susanne Klein, Jena, und Paul Munzinger, Herne

02:40
Altenpflege-Ausbildung für Geflüchtete

"Sie lassen einen fühlen, dass man noch was wert ist"

Das nordrhein-westfälische Modellprojekt "Care for Integration" will Geflüchteten eine Altenpflege-Ausbildung ermöglichen.

BRUSSELS BELGIUM Pierre Kompany father of Belgian soccer player Vincent Kompany showing the n
Integration

Belgiens erster schwarzer Bürgermeister

Die Wahl von Pierre Kompany an die Spitze einer Gemeinde in Brüssel hat große Symbolkraft. Sein Sohn ist bereits ein Star - auf dem Fußballfeld.

Von Thomas Kirchner, Brüssel

Demonstration der rechtspopulistischen Bewegung Pro Chemnitz
Leserdiskussion

Deutschland nach 1945: Fehlt die Aufklärung?

"Nur wer die Geschichte kennt, versteht die Gegenwart." Viel zu wenig hat sich die Zunft der Historiker bisher dafür interessiert, wie es mit der radikalen Rechten und mit dem Rassismus in Deutschland nach 1945 weiterging.

Annegret Kramp-Karrenbauer attends a Reuters interview in Saarbruecken
Leserdiskussion

Allgemeines Dienstjahr für Flüchtlinge: Eine gute Idee?

CDU-Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer hat ein allgemeines Dienstjahr für Asylbewerber in Deutschland ins Gespräch gebracht. Nach Ansicht der CDU-Politikerin diene ein derartiges Engagement der Integration von Flüchtlingen in Staat und Gesellschaft.

Leserdiskussion

Sollten qualifizierte Asylsuchende ein dauerhaftes Bleiberecht erhalten?

Deutsche Betriebe suchen händeringend nach Fachkräften und Auszubildenden. Zeitgleich gibt es Tausende qualifizierte Asylsuchende, die (Berufs-)Schulen mit Abschluss und guten Deutschkenntnissen verlassen und gerne einspringen würden. Dennoch droht vielen die Abschiebung.

Boris Johnson in der Downing Street in London
Burka-Affäre

Disziplinarverfahren gegen Boris Johnson

Er hatte Burka-Trägerinnen in einem Artikel mit "Bankräubern" und "Briefkästen" verglichen. Seine konservative Partei hat nun eine Untersuchung eingeleitet. Auch Forderungen nach einem Rauswurf werden laut.

Ali Can, a 24-year-old Twitter activist and founder of the social media slogan #MeTwo is reflected in a shop window in Cologne
jetzt
Integrationsdebatte

"Anti-Rassismus-Trainings für Lehrer wären eine Lösung"

Vergangene Woche hat Ali Can den Hashtag #MeTwo ins Leben gerufen - unter dem Menschen mit Migrationshintergrund ihre Erfahrungen mit Rassismus veröffentlichen. Im Interview erzählt er, was er von Politik und Gesellschaft fordert.

People walk down the sidewalk in Berlin's Kreuzberg district
Integrationsdebatte

Was Özil empfand, haben viele erlebt

Die Diskriminierung von Menschen aufgrund ihrer Herkunft oder Religion ist in Deutschland ein Massenphänomen. Studien zeigen: Die Benachteiligung ist keineswegs nur gefühlt.

Von Jan Bielicki

AKP-Anhänger in Frankfurt
Studie zur Integration

Immer mehr Deutschtürken betrachten die Türkei als Heimat

Sie fühlen sich einer Studie zufolge ausgegrenzt - das macht sie anfällig für das Werben Ankaras. Die meisten Türkeistämmigen sehen sich aber beiden Ländern zugehörig.

Von Markus C. Schulte von Drach

German Interior Minister Seehofer attends a news conference in Berlin 03:03
Seehofers Fehlen beim Integrationsgipfel

Ein verheerendes Signal an die Wirtschaft

Viele Betriebe wollen Flüchtlinge einstellen, scheitern aber an bürokratischen Hürden. Hier gäbe es für den Innenminister viel zu tun. Doch der scheint gar nicht interessiert an Integration.

Videokolumne von Marc Beise

Leserdiskussion

Seehofer vs. Merkel: Was ist der richtige Weg in der Asylpolitik?

Innenminister Seehofer beharrt darauf, dass anderswo in Europa registrierte Flüchtlinge künftig schon an der Grenze zurückgewiesen werden. Kanzlerin Merkel hält dagegen - und hindert ihn, seinen sogenannten Masterplan vorzustellen.

Integration

Wir sind alle Immigranten

Ostdeutsche und Einwanderer teilen ein Schicksal: Sie haben beide ihre Heimat verloren. Dennoch werden gerade im Osten Feindbilder gepflegt.

Gastbeitrag von Jagoda Marinić

yunus
jetzt
Debatte um Seehofers Islamaussagen

"Ein billiger Versuch, Stimmen von Rechtsaußen abzufangen"

Yunus Güllü von der Initiative "Juma - Jung, Muslimisch, Aktiv" ärgert sich über Horst Seehofers Aussagen über den Islam.

Interview von Alissa Hacker

Aydan Özoguz
Aydan Özoğuz im Gespräch

"Seehofer fehlt völlig das Gespür"

Ex-Integrationsbeauftragte Özoğuz empfindet Innenminister Seehofers Satz, der Islam gehöre nicht zu Deutschland, in Zeiten brennender Moscheen als verfehlte Symbolpolitik.

Interview von Lars Langenau

Migranten in der Politik

Vergessen und entmutigt

Fast 19 Millionen Menschen in Deutschland haben einen Migrationshintergrund. In der Politik aber finden sie sich kaum wieder. Das mögliche neue Kabinett ist nicht bunt genug.

Kommentar von Gökalp Babayiğit

Integration

"Deutschland steht unter erheblicher Spannung"

Die Sozialwissenschaftlerin Naika Foroutan fordert ein radikales Umdenken beim Thema Integration: Die nächste Regierung müsse sich dringend um alle kümmern, die Gefahr laufen, abgehängt zu werden. Sonst drohe eine dramatische Spaltung der Gesellschaft.

Interview von Stefan Braun , Berlin

Internationale Auszubildende
Integrationspolitik

Große Politik in der Bäckerei

Ein erfolgreicher Familienbetrieb stellt Flüchtlinge ein, um die Aufgaben bewältigen zu können. Die Gesetze aber sind gegen sie. Auch in diesem Jahr zeigt sich: zur Integration tragen vor allem Ehrenamtliche und Arbeitgeber bei

Von Viktoria Großmann, Hebertshausen

Migrants Seeking Asylum Learn German
Flüchtlingspolitik

Sprachkurse zur Integration werden häufig abgebrochen

Laut Schätzungen bringt nur die Hälfte der Geflüchteten und Migranten Sprachkurse bis zum Abschluss. Woran liegt das?

Von Thomas Öchsner, Berlin

Integrationspolitik

Merkel will kein neues Ministerium

Die Kanzlerin weist Vorschläge von Martin Schulz und der Linkspartei zur Organisation zurück.

Umzugsgeheiß für Flüchtlinge

"Sonst drohen wir Zwang an"

Gut integrierte Asylbewerber müssen von kleinen Gemeinden in Großunterkünfte umziehen, etwa von Egling nach Geretsried. Die Helfer sind einmal mehr schockiert.

Von Claudia Koestler

German Interior Minister de Maizere leaves a news conference in Berlin
Integration

De Maizières Leitkultur-Vorstoß: "Was für eine peinliche Inszenierung"

Der Innenminister hat mit seinem Zehn-Punkte-Plan ein geteiltes Echo ausgelöst. Während die Union zunehmend applaudiert, wirft die Opposition ihm Ablenkungs- und Wahlkampfmanöver vor.

Integrationspolitik

Nahles soll Herrmann Kontra geben

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

EU-Flüchtlingspolitik: Wie könnte ein Neustart aussehen?

Der Sachverständigenrat der Stiftungen für Integration (SVR) hat in seinem Jahresgutachten Strategien zur Regelung der Migrationspolitik in Europa vorgelegt. Darin fordert der Rat unter anderem eine Arbeitsteilung unter den EU-Ländern, einheitliche Kriterien und ein Recht auf Freizügigkeit für anerkannte Flüchtlinge.

Kommentar
Integrationswillige Flüchtlinge

Das Einwanderungsgesetz passt nicht

In der Asylpolitik ist vieles der Willkür der unterschiedlichen Instanzen unterworfen.

Von Alexandra Vettori