Flugzeuge - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Flugzeuge

SZ PlusDeutsches Museum
:Kratzen am Lack der Legenden

Andreas Hempfer, Kurator am Deutschen Museum und spezialisiert auf die NS-Zeit, bindet Luftfahrtgeschichte in den historischen und politischen Kontext ein. Seine Faszination für dieses Sujet hat viel mit seinen Großvätern zu tun.

Von Martina Scherf

Luftfahrt
:Aktionäre geben Volocopter mehr Geld

Noch vor Wochen warnte Unternehmenschef Dirk Hoke vor einer Insolvenz. Nun sind die Anteilseigner eingesprungen. Damit ist das Flugtaxi-Unternehmen offenbar bis zur Zulassung des Flugtaxis Volocity finanziert.

Von Jens Flottau

SZ PlusBoeing-Krise
:Whistleblower kritisiert 787-Produktion

Der krisengeplagte US-Flugzeugbauer hat ein neues Problem: Ein Boeing-Ingenieur weist weiter auf gravierende Mängel in der Endmontage von Langstreckenjets hin.

Von Jens Flottau

Katterbach
:Giftige Chemikalien auf US-Flugplatz in Mittelfranken belasten Grundwasser

Verursacher sollen hauptsächlich per- und polyfluorierte Alkylverbindungen sein - Rückstände aus Löschschaum. Am Mittwoch hat die Sanierung des Grundwassers und des Bodens begonnen.

Sommerliche Temperaturen
:Wetterdienst warnt vor erhöhter Waldbrandgefahr

In der Oberpfalz sollen am Wochenende besonders gefährdete Gebiete aus der Luft überwacht werden.

Flugzeugpannen
:Untersuchung gegen Boeing-Zulieferer eingeleitet

Der Generalstaatsanwalt von Texas begründet sein Vorgehen mit den wiederholten Problemen bei Boeing.

SZ PlusMeinungLuftfahrt
:Was Boeing nun tun muss

Der angekündigte Abschied von Konzernchef David Calhoun war längst überfällig. Doch das allein wird nicht reichen, um die Wende beim US-Flugzeughersteller noch zu schaffen.

Kommentar von Jens Flottau

SZ PlusSZ Kultursalon
:Wie die Rüstungsindustrie Bayerns archäologisches Erbe bedroht

Beim SZ Kultursalon "Von Schwertern zu Eurofightern" in der bald neu eröffnenden Archäologischen Staatssammlung in München geht es um Manching, einen Ort zwischen Gold und Gewalt.

Von Jürgen Moises

Tarifstreit
:Erneut Streiks an Flughäfen

Verdi ruft am Donnerstag und Freitag das Sicherheitspersonal zu Warnstreiks an mehreren Airports auf. An diesem Mittwoch wiederum streiken die Lufthansa-Flugbegleiter in München.

SZ PlusLuftfahrt
:MTU macht wegen Triebwerksmängeln Verlust

Der Münchner Flugmotorenhersteller ist erfolgsverwöhnt. Doch Fehler seines Partners Pratt & Whitney kommen ihn nun teuer zu stehen.

Von Jens Flottau

Luftfahrt
:Boeing feuert nach Vorfall beim 737-Max-Modell Topmanager

Der US-Flugzeughersteller zieht nach der Beinahe-Katastrophe bei Alaska Airlines Konsequenzen.

Herausgebrochene Flugzeugwand
:United und Alaska Airlines finden lose Schrauben an Boeing-Flugzeugen

Beide Fluggesellschaften haben in mehreren Maschinen des Herstellers unbefestigte Teile gefunden. Die US-Luftfahrtaufsicht FAA hatte am Wochenende angeordnet, alle Flugzeuge des Typs "737 Max 9" am Boden und inspizieren zu lassen.

Alaska Airlines
:Boeing 737 Max-9 verliert Rumpfteil - Notlandung

Erst knallt es heftig, dann fehlt plötzlich ein Teil der Kabinenwand - nach dem Vorfall müssen in den USA vorerst alle Maschinen desselben Typs am Boden bleiben. Auch in Europa hat der Vorfall Konsequenzen.

SZ PlusFlugzeugcrash in Japan
:Wie die Stewardessen Hunderte Menschen retteten

Nach der Kollision zweier Flugzeuge auf einem Flughafen in Tokio gibt es erste Hinweise zur Unfallursache. Augenzeugenberichte zeigen, wie knapp fast 400 Menschen dem Tod entkommen sind.

Von Thomas Hahn

SZ PlusOhne Flugscham
:Als es im Flieger noch Silberbesteck gab

Edeltraud Lioba Miller war Stewardess bei der Glamour-Airline Pan Am. Sie hat Jacqueline Kennedy betreut und den von Flugangst gebeutelten Cassius Clay. Jetzt hat sie ihre Erinnerungen aufgeschrieben.

Von Sabine Buchwald

Reisebranche
:Umarmen, bis das Gate schließt

In Philadelphia können Menschen ihre Liebsten künftig bis kurz vor dem Abflug begleiten. Dahinter dürfte nicht nur der Wunsch nach glücklicheren Gästen stehen.

Von Lea Hampel

Bangkok Airways
:Erst wiegen, dann fliegen

Die Fluggesellschaft Bangkok Airways ermittelt neuerdings das Gewicht ihrer Gäste - "streng vertraulich" natürlich. Was kommt als Nächstes? Ticketpreise nach Körpergewicht?

Von David Pfeifer

SZ PlusLuftfahrt
:Russland gehen die Flugzeuge aus

Die westlichen Sanktionen gegen Moskau treffen die russische Luftfahrtindustrie hart. Jetzt muss das Land sogar aus einem Flugzeug-Joint-Venture mit China aussteigen. Russland ist auf die heimischen Maschinen angewiesen - doch auch die bereiten Probleme.

Von Jens Flottau

Flugbereitschaft
:Luftwaffe plant Rückführung von gestrandetem Regierungsflieger

Der zuletzt von Außenministerin Baerbock genutzte Airbus soll nach "Spiegel"-Informationen am Freitag in Deutschland landen. Die technischen Probleme an den Tragflächen sind angeblich behoben.

Defekte Regierungsmaschine
:Baerbock bricht Pazifik-Reise ab - Pannenflieger wird ausgemustert

Eigentlich wollte die Außenministerin schon längst in Australien sein. Doch ihre Regierungsmaschine macht auch beim zweiten Versuch Probleme - und muss erneut umkehren. Das Flugzeug wird nun vorzeitig außer Dienst gestellt.

Luftfahrt
:Klimawandel verstärkt Turbulenzen auf Flügen

Die Erderwärmung macht Flugreisen holpriger. Doch der Effekt ist nicht überall gleich stark.

Von Christoph von Eichhorn

SZ PlusFlugreisen
:Wut an Bord

Sie rauchen, pöbeln oder zeigen auch schon mal den Hitlergruß: Immer häufiger benehmen sich Passagiere an Bord daneben. Eine Kabinenchefin und ein Flugbegleiter erzählen.

Von Tobias Bug, Illustration: Jessy Asmus

SZ PlusVielflieger
:Kurz und schamlos

Er fliegt achtzig Mal im Jahr, und wenn’s sein muss, auch Frankfurt-München. Klar wäre die Bahn besser, fürs Klima, für die nächsten Generationen, aber sag das mal einem Abteilungsleiter, der pünktlich zum Termin kommen will.

Text: Elisa Schwarz, Illustration: Stefan Dimitrov

SZ PlusExklusivVolkswagen
:Viel fliegen und Steuern sparen

Klimaschutz hin oder her: Die Nachfrage nach Flügen mit den Privatjets von VW und Porsche ist enorm. Und durch eine geschickte Konstruktion seines Flugbetriebs spart der Konzern Millionen an Steuern.

Von Benedikt Heubl und Christina Kunkel

Luftfahrt
:Airbus will grüner und sparsamer fliegen

Wenn es um Alternativen zum Kerosin ging, sprach der Luftfahrtkonzern vor allem über Wasserstoff. Nun will er erst einmal ein neues Mittelstreckenmodell entwickeln, das andere nachhaltige Treibstoffe nutzt und weniger verbraucht.

Von Jens Flottau

USA
:Pilot von abgefangener "Cessna" war offenbar im Sitz zusammengesackt

Nach dem Absturz eines Privatjets in der Nähe der US-Hauptstadt gibt es erste mögliche Anzeichen für die Ursache des Unfalls, bei dem vier Menschen ums Leben kamen.

SZ PlusSZ-Serie: Sportarten im Praxistest
:Die Flieger von Wasentegernbach

Gerade mal 500 Einwohner hat Wasentegernbach, aber trotzdem einen eigenen Flugplatz. Der Selbstversuch macht klar: Nur wer sicher auf der kürzesten Landebahn Bayerns aufsetzen kann, ist ein Profi.

Von Severin Dringel, Stephan Görlich und Birgit Goormann-Prugger

Luftfahrt
:Wieso lassen sich Flugzeugtüren eigentlich in der Luft öffnen?

Ein Passagier wollte beim Landeanflug plötzlich das Flugzeug verlassen. Jetzt zeigt sich: Der Schaden ist groß, und das Vertrauen in die Sicherheit leidet.

Von Thomas Hahn

Luftfahrt
:Wieso lassen sich Flugzeugtüren eigentlich in der Luft öffnen?

Ein Passagier wollte beim Landeanflug plötzlich das Flugzeug verlassen. Jetzt zeigt sich: Der Schaden ist groß, und das Vertrauen in die Sicherheit leidet.

Von Thomas Hahn

SZ PlusLuftfahrt
:Diese Technologie soll Boeing retten

Es läuft nicht gut bei Boeing: Eine Panne jagt die nächste und der Konkurrent Airbus wird immer stärker. Jetzt setzt der Konzern auf eine neue Technologie - bei der noch gar nicht sicher ist, ob sie funktioniert.

Von Jens Flottau

Nachhaltige Kraftstoffe
:Fliegen wird grüner, zumindest ein bisschen

Bald müssen alle Flugzeuge in Europa eine feste Quote an nachhaltigem Treibstoff tanken. Für die Kunden dürfte es aber zunächst vor allem eins werden: teurer.

Von Jens Flottau

Mexiko
:Mach den Flieger!

Seit Jahren will Mexikos Staatschef das protzige Regierungsflugzeug loswerden, das Vorgänger ihm hinterlassen haben. Es gab eine Lotterie, dann sollte der Flieger für Partys vermietet werden. Jetzt hat der Präsident endlich einen Käufer gefunden.

Von Christoph Gurk

Mitten im Flugzeug
:Dort, wo man deutsh spricht

Manche Urlaubsbekanntschaften enden besser dort, wo sie ihren Anfang nehmen - am Flughafen.

Glosse von Franziska Langhammer

Luftfahrtindustrie
:Boeing stoppt Auslieferung der "Dreamliner" vorerst

Laut dem US-Flugzeugbauer besteht kein unmittelbares Sicherheitsproblem. Vielmehr sei der Grund ein "Analysefehler" eines Zulieferers.

IT-Probleme
:Panne bei Bauarbeiten sorgt für Chaos am Frankfurter Flughafen

Bei Bauarbeiten der Bahn ist ein Kabel der Telekom durchtrennt worden. Zehntausende Fluggäste der Lufthansa und anderer Fluglinien kommen nicht weiter, Maschinen stauen sich in Frankfurt, ein Krisenstab ist eingerichtet worden.

Von Jens Flottau

Touristik
:Nach der Krise ist vor der Krise

Die Gästezahlen bei Tui sind fast wieder auf altem Stand, die Verluste gering, die Buchungszahlen gut: Eigentlich sieht alles rosig aus beim weltgrößten Reisekonzern. Eigentlich.

Von Lea Hampel

SZ PlusLuftfahrt
:Die Welt fliegt wieder

Den Flugunternehmen geht es wieder gut, nach all den Krisenjahren. Doch der Kursanstieg des US-Dollars und die Probleme bei den Lieferketten bremsen die Euphorie. Das zeigt ein Münchner Dax-Konzern.

Von Caspar Busse

Luftfahrt
:Aus für "Space Jet": Japan stellt Milliardenprojekt ein

Der Traum ist geplatzt: In Japan wird es doch nichts mit einer eigenen Luftfahrtindustrie für die Masse. Nach großen Verlusten verkündet Mitsubishi Heavy Industries das Ende des Projekts.

Von Jens Flottau

SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
:Das Nevada-Dreieck

Auf der Suche nach dem US-Multimillionär Steve Fossett: Immer wieder verschwinden Flugzeuge in einer Gebirgsregion im Westen der USA.

Von Rudolf von Bitter

SZ PlusMeinungJumbojet
:Noch einmal feiern bei Boeing

Mit der Auslieferung der ultimativen "747" zelebriert die Branche ihre ruhmreiche Vergangenheit. Die Zukunft sieht eher düster aus.

Kommentar von Jens Flottau

SZ Plus„Königin der Lüfte“
:Die Letzte ihrer Art

Mit der „747“ revolutionierte Boeing das Fliegen. Der Jumbo machte Reisen in ferne Länder für viele bezahlbar. Gefühlt schrumpfte so die Erde zusammen. Jetzt wird der letzte Jet ausgeliefert. Was kommt danach?

Von Jens Flottau

SZ PlusPandemie
:Kommt ein Virus geflogen

Warum nun in der trüben Abwassersuppe mancher Flugzeuge aus China nach neuen Varianten von Sars-CoV-2 gesucht wird.

Von Gerlinde Felix
00:40

Luftverkehr
:Erste US-Flüge heben nach Computerpanne wieder ab

Nach einem Startverbot für alle Inlandsflüge in den USA dürfen die ersten Flugzeuge wieder starten. Ein Fluginformationsssystem war ausgefallen.

Corona
:Unionspolitiker fordert Stopp aller Flüge nach China

Die Volksrepublik kämpft mit einem explosionsartigen Anstieg der Corona-Infektionen. CDU-Außenpolitiker Jürgen Hardt fürchtet neue Mutanten und will alle Flugverbindungen zwischen Deutschland und China kappen.

SZ PlusLuftverkehr
:"Es gibt Leute, die sagen, die Zeiten waren für die Airlines noch nie so gut"

Alles wird teurer, doch beim Reisen machen viele Menschen offenbar keine Abstriche. Emirates-Chef Tim Clark glaubt sogar, dass bald noch mehr geflogen wird - und will schon mal neue Flugzeuge bestellen.

Interview von Jens Flottau

Luftfahrt
:Kerosin über der Pfalz

Am Donnerstag musste ein Airbus "A380" in Frankfurt notlanden. Zuvor wurden Zehntausende Liter Kerosin abgelassen. Warum so etwas immer wieder vorkommt.

Von Patrick Illinger

Luftfahrt
:Boeings Dilemma

Der US-Luftfahrtkonzern verliert immer mehr Marktanteile an den europäischen Konkurrenten Airbus. Ein neues Flugzeug wird das Unternehmen in diesem Jahrzehnt nun nicht mehr entwerfen. Dabei bräuchte er dringend eins.

Von Jens Flottau

Kolumne "Ende der Reise"
:Flugzeug ohne Fenster

Neue Ideen sollen das Fliegen klimafreundlicher machen. Manche davon machen es aber menschenunfreundlicher.

Glosse von Hans Gasser

Luftverkehr
:Lufthansa-Streiks haben begonnen

Mit den Warnstreiks des Bodenpersonals ist der Betrieb der größten deutschen Fluglinie weitgehend lahmgelegt, auch am BER kommt es zu Einschränkungen. Vor weiteren Ausständen will Verdi erst mit der Airline sprechen.

SZ PlusFliegen
:Der heimliche Star auf Lindners Hochzeit

Friedrich Merz ist mit der "DA62" zur Trauung des Finanzministers nach Sylt gereist. Die Luftnummer hat das fade Profil des CDU-Vorsitzenden geschärft.

Von Max Scharnigg

Gutscheine: