Deutsche Handball-Nationalmannschaft

Aktuelle Nachrichten rund um das Nationalteam

Handball-Bundestrainer
:Freie Fahrt für Gislason

Der Deutsche Handballbund möchte den Bundestrainer mit einem langfristigen Vertrag ausstatten - sogar bis zur Heim-WM 2027. Nur die Olympia-Qualifikation sollte er auf dem Weg nicht vergeigen.

Von Carsten Scheele

Deutschland nach der Handball-EM
:Schon wieder Österreich

Die Handball-EM ist vorbei, doch bereits Mitte März geht es in die Olympia-Qualifikation gegen Österreich, Kroatien und Algerien. Vorher soll in einer DHB-Präsidiumssitzung die Zukunft von Bundestrainer Alfred Gislason geklärt werden.

Von Ralf Tögel

SZ PlusMeinungDeutschland bei der Handball-EM
:Vertrag verlängern, schnell!

Alfred Gislason hat mit einer sehr jungen Mannschaft bei der EM überzeugt - aber sein Vertrag läuft im Sommer aus. Trainer wie Spieler haben stets die Freude an der gemeinsamen Arbeit gelobt - und senden ein klares Signal an den DHB.

Kommentar von Ralf Tögel

SZ PlusNiederlage gegen Schweden
:Deutsche Handballer verspielen EM-Bronze

Das deutsche Team zeigt gegen Schweden spät eine starke Aufholjagd, verliert aber und wird bei der Heim-EM nur Vierter. Die erhoffte Medaille ist weg - auch mit Olympia wird es kompliziert.

Von Carsten Scheele

SZ PlusDeutschland bei der Handball-EM
:"Diese Chance kommt so schnell nicht wieder"

Die deutschen Handballer verpassen das EM-Finale - besonders Juri Knorr ist tief getroffen und enttäuscht. Es bleibt das Gefühl, dass man den großen Favoriten Dänemark am Rand der Niederlage hatte.

Von Carsten Scheele

Handball-Europameisterschaft in Deutschland
:Handball-EM 2024: Die Finalspiele im Überblick

Zum vierten Mal Handball-Europameister: Frankreich setzt sich in einem spannenden Finale in Köln gegen Weltmeister Dänemark durch und feiert seit 2014 wieder einen EM-Titel.

Von Marko Zotschew

Fazit der Handball-EM
:Cinderella braucht ein Bier

Volle Hallen, forsche Experten, unerwartete Flops - und zwei kleine Handballnationen, die sich selbst und alle anderen überraschen: das Fazit zu dieser Handball-EM in Deutschland zum Finalwochenende.

Von Carsten Scheele und Ralf Tögel

SZ PlusBundestrainer Alfred Gislason
:Der deutsche Handball ist er

Der Isländer Alfred Gislason hat das Nationalteam bei der Europameisterschaft im eigenen Land ins Halbfinale geführt. Hinter diesem Erfolg stecken Jahre der Vorbereitung - und ein paar Kniffe.

Von Carsten Scheele

SZ PlusDeutschland bei der Handball-EM
:"Das überschattet unseren Riesenerfolg"

Die deutschen Handballer erreichen ihr großes Ziel: das Halbfinale der Heim-EM gegen Dänemark. Die Niederlage gegen Kroatien drückt aber erheblich auf die Stimmung.

Von Carsten Scheele

SZ PlusDeutschland bei der Handball-EM
:Und jetzt gegen Dänemark!

Die deutschen Handballer erreichen bei der Heim-EM tatsächlich das Halbfinale. Doch weil dies bereits vor dem Anpfiff feststeht, missrät die Partie gegen bereits ausgeschiedene Kroaten am Ende völlig.

Von Carsten Scheele

Handball-EM
:Wusch und quietsch

Die Deutsche Bahn ist der Mobilitätspartner bei dieser Handball-EM - und fährt nicht. Nicht so schlimm, vielleicht tut's fürs Erste einfach ein neuer Slogan.

Glosse von Carsten Scheele

SZ PlusDeutschland bei der Handball-EM
:Mit Wucht, Birne und Überschallwürfen

Die deutschen Handballer zeigen beim 35:28-Sieg gegen Ungarn schmerzlich vermisste Qualitäten im Angriff. Und mit einem Julian Köster in dieser Form scheint plötzlich nicht nur das Halbfinale möglich zu sein.

Von Ralf Tögel

Handball-EM
:Kroatien im Loch

Deutschlands letzter Gegner im Kampf um das Halbfinal-Ticket ist schon raus - und schwer deprimiert. Ein Vorteil fürs DHB-Team?

Von Carsten Scheele

SZ PlusDeutschland bei der Handball-EM
:Der Beton an den Füßen ist weg

Österreich, war da was? Die deutschen Handballer steigern sich gewaltig, besiegen Ungarn und können am Mittwoch den Einzug ins EM-Halbfinale perfekt machen. In der Mannschaft ist etwas passiert.

Von Carsten Scheele

Handball-EM
:Die ungarische Familie wartet

Der nächste Gegner der deutschen Auswahl ist Ungarn, das mit Selbstbewusstsein und einem guten Mix aus Routiniers und Talenten die Gastgeber aus dem Turnier werfen will.

Von Ralf Tögel

SZ PlusDeutschland bei der Handball-EM
:Plötzlich zittern die Hände

54 Würfe, nur 22 Treffer: Die deutschen Handballer müssen die schweren Defizite im Angriffsspiel abstellen, wollen sie ihre Chance auf das Halbfinale wahren. In der Frage, wie groß die Formdelle ist, herrscht unter den Spielern Uneinigkeit.

Von Carsten Scheele

SZ PlusDeutschland bei der Handball-EM
:Ganz knapp am Fiasko vorbei

Die deutschen Handballer liegen gegen das Überraschungsteam Österreich schon mit fünf Toren zurück - und retten gerade so noch einen Punkt. Das 22:22 ist ein kleiner Rückschlag im Kampf um das Ticket fürs Halbfinale.

Von Carsten Scheele

SZ PlusDeutschland bei der Handball-EM
:"Wir haben gezeigt, dass wir Crunchtime können"

Die deutschen Handballer spielen nicht gut, gewinnen aber dank Torwart Wolff und guten Nerven in der Schlussphase knapp gegen Island. Die Meinung im Team danach: So ein Spielverlauf kann im Turnier noch wichtig werden.

Von Carsten Scheele

SZ PlusDeutschland bei der Handball-EM
:Mit Ach und Krach und Andreas Wolff

Die deutschen Handballer zeigen ihre bisher schwächste Partie bei dieser Heim-EM, besiegen Island aber knapp 26:24. Überragender Mann ist mal wieder: Torhüter Andreas Wolff.

Von Carsten Scheele

SZ PlusMeinungHandball-EM
:Zwei Favoriten - und dahinter der Rest

Olympiasieger Frankreich und Weltmeister Dänemark sind der kontinentalen Konkurrenz qualitativ enteilt. Doch dahinter rückt das Feld bei der Handball-EM immer enger zusammen - das ist die Chance für Deutschland.

Kommentar von Ralf Tögel

SZ PlusDeutschland bei der Handball-EM
:Ab sofort nur noch Endspiele

Die deutschen Handballer halten gegen Frankreich lange mit, scheitern aber an der Routine des Favoriten. Nun geht es ohne Punkte in der Hauptrunde gegen Island, Österreich, Ungarn und Kroatien. Ein weiterer Patzer ist verboten.

Von Ralf Tögel

SZ PlusDeutschland bei der Handball-EM
:Der erste Dämpfer

Die deutschen Handballer halten bei ihrer Heim-Europameisterschaft gegen den Titelfavoriten Frankreich gut mit, verlieren aber 30:33. Nun geht es in der Hauptrunde weiter - die Gegner stehen schon fest.

Von Ralf Tögel

SZ PlusHandball-Bundestrainer Gislason
:Der Vulkan brodelt kalkuliert

Warum tobt Handball-Bundestrainer Alfred Gislason trotz zweier hoher Siege gegen die Schweiz und Nordmazedonien immer wieder an der Seitenlinie? Weil er weiß, dass bei dieser Heim-EM noch nichts erreicht ist - und der nächste Gegner Frankreich heißt.

Von Ralf Tögel

SZ PlusDeutschland bei der Handball-EM
:Auf der Welle in die Hauptrunde

Die deutschen Handballer fegen vor begeisterter Kulisse in Berlin über die unbequemen Nordmazedonier hinweg und gewinnen ihr zweites EM-Spiel mit 34:25. Das erste große Ziel ist damit erreicht - der Bundestrainer hat aber etwas zu kritisieren.

Von Ralf Tögel

SZ PlusJulian Köster bei der Handball-EM
:König auf zwei Positionen

"Ein unfassbarer Spieler": Manchmal ist es schwer zu glauben, was Julian Köster mit gerade 23 Jahren alles kann. Auch im zweiten EM-Gruppenspiel gegen Nordmazedonien kommt es auf seine Künste an.

Von Carsten Scheele

SZ PlusMeinungHandball-EM
:Deutsche Spaß-Gesellschaft

Wie man eine Euphorie im Land entfacht: An den nahbaren Handballern könnte sich die DFB-Elf vor der Heim-Europameisterschaft ein Beispiel nehmen.

Kommentar von Ralf Tögel

SZ PlusMeinungDeutsche Handballer
:Stresstest bestanden

Ein Heimturnier, ein Weltrekordspiel, ein junges Team - das Auftaktspiel vor mehr als 50 000 Zuschauern barg große Risiken. Dass die deutschen Handballer diese Hürde so souverän überwunden haben, kann für die weitere EM nur helfen.

Kommentar von Carsten Scheele

SZ PlusDeutschland bei der Handball-EM
:Der neue Wolff

Früher war Andreas Wolff ein ungestümer, vom Ehrgeiz besessener Torwart. Jetzt zeigt er, dass sich die deutschen Handballer zum Start ihrer Heim-EM auf ihn verlassen können - obwohl er sich erst kürzlich von einem Bandscheibenvorfall erholte.

Von Carsten Scheele

SZ PlusDeutschland bei der Handball-EM
:Wolff brilliert vor der Weltrekordkulisse

Vor 53 586 Zuschauern gelingt den deutschen Handballern ein unerwartet hoher 27:14-Auftaktsieg bei der Heim-Europameisterschaft. Torhüter Andreas Wolff lässt die Schweizer Werfer mit einer Weltklasseleistung verzweifeln.

Von Carsten Scheele

SZ PlusDeutscher Kader bei der Handball-EM
:Juri und die jungen Wilden

Ein hochbegabter Spielmacher, ein Kreisläufer mit Schuhgröße 51 und zwei sehr selbstbewusste Torhüter: Mit diesen 17 Spielern starten die deutschen Handballer in die Heim-EM.

Von Carsten Scheele und Ralf Tögel

SZ PlusDeutsche Torhüter bei der Handball-EM
:Zwei, auf die es schwer ankommt

Ohne herausragende Torhüter wird Deutschland keine erfolgreiche Handball-EM spielen. Ein Blick auf Andreas Wolff und David Späth, die beide dafür kämpfen mussten, dass sie überhaupt dabei sein dürfen.

Von Carsten Scheele

Deutschland vor der Handball-EM
:Ein Verlust, der wehtut

Die deutschen Handballer ziehen nach zwei Erfolgen in den letzten Testspielen gegen Portugal zuversichtlich in die Heim-Europameisterschaft - wäre da nicht der Turnierausfall von Routinier Patrick Groetzki.

Von Ralf Tögel

SZ PlusInterview mit Alfred Gislason
:"Ich brauche Spieler, die selbständig denken"

Handball-Bundestrainer Alfred Gislason spricht über sein junges Nationalteam, seine sehr direkte Art im Umgang mit den Spielern - und er erklärt, weshalb er Hansi Flick vermisst.

Interview von Carsten Scheele und Ralf Tögel

Sportbuch
:Mit Tom Cruise im Helikopter

Mit unterhaltsamen Erlebnissen und skurrilen Anekdoten stimmen zwanzig ehemalige und aktuelle Weltklassespieler auf die Handball-EM ein.

Von Ralf Tögel

Handball-WM
:"In der Mannschaft steckt unheimlich viel Potenzial"

1993 holten Deutschlands Handballerinnen WM-Gold. Andrea Bölk war Teil des Teams - nun kämpft ihre Tochter Emily um WM-Medaillen. Ein Gespräch über die deutschen Chancen, die mangelnde TV-Präsenz des Sports und das Leben in einer Sportfamilie.

Interview von Ulrich Hartmann

Handball-WM
:Mit La Ola ins Viertelfinale

Fünfter Sieg im fünften Spiel: Die deutschen Handballerinnen stehen bei der WM vorzeitig in der Runde der besten Acht. Eine Chance auf Olympia hat sich das DHB-Team damit auch erspielt.

Handball-WM der Frauen
:Plötzlich auf der Welle

Nach einer makellosen Vorrunde ist die Zuversicht der deutschen Handballerinnen für den weiteren WM-Verlauf riesig. 30 Jahre nach dem bislang letzten Triumph lässt sich auch die Rückkehr von Kreisläuferin Julia Behnke als gutes Omen deuten.

Von Ulrich Hartmann

Handballerin Alina Grijseels
:Bei ihr gerät der Bundestrainer ins Schwärmen

Beim 31:30 zum WM-Auftakt gegen Japan tut sich das deutsche Handball-Team schwer. Die Beste ist wieder einmal Alina Grijseels. Die Kapitänin ist resistent gegen Stress - und hat ein großes Ziel.

Von Ulrich Hartmann

Handball-WM der Frauen
:Drei große Ziele

"Stark wie noch nie": Die deutschen Handballerinnen starten mit großen Hoffnungen in die WM, ärgern sich aber, dass ihre Spiele nicht im Free-TV zu sehen sind.

Von Ulrich Hartmann

Handball
:Reif für die Serie

Das deutsche Frauen-Nationalteam schlägt Ungarn 29:25 und sammelt Selbstvertrauen für die Handball-WM im November.

Von Ralf Tögel

Handball
:Mit Herz, Hirn und der dritten Welle

Die deutsche Nationalmannschaft zeigt in den Testspielen vor der Kadernominierung für die Heim-EM im Januar viele gute Ansätze - und Schwächen. Die Zuschauer sind zumindest schon in EM-Form.

Von Ralf Tögel

Handball
:David Späth ist der Lichtblick

Der junge deutsche Torhüter überzeugt beim 31:31 gegen Ägypten. Zwei Monate vor der Heim-EM zeigt der Afrika-Meister dem deutschen Team aber auch auf, wo es noch hapert.

Von Ralf Tögel

Handballer Fabian Wiede
:"Mir fehlt die Fantasie"

Ohne Gegnereinwirkung verletzt sich Fabian Wiede schwer - sein Ausfall für die Heim-EM in dreieinhalb Monaten droht. Und noch ein wichtiger Nationalspieler sendet ungute Signale.

Von Carsten Scheele

Handball-Nationalmannschaft
:Gislason bastelt am Doppel-Comeback

Spektakuläre Rückholaktion für die Heim-EM: Fabian Wiede und Hendrik Pekeler sollen wieder für Deutschland spielen - im Fall Wiede war dafür eine Aussprache mit dem Bundestrainer nötig.

Von Carsten Scheele

SZ PlusBob Hanning im Interview zur U21-WM
:"Alles außer Gold wäre für mich eine Enttäuschung"

Bob Hanning war jahrelang DHB-Vizepräsident und ist immer noch eine prägende Figur im deutschen Handball. Im Interview spricht er über die U21-WM, seine Diskussionen mit Bundeskanzler Scholz - und seine Erwartungen an die aktuelle Generation.

Interview von Ralf Tögel

Kiel wird deutscher Handball-Meister
:Alles wie immer? Mitnichten

Der THW Kiel gewinnt seine 23. Meisterschaft. Das klingt nach Routine, doch die abgelaufene Liga-Saison war eine der spannendsten der jüngeren Geschichte. Nun verliert der neue Meister seine besten Spieler - was der Dramatik nicht schadet.

Von Ralf Tögel

SZ PlusMeinungHandball
:Der Hilfeschrei der Spieler wird nicht gehört

Magdeburg und Kiel fehlen in der entscheidenden Saisonphase wichtige Profis wegen Verletzungen. Die Belastungen im Handball sind selbst für austrainierte Athleten zu hoch. Schuld sind Vereine und Verbände.

Kommentar von Ralf Tögel

EHF Euro Cup
:Tiefpunkt in Schweden

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft wird vom Europameister demontiert, kann sich beim 32:31 gegen Spanien aber einigermaßen rehabilitieren.

Von Ralf Tögel

Handball
:Der Abstand zum Weltmeister ist groß

Zwei Niederlagen der deutschen Handball-Nationalmannschaft gegen Dänemark im EHF Euro Cup offenbaren, dass vor der Heim-EM im kommenden Januar noch viel Aufholarbeit zu leisten ist.

Von Ralf Tögel

WM in Schweden und Polen
:Ergebnisse der Handball-WM 2023 im Überblick

Dänemark schafft historisches und wird zum dritten Mal in Folge Handball-Weltmeister. Die Ergebnisse der Hauptrunde und der K.o.-Phase im Überblick.

Von Michael Schnippert

Gutscheine: