00:53
Türkei

Wahlkommission: Erdoğan hat Präsidentenwahl gewonnen

Bei der Präsidentenwahl in der Türkei hat Amtsinhaber Recep Tayyip Erdoğan nach Angaben der Wahlkommission die Abstimmung in der ersten Runde gewonnen. Auch in Deutschland stimmte ein Großteil für Erdoğan.

HDP-Anhänger
Wahlen in der Türkei

Die HDP ist das Zünglein an der Waage

Ihr Kandidat sitzt im Gefängnis, Mitglieder werden einschüchtert. Doch das Abschneiden der linken HDP könnte entscheiden, ob Präsident Erdoğan die gewünschte absolute Mehrheit bekommt.

Von Lars Langenau

Türkei-Wahlen: Wahlkampfveranstaltung von Muharrem Ince
Wahlen in der Türkei

Erdoğan hat Angst

Der Präsident mag die Wahlen am Sonntag noch einmal gewinnen, aber seine Macht nutzt sich ab - und die Opposition von links bis rechts wirkt wie neu belebt.

Kommentar von Christiane Schlötzer, Istanbul

Ein Deutsch-Türke kandidiert bei türkischen Parlamentswahlen
Wahlkampf in der Türkei

Ein Grenzgänger will ins Parlament

Der Deutschtürke Mustafa Erkan saß für Niedersachens SPD im Landtag, jetzt will er für Erdoğans AKP in die Große Nationalversammlung. Wie geht das zusammen?

Von Luisa Seeling, Antalya

Wahl in der Türkei

Weil ich es will

In zwei Wochen wählen die Türken, so hat Recep Tayyip Erdoğan es bestimmt. Dass viele Menschen Angst haben - egal. Von der Angst hat der Präsident immer profitiert.

Von Christiane Schlötzer

Türkische Wahl

"In der Türkei fühle ich mich als Deutscher, und hier wie ein Türke"

Am 24. Juni wird am Bosporus gewählt, für die Türken in Düsseldorf und Berlin geht es jetzt schon los. Präsident Erdoğan kann mit einer großen Mehrheit rechnen. Doch er hat nicht nur Fans.

Von Christian Wernicke, Düsseldorf

Türkische Chronik (XXIII)

Der Todeskampf des türkischen Schulsystems

Schulen werden islamisiert, die Evolutionslehre wird aus den Lehrplänen gestrichen: Die säkulare Türkei gehört der Vergangenheit an.

Gastbeitrag von Yavuz Baydar

Leyla Imret
Kurden-Konflikt

"Frieden in der Türkei wird es nur mit Öcalan geben"

Leyla Imret ist HDP-Politikerin und abgesetzte Bürgermeisterin von Cizre. Ein Gespräch über die Unterdrückung der Kurden, die türkische Militäroffensive in Afrin und welche Rolle der inhaftierte PKK-Mitbegründer noch spielt.

Interview von Lars Langenau

Turkish President Tayyip Erdogan speaks during a news conference in Istanbul
Türkei

Erdoğans Rache

Türkischen Wissenschaftlern und Intellektuellen, die in Deutschland leben, droht eine Massenanklage wegen Terrorverdachts. Eine Auslieferung ist zwar unwahrscheinlich - sie könnten aber nicht mehr gefahrlos reisen.

Von Georg Heil, Reiko Pinkert und Ronen Steinke, Berlin

TURKEY-POLITICS-UNREST-DEMONSTRATION
Türkei

Auf das Leben

Izmir ist laut und frei, die Frauen hier tragen kurze Röcke und radeln mit Blumen im Haar. Für Präsident Recep Tayyip Erdoğan ist das alles Feindesland. Von einer Stadt, die sehr entschieden der neuen Prüderie trotzt.

Von Mike Szymanski

Türkei

Erdoğans Herausforderin

Die Ex-Ministerin Meral Akşener will eine neue Partei in der Türkei aufbauen: konservativ genug, um eine Alternative zur AKP zu sein. Das beweist, dass die Opposition noch nicht aufgegeben hat.

Kommentar von Mike Szymanski, Istanbul

Diplomatische Krise zwischen Tuerkei und Deutschland
Deutsch-türkische Beziehungen

Zorn spricht aus Sigmar Gabriel

Anhaltende Attacken aus Ankara, willkürliche Festnahmen: Warum die Bundesregierung ihre Türkei-Politik drastisch ändert - und was das mit der Bundestagswahl zu tun hat.

Von Stefan Braun und Christoph Hickmann, Berlin

Jahrestag Putschversuch in der Türkei
Türkei nach dem Putschversuch

Das türkische Volk als Geisel

Ein Jahr nach dem Putschversuch liegt die türkische Demokratie in Scherben. Staatspräsident Erdoğan macht den Westen für jedes Übel verantwortlich, das sein Land trifft. Doch dem nationalen Rausch wird Ernüchterung folgen.

Kommentar von Christiane Schlötzer

Türkei

Erdoğan streicht Evolutionslehre aus türkischen Lehrplänen

Die Evolutionstheorie sei für Schüler zu kontrovers und kompliziert, hieß es aus dem Bildungsministerium. Darwins Beobachtungen sollten erst an der Uni thematisiert werden.

Türkei

Verhaftungswelle in der Türkei trifft jetzt auch die AKP

Angebliche Putsch-Unterstützer werden nun auch im Umfeld der Regierungspartei gesucht - viele unterstützten einst Gülen.

Von Mike Szymanski, Istanbul

Attempted coup d'etat in Turkey
Umgang mit der Türkei

Türkische Offiziere zwingen Berlin zu einer diplomatischen Gratwanderung

Nach dem gescheiterten Putschversuch bitten zwei türkische Offiziere um Asyl in Deutschland. Sollte Ankara ihre Auslieferung verlangen, wird es für die Bundesregierung schwierig.

Von Lena Kampf, Georg Mascolo, Andreas Spinrath, Berlin

SZ Espresso

Das Wochenende kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Matthias Fiedler

AKP-Sonderparteitag
Wiederwahl Erdoğans als AKP-Parteichef

"Die AKP ist die Partei der Nation"

Mit 96 Prozent der Stimmen wird Erdoğan zum Chef der türkischen Regierungspartei gewählt. Bis zum Verfassungsreferendum durfte der Präsident nicht einmal Mitglied sein.

Von Mike Szymanski, Istanbul

Türkei: Recep Tayyip Erdoğan beim Parteitag der AKP in Ankara
Türkei

AKP wählt Erdoğan erneut zum Parteichef

Der amtierende Staatspräsident war der einzige Kandidat für das Spitzenamt. Bis zum Verfassungsreferendum im April durfte Erdoğan nicht Mitglied einer Partei sein.

Turkish President Tayyip Erdogan, accompanied by his wife Emine Erdogan and Prime Minister Binali Yildirim, greets members of his party during the Extraordinary Congress of the ruling AKP in Ankara
Recep Tayyip Erdoğan

Auf dem Weg zum Superpräsidenten

Recep Tayyip Erdoğan lässt sich wieder zum AKP-Parteichef wählen. Damit rückt der türkische Ein-Mann-Staat seiner Vollendung einen großen Schritt näher.

Kommentar von Mike Szymanski

Türkei

Türkische Regierung entlässt erneut fast 4000 Beamte

Damit geht Ankara weiter gegen mutmaßliche Unterstützer des Putschversuchs vor. Mit einem Dekret verbannt die konservative Regierung außerdem Kuppelshows aus Funk und Fernsehen.

Türkei Referendum - Auszählung
Manipulationsvorwürfe

Schatten des Verdachts

Eine Wahlbehörde, die kurzerhand die Regeln ändert, Stimmzettel ohne Stempel und eine Beobachterin, die großen Betrug wittert: Der Ablauf des türkischen Referendums liefert Stoff für viele Vermutungen.

Von Mike Szymanski

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

Sollten die EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei abgebrochen werden?

Die parlamentarische Demokratie der Türkei neigt sich offiziell dem Ende zu: Erdoğans knapper Wahlsieg läutet ein neues Zeitalter der Autokratie ein. Welche gemeinsame Grundlage hat die Türkei noch mit der EU?

Moritz Rinke und sein Sohn
Referendum in der Türkei

Wenn der türkische Pass erst weg ist, hören auch die Albträume auf

Warum der Schriftsteller Moritz Rinke versuchte, noch vor dem Referendum in der Türkei den zweiten Pass seines Sohnes loszuwerden. Und wie er dabei scheiterte.

Gastbeitrag von Moritz Rinke

Recep Tayyip Erdogan
Referendum in der Türkei

Erdoğan: Deutschland "eine Lektion erteilen"

Vor dem Referendum in der Türkei wendet sich der Staatschef nochmals gegen alle Länder, "die uns in den vergangenen zwei Monaten mit aller Art von Gesetzlosigkeit einschüchtern wollten".