bedeckt München 20°

Archiv für Ressort Stil - November 2014

42 Meldungen aus dem Ressort Stil

2-Gigi_Hadid
Pirelli-Kalender Das Jahr wird nackt

Berühmte Models, angesehene Fotografen, dazu die künstliche Verknappung: Der Pirelli-Kalender gilt seit 51 Jahren als Objekt der Begierde. Und, auch wenn kein einziger Autoreifen darin zu sehen ist, als riesige Marketingmaschine. Von Michael Neudecker

Tipps_poly
Küchentipps der Profis "Pilze sollte man nicht waschen!"

Was ist die beste Art, eine Zwiebel zu schneiden? Wie bleiben die Bohnen grün? Und wie macht man das perfekte Spiegelei? 44 Spitzenköche und Food-Experten verraten ihre besten Küchentricks. Von Moritz Herrmann und Max Sprick

Huchenpoly
Anglerlatein Huchen suchen

Selten, riesig und exzentrisch: Der Huchen ist der Fisch, aus dem Anglerträume gemacht sind. Warum ist es so schwierig, einen zu fangen? Von Max Scharnigg

SSJN_yotam_ottolenghi__Poly
Sagen Sie jetzt nichts, Yotam Ottolenghi Kopf oder Herz?

Der Koch Yotam Ottolenghi über Philosophie am Herd, Bauchentscheidungen und Verbote in der Küche.

blumenkohlpizza01
Kochnische zu Blumenkohlpizza Blasses Gemüse, fluffiger Fladen

Wässrig, langweilig: Jemandem Blumenkohl schmackhaft zu machen, ist nicht einfach. Die Lösung? Ein kulinarisches Versteckspiel. Von Christina Metallinos

Ingwerpoly
Ingwerlimonade Jung und scharf

Klar, man kann Ginger Ale auch im Laden kaufen. Aber alle Bars, die etwas auf sich halten, machen ihre Ingwerlimonade selbst. Ein Barkeeper erklärt, wie das geht - und wie man sich dabei nicht die Zunge verbrennt. Von Stefan Gabányi

Bilder
Neun Fakten über das Supergemüse Was Grünkohl mit Pinkel zu tun hat

Bilder In Norddeutschland isst man "Kohl mit Pinkel" und spielt dazu Teebeutel-Weitwurf, in New York ist das Gemüse ein Szenesnack. Auch Michelle Obama liebt Grünkohl. Einigen deutschen Politikern scheint er allerdings weniger gut zu bekommen.

DSC_8460_retro
Elegante Outfits für Männer Silvester in Schick

Wörtlich übersetzt heißt Silvester "Waldmensch". Um als Mann am letzten Tag des Jahres nicht wie ein solcher auszusehen, haben wir ein paar Tipps zusammengestellt. In diesem Jahr setzt man vor allem auf Samt. Von Oliver Klasen

kochenpoly
Das Kochquartett Huhn Yakitori

Ein Hühnerspieß zelebriert japanischen Purismus in seiner schönsten Form. Unser Koch verwendet dafür nur eine Handvoll ausgewählter Zutaten, die er sich notfalls auch vom Postboten liefern lässt. Von Tim Raue

dpa_148AD000E8EBBF27
Dresscode für Lehrer Stil-Nachhilfe an der Tafel

Gegen Socken in Sandalen, Batik und den ewig selben Pullover: In der Schweiz gibt es jetzt ein Regelwerk, mit dessen Hilfe sich Lehrer angemessen kleiden sollen. Voll großer Ernsthaftigkeit. Von Charlotte Theile

sde-popo
Pop-Phänomen "Bubble Butt" Neue Poportionen

Selten wurde ein Körperteil so gefeiert wie derzeit der große Hintern. Anmerkungen zum Pop-Phänomen des Jahres, dem "Bubble Butt". Von Jan Stremmel

Topthema_IhreSZ
Ihr Forum Dresscode für Lehrer - eine gute Idee?

Lehrer sind berüchtigt für ihren modischen Schlendrian. Das Cord-Sakko mit den aufgenähten Stofffetzen am Ellbogen gehört sicher noch zu den harmloseren Modesünden. Die Gemeinde Kreuzlingen in der Schweiz legt nun einen Dresscode für Lehrer vor - wider den schlechten Geschmack. Was halten Sie von dieser Idee? Diskutieren Sie mit uns.

09_Kleider_der_1970er-_und_1980er_Jahre_
Dauerhafte Modeausstellung Ein Stück Paris in Berlin

Berlin mit seinen Hipstern, Künstlern und Designern ist zwar irgendwie ein Mode-Hotspot, aber trotzdem fehlt der Stadt vieles, was Paris, London oder Mailand zu Fashion-Hauptstädten macht: die großen Modehäuser, das Geld, das Schwelgen im Luxus. Auch eine dauerhafte Modeausstellung gab es bisher nicht. Das ändert sich jetzt. Von Ines Alwardt, Berlin

HAndpoly
Großstadtgesten Bis zum Abwinken

Wenn alle Uber oder Taxi-Apps nutzen, stirbt eine der prägnanten Gesten der Großstadt aus: am Straßenrand ein Taxi heranzuwinken. Eine Hommage in der Wintermode der Saison. Von Max Scharnigg

radicchiopasta
Kochnische zu Radicchio und Chicorée Achtung, nicht bitter

Radicchio und Chicorée haben Saison, sind aber beide wegen ihres bitteren Geschmacks kein besonders beliebtes Gemüse. Mit Pasta und dem richtigen Dressing werden sie allerdings ganz milde. Von Christina Metallinos

flaggenpoly
EU-Fahnen Unter falscher Flagge

Europäische Behörden sollen dazu neigen, alles bis ins kleinste Detail zu regeln. Umso erstaunlicher, dass der Kontinent an einer simplen Aufgabe scheitert: der einheitlichen Farbe der Fahne. Von Till Krause

dpa_148AD800AFB0E146 Bilder
70 Jahre Wolfgang Joop Jetzt kommen die Kirschen

Bilder Sein bestes Model? Immer noch er selbst. Wolfgang Joop trägt seit 40 Jahren dieselbe Kleidergröße. Jetzt wird der deutsche Modeschöpfer 70. Über sein Leben sagt er, es sei ein Fest gewesen. Eine Hommage in Bildern. Von Violetta Simon

DSC_8551_retro
Modezirkus zu Wintermode Stilbruch mit Rentier

Harte Kerle tragen plötzlich Rentierpulli und Skihosen sind aus Leder: Die Zeit der quietschbunten Funktionsmode ist vorbei, tierisch auffallen darf man trotzdem. Was man in diesem Winter auf der Piste trägt. Von Anna Fischhaber

sde-Ugg_Boots
Kolumne "Woher der Hass" Kuscheliger Elefantenfuß

Reicht es nicht, dass Leonardo DiCaprio einen violetten Jogginganzug trägt? Muss er dazu wirklich auch noch Ugg Boots anziehen? Was der Hass auf die klobigen Winterstiefel über uns aussagt. Von Nadja Schlüter

imago53269697h
Langzeitexperiment im australischen TV Ein Mann, ein Jahr, ein Anzug

Als Frau im TV werde man ständig nach dem Aussehen beurteilt, klagt eine australische Moderatorin. Ihr Kollege beweist mit einem Experiment, dass Männer es viel leichter haben. Sein Versuchsaufbau: ein einziger blauer Anzug - und ein Jahr Zeit.

Bilder
Kunstaktion in den Niederlanden Dort unten leuchtet der Fahrradweg

Bilder Sternennacht auf Beton: Der Designer Daan Roosegaarde hat einen Radweg in der Nähe der niederländischen Stadt Nuenen beleuchtet - und sich dabei von einem Gemälde des Künstlers Vincent van Gogh inspirieren lassen. Der Asphalt wurde dafür mit einer besonderen Farbe präpariert.

328ADC002C02838B
Stilkritik Kometen-Mode

Wie geil ist Tschuri? Das Hemd des wissenschaftlichen Leiters der "Rosetta"-Mission gibt Rätsel auf. Von Titus Arnu

Mamorpoly2
Bildhauer in China Dorf der Engel

In Villengärten auf der ganzen Welt stehen Marmorstatuen. Was keiner ahnt: Ein Großteil der vermeintlichen Antiquitäten und italienischen Engelchen kommt aus einem einzigen Dorf in China. Eine Reise an den Ort, an dem die Menschen seit Jahrhunderten wissen, wo der Hammer hängt. Von Kai Strittmatter

rosenkohl03
Kochnische zu Rosenkohl So schmeckt es auch großen Kindern

Kinder, die keinen Rosenkohl mögen, werden belächelt, Erwachsene dagegen mit bösen Blicken gestraft. Dabei kann man die kleinen Röschen sogar liebgewinnen - indem man sie nicht kocht, sondern im Ofen röstet. Von Christina Metallinos

wasserpoly
Sehnsucht nach Wasser Blaue Magie

Ein Haus am Meer oder am See ist der Sehnsuchtsort vieler Menschen. Was ist so faszinierend daran, aufs Wasser zu schauen? Warum zieht es uns so an? Ein Erklärungsversuch. Von Susanne Schneider

sz45_maroni_juergens_152
Das Kochquartett Kastanien-Radicchio-Kuchen

Meist werden Maroni geröstet an Ständen verkauft und gleich mit der Hand gegessen. Unser Koch jedoch backt aus den Kastanien lieber einen Kuchen. Von Christian Jürgens

preview
Michelin Guide 2015 Neue Sterne für den Süden

Die kulinarischen Gewinner des Jahres sind Bayern und Baden-Württemberg: Insgesamt 20 Restaurants gewinnen in den beiden Bundesländern neue Sterne hinzu. In Deutschland gibt es so viele Sterneköche wie nie zuvor.

dpa_148AD4002E962336
Auszeichnung von Gault&Millau Das deutsche Küchenwunder geht weiter

Zurück zum Wesentlichen: Der Gourmetführer Gault&Millau zeichnet Restaurants aus, die sich auf Geschmack und Originalität konzentrieren. "Koch des Jahres" wird Christoph Rüffer vom "Haerlin" in Hamburg. Er setzt auf neue Aromenverbindungen. Von Marten Rolff

Unbenannt-2
Geschenke-Ideen Alle Jahre wieder

Sie finden einfach keine passenden Weihnachtsgeschenke mehr? Dann suchen Sie doch mal in der Vergangenheit: Wir haben die besten Ideen aus sechs Jahrzehnten zusammengestellt - manche ganz wie früher, andere in neuem Gewand.

2014-11-04T005805Z_1420223237_GM1EAB40OTB01_RTRMADP_3_USA-ENTERTAINMENT
Faszination einer Haarfarbe Rot für die Welt

Rothaarige galten als mystische Wesen, standen am Rand der Gesellschaft. Heute stehen sie für das Betörende, Seltene. Jedoch nicht mehr lange: Die Haarfarbe liegt voll im Trend. Vorgemacht haben es die Designer. Von Anne Goebel

kaiserschmarrn01
Kochnische zu Kaiserschmarrn Heiß und süß

Er schmeckt Klein und Groß und soll sogar die Leibspeise einer Majestät gewesen sein: Karamellisierter Kaiserschmarrn weckt Erinnerungen an die Kindheit und tröstet über so manches hinweg - zum Beispiel Fernweh. Von Christina Metallinos

45_Ziegenkaese-NEU-1
Erfolgsrezept Was für ein Käse

Salat mit gegrilltem Ziegenkäse ist das Nachmittagsessen schlechthin. In urbanen Wirtshäusern trat das Gericht seinen Siegeszug an, nun vereint es alles, was an moderner Gastronomie nervt. Von Max Scharnigg

38324400
Neuer Michelin-Führer Mit Eisbein und Petersilie zu den Sternen

Erstmals gibt es in Deutschland zehn Drei-Sterne-Restaurants - so viele wie noch nie. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Restaurantführer "Michelin". Baden-Württemberg ist das Bundesland mit den meisten Sterne-Lokalen. Newcomer Kevin Fehling verdiente sich den dritten Stern mit einem simplen Gericht.

Potrait Jörg Müller
Kochen ohne Stern "Die Gäste sind meine Sterne"

Der Guide Michelin verleiht Sterne für die besten Köche der Welt. Jörg Müller bekam seinen ersten vor 40 Jahren, nun will er keinen mehr. Der deutsche Spitzenkoch glaubt, dass es ihm ohne Stern besser gehen wird - und seinem Lokal auch. Von Violetta Simon

dpa_148ACA00C2B23C53
Saumagen-Wettbewerb Bonbon aus Wurst

Saumagen-Pastete, Saumagen-Torte und Saumagen in Form eines kleinen Ferkels: Bei einem internationalen Wettbewerb in Landau in der Pfalz kämpfen 150 Köche und Fleischereimeister um die beste Kreation des Traditionsessens, das vor allem Helmut Kohl international bekannt gemacht hat.

polykochen
Das Kochquartett Wildhasenkeule gespickt mit Speck

Im Herbst beginnt die Niederwildjagd. Früher war Hasenkeule Standard auf der Speisekarte, heute ist sie eine Delikatesse. Von Anna Schwarzmann

DSC_8253_retro
Modezirkus zu Strickmode Die neue Woll-Lust

Baby George trägt es und Hollywood auch: Strickmode. Wie Sie es sich in diesem Winter gemütlich machen können - und warum Prinz Charles einen Woll-Pullover in seinem Garten vergraben ließ. Von Anna Fischhaber

DSC_8156_retro
Modezirkus zu Wintermänteln Im Bademantel durchs Leben

Eigentlich ist der Bademantel keine Straßenkleidung, in dieser Saison wird man ihn trotzdem außer Haus sehen. Welche Mantel-Varianten es in diesem Winter gibt und warum das Ei auch außerhalb der Pfanne wichtig wird. Von Jana Stegemann

2014-01-14T002108Z_1583533154_GM1EA1E0N3I01_RTRMADP_3_SUNTORY-BEAM-SHARES
Experten-Rangliste Whisky aus Japan schmeckt am besten

"Dicht, trocken und abgerundet wie eine Billardkugel", schreibt ein Experte. Zum ersten Mal überhaupt geht die Auszeichnung für den weltbesten Whisky nach Japan - eine Demütigung für die schottischen Brennereien.

08ÔÇöcake-9001
Ungewöhnliche Kuchenkreation Cristiano Ronaldo verspeist Unterhose

Die Unterwäschekollektion von Cristiano Ronaldo feiert gerade ihren ersten Geburtstag. Was liegt näher, als das Jubiläum mit einer außergewöhnlichen Torte zu begehen?

sde_janbohrtnase
Therapie gegen schlechte Angewohnheiten Bohrstopp

Jogi Löw tut es - unter Stress. 91 Prozent der Erwachsenen tun es zumindest gelegentlich: Nasebohren. Auch sonst hat quasi jeder schlechte Angewohnheiten. Wie wird man die los? Unser Autor hat sich professionelle Hilfe geholt. Von Jan Stremmel

Lagerfeld Homo-Ehe Modenschau Paris
Patensohn von Karl Lagerfeld Halb Kind, halb Profi

Der Kleine ist sechs Jahre alt und gehört mit Claudia Schiffer, Amy Winehouse oder Beth Ditto zu Karl Lagerfelds Musen. Hudson Kroenig, Patensohn des Modeschöpfers, ist die jüngste Laufsteg-Berühmtheit der Welt. Von Friederike Zoe Grasshoff