Debatte Angeschossen

Der Fall Volksbühne: Verschuldete Kommunen kürzen an ihren Bühnen. Der Warnbrief eines Trios von drei bedeutenden Intendanten spiegelt die Angst der Akteure vor Sparmaßnahmen - und vor Reformen. Das Theater ist derzeit sehr verletzlich. Von Christine Dössel mehr...

Spreebogen Hindi für Anfänger

Journalisten in der Hauptstadt sind genauso wie die Politiker auf Dolmetscher angewiesen. Dumm nur, wenn man auf einmal die Welt nicht mehr versteht. Von Nico Fried mehr...

Pegida Salafisten, Pegida, Hooligans und Antifa in Wuppertal Salafisten, Pegida, Hooligans und Antifa in Wuppertal Klassentreffen der Provokateure

Demo gegen Demo gegen Demo: In Wuppertal gehen Salafisten und Pegida-Anhänger erstmals in unmittelbarer Nähe zueinander auf die Straße, dazu kommen Hooligans und linke Aktivisten. Die Polizei rechnet mit einem "brisanten Einsatz". Von Jannis Brühl mehr...

Mehrere Demos von Extremisten in Wuppertal - Hogesa, Pegida Demonstrationen in Wuppertal Bis den Hooligans das Bier ausgeht

Pegida, Hooligans, Salafisten: Tausende wollten in Wuppertal auf die Straße gehen und für ihre jeweilige Sache demonstrieren. Nach Köln, Düsseldorf und Duisburg geraten aber auch diese Protestmärsche zur dürftigen Veranstaltung. Von Bernd Dörries mehr...

Wuppertal Unbekannte schießen auf Linienbus

Als der Fahrer an einem Kreisverkehr hält, knallt es plötzlich im hinteren Bereich: In Wuppertal ist ein Linienbus beschossen worden. Scheiben splitterten, verletzt wurde niemand. mehr...

Theater Stadtrundfahrt

Ein Theater flieht vor sich selbst: Else Lasker-Schülers "Die Wupper" ist in ganz Wuppertal zu sehen. Die Schauspieler fahren Bus. Von Anne Linsel mehr...

Unwetter Stürmischer Frühling

Orkantief "Niklas" fegt durch Deutschland. In Bayern, Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz kommen vier Menschen ums Leben. Bei der Bahn herrscht Chaos: Viele Reisende sitzen fest. Von Elena Adam und Martin Zips mehr...

Bayer Leverkusen Der verhinderte Weltmeister

Eine viel zu kleine Karriere: Gonzalo Castro galt stets als begabt, nur war sein Spiel nie stabil genug für die große Bühne. Nun könnte er interessant werden - fürs DFB-Team und den FC Bayern. Von Christof Kneer mehr...

Salafistischer Prediger Abou-Nagie vor Gericht Hölle, Hartz und Heiliger Krieg

Er will die Ungläubigen vor der Verdammnis retten, aber zuerst sich selbst vor der Staatsanwaltschaft: Der salafistische Prediger Ibrahim Abou-Nagie soll die Arbeitsagentur geprellt haben. Von Jannis Brühl mehr...

Schwimmen Zwischenziel Wuppertal

Münchner fahren mit Chancen zur Kurzbahn-DM Von sebastian Winter mehr...

"Scharia-Polizei" Mutig gegen den PR-Gag von Wuppertal

Die Politik hat schnell reagiert auf die Islamisten, die mit "Scharia-Polizei"-Westen durch Wuppertal liefen. Das war nicht falsch - bringt den Protagonisten aber Aufmerksamkeit. Entscheidend ist die Haltung der Muslime gegenüber den Extremen. Von Stefan Braun mehr... Kommentar

Mehrere Demos von Extremisten in Wuppertal - Festnahme Versammlungen in NRW Polizei stoppt Pegida-Demonstration nach Ausschreitungen

Pegida-Anhänger, Hooligans, Rechtsextreme, Salafisten - in einer Stadt: In Wuppertal treffen sich verschiedene radikale Gruppierungen zu Kundgebungen. Als Flaschen und Fäuste fliegen, greift die Polizei ein. mehr...

Ernährung Dünkelvollkorn

Bio, glutenfrei, gesund. Quinoa ist die Offenbarung für alle, die Weizen für Gift halten. Dumm ist nur: Der Inka-Reis ist jetzt so teuer, dass in Bolivien die Bauern Pommes essen. Von Boris Herrmann und Thorsten Schmitz mehr...

Medizin Krebshilfe

Handystrahlung fördert die Tumorbildung bei Mäusen - das sagt ausgerechnet ein Forscher, der den Mobilfunk bisher für harmlos erklärte. Von Christopher Schrader mehr...

Punk Der Unberührbare

Oskar Roehler schreibt seine autobiografische Selbstbespiegelung furios fort. Sein neues Buch "Mein Leben als Affenarsch" erzählt von seinen wilden Jahren in Berlin. Von Christopher Schmidt mehr...

Chef der jungen WDR-Welle "Knorke fand ich auch sehr gut"

Jochen Rausch ist Chef von 1 Live. Bald wird er 60 und sein Sender 20 Jahre. Ein Gespräch über Publikum, gefühltes Alter und Rock 'n' Roll im Seniorenheim. Interview von Hans Hoff mehr...

Freiheitseiche Denkmal der Eichengesellschaft Drei-Kaiser-EicheDrei-Kaiser-Denkmal Deutsch-russischer Streit in Wuppertal Des Zaren neues Denkmal

Furcht vor einer "großrussischen Veranstaltung" und ein böser Brief vom Botschafter: In Zeiten des Ukraine-Konfliktes prallen selbst bei der Restaurierung eines Wuppertaler Denkmals westliche und östliche Interessen aufeinander. Von Jannis Brühl mehr...

Brandsatz auf Synagoge in Wuppertal Anschlag auf Synagoge in Wuppertal Gemeinde unter Schock

"Free Palestine!", rufen Passanten. Vor der Synagoge riecht es nach Benzin und Öl. Der Gaza-Konflikt schwappt nach Wuppertal. Der Anschlag auf ein jüdisches Gotteshaus verstört nicht nur die dortige Gemeinde. Von Bernd Dörries mehr...

Verletzte und Festnahmen bei Facebook-Party Nach gewaltsamen Auseinandersetzungen Wuppertal verbietet Facebook-Party

Angst vor der Feierwut: Bei der letzten Party kam es zu Ausschreitungen mit vielen Verletzten - nun hat wieder ein Jugendlicher per Facebook eingeladen. Bisher gibt es 1600 Zusagen. Wuppertal verbietet die Feier aus Sicherheitsgründen - doch ob sich die Partymeute an das Verbot halten wird, ist ungewiss. mehr...

Muslims Protest IS Violence Islam-Aktionstag in Wuppertal Tee, Pizza und klare Antworten

Ganz in der Nähe der Atib-Moschee in Wuppertal patroullierten vor ein paar Tagen die Salafisten von der Scharia-Polizei. Wie positioniert sich die Gemeinde beim bundesweiten Aktionstag der Muslime gegen Gewalt und Intoleranz? Ein Besuch. Von Bernd Dörries mehr... Reportage

US-Medien: Facebook strebt Rekord-Boersengang an Hunderte folgen anonymer Einladung Facebook Party in Wuppertal - mehrere Verletzte

Digital verabreden, real randalieren: In Wuppertal ist es bei einer Facebook-Party zu Auseinandersetzungen mit der Polizei gekommen. 16 Menschen wurden verletzt, etwa 40 gewalttätige Teilnehmer festgenommen. mehr...

Islamisten in Wuppertal NRW verbietet "Scharia-Polizei"-Westen

Nach dem Auftritt einer selbsternannten "Scharia-Polizei" in Wuppertal kündigt die nordrhein-westfälische Landesregierung polizeiliche Schritte an. Der Zentralrat der Muslime distanziert sich von der "völlig unsinnigen Aktion" ein paar "Halbstarker". mehr...