Globale Gesundheit Erstmals führt ein Afrikaner die WHO WHO Globale Gesundheit

Tedros Adhanom Ghebreyesus wird die Weltgesundheitsorganisation leiten. Der Äthiopier ist für viele ein Vorzeigepolitiker, andere sehen in ihm den "Agenten eines Unterdrückerregimes". Von Berit Uhlmann mehr...

Health workers enter the high-risk zone as they make the morning rounds at the Bong County Ebola Treatment Unit, in Sgt. Kollie Town near Gbarnga. WHO Das höchste Gesundheitsamt krankt

Von Geldnot geplagt, unflexibel und in Gefahr, die Bedeutung zu verlieren: Die WHO steckt in der Krise. Nun wählt sie einen neuen Generaldirektor, es ist einer der undankbarsten Jobs dieser Welt. Von Berit Uhlmann mehr...

Parasitic flatworm artwork Parasitic flatworm Schistosoma sp computer artwork This is a cause Epidemiologie Wo die Welt im Kampf gegen Elendskrankheiten steht

Bis 2020 sollen zehn Krankheiten der armen Länder besiegt sein. Dafür müssen sich Staaten mehr engagieren, fordert die Weltgesundheitsorganisation - doch vor allem aus den USA kommen gegenteilige Signale. Von Berit Uhlmann, Genf mehr...

The WHO logo is pictured at the entrance of its headquarters in Geneva Suche nach neuem WHO-Chef Ein Job mit Geld, Prestige und einer fast unlösbaren Aufgabe

Hinter den Kulissen wird bereits geworben und gerangelt: Im Mai wird ein neuer Chef der Weltgesundheitsorganisation gewählt. Von Kai Kupferschmidt mehr...

Zuckerhaltige Erfrischungsgetränke Ernährung WHO fordert: Limo und Cola müssen teurer werden

Die Zahl übergewichtiger Kinder weltweit steigt. Weniger Zucker in Getränken wären ein wichtiger Schritt dagegen, sagen Experten. Die Weltgesundheitsorganisation regt deshalb an, Süßes massiv zu besteuern. mehr...

Heißer Kaffee WHO Kaffee ist nicht krebserregend - wenn er die richtige Temperatur hat

Das Lieblingsgetränk der Deutschen ist doch nicht so ungesund, sagt die Weltgesundheitsorganisation. Allerdings darf er "nicht zu heiß" sein. Was soll das genau bedeuten? Von Kathrin Zinkant mehr...

Zika-Virus Zika-Virus Zika-Virus Trotz Zika nach Rio

Angesichts der Zika-Epidemie in Brasilien sind Experten weiter uneins, ob Olympia ein besonderes Risiko darstellt. Abgesagt werden müssen die Spiele nicht, urteilt die WHO. Von Berit Uhlmann mehr...

Getreide - Gerste Glyphosat EU vertagt sich

Die Brüsseler Kommission scheitert auch mit ihrem dritten Vorschlag. Ein Verbot des Pestizids gilt jedoch als unwahrscheinlich, das Gezerre geht weiter. Von Thomas Kirchner, Kristinia Ludwig, Michael Bauchmüller und Silvia Liebrich mehr...

Gianni Infantino Fifa Infantino will sein Gehalt offen legen

Der Fifa-Präsident wehrt sich gegen die Vorwürfe, er empfinde sein Gehalt als Beleidigung. Österreichs Fußball-Nationalmannschaft patzt erneut. mehr... Sporticker

Hope Solo Olympia in Rio de Janeiro Sportler im Zika-Zwiespalt

Athleten trainieren ihr Leben lang für Olympia, nun könnte sie das Zika-Virus in Brasilien stoppen. Spaniens bester Basketballer grübelt über eine Absage - auch Serena Williams und Hope Solo sind besorgt. Von Saskia Aleythe und Jonas Beckenkamp mehr...

Streit um Zika Wie wirkt sich Olympia auf die Zika-Epidemie aus?

Werden die Besucher der Spiele in Rio das Zika-Virus in ihre Heimatländer mitnehmen? Nach großen Sportveranstaltungen gab es bislang kaum Belege für die Ausbreitung von Krankheiten. Von Kai Kupferschmidt mehr...

Rio de Janeiro 2016 - Sambodromo Rio Wissenschaftler fordern Verschiebung von Olympia wegen Zika-Virus

Wissenschaftler sorgen sich in einem offenen Brief um die globale Gesundheit. Es sei "unethisch", die Spiele wie geplant in Brasilien stattfinden zu lassen. Die WHO teilt die Bedenken nicht. mehr...

Salz; Speisen Nachsalzen Ernährung Zu wenig Salz kann schädlich sein

Ernährungsexperten mahnen zu Salzverzicht. Doch neue Studien zeigen, dass zu wenig Salz auch nicht gerade gesund ist. Von Hanno Charisius mehr...

Feinstaubmessung in Stuttgart Feinstaub WHO-Bericht: Luftverschmutzung nimmt in Städten weltweit zu

Millionen Menschen sterben an den Folgen von Feinstaub. Auch in Deutschland muss der Verkehr dringend abnehmen. Von Kathrin Zinkant mehr...

Schwangerschaftsabbruch Frauengesundheit Zahl der Abtreibungen in Industriestaaten auf Tiefststand

In wohlhabenden Ländern brechen immer weniger Frauen eine Schwangerschaft ab. In ärmeren Ländern nicht. Hier fehlt für Pille und Spirale oftmals das Geld. mehr...

Yellow fever outbreak in Angola Angola Vermeidbare Seuche

Weil die Regierung untätig bleibt, nehmen Gelbfieber-Erkrankungen in Angola und den Nachbarländern zu. Die Epidemie erinnert an die Ebola-Krise 2014. Von Tobias Zick mehr...

30 Years Since Chernobyl Contamination Remains A Silent Threat Folgen der Kernschmelze Wie viele Menschen starben beim Tschernobyl-Unglück?

Ein paar Dutzend oder doch Tausende? Noch immer streiten Wissenschaftler über die tatsächlichen Folgen des ersten großen Atomunfalls in Europa. Es gibt sehr unterschiedliche Opferzahlen. Von Marlene Weiß mehr...

GROEBENZELL: Getreidefeld WEIZEN / dramatische Abendstimmung Pestizid Glyphosat Schädliche Pseudo-Transparenz um Glyphosat

Was sollte die Politik tun, wenn sich zwei Glyphosat-Risikoeinschätzungen widersprechen? Ganz einfach. Kommentar von Silvia Liebrich mehr...

Infektionskrankheiten WHO warnt vor Ausbreitung des Gelbfiebers

In Angolas Hauptstadt Luanda sind bereits 244 Menschen an der Krankheit gestorben. Ein Medikament gibt es nicht. Von Kai Kupferschmidt mehr...

Mental Health Warum sich die teure Bekämpfung von Depressionen lohnen würde

Beinahe jeder zehnte Mensch weltweit leidet an einer psychischen Erkrankung. Eine umfassende Behandlung würde Milliarden kosten - und sich doch auszahlen. Von Felix Hütten mehr...

Ampel-Kennzeichnung für Nahrungsmittel Lebensmittel Hauptsache Vitamine

Mit einem Fitness-Programm von Edmund Stoiber wollen EU-Parlamentarier den Verbraucherschutz kippen. Von Jan Heidtmann mehr...

Trinkwasser in Bangladesch Trinkwasser in Bangladesch "Die größte Massenvergiftung der Geschichte"

20 Millionen Menschen in Bangladesch trinken arsenverseuchtes Wasser. Hunderte Millionen wurden bereits investiert, doch das Geld ist nicht dort angekommen, wo es am nötigsten wäre. Von Arne Perras mehr...

Epidemie erfolgreich bekämpft WHO hebt Ebola-Notstand auf

Entwarnung nicht nur in Westafrika: Die Weltgesundheitsorganisation hat globalen Gesundheitsnotstand aufgehoben. Die Epidemie sei unter Kontrolle. mehr...

Behandlungsfehler-Statistik - Operationstisch Medizin Zahl der OPs steigt weltweit an

313 Millionen Mal haben Mediziner weltweit im Jahr 2012 operiert. Doch es gibt riesige Unterschiede zwischen armen und reichen Ländern. Von Christian Endt mehr...

Die Zahl 313

Millionen Operationen wurden weltweit im Jahr 2012 durchgeführt. Bei den Eingriffen pro Einwohner gibt es riesige Unterschiede zwischen armen und reichen Ländern. Am häufigsten wird in Norwegen operiert, am seltensten in Äthiopien. Von Christian Endt mehr...