Zwei Jahre NSU-Prozess Taten statt Worte

Keine Bomberjacken, Springerstiefel und Braunhemden: Die Kampfschrift "Sonnenbanner" offenbart die Strategie der rechtsextremen Terroristen vom NSU. Auch zum "richtigen" Verhalten auf der Straße finden sich Anweisungen. Von Annette Ramelsberger mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Fracking: alternative Energiequelle oder Umweltverschmutzung?

Mit einer Ausnahmeregelung will die CDU den monatelangen Streit um Fracking in Deutschland beenden. Ein unabhängiges Gremium von Wissenschaftlern soll Methoden und mögliche Standorte prüfen. Das letzte Wort aber haben örtliche Umweltbehörden. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Umweltverschmutzung Grundwasser ist in Gefahr

2021 könnte mehr als ein Drittel des Grundwassers in Bayern mit Giftstoffen belastet sein. Schuld daran ist Nitrat. In den Boden gelangt der Stoff durch Dünger, den die Bauern in riesigen Mengen auf den Feldern verteilen. Von Christian Sebald mehr...

U.S. Attorney for the Southern District of New York Bharara stands beside a map during an announcement of a settlement with Anadarko Petroleum Corp in Washington Anadarko US-Energiekonzern zahlt Rekordstrafe für Umweltverschmutzung

Gift im Wasser, Uran in der Umwelt: Das Ölunternehmen Anadarko hat von South Dakota bis Chicago verseuchte Gebiete hinterlassen. Nun muss der Konzern mehr als fünf Milliarden Dollar zahlen. mehr...

Pubertät Frühe Pubertät Frühe Pubertät Mädchen mit fraulichen Leiden

Manche Eltern fürchten, dass ihre Kinder vorschnell geschlechtsreif werden. Angeblich passiert dies ja immer öfter. Doch viele Sorgen sind übertrieben. Von Christina Berndt mehr...

An ethnic Miao woman walks through a field in morning fog in the village of Basha, Congjiang county Tourismus im ländlichen China So schön ruhig, so friedlich

Inzwischen haben auch viele Chinesen genug von überfüllten Städten. Es zieht sie in die Provinzen - in denen sie auf ethnische Minderheiten treffen. Diese müssen sich an ihre Rolle als Attraktion noch gewöhnen. Von Monika Maier-Albang mehr...

Demo gegen Frackingmethode Gas-Fördermethode Fracking Regierung lässt probebohren

Fracking soll es in Deutschland grundsätzlich nicht geben, solange nicht klar ist, ob die Gasförderung der Umwelt schadet. Wissenschaftler sollen nun aber doch bohren dürfen - um die Technik für Energiekonzerne zu testen. Von Guido Bohsem und Stefan Braun mehr...

Tote Fische im Lüßbach Erding Umweltverschmutzung geahndet

Tote Fische in der Isen: Haftstrafe auf Bewährung und Geldbuße für den Betreiber der Biogasanlage, die 2010 den Fluss verseucht hat. Er war bereits vorbestraft. Von Florian Tempel mehr...

Ausschreitungen in China Massenproteste gegen Umweltverschmutzung

Zehntausende Chinesen stoppen in der chinesischen Stadt Qidong die Einleitung von Abwasser ins Meer. Sie erstürmen das Gebäude der Regionalregierung. mehr...

Aktion gegen Plastikmüll in den Meeren Kampf gegen Plastikmüll EU setzt auf Jutebeutel

Millionen Tonnen Plastikmüll treiben durch die Meere, der Kunststoff tötet Tiere und reichert sich in der Nahrungskette an. Nun will die EU zumindest den Verbrauch von Einweg-Tüten begrenzen - wenn alle Länder zustimmen. mehr...

MSC Musica, NABU-Kreuzfahrt-Ranking 2014 Umweltverschmutzung durch Schiffe Gesundheitsrisiko Kreuzfahrt

Kinos, Eislaufbahnen, Pools - aber keine ausreichende Abgastechnik: Kreuzfahrtschiffe gehören zu den größten Dreckschleudern der Welt, zeigt ein Ranking des Naturschutzbundes. Das kann auch für die Passagiere zum Problem werden. Von Kristina Läsker mehr...

Hormone in Gewässern Umweltverschmutzung lässt Fische fremdgehen

Drastische Folgen hat der hormonähnliche Stoff Bisphenol A in Gewässern in den USA: Weit verbreitete Karpfenfische bandeln unter seinem Einfluss mit fremden Arten an. Und diese Seitensprünge sind nicht harmlos. Von Thomas Wagner-Nagy mehr...

Umweltverschmutzung am Amazonas Ölkonzern Chevron muss 9,5 Milliarden Dollar Strafe zahlen

Für Milliarden Liter giftige Ölabfälle am Amazonas muss sich der amerikanische Ölkonzern Chevron verantworten: Der Oberste Gerichtshof Ecuadors hat erneut die Schuld des Unternehmens festgestellt, die Strafe allerdings halbiert - auf Rekordhöhe befindet sie sich trotzdem. mehr...

An assistant helps as a woman breathes through a mask connected to a plastic bag with air taken in Laojun Mountain of Luanchuan county, during a promotional event in Zhengzhou Umweltverschmutzung Chinesen atmen Bergluft aus Ballons

Säckeweise Frischluft karrt ein Reisebüro in das stark verschmutzte chinesische Zhengzhou. Die Bewohner stehen Schlange für ein paar gesunde Atemzüge. mehr...

Umweltverschmutzung Donau spült täglich vier Tonnen Plastik ins Schwarze Meer

Mehr Plastikpartikel als Fischlarven: Einer aktuellen Untersuchung zufolge ist die Donau viel stärker verschmutzt als bislang angenommen. mehr...

WWF: Kurze Atempause beim Artensterben - Grüne Meeresschildkröten WWF-Bericht Mensch halbiert die Zahl der Wirbeltiere binnen 40 Jahren

Die Zahl der ausgestorbenen Tiere ist sehr viel höher als bislang angenommen - das zeigt die Umweltorganisation WWF in einem aktuellen Bericht auf. Die Tiere werden gejagt, verdrängt oder sterben an den Folgen von Umweltverschmutzung. mehr...

Körber Debate Zerbricht China an sich selbst?

Umweltverschmutzung, Korruption und eine alternde Gesellschaft setzen Chinas Führung unter Druck. Kann Präsident Xi die Herausforderung meistern. Darüber diskutieren der China-Kenner Minxin Pei und Volker Stanzel, der frühere deutsche Botschafter in Peking, bei der heutigen Körber Debate. mehr...

WHO-Studie WHO-Studie Tod durch Umweltverschmutzung

Ob verpestete Luft oder ungenießbares Trinkwasser: 13 Millionen Menschen sterben jedes Jahr an den Folgen schädlicher Umwelteinflüsse. Am härtesten trifft es die Kinder. mehr...

Zuteilungsgesetz für Emissionsrechte Zuteilungsgesetz für Emissionsrechte Der Handel mit der Umweltverschmutzung

Die Industrie muss ab 2008 für ihre CO2-Verschmutzungsrechte zahlen - das hat der Bundestag mit dem neuen Zuteilungsgesetz geregelt. Die Mehreinahmen sollen dann dem Umweltschutz zugutekommen. mehr...

Müll am Meeresgrund Umweltverschmutzung Müll am Meeresgrund

Sogar die Tiefsee ist stark verschmutzt. Das zeigen Videos vom Meeresgrund in einer Tiefe von 4000 Metern. Wissenschaftler haben dort Kunststoff- und Metallteile, Glasscherben, Reste von Fischernetzen und Kleidungsfetzen aufgespürt. Von Katrin Blawat mehr...

Nachhaltigkeit Umweltverschmutzung in Textilbranche Umweltverschmutzung in Textilbranche Giftige Wäsche

Greenpeace attackiert führende Modemarken wie Adidas, H&M und Calvin Klein. Der Vorwurf: Sie verwendeten bei der Produktion schädliche Chemie. Die umstrittenen Substanzen bedrohen nicht nur Umwelt und Menschen in den Fertigungsländern, sondern landen auch bei uns im Kleiderschrank. Von Silvia Liebrich und Elisabeth Dostert mehr...

Riva del Garda Umweltverschmutzung Lago di Plastica

Nicht nur die Weltmeere leiden unter zunehmender Verschmutzung. Auch der Gardasee ist zum Beispiel stark mit Kunststoffpartikeln belastet. Der Dreck stammt von Verpackungen und anderen Konsumgütern. Von Sebastian Herrmann mehr...

Severe pollution from chemical plants cause cancer deaths in vill Umweltverschmutzung in China Regierung sieht blindes Wachstum als Smog-Ursache

"Wir können nicht auf Kosten der Umwelt produzieren, bauen und konsumieren": Chinas Regierung will den Kampf gegen die Luftverschmutzung verschärfen, mahnt aber zur Geduld. Ein Verbesserung der Lage in den Städten ist nicht in Sicht. mehr...

Der Genfer See ist mit Plastikmüll verschmutzt Umweltverschmutzung Plastik im Genfer See

Nicht nur die Weltmeere leiden unter den gigantischen Müllmengen, die wir produzieren. Wissenschaftler prüfen auch die Vermüllung der Binnengewässer. In der Schweiz haben sich ihre Befürchtungen bestätigt. Von Katrin Blawat mehr...

Ökologie Ökologische Folgen der Wiedervereinigung Ökologische Folgen der Wiedervereinigung Blühende Landschaften

Handstreichartig erklärte die letzte DDR-Regierung große Teile des Staatsgebiets zu Naturschutzreservaten. Der Kopf hinter dem Coup war Vize-Umweltminister und Systemkritiker Michael Succow. Im Interview erklärt er, warum die Natur noch heute davon profitiert. Von natur-Autor Markus Wanzeck mehr... Interview