Kreuzfahrt Ruß Abgas Kreuzfahrtschiff Schiff Umweltschutz Schiffsreise
Finanzierung von Stiftungen

Geld stinkt eben doch

Gesundheitsorganisationen, die in Kohlekraftwerke oder Schiffsdiesel investieren? Die gibt es. Sie handeln bestenfalls dumm, im schlimmsten Fall zynisch.

Kommentar von Patrick Illinger

Umweltverschmutzung

Film auf der Loisach gibt Rätsel auf

Fahrverbote und Wertverlust: Was Dieselfahrer jetzt wissen müssen
Mobilität

Der Dieselskandal ist in erster Linie ein Informatik-Problem

100 Millionen Zeilen Programmcode stecken in einem modernen Auto. Die Debatte um Fahrverbote muss daher endlich technologiekritisch geführt werden.

Von Adrian Lobe

Umweltverschmutzung

Palau verbietet als erstes Land korallenschädliche Sonnencremes

Ein entsprechendes Gesetz soll im Pazifikstaat von 2020 an gelten. Bestraft wird zunächst nur der Handel. Doch auch Touristen müssen mit Konsequenzen rechnen.

Probe mit Mikroplastik
Mikroplastik

Die Seuche der Moderne

Nun ist es erwiesen: Winzige Kunststoffpartikel gelangen auch in den menschlichen Körper. Der Einzelne vermag dagegen nur wenig zu tun. Es gilt, das Problem grundsätzlich anzugehen.

Kommentar von Patrick Illinger

Giftiges U-Boot-Wrack vor Norwegens Küste
Umweltverschmutzung

Nazi-U-Boot voller Gift soll versiegelt werden

Ein U-Boot-Wrack der Nazis mit Quecksilber an Bord bedroht Norwegens Umwelt. Jetzt soll die Gefahr gebannt werden - mit einer Lösung, die an Tschernobyl erinnert.

Von Sebastian Kirschner

Umweltverschmutzung

Wo sind all die Schildkröten hin?

Fast zwei Drittel aller Schildkrötenarten sind gefährdet oder kurz vor dem Aussterben, warnen Forscher. Als besonders fatal erweist sich Plastikmüll.

Von Sandra Sperling

Weißer Bach in der Schweiz
Geologische Entdeckung

Der weiße Bach

In einem versteckten Bergtal haben Geologen ein schneeweiß gefärbtes Bachbett entdeckt. Dahinter steckt jedoch keine Umweltsünde.

Von Stephanie Göing

Umweltverschmutzung

Die fliegende Müllabfuhr

Für jede Zigarettenkippe eine Belohnung: In einem französischen Freizeitpark sammeln dressierte Krähen herumliegenden Abfall ein. Das hält den Park sauber - und soll die Öffentlichkeit inspirieren.

Von Stephanie Göing

Umweltschutz

Ökologische Verpackung, die sich einfach auflöst

Ein Geschäft in Wasserburg am Inn wickelt seine Lebensmittel in Tüten aus Zellulose. Das ist umweltverträglich - und alltagstauglich.

Von Theresa Parstorfer, Wasserburg

01:06
Umweltverschmutzung

Plastikmüll im karibischen Urlaubsparadies

Etwa 500 Personen, darunter Angestellte der Stadt sowie Soldaten versuchen gegen diesen Alptraum anzukämpfen.

Essen auf dem Grill 01:10
Studie

Fleischkonzerne schaden dem Klima massiv

Die fünf weltgrößten Fleisch- und Molkereikonzerne sind für mehr Treibhausgas-Emissionen verantwortlich als die großen Ölkonzerne. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie.

Video von Antonia Küpferling

Schmuckfotos Maximiliansbrücke, München Ost
Verkehr

"Der Nutzen des Radfahrens für den Körper überwiegt"

Andreas Groh vom ADFC rät Radfahrern, aufgrund der teilweise hohen Schadstoffwerte in der Luft auf Nebenstraßen auszuweichen. Gleich auf andere Verkehrsmittel umsteigen, wäre falsch.

Von Thomas Hummel

Abholzung im Regenwald
Leserdiskussion

Wie muss sich die Wirtschaft zugunsten des Umweltschutzes ändern?

Der Kapitalismus hat eine gigantische Zerstörungswirkung auf das Klima, die systematisch zu werden droht, analysiert der Soziologe Harald Welzer im SZ-Gastbeitrag. Was muss sich global ändern?

Plastikbecher im Meer
Leserdiskussion

Plastikmüll: Wie effektiv ist das Verbot von Einwegprodukten?

Die EU-Kommission will bestimmte Einweg-Kunststoffprodukte verbieten: Plastikgeschirr, Plastikbesteck, Strohhalme und Plastikhalterungen von Luftballons. Durch die Maßnahme soll Plastikmüll in den Weltmeeren reduziert werden.

Diesel-Fahrverbote in Hamburg
Leserdiskussion

Diesel-Fahrverbote: Sollten andere Städte dem Hamburger Modell folgen?

Wegen schlechter Luft sperrt Hamburg zwei viel befahrene Straßen für ältere Dieselautos und Lastwagen. Der Bund für Umwelt und Naturschutz hält das zwar für "ein gutes Signal, aber nicht zielführend", da der Verkehr nur auf andere Straßen verteilt würde.

ng-cover+jetzt
jetzt
Magazin-Cover

Ein Bild für die Ewigkeit

Das aktuelle Cover der "National Geographic" greift eines der größten Umweltprobleme unserer Zeit auf: die Vermüllung der Ozeane. Twitter-User feiern die Illustration eines mexikanischen Künstlers als "brilliant" und "ikonisch".

Müllberge im Libanon
Leserdiskussion

Ihre Meinung zur Naturkatastrophe Mensch

Plastikmüll, Luftverschmutzung, Klimawandel, radioaktive Strahlung: Der Mensch hat so radikal in die Natur eingegriffen, dass Wissenschaftler von einem neuen Erdzeitalter sprechen, dem Anthropozän. Wie kann das weitergehen?

Warm Weather Draws Berliners To City Parks
Verdreckte Parks in Berlin

"Es werden auch Bäume massakriert, um dem Grill Zündkraft zu geben"

Bierflaschen, Spritzen und Schädel von verspeisten Lämmern: Nach lauen Nächten ist der Görlitzer Park die reinste Müllhalde. Um des Problems Herr zu werden, bedient sich die Stadt beim Vorbild New York.

Von Jens Schneider, Berlin

Klimaschutz

Wir Umweltsünder

2. Mai ist Erdüberlastungstag: Deutschland hat seine Ressourcen für 2018 verbraucht. Wenn alle leben würden wie wir, bräuchte es drei Erden. Warum es so verdammt schwer ist, nachhaltig zu sein.

Von Thomas Hummel

Luftaufnahme Polarstern am Gakkelrücken, Arktis / Pressefoto
Umweltverschmutzung

Erschreckend große Kunststoff-Mengen in der Arktis

Polarforscher finden bis zu 12 000 Stückchen Mikroplastik pro Liter Packeis. Die Folgen für Menschen, Tiere und die Umwelt sind noch nicht absehbar

Von Patrick Illinger

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

Luftverschmutzung: Welchen Weg sollten Großstädte gehen?

Tempolimits an Steigungen, Moos, bessere Ampelschaltungen, Jobtickets: In Stuttgart haben viele kleinere Schritte das Problem mit der schlechten Luft gelindert. Reicht das, auch in anderen Städten - oder braucht es trotzdem noch Fahrverbote?

Die grüne Lüge Dokumentarfilmer Werner Boote
Interview zu Konsumverhalten

"Es gibt heute mehr Sklaven als zur Zeit des Sklavenhandels"

Kann der richtige Konsum Umweltzerstörung, Ausbeutung und Zwangsarbeit verhindern? Unfug, sagt Kathrin Hartmann, Autorin von "Die Grüne Lüge". Nur die Politik kann das - wenn man sie zwingt.

Interview von Alexandra Belopolsky

Paradiesische Orte

Der Tourist zerstört, was er liebt

Urlauber möchten willkommen sein, auch wenn sie in Massen aufkreuzen. Sie suchen ein authentisches Erlebnis, ein unberührtes Paradies - ohne Rücksicht auf Verluste.

Von Michael Kuntz

Plastikbecher im Meer
Umweltverschmutzung

Mit Filtern gegen Kunststoff-Krümel

Mit dem Abwasser gelangt jede Menge Mikroplastik in die Umwelt. Forscher suchen nach Methoden, um es von Gewässern - und letztlich unserer Nahrung fernzuhalten.

Von Andrea Hoferichter