Selbstmordattentate Innerhalb von 24 Stunden drei große Anschläge in Afghanistan Afghanistan - Kabul

Zu den Opfern gehören mindestens 89 Zivilisten und 15 Rekruten. Die Attentäter sprengten sich in schiitischen Moscheen und vor einer Militärakademie in die Luft. mehr...

Bowe Bergdahl Bowe Bergdahl Bowe Bergdahl US-Soldat Bowe Bergdahl bekennt sich der Desertion schuldig

Er schlich sich aus der Millitärbasis und geriet danach fünf Jahre lang in Geiselhaft der Taliban. Nun droht dem Army-Soldaten in den USA lebenslange Haft. mehr...

Bundeswehreinsatz in Afghanistan Bundeswehreinsatz in Afghanistan Bundeswehreinsatz in Afghanistan Der lange Weg zum Frieden

Fast tausend deutsche Soldaten sind noch immer in Afghanistan - sie kämpfen nicht, sie beraten. Besuch in Kundus bei Brigadegeneral André Bodemann. Von Joachim Käppner mehr...

Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo SZ Espresso Trauer um Liu Xiaobo, Dobrindt bestellt Daimler ein, Ärger im Silicon Valley

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Julia Ley mehr...

Brüssel Nato verstärkt Truppen in Afghanistan

Das Bündnis reagiert auf die erstarkten Taliban und schickt bis zu 3000 zusätzliche Soldaten als Berater für die lokalen Sicherheitskräfte. Von Daniel Brössler mehr...

Aysl Aussetzung ausgesetzt

Trotz erneuter Anschläge und schwieriger Sicherheitslage, trotz harscher Kritik von Grünen und Linken: Die Bundesregierung plant offenbar für die kommenden Tage Abschiebungen nach Afghanistan. Von Stefan Braun mehr...

Bilder aus Krisengebieten Taliban im Apfelgarten

Eine Ausstellung im Ickinger Rathaus zeigt den Alltag in Afghanistan und in der Asyl-Unterkunft, wie ihn Geflüchtete mit ihren Handys fotografiert haben Von Claudia Koestler mehr...

Afghanistan Afghanistan-Experte Ahmed Rashid Afghanistan-Experte Ahmed Rashid "Die Deutschen waren der Running Gag"

Ahmed Rashid über den deutschen Einsatz, die Herrschaft der Taliban und die Gefahren für abgeschobene Asylbewerber. Interview von Tomas Avenarius und Tobias Matern mehr...

Kabul Afghanistan Afghanistan Zahl der Todesopfer nach Anschlag bei deutscher Botschaft steigt weiter

Nach Angaben des afghanischen Präsidenten Ghani sind bei der Explosion in Kabul mehr als 150 Menschen getötet worden. Den Taliban gegenüber zeigt sich der Politiker selbstbewusst. mehr...

Feuilleton Roman Roman Die böse Truppe

Der dänische Schriftsteller und Journalist Carsten Jensen tarnt seine Afghanistan-Räuberpistole "Der erste Stein" nur unzureichend als Antikriegsbuch. Alles frei erfunden, sagt er. Und dennoch steckt es voller Klischees. Von Christoph Bartmann mehr...

Afghan riot police clash with demonstrators during protest in Kabul Afghanistan "Der Schmerz ist nicht mehr auszuhalten"

Nach dem Anschlag in Kabul versuchen die Familien der Opfer, mit der Tragödie umzugehen. Von Tobias Matern, München und Aimal Yaqubi, Kabul mehr...

Afghanistan Dutzende Tote bei Anschlag vor deutscher Botschaft

Bei einer Terrorattacke in Kabul sterben mindestens 90 Menschen. Innenminister de Maizière stoppt einen Abschiebeflug nach Afghanistan - aber nur vorläufig. Von Tobias Matern und Robert Roßmann mehr...

Kabul Afghanistan Afghanistan Bis zu 90 Menschen getötet bei Anschlag auf deutsche Botschaft in Kabul

Bei der Explosion wurden auch Botschaftsmitarbeiter verletzt, ein afghanischer Wachmann der Botschaft kam ums Leben. Das Gebäude selbst wurde schwer beschädigt. mehr...

Sammelabschiebung Anschlag in Kabul Bundesregierung: Abschiebungen nach Afghanistan weiter "zumutbar"

Wegen des schweren Anschlags in Kabul hat die Bundesregierung einen für den Abend geplanten Abschiebeflug nach Afghanistan vorerst abgesagt. An der generellen Einschätzung der Sicherheitslage ändere sich aber nichts. mehr...

Essay Auf Augenhöhe

Besonders in Zeiten von Terror, Populismus und Flüchtlingsströmen stellt sich die Frage: Was kann, was soll, was darf Auswärtige Kulturpolitik? Eine Standortbestimmung, bevor der Wahlkampf losgeht. Von Sonja Zekri mehr...

Afghanistan Deutsche in Kabul getötet

Beim Überfall auf das Gästehaus einer Hilfsorganisation in der afghanischen Hauptstadt wird eine Deutsche getötet. mehr...

Flüchtlinge Nackt unter der Brücke

In einem humanen Rechtsstaat steht die Würde des Menschen auch über dem Wunsch nach Strafe und dem Zorn von Ämtern. Von Bernd Kastner mehr...

Anonymer afghanischer Flüchtling in Landshut für Bernd Kastner Asylbewerber Einer muss zurück

Fällt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge auf einen falschen Syrer herein, ist die Kritik groß. Und bei fragwürdigen Entscheidungen gegen Verfolgte? Die Geschichte von Ali Amiri. Von Bernd Kastner mehr...

Afghanistan Trumps Versuchslabor

Mit seiner Fixierung auf das Militärische wird auch dieser amerikanische Präsident am Hindukusch scheitern. Von Tobias Matern mehr...

US-Militäreinsatz USA melden Tod von IS-Anführer in Afghanistan

Abdul Hassib soll unter anderem für den schweren Angriff auf ein Krankenhaus verantwortlich sein. Nun wurde er offenbar bei einem Militäreinsatz getötet. mehr...

Prozess Angriff aus Eifersucht - Mann verletzt Freund seiner Ex mit Bierflaschen

Farid L. wollte sich angeblich mit ihm am Stachus aussprechen. Doch dann schlug er ohne Vorwarnung zu. Von Andreas Salch mehr...

Taliban Afghanistan Afghanistan Russland und die Taliban: Die Gegner von einst

Die USA werfen Russland vor, die Taliban zu unterstützen. Moskau widerspricht, man führe nur Gespräche. Klar ist: Die Zeiten gemeinsamer Interessen am Hindukusch sind vorüber. Von Julian Hans, Moskau, und Tobias Matern mehr...

Asyl Immer weniger Afghanen erhalten Schutz

Abgelehnte Asylbewerber sollen abgeschoben werden, obwohl die Lage in dem Land am Hindukusch gefährlich ist. Doch die Schutzquote für Afghanen sinkt kontinuierlich - mittlerweile auf unter 50 Prozent. Von Bernd Kastner mehr...

Afghanistan Afghanistan Afghanistan Gegen die Taliban hilft nur eine politische Lösung

Ein Überfall im Norden des Landes mit 140 toten Armeesoldaten zeigt: Der afghanische Staat wird schwächer, weil der Westen sich zurückzieht. Kommentar von Tomas Avenarius mehr...

Asylpolitik Flüchtlingshelfer sind frustriert

Ehrenamtliche protestieren gegen die "Abschiebungskultur" Von Thomas Anlauf mehr...