Kommentar Purer Egoismus

Die beiden Chefs von Edeka und Kaiser's Tengelmann wollen unbedingt die Fusion durchsetzen. Dazu bemühen sie Sigmar Gabriel. Der sollte den Plänen besser nicht zustimmen, denn sie sind nicht im gesamtwirtschaftlichen Interesse. Von Kirsten Bialdiga mehr...

Vermarktung Schweizer Konföderation

Um ihre Werbeerlöse zu verbessern, tun sich die drei Konzerne Ringier, SRG und Swisscom zusammen. Vor allem amerikanischen Unternehmen wie Google will man damit den Kampf ansagen. Von Charlotte Theile mehr...

Protest Continues As Government Agrees To Hold Formal Talks With Protesters Citigroup Herr über 55 Länder

James Cowles leitet die Citigroup in Europa, Afrika und Nahost. Der Manager der viertgrößten US-Bank erhofft sich viel von Deutschland - und warnt vor dem Brexit. Von Björn Finke mehr...

Weltbild "Das ist Erpressung pur"

Bei einer Nachfolgegesellschaft der früheren Augsburger Verlagsgruppe Weltbild sollen erneut viele Stellen gestrichen werden. Andernfalls drohe die Geschäftsführung mit der Schließung, klagt der Betriebsrat. Von Stefan Mayr mehr...

Dachau Dachau bleibt MAN-Standort

OB Hartmann informiert sich über Änderungen bei Truck & Bus AG mehr...

Quartalszahlen iPhone-Verkäufe sichern Apple große Gewinne

Apple verdient 38 Prozent mehr als im gleichen Vorjahresquartal - dank 47,5 Millionen verkaufter iPhones. mehr...

Krankenhaus Kantine Einsparungen Im Klinikum bleibt die Küche kalt

Die Stadtklinik steckt tief in den roten Zahlen. Um zu sparen, sollen Dienstleistungen wie Kochen oder Hausmeisterei an andere Firmen vergeben werden. Bis zu 400 Mitarbeiter könnten ihren Job verlieren. Von Dominik Hutter mehr...

Bausparen LBS muss trotz guten Neugeschäfts sparen

Das Geschäft der LBS Bayern mit Bausparverträgen läuft gut. Vor allem die Nachfrage nach Riester-Verträgen ist groß. Wegen der niedrigen Zinsen geraten die Bausparkassen aber in große wirtschaftliche Nöte. Von Andreas Remien mehr...

Übernahmeschlacht Ein Brief aus Japan

Der japanische Medienkonzern Nikkei hat die "Financial Times" übernommen. Per Brief versucht der neue Eigner zu beruhigen. Von Caspar Busse, Björn Finke mehr...

Pleite abgewendet Schneekoppe überlebt

Müslis, Säfte, Diätprodukte: All das wird es weiterhin von Schneekopppe geben. Denn das Unternehmen hat das Insolvenzverfahren in Eigenregie mit Erfolg beendet. mehr...

UBS kündigt Umbau an Deutsche Bank Alles, was Recht ist

Der neue Deutsche-Bank-Boss John Cryan macht den Kampf mit juristischen Altlasten zur Chefsache. Von Meike Schreiber mehr...

Also Logistics Drama um Weltbild-Nachfolge

Der Geschäftsführer der Also Logistics GmbH droht mit der Schließung des Betriebs. Von Stefan Mayr mehr...

Joe Kaeser Wegen schwacher Energiesparte Siemens-Chef Kaeser plant Stellenabbau in Deutschland

Es soll um 1200 Arbeitsplätze gehen: Einem Medienbericht zufolge plant Siemens, zahlreiche Stellen in der Energietechnik zu streichen. Arbeitnehmervertreter befürchten noch Schlimmeres. mehr...

Commerzbank Sparkurs Stellenabbau bei der Commerzbank

Das zweitgrößte deutsche Kreditinstitut verschärft seinen Sparkurs: Die Commerzbank will 450 Stellen in der Finanzbuchhaltung streichen - und es nicht dabei belassen. Die Gewerkschaft Verdi kündigt schon Widerstand an. Von Harald Freiberger mehr...

Osram Osram-Chef Dehen über neue Strategie Osram-Chef Dehen über neue Strategie "Stellenabbau notwendig"

Exklusiv Die Lichtfirma Osram hat mit einem rasanten Wandel zu kämpfen. Jetzt braucht die Firma eine neue digitale Strategie. Konzernchef Wolfgang Dehen glaubt an LED, Infrarot - und an neue Sparrunden. mehr...

Stellenabbau Siemens streicht weitere 4500 Jobs

Siemens-Chef Joe Kaeser reagiert auf das schwächelnde Energiegeschäft: Der Technologiekonzern streicht weitere 4500 Stellen, 2200 davon in Deutschland. mehr...

Stellenabbau Langenscheidt entlässt ein Drittel seiner Mitarbeiter

Der Traditionsverlag baut 29 der verbliebenen 90 Arbeitsplätze ab und kündigt eine Neuausrichtung an. Es ist nicht der erste harte Einschnitt bei dem Unternehmen, dem die Konkurrenz durch kostengünstige Internetangebote zu schaffen macht Von Inga Rahmsdorf mehr...

Deutsche Telekom Quartalszahlen Obermann-Nachfolger Höttges Telekom soll Stellenabbau planen

Der neue Chef greift durch: Obermann-Nachfolger Timotheus Höttges plant einem Medienbericht zufolge Tausende Stellenstreichungen. Betroffen ist die Großkundensparte T-Systems. mehr...

Weltbild-Verlag in Augsburg Insolventer Verlag Weltbild droht massiver Stellenabbau

Insolvenzverwalter Geiwitz serviert Geschäftsführer Carel Halff ab und legt ein Konzept vor, mit dem Weltbild für Käufer hübsch gemacht werden soll. Die Inhalte sind geheim, einig sind sich alle in einem Punkt: Es werden Stellen abgebaut werden müssen. Von Stefan Mayr mehr...

Reaktionen Gewerkschaften stemmen sich gegen Stellenabbau

Die Angestellten wollen gegen den massiven Stellenabbau bei Nokia Siemens Networks auf die Straße gehen. Auch Bayerns Wirtschaftsminister Zeil kritisiert das Unternehmen scharf: Schwere Managementfehler seien der Grund für den Arbeitsplatzabbau. mehr...

Stellenabbau - was soll das? Summa summarum Stellenabbau - was soll das?

Nokia Siemens Networks, Schlecker: Hier soll Stellenabbau in großem Stil erfolgen. Warum nur, wenn es der deutschen Wirtschaft angeblich gar nicht so schlecht geht? Marc Beise beantwortet die Wirtschaftsfrage der Woche. Stichwortgeber sind die User von sz.de. mehr...

- Stellenabbau Siemens dreht sich um sich selbst

Schon wieder sollen Tausende Stellen gestrichen werden. Siemens müht sich, mit der Flaute im Öl- und Gasgeschäft klarzukommen. Doch der Abstand zu den Wettbewerbern ist groß. Von Caspar Busse mehr... Analyse

EADS Eurofighter Rüstungskonzern EADS droht mit weiterem Stellenabbau

5800 Angestellte müssen gehen. Konzernchef Enders sieht die Bundesregierung als Schuldigen - und warnt vor weiteren Kürzungen, sollten die Regierungen nicht mehr Kampfflugzeuge bestellen. mehr...