Sportpolitik Fifa angezeigt

Ein ehemaliges Governance-Mitglied hat beim Ethik-Komitee Anzeige gegen die Führungsspitze des Fußball-Weltverbands erstattet. mehr...

Sportpolitik Bachs Gegenwehr

Die Korruptionsaffäre um die Vergabe der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016 spitzt sich zu und der Präsident des IOC verteidigt das Vorgehen seines Verbandes. Er kündigt Konsequenzen an - sobald Beweise vorliegen. mehr...

Sportpolitik Korruptions­verdacht 

Eine Razzia in Rio bringt auch IOC-Chef Bach in Erklärungsnot. Seine einflussreichen Helfer stehen mittlerweile im Visier der Strafbehörden. Von Thomas Kistner mehr...

Sportpolitik Das war's noch nicht mit Hamburg

Nach dem finanziellen Aus ihrer Handballer, Bundesliga-Volleyballerinnen und Eishockey-Erstligisten drohte der "Sportstadt" die Bedeutungslosigkeit. Nun gibt es Anzeichen einer Wiederbelebung. Von Jörg Marwedel mehr...

Sportpolitik Sportpolitik Sportpolitik Erbe des Vorbilds

Juventus-Boss Gianni Agnelli löst Karl-Heinz Rummenigge als Chef der Klubvereinigung ECA ab. Dabei muss dieser noch beim italienischen Sportgericht vorsprechen. Von Birgit Schönau mehr...

Sportpolitik Jenseits von Hessen

Die Sportlotterie liefert enttäuschende Ergebnisse. Eine Ausweitung des Vertriebs soll nun helfen. Von Johannes Aumüller mehr...

Sportpolitik Dinner im Élysée

Die Pariser Staatsanwaltschaft prüft die WM-Vergabe 2022 an Katar. Dabei geht es auch um den Verkauf von Neymars neuem Klub an einen katarischen Fonds. Von Thomas Kistner mehr...

Sportpolitik Fünf Schicksale, eine Flagge

Erst Olympia, jetzt die Leichtathletik: Eine kleine Auswahl an Flüchtlingen ist bei der Weltmeisterschaft in London dabei. Für die Verbände geht es dabei auch um ihre Außendarstellung. Von Titus Arnu mehr...

Sportpolitik Im Sinne des DFB

Das Oberlandesgericht Frankfurt ebnet den Weg zur geplanten Fußball-Akademie des Verbandes: Der örtliche Renn-Klub als bisheriger Betreiber muss das Areal räumen. Doch die Galopper können noch in Revision gehen. mehr...

Schwimmen: Weltmeisterschaft Schwimmen Wie eine Kernsportart entkernt wird

Mehr Medaillen! Zu diesem Zweck wird gerade der deutsche Sport reformiert. Wozu diese politisch angeordnete Fixierung führt, kann man gerade im Schwimmen beobachten. Kommentar von Claudio Catuogno mehr...

Sportpolitik Funktionär im Weltschwimmverband Funktionär im Weltschwimmverband Kernkompetenz: dubios

Die Skandalnudeln aus Fifa und IOC sind auch in anderen Weltverbänden tief vernetzt: Im Schwimmen soll ein Kuwaiter Präsident werden, der als Mitverschwörer in der Fifa-Affäre gilt. Von Thomas Kistner mehr...

Medientag im Bundesleistungszentrum Kienbaum Sportpolitik Die Kanzlerin sagt: "Boah"

Angela Merkel besucht das aufgewertete Trainingszentrum Kienbaum in Brandenburg. Statt über die umstrittene Leistungssportreform zu sprechen, erzählt sie lieber von ihrem Angelschein. Von Pia Ratzesberger mehr...

Sportpolitik Hörmann verärgert

Der DOSB-Präsident beklagt, dass die finanzielle Unterstützung seitens der Politik für die beschlossene Spitzensportreform weiter auf sich warten lasse. mehr...

Helmut Sandrock Sportpolitik Fifa verwarnt Sandrock

Der langjährige DFB-Funktionär hat bei der skandalumwehten WM-Vergabe an Deutschland den Ethikcode des Weltverbands verletzt - wurde von der Fifa aber nur verwarnt. Jetzt wird Sandrock Geschäftsführer bei Drittligist Karlsruhe. mehr...

IOC executive board meeting in Lausanne Olympia Paris 2024, Los Angeles 2028?

Das Rennen der letzten verbliebenen Kandidaten um die Olympischen Sommerspiele könnte gleich zwei Sieger hervorbringen - dahinter steckt Kalkül. Von Johannes Aumüller mehr...

Richard Pound Sportpolitik Pound kritisiert Bach

Der profilierte Sportfunktionär bemängelt das Vorgehen des IOC-Präsidenten in der Krise um staatlich gelenktes Doping in Russland. mehr...

Sportpolitik Der DFB und das B-Wort

Von Boykotten hält der Deutsche Fußballbund wenig. Doch die Sätze von DFB-Chef Reinhard Grindel lassen aufhorchen: Große Turniere sollten "grundsätzlich" nicht an Unterstützer des Terrors vergeben werden. In Katar aber steht die WM 2022 an. Von Johannes Aumüller mehr...

Gianni Infantino Fifa "Die Absetzung war ausschließlich politisch motiviert"

Gegen die Ethik-Kommission war selbst Sepp Blatter machtlos: Nun setzt der neue Fifa-Präsident Infantino die Ermittler ab, bevor sie sich mit ihm beschäftigen. Die Ethiker werfen ihm Kalkül vor. mehr...

FILE PHOTO - Kuwait's member of the FIFA executive committee Sheikh Ahmad al-Fahad al-Sabah poses for photographers in Zurich Sportpolitik Strippenzieher Al Sabah macht den Rückzug

Der einflussreiche Scheich zieht sich aus allen Ämtern im Weltfußball zurück. Rafael Nadal gewinnt zum zehnten Mal in Barcelona, Mick Schuhmacher fährt aufs Podest. mehr... Sporticker

Doping: Sportpolitik Sportpolitik "Es frustriert mich immer mehr"

Der Kanadier Richard McLaren hat in Sachen "Doping in Russland" ermittelt. Nun referierte im Sportausschuss des Bundestags über seine Erkenntnisse. Die wichtigste: Er bezweifelt den Reformwillen des organisierten Sports. Von Johannes Aumüller mehr...

Sportpolitik Heldenhuldigung wie in Hollywood

Zwei frühere Vorzeigesportler aus der DDR sollen in die Ruhmeshalle des deutschen Sports - das sorgt für heftige Debatten. Von Johannes Aumüller mehr...

Sportpolitik Aufstand gegen die Streichliste

Im Rahmen seiner Leistungssportreform muss der DOSB zahlreiche Stützpunkte schließen. Einfach so? Im brandenburgischen Frankfurt wehren sich die Judokas. Von Sebastian Fischer mehr...

Sportpolitik IOC in Erklärungsnot

In der Clenbuterol-Affäre gibt es neue Entwicklungen: Zahlreiche bei Nachtests erhobene Positiv-Befunde bei den Sommerspielen 2008 sollen nicht weiterverfolgt worden sein. Von Thomas Kistner mehr...

DFB Sportpolitik Sportpolitik Absurdes Privileg des DFB

Der Verband genießt Sonderrechte bei Dopingproben. Sogar das verschärfte Anti-Doping-Gesetz ließe sich aushebeln. Von Thomas Kistner mehr...

Doping in Russland "Über mich wurde tonnenweise Scheiße ausgeschüttet"

Der Leichtathlet Andrej Dmitrijew hat als Kronzeuge gegen das Doping-System in Russland ausgesagt. Er wurde medial und persönlich angefeindet - jetzt ist er geflohen. Von Thomas Kistner mehr...