Buddhistisches Fest in Osttibet Unter Geiern A Buddhist monk collects his belongings as vultures gather around a body of a deceased person during a sky burial near the Larung valley located some 3700 to 4000 metres above the sea level in Sertar county, Garze Tibetan Autonomous Prefecture, Sichuan

Acht Tage lang treffen sich Tausende Buddhisten in Osttibet - um gemeinsam zu beten und ihre verstorbenen Angehörigen den Geiern zu überlassen. mehr... Bilder

Das Reich der Mitte abseits der Massen Gegen den Strom und gegen die Uhr

Chinareisende sollten wissen, dass sie den Zauber Guilins oder die Dimension der großen Mauer mit vielen Menschen teilen müssen. Zehn Tipps, wie und wo man - noch - den Massen entgehen kann. Von P. Mattheis mehr...

China Fracking Fracking in China Der große Sprung nach unten

In China beginnt das Zeitalter des Frackings. Aus dem Boden Sichuans soll Schiefergas sprudeln. Das könnte den Klimawandel bremsen. Doch viele Reserven liegen im Erdbebengebiet. Von Christoph Behrens, Chengdu mehr...

Gespräch "Das war ein richtiger Befreiungsschlag"

Tischtennisspieler Florian Schreiner hat in China hart trainiert. Platz zwei im Bundesranglistenfinale ist der erste Erfolg nach frustrierenden Monaten Interview Von Andreas Liebmann mehr...

Erdbeben China China Erdbeben macht 100.000 Menschen obdachlos

Das Epizentrum liegt in einer Region, die für ihre Teeplantagen berühmt ist: Der Südwesten Chinas ist von einem schweren Erdbeben erschüttert worden. mehr...

Provinz Gansu Fast 90 Todesopfer nach Erdbeben in China

Die Aufräumarbeiten nach dem schweren Erdbeben in Nordwestchina laufen auf Hochtouren. Die Zahl der Todesopfer ist auf 89 gestiegen, Hunderte wurden verletzt und Tausende sind obdachlos. Chinas Staatschef warnt vor Nachbeben. mehr...

Chinesische Provinz Gansu Mehr als 70 Tote bei Erdbeben

Zwei aufeinanderfolgende Beben haben die Provinz Gansu im Nordwesten Chinas erschüttert. In der schwer zugänglichen Region starben mehr als 70 Menschen, Dutzende wurden verletzt. Auch in Neuseeland hatte es zuvor ein schweres Beben gegeben. mehr...

China New Century Global Center in China New Century Global Center in China Palmen, Pools, Protz

Das Opernhaus von Sydney passt 20 Mal hinein: In der chinesischen Provinz Sichuan haben Offizielle das nach eigenen Angaben größte freistehende Gebäude der Welt eröffnet. Wer genug Geld hat, könnte darin leben. mehr...

Li Bifeng Chinesischer Dissident Li Bifeng "Immer am falschen Ort"

Chinas Staatsapparat kennt kein Erbarmen: Seit der Dichter Li Bifeng sich 1989 auf die Seite der Studenten schlug, hat er viele Jahre im Gefängnis verbracht. Eigentlich kräht kein Hahn nach ihm - doch nun organisiert sein bekannter Dichterfreund Liao Yiwu aus dem Berliner Exil heraus weltweite Lesungen für ihn. Von Kai Strittmatter, Peking mehr...

Villagers carry the coffin of a man killed in Saturday's earthquake, in Longmen Erdbeben in China Zahl der Toten steigt auf 192

Nach dem Erdbeben in der südchinesischen Provinz Sichuan ist die Lage weiter kritisch. Die Rettungskräfte haben bislang fast 200 Menschen tot geborgen. 23 werden noch vermisst. mehr...

China Mehr als 100 Tote, tausende Verletzte bei starkem Erdbeben

Erneut ein starkes Erdbeben in China: In der Provinz Sichuan im Südwesten des Landes sind offiziellen Angaben zufolge mehr als 100 Menschen getötet worden, mehr als 3000 wurden verletzt. Bei einem früheren Beben in der Region starben mehr als 70.000 Menschen. mehr...

Grubenunglücke Mehr als 100 Tote in Chinas Bergbau

Bergarbeiter in China leben gefährlich. Mehrere tausend Kumpel kommen jedes Jahr ums Leben. Nun ereigneten sich wieder zwei Vorfälle. Eine Gasexplosion in einem Kohlebergwerk tötete 28 Kumpel. Auch 83 Arbeiter, die von einem Erdrutsch in Tibet verschüttet wurden, hatten keine Chance. mehr...

China verstehen "China verstehen": Yang Lian im Interview "China verstehen": Yang Lian im Interview "Nennt es nicht Kommunismus"

Das Regime entzog dem Dichter Yang Lian einst die Staatsbürgerschaft, nun beobachtet er aus dem Exil den Machtwechsel. Er hadert mit den Intellektuellen im Land und hofft, dass die neue Generation in der Führung das Land öffnet. Ein Anfang wäre für ihn ein Namenswechsel der Partei. Interview: Johannes Kuhn mehr...

Shangri-La, Tibet Reisebildband Tibet Auf der Suche nach dem Paradies

Der Fotograf Michael Yamashita wollte im tibetischen Hochland das wahre Shangri-La entdecken. Er traf auf Menschen, die einen Weg finden zwischen tiefer Spiritualität und den Einflüssen des 21. Jahrhunderts. Von Stefan Fischer mehr...

Südwest-China Mindestens 43 Tote nach Erdbeben-Serie

18 Mal bebt die Erde im Südwesten Chinas: Erst erschüttern zwei Erdbeben die Region, dann folgen noch 16 Nachbeben. Dutzende Menschen kommen dabei ums Leben, mehr als 150 werden verletzt. Die Erdstöße wecken in der Bevölkerung schlimme Erinnerungen. mehr...

Tibet-Konflikt Polizisten prügeln angeblich Demonstranten zu Tode

Bei Ausschreitungen im Zuge zweier Selbstanzüdungen sollen chinesische Polizisten einen Demonstranten tot geprügelt haben. mehr... Politicker

Protest gegen China Junge Tibeterin verbrennt sich selbst

Die Serie der Selbstverbrennungen von Tibetern reißt nicht ab. Aus Protest gegen die chinesische Herrschaft hat sich eine 26-Jährige angezündet. mehr... Politicker

Protest gegen China Selbstverbrennnung tibetischer Mönche in Lhasa

Selbstverbrennung in Lhasa: Erstmals haben sich in der tibetischen Hauptstadt zwei Mönche aus Protest gegen die Herrschaft Chinas selbst angezündet. Einer der beiden Männer kam ums Leben, der andere wurde schwer verletzt. Die chinesischen Behörden verschärfen nun massiv die Sicherheitsmaßnahmen. mehr...

Politicker Tibetischer Mönch zündet sich an und stirbt

In Tibet hat sich erneut ein Mönch aus Protest gegen die chinesische Herrschaft selbst verbrannt. mehr... Politicker

Politik kompakt Hälfte der Deutschen befürwortet Wulffs Rücktritt

Der Rückhalt für den Bundespräsidenten in der Bevölkerung schwindet: In neuesten Umfragen sprachen sich 50 Prozent der Befragten für einen Rücktritt Wulffs aus. Auch seine Beliebtheitswerte sinken weiter. mehr...

A Tibetan monk holds a flag as he takes part in a day-long hunger strike in New Delhi Unruhen in China Sicherheitskräfte schießen auf Tibeter

Die Proteste von Tibetern in Südwestchina weiten sich aus. Chinesische Sicherheitskräfte schossen nun auf Demonstranten und setzten Tränengas ein. Die Zahl der Opfer ist unklar - von bis zu sechs Toten ist die Rede. Tibetische Aktionsgruppen warnen vor einer weiteren Eskalation der Situation. mehr...

Ai Weiwei Spendenaktion für Ai Weiwei Papierflieger aus Geldscheinen

1,7 Millionen Euro Steuern muss der chinesische Dissident und Künstler Ai Weiwei innerhalb von zehn Tagen nachzahlen, sonst droht ihm wieder Gefängnis. Seine Anhänger glauben an die Unschuld des Regierungskritikers und schicken ihm Spenden, bisher 400.000 Euro. Ai selbst zeigt sich überwältigt, spricht von einer "Abstimmung durch Geld" - doch die Regierung warnt die Spender. mehr...

Bevölkerungsentwicklung Bevölkerungswachstum Bevölkerungswachstum Die Welt ist nicht genug

Wie erleben Menschen rund um den Globus das rasante Wachstum der Weltbevölkerung? Wir haben die Generation der Großeltern und deren Enkel gefragt - sie kennen die leere Welt von gestern und die volle Welt von heute. Eine Reise auf vier Kontinente. Von Hendrik Bork, Peter Burghardt, Tobias Matern und Sonja Zekri mehr...

Libya unrest Tripoli Politik kompakt Berlin plant Libyen-Luftbrücke für Verletzte

Hunderte schwerverletzte Libyer können dem Übergangsrat zufolge wegen der anhaltenden Kämpfe derzeit in ihrem Heimatland nicht behandelt werden. Die Bundesregierung bietet nun ihre Unterstützung an. Kurzmeldungen im Überblick mehr...

Rioting And Looting In Birmingham Politik kompakt Britische Innenministerin erwägt Ausgangssperre

Hausarrest für Jugendliche, Ausgangssperren in gefährdeten Gebieten: Nach den massiven Ausschreitungen in englischen Städten denkt Innenministerin Theresa May über neue Eingriffsmöglichkeiten nach. Bei der Polizei soll aber trotzdem wie geplant gespart werden. Kurzmeldungen im Überblick mehr...