Wahl in Äthiopien Mit Gewalt in die Moderne Wahl in Äthiopien

Wenn Äthiopien an diesem Sonntag wählt, steht der Sieger schon fest. Premier Hailemariam Desalegn steuert nicht nur die Wirtschaft, sondern auch die Politik. Dennoch drückt der Westen beim Thema Demokratie beide Augen zu. Von Isabel Pfaff mehr...

Äthiopien Äthiopien Äthiopien Afrikas Aufsteiger-Nation

Der äthiopische Premier erkauft sich erstaunlichen wirtschaftlichen Erfolg - mit harter Hand gegen alle Kritiker. Am Sonntag ist Wahl. Von Isabel Pfaff mehr...

Entwicklung im Südsudan Einschätzung von Unicef 12 000 Kindersoldaten kämpfen im Südsudan

Die Jungen würden "zusammengetrieben und an die Front geschickt": Mindestens 12 000 Kinder werden laut Unicef im Südsudan als Soldaten eingesetzt. Entführer seien sowohl die Regierung als auch Rebellen. mehr...

Konflikt zwischen Sudan und Südsudan Südsudan meldet Angriff sudanesischer Truppen

Der Konflikt zwischen Sudan und der einstigen Provinz Südsudan hat sich verschärft: Sudanesische Streitkräfte sollen die Grenze zum Nachbarland überschritten haben, meldet der südsudanesische Geheimdienst. mehr...

Treffen in Äthiopien Rivalen im Südsudan wollen Regierung bilden

Die beiden südsudanesischen Konfliktparteien haben sich auf die Bildung einer Übergangsregierung geeinigt. Das könnte ein Schritt in Richtung eines friedlichen Südsudan sein - zuletzt hatte sich der Bürgerkrieg trotz Waffenruhe verschärft. mehr...

SPLA-Soldaten im Südsudan Drohender Bürgerkrieg Rebellen auf dem Vormarsch im Südsudan

Die Lage im Südsudan eskaliert: Die Rebellen erobern wichtige Teile der Ölindustrie, die Uno zieht Mitarbeiter ab und Obama lässt sich auch in seinem Weihnachtsurlaub regelmäßig informieren. Er warnt die Armee des Landes vor Putschversuchen. mehr...

Angst vor Bürgerkrieg EU-Bürger und Botschafter verlassen den Südsudan

Es sollen bereits hunderte Menschen getötet worden sein, Tausende sind auf der Flucht. Angesichts der bedrohlichen Sicherheitslage im Südsudan lässt das Auswärtige Amt deutsche Staatsbürger sowie den deutschen Botschafter ins benachbarte Uganda bringen. mehr...

Furcht vor einem Bürgerkrieg USA holen Hunderte ihrer Bürger aus dem Südsudan

Der Konflikt im Südsudan spitzt sich zu, die Rebellen haben für die Ölindustrie wichtige Teile des Landes erobert. Immer mehr Staaten fliegen ihre Leute jetzt aus dem Südsudan aus: Nicht nur die USA, sondern auch Deutschland. mehr...

Families displaced by recent fighting in South Sudan, camp in a warehouse inside the UNAMIS facility in Jabel Konflikt zwischen Armee und Rebellen Tausende Tote im Südsudan

Nach Einschätzung der Vereinten Nationen sind bei den Kämpfen im Südsudan innerhalb nur einer Woche Tausende Menschen getötet worden. An mehreren Orten sollen UN-Mitarbeiter Massengräber entdeckt haben. Die UN hat nun die Blauhelm-Truppen in der Region im Schnellverfahren fast verdoppelt. mehr...

Hoffnung für Kindersoldaten Somalia und Südsudan ratifizieren UN-Kinderrechtskonvention

In Somalia herrschen anarchische Verhältnisse, im Südsudan schwelen noch immer blutige Konflikte - dennoch haben beide Staaten nun die Kinderrechtskonvention der UN unterzeichnet. Damit bleibt in Sachen Kinderrechte bloß noch ein einziger Nicht-Ratifizierer weltweit übrig: die USA. Von Ronen Steinke mehr...

Anhaltende Kämpfe Bundeswehr fliegt Deutsche aus Südsudan aus

Angesichts der Eskalation im Südsudan bringt Deutschland seine Bürger in Sicherheit. Während die Aufständischen Armeeangaben zufolge die südliche Stadt Bor eingenommen haben, ruft Ex-Vizepräsident Machar zum Putsch auf. mehr...

Angriff auf UN-Stützpunkt 20 Tote im Südsudan

Der jüngste Staat der Erde kommt nicht zur Ruhe: Bewaffnete haben im Südsudan einen UN-Stützpunkt gestürmt und dabei mindestens 20 Zivilisten getötet. Die US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen fordert von der internationalen Gemeinschaft mehr Truppen. mehr...

Versuchte Rettung von Zivilisten US-Hubschrauber im Südsudan beschossen

Sie wollten Amerikaner aus dem Krisengebiet evakuieren - und wurden beschossen: Im Südsudan sind US-Soldaten von Rebellen angegriffen worden. Versuche, Zivilisten zu retten, werden damit schwieriger. mehr...

Refugees Ethiopia, ICIJ Äthiopien Wie die Weltbank Massenvertreibungen mitfinanziert

Odoge Otiri wurde verprügelt, seine Frau vergewaltigt. Sie hatten sich gegen ein Umsiedlungsprojekt der äthiopischen Regierung gewehrt. Das Geld für die Massenvertreibungen stammt auch von der Weltbank. Von Sasha Chavkin mehr...

Nach angeblichem Putschversuch Bis zu 500 Tote bei Kämpfen im Südsudan

Droht Südsudan ein Bürgerkrieg? Bei Kämpfen zwischen rivalisierenden Gruppen der südsudanesischen Armee sollen bis zu 500 Menschen getötet worden sein. Vorangegangen war ein Militärputsch - der fingiert gewesen sein soll. mehr...

South Sudan's rebel leader Riek Machar and South Sudan's President Salva Kiir hold a priest's hands as they pray before signing a peace agreement in Addis Ababa Treffen der Konfliktparteien Überraschendes Friedensabkommen für Südsudan

Zum ersten Mal seit Beginn der Kämpfe trafen die beiden Männer zusammen, die den Südsudan mit Gewalt überziehen - Präsident Salva Kiir und sein Rivale Riek Machar. Was keiner erwartet hätte: Gleich am ersten Tag der Gespräche kommt es zum Friedensvertrag. mehr...

Blutige Gefechte Konfliktparteien im Südsudan beschließen Waffenstillstand

Tausende Menschen sind in den vergangenen Wochen im Südsudan getötet worden, eine halbe Million sind auf der Flucht. Nun gibt es neue Hoffnung auf Frieden: Die Konfliktparteien haben sich überraschend auf einen Waffenstillstand geeinigt. mehr...

Bürgerkrieg im Südsudan Unicef meldet Entführung von 89 Schülern

Die Jungen sollen gerade eine Prüfung geschrieben haben, als Bewaffnete ihre Stadt überfielen und Dutzende Kinder verschleppten: Das Kinderhilfswerk Unicef meldet eine Massenentführung im Südsudan - im dortigen Bürgerkrieg kommen immer wieder Kindersoldaten zum Einsatz. mehr...

Rebel child soldiers gather in Gumuruk, as they prepare to handover their weapons at a demobilisation ceremony in Jonglei State, eastern South Sudan Südsudan Tausende Kindersoldaten kommen frei

Im Südsudan lässt die Miliz die ersten Kindersoldaten frei. Ihr Glück: Sie werden schlicht als Kämpfer nicht mehr gebraucht. Doch Zehntausende andere müssen weiter schießen. Von Tobias Zick mehr...

Magazin aus Wien Öl für die Welt

Eva Weissenberger soll dem österreichischen Journal "News" wieder zu Bedeutung verhelfen. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Südafrika Hass unterm Regenbogen

In Südafrika müssen Ausländer aus Malawi, Simbabwe oder dem Kongo um ihr Leben fürchten. Auf der Suche nach den Gründen für die Eskalation der Gewalt gegen Fremde. Von Tobias Zick mehr...

Kenia Vergeltung

Somalische Terroristen haben die Universität in Garissa überfallen und 148 Menschen getötet. Kenias Reaktion: Das größte Flüchtlingslager der Welt soll verschwinden. Von Tobias Zick mehr...

Sudan Wahlen im Riesenreich am Nil

Sudans Langzeit-Herrscher Al-Baschir steht vor seiner Wiederwahl zum Präsidenten. Eine echte Alternative gibt es nicht. mehr... Bilder

Omar al-Bashir Bilder
Sudan Wählen zwischen al-Baschir und al-Baschir

Im Sudan wird gewählt, doch die Opposition tritt nicht an. Unterdrückt und ohne ausreichende finanzielle Mittel hätte sie ohnehin keine Chance. Dabei scheint es einen Hoffnungsschimmer für das Land zu geben. Von Isabel Pfaff mehr...