Eichenau /Alling Feier der Einheit

Die Pfarreien in Eichenau und Alling sind in den vergangenen Jahren zu einem Verband zusammengewachsen Von Manfred Amann mehr...

Bistum Limburg veröffentlicht Vermögenswerte Nach Finanzskandal Bistum Limburg legt 900-Millionen-Euro-Vermögen offen

Wegen seines 30 Millionen Euro teuren Dienstsitzes musste Franz-Peter Tebartz-van Elst zurücktreten. Nun hat sein früheres Bistum erstmals alle Vermögenswerte offenbart. Die Bilanzsumme beträgt ein Vielfaches der Baukosten. mehr...

Kirchenaustritte Kirchenaustritte von Katholiken Anatomie eines Misstrauensvotums

Meinung Franziskus und Tebartz-van Elst: Der bescheidene Papst und Limburgs verschwenderischer Bischof prägten das Bild ihrer Kirche. Nun zeigt sich, wer stärker wirkt - die Zahl der Austritte ist stark gestiegen. Ein Kommentar von Matthias Drobinski mehr...

Frühjahrs-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz 2014 Kardinal Reinhard Marx "Geht hinaus, habt Mut!"

Er spricht eine klare Sprache, die in der katholischen Kirche zuletzt gefehlt hat. Trotzdem gibt es Vorbehalte gegen Kardinal Reinhard Marx, den neuen Vorsitzenden der Bischofskonferenz und mächtigen Münchner. Von Matthias Drobinski, Münster mehr...

Geldhaus des Heiligen Stuhls Gewinn der Vatikanbank bricht ein

Eigentlich sollte Ernst von Freyberg bei der Vatikanbank aufräumen. Doch nun tauscht Papst Franziskus den Chef der Bank aus. Zugleich macht das Geldhaus öffentlich, wie schlecht die Geschäfte laufen. Von Andrea Bachstein mehr...

Seehofer im Vatikan Begleitet von Teufelchen

Selbst beim Besuch bei Papst Franziskus in Rom wird Bayerns Ministerpräsident Seehofer den Ärger über die Nörgler in der CSU nicht los. Und dann schlägt ihm Benedikt XVI. auch noch eine Bitte ab. Von Christian Krügel mehr...

Nikolaus Schneider Evangelische Kirche in Deutschland Ratsvorsitzender Schneider legt Amt vorzeitig nieder

Weil er sich um seine an Krebs erkrankte Frau kümmern möchte, hat der EKD-Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider seinen Rückzug aus dem Amt angekündigt. Über einen Nachfolger soll die Synode im November entscheiden. mehr...

Attaching Wunden, die bleiben

Anders als Kardinal Marx findet der evangelische Landesbischof Bedford-Strohm klare Worte gegen den geplanten Startbahn-Bau Von Kerstin Vogel mehr...

Ettal-Bericht liegt vor Kloster Ettal Kein einziger Fünftklässler

Hinter den Mauern wurden jahrzehntelang Jungen missbraucht, nun sinkt im Internat in Ettal die Zahl der Anmeldungen. Anderen Klosterschulen geht es ähnlich. Von Heiner Effern mehr...

Uni Eichstätt kommt nicht zur Ruhe Führungschaos an der Uni Eichstätt Kabale und Hiebe

Keine Einmischung mehr: Das war die Devise von Kardinal Reinhard Marx bei der Suche nach einem neuen Präsidenten für die Katholische Uni Eichstätt. Doch jetzt hat die Demokratie an der Hochschule versagt - und jeder beschuldigt jeden. Von Martina Scherf mehr...

Erzbischof Marx wird Kardinal Reinhard Marx wird Kardinal Machtmensch mit Mission

Er hat sich als Aufklärer, Sozialethiker und konservativer Theologe profiliert. Trotz seiner Linientreue finden ihn auch Jugendliche klasse. Nun wird Erzbischof Reinhard Marx Kardinal. Der Rang wird seinen Einfluss noch vergrößern. Von Matthias Drobinski u. Monika Maier-Albang mehr...

Archbishop of Munich and Freising Marx speaks to media in Munich Reinhard Marx wird Kardinal Ehr', Ruhm und Mühsal

Münchens Erzbischof Reinhard Marx wird Kardinal. Das hat er sich ehrlich verdient. Aber er muss sich nun auch in der neuen Rolle beweisen. Zum Beispiel, indem er weiterdenkt. Ein Kommentar von Monika Maier-Albang mehr...

Reinhard Marx zur Kardinalsernennung "Ansporn und Herausforderung"

Papst Benedikt XVI. hat den Münchner Erzbischof Reinhard Marx zum Kardinal ernannt. Wie Marx darauf reagiert hat - seine Erklärung im Wortlaut. mehr...

Pk nach Herbstversammlung der Freisinger Bischofskonferenz Kritik an Kardinal Reinhard Marx Langes Warten, tiefer Frust

Kardinal Reinhard Marx gab 2008 ein Versprechen: Beim Zukunftsforum dürfe jeder mitmachen. Die Münchner Gläubigen haben viele Ordner voll mit Vorschlägen formuliert - aber die Antworten des Erzbischofs lassen auf sich warten. Von Franziska Brüning mehr...

Reinhard Marx Reinhard Marx Ein Bischof mit viel Kapital

Reinhard Marx amtiert in Trier mit harter Hand und guter Laune - als Münchner Oberhirte rückt er ins Zentrum der Kirche. Von Matthias Drobinski mehr...

Kardinal Marx im Freisinger Mariendom Reinhard Marx in Freising Erster Segen auf dem Domberg

Von Rom nach Freising: Im Domhof wird Kardinal Marx würdevoll empfangen. Doch bis zur offiziellen Feier muss er sich noch gedulden. Von Johann Kirchberger mehr...

Reinhard Marx Reinhard Marx auf dem Domberg Freising Reinhard Marx auf dem Domberg Freising Unerquickliche Kamingespräche

Homosexualität bleibt genauso Tabuthema wie Frauen im Kirchendienst. Junge Katholiken sind enttäuscht von der konservativen Haltung von Bischof Marx. Von Sabrina Dahl und Sabina Dannoura mehr...

Marx: Papstbesuch kann nicht die Probleme lösen Kardinal Reinhard Marx "Auch Homosexuelle gehören dazu"

"Gescheiterte Menschen": Mit dieser Bezeichnung für Homosexuelle und Geschiedene hat sich Kardinal Marx einst herbe Kritik zugezogen. Im SZ-Interview fordert er nun einen offenen Umgang der Kirche mit beiden Gruppen. Von Franziska Brüning und Christian Krügel mehr...

Bischofsweihe in Passau Bischofsweihe Der Umjubelte

Selten ist ein Bischof herzlicher empfangen worden als Stefan Oster in Passau. Der 48-Jährige wird als glaubensfest und motivierend beschrieben - nur ein Reformer sei er nicht. Von Wolfgang Wittl mehr...

Katholikentag Katholikentag in Regensburg Vier Tage, 1000 Veranstaltungen

Zum Katholikentag an der Donau haben sich 30 000 Teilnehmer und 80 000 Tagesgäste angemeldet. Das 620 Seiten umfassende Programm macht die Auswahl schwer. Darum: Die besten Tipps aus der SZ-Redaktion. mehr...

50 Jahre Heilig Kreuz "Ein Geschenk für Dachau"

Der Münchner Kardinal und Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Reinhard Marx feiert mit einem Gottesdienst 50 Jahre Heilig Kreuz und würdigt die Leistung der Heimatvertriebenen für die Stadt. Von Helmut Zeller mehr...

Reform der Kurie Papst lässt Finanzen im Vatikan überwachen

Im Kampf gegen finanzielle Ungereimtheiten und Affären im Vatikan hat Papst Franziskus nun ein eigenes Finanzministerium des Kirchenstaats gegründet. Die Behörde hat das Recht, jederzeit jede Institution des Heiligen Stuhles oder des Staates Vatikanstadt zu kontrollieren - und gegebenenfalls zu intervenieren. mehr...