Verkehr Großbritannien verbietet Rauchen im Auto Rauchender Autofahrer

Wenn Kinder an Bord sind, bleibt die Zigarette aus. Auch wenn Fenster und Schiebedach geöffnet sind. Sonst wird es teuer. Von Felix Reek mehr...

Rauchverbot England England Rauchverbot erspart jährlich 11 000 Kindern einen Krankenhausbesuch

Seit 2007 gilt in England ein öffentliches Rauchverbot. Die Folgen für die Gesundheit der Kinder von Rauchern sind unübersehbar. Von Christopher Schrader mehr...

Frankenberger Sebastian Frankenberger "Momentan reicht's mir mit Parteipolitik"

Er galt als Mister Rauchverbot, nun ist Sebastian Frankenberger aus der ÖDP ausgetreten und rechnet in einem Brief mit der Partei ab. Künftig will Frankenberger vor allem in Österreich arbeiten - als Fremdenführer. Von Stefan Mayr mehr...

Streit ums Rauchverbot Geschlossene Gesellschaft

Darf ein Wirt spontan eine geschlossene Gesellschaft ausrufen und seinen Gästen damit das Rauchen erlauben? Der Mann findet: Ja. Und kämpft dafür vor Gericht. Von Julia Bergmann mehr...

BGH Zigaretten auf dem Balkon Zigaretten auf dem Balkon Rauchende Colts

Qualmen ja, auch auf dem Balkon - aber nur nach Stundenplan: Der Bundesgerichtshof hat anerkannt, dass Mieter ihren Nachbarn wegen Rauchbelästigung verklagen können. Das Urteil wird zu einer Ausweitung der Kampfzone führen. Von Wolfgang Janisch mehr...

Handout photo of stars of AMC drama series 'Mad Men' "Camel"-Hersteller Reynolds Tabakkonzern gegen Raucher

Ausgerechnet der "Camel"-Hersteller Reynolds verbietet seinen Mitarbeitern das Rauchen im Büro. Der Tabakkonzern rechtfertigt das mit "gesellschaftlichen Realitäten". Nikotinsüchtige können aber auf andere Mittel zurückgreifen. Von Stephan Radomsky mehr...

Rauchverbot in Bayern Szene München Die Schlinge zieht sich zu

In München fällt eine Raucherbastion nach der anderen. Selbst das Valentinstüberl lässt niemanden mehr heimlich auf dem Gang rauchen. Wenn nun auch noch die Heizpilze vor den Lokalen verboten werden, wird es eng für die letzten Qualmer dieser Stadt. Von Melanie Staudinger mehr...

Neue Drogenbeauftragte Verbieten, was berauscht

Die neue Drogenbeauftragte der Bundesregierung erwartet in ihrem Job Widerstand - auch, weil sich Marlene Mortler von der CSU wie ihre Vorgängerinnen verstärkt den Alltagsdrogen widmen dürfte. Das provoziert Gegenwind. Von Guido Bohsem mehr...

Rauchen wird teurer Nichtraucherschutz Parteien der Paffer

Wie halten es die Parteien mit dem Nichtraucherschutz? Die Deutsche Herzstiftung hat nachgefragt. Welche Partei der größte Freund des Qualmens ist - und wer ausweicht. Von Berit Uhlmann mehr...

SZ-Magazin Bürofreundschaft Alex, mir stinkt's

Der eine qualmt, der andere hustet: In unserem Büro sitzen sich seit drei Jahren ein Schwerstraucher und ein Nichtraucher gegenüber. Seit drei Jahren fragen wir uns: Wie zum Teufel geht das? Die Antwort sagt viel aus über das, was wichtig ist im Leben. Von Tobias Haberl mehr... SZ-Magazin

CSU nach Schmids Abgang Seehofers entkernter Ein-Mann-Betrieb

Meinung Der Rauswurf von Fraktionschef Schmid gibt den Blick frei auf eine inhaltlich beliebige und personell entkernte CSU. Außer ihrem unberechenbaren Soloartisten Horst Seehofer hat die Partei wenig aufzubieten. Ein Kommentar von Sebastian Beck mehr...

Russland Präsident Putin unterzeichnet Anti-Tabak-Gesetz

In Russland wird schrittweise ein Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden eingeführt. mehr... Politicker

Immer wieder unerwünscht: Sebastian Frankenberger erhält von Wirten öfter Lokalverbot. Hausverbote für Frankenberger Der Lieblingsfeind

Das Rauchverbot in bayerischen Wirtshäusern ist längst akzeptiert, doch den Initiator Sebastian Frankenberger trifft immer noch der Zorn mancher Wirte. Und die Raucherlobby wittert gar Hetzkampagnen gegen Raucher. Von Peter Fahrenholz mehr...

Sebastian Frankenberger Lokalverbot für Frankenberger Lokalverbot für Frankenberger Er muss immer noch draußen bleiben

Rauchern gilt er als Spaßverderber: Sebastian Frankenberger, Initiator des Rauchverbotes, hat in vielen Lokalen immer noch Hausverbot. Auf der Suche nach Versammlungsräumen bekam die ÖDP von drei Lokalen eine Absage - als klar wurde, dass auch der Bundesvorsitzende auftreten würde. Von Stefan Mühleisen mehr...

Nächtliches Verkaufsverbot an Tankstellen Nächtliches Verkaufsverbot an Tankstellen Stuss mit Ladenschluss

Meinung Bei der Groteske um den nächtlichen Verkauf an Bayerns Tankstellen stellt sich die stolpernde Sozialministerin Christine Haderthauer ein Bein nach dem anderen - und Ministerpräsident Horst Seehofer schaut belustigt zu. Dabei ist er selbst schon längst die Hauptperson in dem kuriosen Fall. Ein Kommentar von Frank Müller mehr...

Frankenberger Sebastian Frankenberger Er muss draußen bleiben

Nachgeworfene Kippen, wüste Beschimpfungen, Morddrohungen - doch Sebastian Frankenberger, der Initiator des Volksbegehrens, sagt zwei Jahre nach Einführung des Rauchverbots in Bayern: Die Sache war es wert. Von Katja Auer mehr...

Rauchverbot in Bayern Zwei Jahre Rauchverbot in Bayern Spiel mir das Lied vom Tod

Der Raucher trifft seinesgleichen draußen vor der Tür und signalisiert augenzwinkernd Solidarität, weil er weiß: Wir sind die Bösen, die Outcasts, die mit der Killermaschine zwischen den Lippen, die Gewissenlosen. Dieses Privileg schweißt zusammen. Von Karl Forster mehr...

Rauchverbot Zwei Jahre Rauchverbot Zwei Jahre Rauchverbot Per Mundpropaganda ins Qualmstüberl

Die Debatte übers Rauchverbot war ein Kulturkampf. Nun ist die Regelung in Bayern seit zwei Jahren in Kraft, und die Sache scheint sich eingespielt zu haben. Doch noch immer klagen Wirte über Verluste - und so mancher holt zu später Stunde noch immer die Aschenbecher raus. Von Michael Tibudd mehr...

Exklave Büsingen Deutsche Enklave in der Schweiz Allein unter Eidgenossen

Zwei Telefon-Vorwahlen, zwei Postleitzahlen und zwei Währungen: Das Leben in der deutschen Exklave Büsingen ist kompliziert. Da erscheint es fast verwunderlich, dass dort zur Zeit vier Männer unbedingt Bürgermeister werden wollen. Am Sonntag wird gewählt auf der kleinen deutschen Insel, die nicht von Wasser, sondern von der Schweiz umgeben ist. Von Roman Deininger mehr...

Bayerns Wirte starten Protest gegen das geplante Rauchverbot Klage in Karlsruhe Verfassungsbeschwerde gegen Rauchverbot

Das Rauchverbot ist beschlossene Sache. Doch drei Münchner sehen ihr Grundrecht beschnitten und legen Verfassungsbeschwerde ein. Von A. Becker mehr...

Gewalt in der S-Bahn Schlägereien wegen Rauchverbot

Gewalt in der Münchner S-Bahn: Zwei Männer haben einen Fahrgast und den Sicherheitsdienst angegriffen. Der Grund: Streit wegen des Rauchverbots. mehr...

In Eckkneipen darf wieder geraucht werden Prozess um Rauchverbot Wirt missachtet Rauchverbot - und muss trotzdem nicht zahlen

Weil ein Münchner Wirt seine Gäste rauchen lässt, will ihm die Stadt 90.000 Euro Zwangsgeld aufbrummen. Der Spielhallen-Betreiber klagt dagegen - und gewinnt. Allerdings nicht, weil sich sein Casino nicht an das Rauchverbot halten muss. Der Stadt ist bei ihrer Drohung ein folgenschwerer Fehler unterlaufen. Von Karoline Meta Beisel mehr...

Rauchverbot FC Bayern FC Bayern ÖDP-Chef streitet für rauchfreies Stadion

Nach dem Rauchverbot für Gaststätten in Bayern kämpft ÖDP-Chef Frankenberger nun für eine rauchfreie Allianz Arena. Sein Vorstoß bringt Fußballfans in Rage. Von Beate Wild mehr...

Rauchverbot Ein Jahr Rauchverbot Ein Jahr Rauchverbot Die Gäste verziehen sich

In den Lokalen sinkt der Umsatz, davor wächst der Ärger: Wirte und Anwohner leiden unter den Folgen. Von Karin Kampwerth mehr...

Wie Nikotin als Appetitzügler wirkt Arbeitsrecht Raucher fristlos entlassen

Am Arbeitsplatz rauchen - ein Kavaliersdelikt? Keineswegs. Wer an seiner Arbeitsstätte raucht, dem kann fristlos gekündigt werden - zumindest, wenn vorher mehrfach explizit ein Rauchverbot ausgesprochen wurde. mehr...