Salzburger Festspiele Weiblich wie Montezuma Salzburger Festspiele Salzburger Festspiele

Peter Konwitschny gibt sein Regiedebüt mit Wolfgang Rihms "Die Eroberung von Mexiko". Von Reinhard J. Brembeck mehr...

Kurios Mitten in Absurdistan Mitten in Absurdistan Königlich-bayerischer Schankkellner

In Kasachstan haben Fluggäste wenig Hunger auf Abenteuer - und in Bayern gibt es kaum mehr Autoritäten. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

Bregenzer Festspiele - Turandot - Fotoprobe Oper Küss mich, Unbekannter!

Die Bregenzer Festspiele eröffnen unter ihrer neuen Intendantin Elisabeth Sobotka mit Puccinis unvollendeter Oper "Turandot". Von Michael Stallknecht mehr...

Reisebuch Burn-out der Berge

Wie die Alpen kaputtgehen: Werner Bätzings neue Streitschrift ist voll provokanter Thesen - aber auch guter Lösungsansätze. Von Hans Gasser mehr...

Ende der Reise Die Liebe in Zeiten des Urlaubs

Was man auf Reisen nicht alles tut: Hässliche Handtaschen kaufen oder zu teuren Wein - dann lieber eine kleine Affäre! Von Hans Gasser mehr...

Erding Therme feiert Sommerfest

Live-Acts mit "Donikkl" und "DeSchoWieda" mehr...

The logo of Austrian broadcaster ORF is pictured in front of its headquarters in Vienna Verschlüsselte Rundfunkprogramme ORF bleibt weiterhin in Bayern empfangbar

Für manche Bayern war es ein Schock: Der ORF gab im Herbst bekannt, ab 2017 nur noch verschlüsselt zu senden. Nun soll doch nicht radikal abgeschaltet werden. Von Sarah Kanning mehr...

The logo of Austrian broadcaster ORF is pictured in front of its headquarters in Vienna Fernsehen in Bayern Freie Wähler kämpfen für ORF-Programme

In zwei Jahren sollen die ORF-Programme in Bayern abgeschaltet werden, das liegt vor allem an den Lizenzrechten für die Programme. Die Freien Wähler wollen die "künstliche Grenze zwischen Tirol und Oberbayern" nicht hinnehmen - und haben eine Massenpetition im Landtag eingereicht. Von Kerstin Kerscher mehr...

Nachruf Ein Oberbesessener

Gerd Bacher gilt als der Erfinder des modernen ORF: Als Generalintendant verteidigte er den öffentlicht-rechtlichen Rundfunk gegen die Privatsender. Am Samstag ist er mit 89 Jahren in seiner Heimatstadt Salzburg gestorben. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Hermes Phettberg Göttys Affe

In den Neunzigern wurde der Österreicher Hermes Phettberg zur Kultfigur. Dann setzte der ORF ihn ab, heute lebt er von Sozialhilfe. Die berührende und verstörende Geschichte eines vergessenen Fernsehstars. Von Annett Scheffel mehr...

Kratzers Wortschatz Kratzers Wortschatz Kratzers Wortschatz "Aus iss und gar iss"

Wenn in Bayern das Wort "gar" fällt, heißt das keineswegs, dass das Essen fertig gekocht ist. Im Gegenteil: Für Hungrige hat das Wort eine eher unerfreuliche Bedeutung. Von Hans Kratzer mehr...

Ingeborg-Bachmann-Preis - Ronja von Rönne Ingeborg-Bachmann-Preis Bitte mal aufwachen

Der Wettbewerb soll den Blutdruck der deutschsprachigen Literatur messen. Tut er auch. Nur leider pocht der Puls recht schwach in Klagenfurt. Ein Besuch. Von Christopher Schmidt mehr...

Italy Sicily Palermo Old town Church of the Gesu right PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY AMF00 Mitten in Absurdistan Alpenglut in Palermo

Eine sizilianische Wirtin ist gebannt von stürmischer Leidenschaft aus Bayern und in Tel Aviv hadert ein Taxifahrer mit Jungs in pinken Federn. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

Stuss mit Lustig Teaser Stuss mit lustig In Kroatien hat der Februar 31 Tage

Eine kroatische Gemeinde wagt einen besonders dummen Betrugsversuch. Weil eine Mutter eine SMS ihres Sohnes falsch deutet, wird in Bremen ein ganzes Kino geräumt. Und Brandenburg sucht Bibermanager. Skurrile Meldungen aus dem Nachrichtenticker mehr...

Amok driver drove into the pedestrians in Graz, Austria Trauer nach Amokfahrt in Graz "Zutiefst geschockt über die Wahnsinnstat"

Drei Menschen sind tot, Dutzende verletzt, einige schweben noch in Lebensgefahr: Das ist die traurige Bilanz einer Amokfahrt eines offenbar psychisch kranken Mannes in Graz. mehr...

Musikantenstadl in Pula/Kroatien Letzter "Musikantenstadl" mit Andy Borg Das Leben holt alle Verlierer ein

Im Abgang noch mal nachtreten? Das ist nicht die Art des geschassten Andy Borg. Bei seinem letzten "Stadl" lässt er lieber Lieder von Abschied und Schmerz singen. Und zeigt, wie feine Ironie geht. Von Johanna Bruckner mehr... TV-Kritik

Musikantenstadl in Pula/Kroatien Musikantenstadl Adios Amor

Von der Lösung zum Problem in nicht mal neun Jahren: Am Samstag moderierte Andy Borg zum letzten Mal den "Stadl". Von David Denk mehr...

Kratzers Wortschatz So ein Ramasuri um "das" Musikantenstadl

Andy Borgs letzter Auftritt in der Kultsendung bringt viele Fans zum Weinen und so manchen Berichterstatter aus dem Takt, zumindest in sprachlicher Hinsicht. mehr...

Literatur-Preis ORF will beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb aussteigen

In diesem Juli könnte in Klagenfurt das letzte Mal gelesen werden: Der ORF will den Ingeborg-Bachmann-Preis künftig nicht mehr ausrichten - sich stattdessen auf sein "Kerngeschäft" konzentrieren. Die Zukunft der Literaturtage ist ungewiss. Von Cathrin Kahlweit mehr...

FC Bayern Muenchen - 1. FC Kaiserslautern Nach rassistischer Satire ORF entschuldigt sich bei David Alaba

Satire-Duo Grissemann und Stermann sowie der österreichische TV-Sender ORF äußern ihr Bedauern, dass sich der Bayern-Profi nach einer rassistischen Satire beleidigt fühlt. Franck Ribéry kehrt in die Startelf der Münchner zurück. Barcelona feiert die Geburt von Messis Sohn. Sportnachrichten in Kürze mehr... Sporticker

Alexander Wrabetz Nach Protest gegen parteipolitischen Einfluss Redakteure siegen im ORF

Der Druck der Redaktionen war zu groß geworden: In Österreich verzichtet SPÖ-Mann Pelinka auf die Büroleitung des ORF-Chefs Wrabetz. Seine offenkundig parteipolitische Berufung hatte in dem Sender Proteste ausgelöst, wie es sie noch nie im Österreichischen Rundfunk gegeben hatte. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Sido Nach Attacke auf Journalist Sido bekommt beim ORF eine "letzte Chance"

"Hallo ORF1": Rapper Sido darf nach seinem tätlichen Angriff auf einen Journalisten nun doch Jury-Mitglied bei einer österreichischen Casting-Show bleiben. TV-Sender ORF will mit seiner Entscheidung für den 31-Jährigen ein Beispiel für "Aussprache und Versöhnung" geben. mehr...

ipad orf Protest auf YouTube ORF-Journalisten drehen eigenes Protest-Video

Journalisten des ORF protestieren gegen die politische Einflussnahme im öffentlich-rechtlichen Rundfunk und haben das jetzt auch in einem eigenen YouTube-Video zum Ausdruck gebracht. mehr...

ipad orf Protest gegen Einfluss der Parteien ORF-Revolution bringt Chefs in Bedrängnis

Einen solchen Aufstand hat es beim Österreichischen Rundfunk noch nie gegeben: Weil ein wichtiger Posten im Sender allzu offensichtlich parteipolitisch besetzt werden soll, protestieren die Mitarbeiter laut und öffentlich. Nun sieht es danach aus, als könnte die Revolution erfolgreich sein. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Journalisten protestieren in Video "Der ORF gehört nicht den Parteien"

Eklat auf YouTube: Öffentlich-rechtliche Nachrichtenjournalisten aus Österreich greifen per Video den Generaldirektor ihres Senders an. Sie werfen Alexander Wrabetz parteipolitische Motive bei der Neubesetzung von Stellen vor - und fordern klare Maßnahmen. Von Katharina Riehl und Claudia Tieschky mehr...