Baskenland Entwaffnung der Eta reicht nicht allen ETA Baskenland

829 Todesopfer kostete der Terror der baskischen Eta. Nun ist ein Schlussstrich gesetzt - den Opfern und Spanien ist die Entwaffnung aber nicht genug. mehr...

Vorschaubild Twitterschau Meme Internet Spanien im Meme-Krieg

Erster Shitstorm für die neue spanische Regierung: Für den Vorschlag, Memes zu verbieten, erntet Ministerpräsident Mariano Rajoy viel Spott - mit Hilfe eben dieser Bilder. mehr...

SZ Espresso am 30. Oktober 2016 Das Wochenende kompakt - die Übersicht für Eilige

Was an diesem Wochenende wichtig war - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat. Von Esther Widmann mehr...

Mariano Rajoy Spanien Spanien Rajoy zum Ministerpräsidenten gewählt - Spanien hat wieder eine Regierung

Zehn Monate politischen Stillstands sind zu Ende. Doch der Konservative steht nun einer Minderheitsregierung vor, die auf die Unterstützung der Opposition im Parlament angewiesen ist. mehr...

Supporters of Spain's Socialist party (PSOE) shout slogans and hold posters during a protest outside Spain's Socialist party (PSOE) headquarters in Madrid, Spain Spanien Spanien steht vor Wochen der Ungewissheit

Nach 315 Tagen ohne echte Regierung wird in Madrid ein Ministerpräsident gewählt. Dass die politische Krise damit vorbei ist, ist keineswegs sicher. Von Benedikt Peters mehr...

Mariano Rajoy Regierungsbildung in Spanien Regierungsbildung in Spanien Spanische Dauerkrise vor dem Ende

Zehn Monate lang herrschte politischer Stillstand, jetzt macht die sozialistische Partei den Weg für eine Minderheitsregierung frei. Der konservative Premier Rajoy kann im Amt bleiben. mehr...

Mariano Rajoy Abstimmung Abstimmung Spanisches Parlament versagt Rajoy erneut die Unterstützung

Der Interims-Ministerpräsident stellt erneut die Vertrauensfrage - und blitzt ab. Nun läuft ihm die Zeit zur Kabinettsbildung davon. Eventuell müssen die Spanier Weihnachten zur Wahl. mehr...

Rajoy reacts an investiture debate at parliament in Madrid Regierungsbildung Warum Spaniens politische Lähmung die EU belastet

Der konservative Rajoy und der Sozialist Sánchez lähmen mit ihrer Kompromisslosigkeit und ihrem Ehrgeiz das ganze Land. Die Regierungsbildung ist weiter blockiert - und den Schaden hat ganz Europa. Kommentar von Thomas Urban mehr...

Spanien Spanien Spanien Rajoy droht erneut zu scheitern

Spaniens Ministerpräsident bittet die Abgeordneten, ihm an diesem Mittwoch endlich eine Mehrheit für eine Regierungsbildung zu geben. Das ist unwahrscheinlich. Von Thomas Urban mehr...

Spanish Prime Minister Mariano Rajoy gives a speech during a press conference after the European Cou Brexit Warum Spanien gegen einen EU-Verbleib Schottlands ist

Der spanische Premier Rajoy erteilt den Wünschen der Schotten eine klare Absage. Und hat dabei vor allem eigene Interessen im Auge. Analyse von Leila Al-Serori mehr...

Spain's Socialist Party (PSOE) leader Pedro Sanchez  waves to supporters after results were announced in Spain's general election in Madrid Neuwahl Spanien: Rajoys Konservative wieder vorn, Sánchez' Sozialisten doch Zweite

Zweite Parlamentswahl innerhalb eines halben Jahres: Hochrechnungen zufolge wird die konservative Partei wieder stärkste Kraft. Die Sozialisten können sich offenbar gegen Unidos Podemos behaupten. Von Thomas Urban mehr...

Mariano Rajoy Hochrechnung zur Wahl in Spanien Rajoys Konservative vorn, zweitstärkste Kraft noch unklar

Hochrechnungen sehen erneut die konservative Volkspartei klar vorn. An zweiter Stelle liegt erst das Linksbündnis Unidos Podemos - doch dann wendet sich das Blatt. mehr...

Wahl in Spanien Neuwahl Neuwahl 7 Fakten zur Spanien-Wahl

Warum in Spanien schon wieder gewählt wird - und was das ändert. Das Wichtigste zur Wahl kurz erklärt. Von Barbara Galaktionow und Benedikt Peters mehr... Kompaktwissen

People's Party  leader Mariano Rajoy, Spain's Socialist party leader Pedro Sanchez, Ciudadanos leader Albert Rivera and Podemos leader Pablo Iglesias,  pose at start of a televised debate in Madrid Parlamentswahl Spaniens Sozialisten fürchten eine schmachvolle Regierungsbeteiligung

Parteichef Sánchez muss nach der Wahl wohl die Konservativen stützen - oder die linken Überflieger von Podemos. In der TV-Debatte zeigt sich: Er will beides nicht. Analyse von Benedikt Peters mehr...

Rechtsextremismus Rechtsextremismus in Spanien Rechtsextremismus in Spanien Terror und Rückständigkeit

Während anderswo in Europa nationalistische Parteien erstarken, sind die Rechtsradikalen in Spanien schwach. Das hat vor allem mit der Franco-Diktatur zu tun. Mit ihr sind leidvolle Erfahrungen verbunden. Von Thomas Urban mehr...

Austrian presidential elections Reaktionen auf die Bundespräsidenten-Wahl "Vernunft über Hass und Ausgrenzung"

Politiker aus ganz Europa äußern sich zur Wahl Van der Bellens zum Bundespräsidenten. Die Reaktionen. mehr...

Pedro Sanchez Spanien Spanischer Spitzensozialist unterstützt Merkels Flüchtlingspolitik

Pedro Sánchez könnte nach der Parlamentswahl in Spanien Ministerpräsident werden. Eins seiner Ziele: die EU davon überzeugen, seinem Land mehr Defizit zu gewähren. Von Sebastian Schoepp mehr...

Spanien und Portugal EU-Defizitsündern drohen erstmals Geldstrafen

Bislang hat die EU-Kommission keine Bußgelder verhängt, wenn Staaten zu viele Schulden machten. Doch nun will eine Mehrheit Sanktionen - zumindest für Spanien und Portugal. Von Alexander Mühlauer mehr...

Spanien Alles auf Anfang

König Felipe hat für Juni Neuwahlen angesetzt. Nach monatelanger Sprachlosigkeit zwischen Premier und Oppositionschef hofft das Land endlich auf klare Mehrheiten. Von Thomas Urban mehr...

Last plenary session of the Spanish Parliament's Lower Chamber be Nach Parlamentswahl Regierungsbildung gescheitert - Neuwahlen in Spanien

Seit der Wahl im Dezember schafft es keine Partei, eine regierungsfähige Koalition zu bilden. Jetzt löst der König das Parlament auf. mehr...

SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Dorothea Grass mehr...

Spanien Erste Einsicht bei den Unbeugsamen

König Felipe kündigt Neuwahlen für Juni an - und plötzlich signalisieren Premier und Oppositionschef doch Gesprächsbereitschaft. Von Thomas Urban mehr...

Mariano Rajoy, Pedro Sanchez Spanien Warum es in Spanien Neuwahlen geben wird

Vier Monate lang haben sie um eine neue Regierung gerungen - nun ist auch der letzte Anlauf gescheitert, der König leitet die Auflösung des Parlaments ein. Der Ehrgeiz der beiden Spitzenleute ist das größte Hindernis Kommentar von Thomas Urban mehr...

Spanien Rajoy lässt alle Hoffnung fahren

Es ist einfach keine Mehrheit in Sicht. Nun erkennt auch der Regierungschef an, dass Spanien wohl Ende Juni neu wählen muss. Von Sebastian Schoepp mehr...

Spanien Er war es doch

Spaniens Industrieminister tritt zurück, nachdem er seine Offshore-Geschäfte leugnete. Von Mauritius Much und Thomas Urban mehr...