Spanien Spanischer Spitzensozialist unterstützt Merkels Flüchtlingspolitik Pedro Sanchez

Pedro Sánchez könnte nach der Parlamentswahl in Spanien Ministerpräsident werden. Eins seiner Ziele: die EU davon überzeugen, seinem Land mehr Defizit zu gewähren. Von Sebastian Schoepp mehr...

Spanien Alles auf Anfang

König Felipe hat für Juni Neuwahlen angesetzt. Nach monatelanger Sprachlosigkeit zwischen Premier und Oppositionschef hofft das Land endlich auf klare Mehrheiten. Von Thomas Urban mehr...

Last plenary session of the Spanish Parliament's Lower Chamber be Nach Parlamentswahl Regierungsbildung gescheitert - Neuwahlen in Spanien

Seit der Wahl im Dezember schafft es keine Partei, eine regierungsfähige Koalition zu bilden. Jetzt löst der König das Parlament auf. mehr...

Spanien Erste Einsicht bei den Unbeugsamen

König Felipe kündigt Neuwahlen für Juni an - und plötzlich signalisieren Premier und Oppositionschef doch Gesprächsbereitschaft. Von Thomas Urban mehr...

Wahl in Spanien Neuwahlen nötig Neuwahlen nötig Regierungsbildung in Spanien gescheitert

Nach dem Scheitern der Regierungsbildung in Spanien werden die Wähler im Juni erneut an die Urnen gerufen. mehr...

Mariano Rajoy, Pedro Sanchez Spanien Warum es in Spanien Neuwahlen geben wird

Vier Monate lang haben sie um eine neue Regierung gerungen - nun ist auch der letzte Anlauf gescheitert, der König leitet die Auflösung des Parlaments ein. Der Ehrgeiz der beiden Spitzenleute ist das größte Hindernis Kommentar von Thomas Urban mehr...

Spanien Rajoy lässt alle Hoffnung fahren

Es ist einfach keine Mehrheit in Sicht. Nun erkennt auch der Regierungschef an, dass Spanien wohl Ende Juni neu wählen muss. Von Sebastian Schoepp mehr...

Spanien Er war es doch

Spaniens Industrieminister tritt zurück, nachdem er seine Offshore-Geschäfte leugnete. Von Mauritius Much und Thomas Urban mehr...

Acting Industry Minister Soria resigns Panama Papers Drei Ausreden - dann trat der Minister zurück

José Manuel Soria verlässt Spaniens Regierung. Tagelang hatte er bestritten, was die Panama Papers belegen. Von Vivien Timmler mehr...

Podemos citizen council meeting Spanien und Portugal Revolutiönchen gegen Brüssel

Nach Portugal könnten nun auch in Spanien linke Kräfte an die Regierung kommen. Sie wollen gegen die Reform- und Sparpolitik aufbegehren. Doch damit vertändeln sie nur Zeit. Kommentar von Thomas Urban mehr...

Katalonien Kampf den Ewiggestrigen

Der Chef der katalanischen Regierung will die Region von Spanien lösen. Er kritisiert das Verfassungsgericht des Landes scharf. Von  Javier Cáceres mehr...

Spanien Zwei Anläufe, zwei Niederlagen

Sozialistenchef Sanchez will Premier werden - doch eine Parlaments-Mehrheit dafür bekommt er nicht zusammen. Von Thomas Urban mehr...

Bundestag Sondersitzung Europa Sorge um den Euro

Der Bund fürchtet um die Währungsunion. Probleme: Streit um die Grenzkontrollen, Einhaltung der Stabilitätskriterien, Erosion der bürgerlichen Regierungen. Von Cerstin Gammelin mehr...

Neue Medien Neue Medien Neue Medien Reporter im Wohnzimmer

Die großen spanischen Zeitungen haben in den vergangenen Jahren viele Journalisten entlassen. Die Webseiten ihrer ehemaligen Angestellten machen den Blättern nun die Rolle als Leitmedien streitig. Von Sebastian Schoepp mehr...

Spanien Einigung mit Haken

Sozialisten und Liberale wollen eine Koalition bilden, doch für eine Mehrheit reicht das nicht. Sie müssen nun um die Kleinen werben, denn Neuwahlen wären riskant. Von Thomas Urban mehr...

EU leaders meet amid hopes of an agreement with Britain on reform EU-Gipfel Stillstand bei Verhandlungen über drohenden "Brexit"

Falls es keine Fortschritte gebe, droht Premier Cameron mit einem Eklat. Zur Lösung der Flüchtlingskrise plant die EU einen Sondergipfel mit der Türkei Anfang März. mehr...

Profil Pedro Sánchez

Spanischer Sozialistenchef mit dem Auftrag zur Regierungsbildung. Von Thomas Urban mehr...

Spanien Gluckern im Sumpf

Die bisherige spanische Regierungspartei ist von einer neuen Korruptions-Affäre belastet. Für ihren Chef Mariano Rajoy schwinden so die Hoffnungen, doch noch im Amt des Ministerpräsidenten bestätigt zu werden. Von THOMAS URBAN mehr...

Spain's acting Prime Minister Rajoy delivers a speech at the Exceltur tourism forum in Madrid Koalitionsverhandlungen in Madrid Spanien: Rajoy lehnt Auftrag zur Regierungsbildung ab

Er sei derzeit nicht in der Lage, eine Mehrheit zu finden, sagte er zu einem entsprechenden Vorschlag von König Felipe. Ministerpräsident bleiben will er trotzdem. Von Benedikt Peters mehr...

Spanish acting Prime Minister Mariano Rajoy arrives to speak before the media at Moncloa Palace in Madrid, Spain Spanien Trennungswunsch schafft neue Nähe

Weil in Katalonien das Streben nach Abspaltung immer konkreter wird, finden in Madrid mehrere Parteien zu einem Kompromiss. Von THOMAS URBAN mehr...

Katalonien Separatisten schmieden Mehrheit

Verfechter der Unabhängigkeit Kataloniens ringen sich zu einem Bündnis durch, nachdem sich Regionalpräsident Artur Mas zurückgezogen hat. Seinem potenziellen Nachfolger wird bereits Korruption vorgeworfen. mehr...

General elections Spanien Unbequeme Partner im Süden Europas

In Spanien wird es wahrscheinlich Neuwahlen geben. Zu mehr Sparwillen wird das in dem Krisenland jedoch kaum führen - und wohl eher zu einem weiteren Erstarken von Podemos. Kommentar von Sebastian Schoepp mehr...

Catalonian acting President Artur Mas Spanien Katalonien bekommt neue Regierung - Regierungschef geht

Die Separatisten bilden doch noch eine Koalition, dafür muss aber der langjährige Ministerpräsident gehen. Jetzt will Barcelona möglichst schnell unabhängig werden. mehr...

Spanien Sánchez will Rajoy ablösen

Der spanische Sozialistenführer Pedro Sanchez will sich um die Bildung einer Regierung bemühen. Der konservative Noch-Premier Mariano Rajoy tut sich schwer eine Koalition zu formen. mehr...

Spanien Spanien steuert auf Neuwahlen zu

In Madrid und Barcelona scheitern bislang alle Bündnisversuche. Das liegt vor allem auch am Streitthema einer möglichen Unabhängigkeit Kataloniens. Von Sebastian Schoepp mehr...