Reden wir über Geld mit Sigmund Jähn Vom Vogtland ins Sternenstädtchen DDR-Kosmonaut Sigmund Jähn

Sigmund Jähn flog 1978 für die DDR als erster Deutscher ins Weltall. Ein Gespräch über das Leben als Held des Sozialismus, Kuchen im Weltraum und warum der Kapitalismus Kriege braucht. Von Lea Hampel und Cornelius Pollmer mehr...

Utopist Crowdspondent Was ist los mit dir, Deutschland? Die WG, die den Kapitalismus abschaffen will

Tobi teilt sich mit zehn Mitbewohnern die Kleidung, schläft mit anderen in einem Zimmer und isst, was Supermärkte wegwerfen würden. Zu Besuch bei einem, der seine eigene Utopie lebt. Von Lisa Altmeier und Steffi Fetz / Crowdspondent mehr... jetzt

150 Jahre Das Kapital Sehnsucht nach Marx Sehnsucht nach Marx Gemeinsam gegen die Mächtigen? Träumt weiter!

Spätestens seit der Finanzkrise ist Karl Marx so beliebt wie noch nie. Auf einmal finden ihn alle toll - auch die Reichen. Warum es in Europa trotzdem nicht zur Revolution kommen wird. Essay von Christian Gschwendtner mehr...

150 Jahre Das Kapital Protokolle Protokolle Wir Arbeiter

Gibt es ihn noch in Deutschland, den Proletarier im Marxschen Sinn? Fünf Kurzporträts von Menschen, die nur mit großer Mühe über die Runden kommen. Von Tahir Chaudhry, Sebastian Fischer, Lea Frehse, Kolja Haaf, Ulrike Schuster und Sandra Sperling mehr...

Schlossallee Düsseldorf Foto-Essay Rücke vor bis zur Schlossallee

Es ist das Kapitalistenspiel schlechthin, wer beim Monopoly die meisten Straßen hat, gewinnt. Die teuerste Adresse ist die Schlossallee. Doch wie sieht die Wirklichkeit aus? Wir haben zehn der rund 60 Schlossalleen in Deutschland besucht. Von der Hauptstadt bis zum Dorf. Von Stefanie Preuin mehr...

Geldschnipsel brennen Geldverbrennung Asche zu Asche

Die Banken vernichten täglich unser Geld? Ja. Und man kann sogar dabei zuschauen. Denn am Ende seines Lebens ist ein Geldschein nichts anderes als Müll, der entsorgt werden muss. Von Kolja Haaf mehr...

Infografik: Der Mann, das Buch, die Thesen Video
Crashkurs zu Marx und "Das Kapital" Der Mann, das Buch, die Thesen

Viel zu kompliziert? Mitnichten. Ein Crashkurs in drei Schritten durch "Das Kapital" und die Marx'schen Kernbegriffe. Samt Einordnung aus heutiger Sicht. Von Jan Schwenkenbecher und Sandra Sperling (Video) mehr...

The City of London viewed across the River Thames from City Hall. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xIanxGood/LOOPxIMAGESx IGD1431603    The City of London viewed across The River Thames from City Hall PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright xI Finanzmetropole London Was kostet die Welt?

Zwei Männer in London, die aus ähnlichen Verhältnissen kommen: Der eine glaubt an die Revolution, der andere hat seine eigene Firma gegründet und verdient Millionen. Was sie verbindet: Beide wollen die Welt verbessern. Von Veronika Wulf mehr...

Hong Kong City Battles With Light Pollution Kapitalismus Atemlos

Schlaf wird zum Statussymbol in einer Lichterwelt, die Selbstausbeutung und ständige Verfügbarkeit im Beruf wie im Privaten zur neuen kulturellen Norm erhebt. Von Andrian Kreye mehr...

Facebook Fake News Facebook und Google Fake News sind ein Symptom des digitalen Kapitalismus

Das Gerede der Eliten von Fake News ist selbst fake. Verblendete Politiker sehen nicht, was die Krise der westlichen Demokratie mit dem Silicon Valley zu tun hat. Von Evgeny Morozov mehr...

Kapitalismus Kapitalismus Kapitalismus China im Zweikampf der Systeme

Ist China kommunistisch oder kapitalistisch? Das Land hat sein ganz eigenes Wirtschaftsregime entwickelt - und das kommt über Firmenübernahmen auch in Deutschland an. Essay von Christoph Giesen mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Gibt es einen Weg aus der "Externalisierungsgesellschaft"?

Die Kosten für Produktions-, Arbeits- und Lebensweise werden in der modernen kapitalistischen Gesellschaft in andere Weltgegenden auslagert - das schlägt nun zurück, sagt der Soziologe Stephan Lessenich. Diskutieren Sie mit uns. mehr...

Vortrag von Noam Chomsky in Karlsruhe Reden wir über Geld mit Noam Chomsky "Es geht darum, Autoritäten zu hinterfragen"

Noam Chomsky, Linguist und für viele der bedeutendste lebende Intellektuelle der Welt, spricht über schnorrende Konzerne und Versuche der Regierungen, die Menschen dumm zu halten. Von Claus Hulverscheidt und Kathrin Werner mehr...

NYSE ARCHIPELAGO Quartalsberichte Konzernchefs warnen: Kurzfristiges Profitdenken ist gefährlich

Kapitalismuskritik aus überraschenden Kreisen: Ausgerechnet Chefs der mächtigsten US-Konzerne wehren sich gegen das schnelle Denken an den Finanzmärkten. Von Jan Schmidbauer mehr...

Wirtschaftssysteme Warum am Ende immer alles auf den Kapitalismus hinausläuft

Auch die ärgsten Feinde des Kapitalismus machen irgendwann Geschäfte mit ihm. Warum eigentlich? Von Jan Willmroth mehr...

Digitalisierung Hyperkapitalismus und Digitalisierung Hyperkapitalismus und Digitalisierung Die Totalausbeutung des Menschen

Getrieben vom Hyperkapitalismus: Die Digitalisierung beschleunigt die kommerzielle Ausbeutung des menschlichen Lebens. Es ist Zeit, Widerstand zu organisieren. Essay von Byung-Chul Han mehr...

Paul Mason English journalist and broadcaster LONDRES PUBLICATIONxINxGERxAUTxHUNxONLY CARLOSxFRESN Politik und Digitalisierung Mit Wikipedia gegen den Kapitalismus

Der Journalist Paul Mason ruft den "Postkapitalismus" aus und feiert das Internet. Kann die Linke mit digitalen Mitteln wiederauferstehen? Von Jens Bisky mehr...

Sahra Wagenknech Kapitalismus Sahra Wagenknechts Idee vom Kapitalismus

In "Reichtum ohne Gier" rechnet die Linken-Politikerin mit einer außer Rand und Band geratenen Finanzwirtschaft ab. Eine linke Analyse - aber nicht nur. Gastbeitrag von Peter Gauweiler mehr...

jetzt Interview "Wir alle sind Marketingagenturen unserer selbst geworden"

Warum der Kapitalismus die Liebe dominiert und soziale Medien unseren Marktwert bestimmen, erklärt Beziehungscoach Eric Hegmann im Interview. Interview: Christina Waechter mehr... jetzt

Buch von Soziologin Saskia Sassen Der Kapitalismus hat sich brutalisiert - aber wie?

Der afrikanische Bauer leidet genauso wie die griechische Mittelschicht - das sei Kennzeichen des neuen, ausgrenzenden Kapitalismus, findet Soziologin Saskia Sassen. Doch ihrem Postulat fehlt es an Präzision. Buchkritik von Steffen Vogel mehr...

Kreditvergabe Aktivisten prangern Banken wegen fragwürdiger Investitionen an

Menschenrechtsverletzungen, Ausbeutung, Umweltzerstörung: Eine NGO erhebt schwere Vorwürfe gegen Banken, die ethisch fragwürdige Unternehmen unterstützen sollen. Von Nora Kolhoff mehr...

Dow Jones Industrial Averages Rises Along With Price Of Oil Goldman Sachs Kapitalisten zweifeln am Kapitalismus

Ausgerechnet die Investmentbank Goldman Sachs wirft die Frage auf, ob sich die Gesetzmäßigkeiten der Marktwirtschaft dauerhaft verändern. Von Claus Hulverscheidt mehr...

Kapitalismuskritik Der Staat wird zum Unternehmen, das die Bürger triezt

Die Realität ist viel schrecklicher als Foucaults kalte Vision: In einer furiosen Streitschrift attackiert US-Politikwissenschaftlerin Wendy Brown den Neoliberalismus. Buchkritik von Jens Hacke mehr...

Jugendstil Ausstellung "Jugendstil - Die große Utopie" Ausstellung "Jugendstil - Die große Utopie" Mehr als schöne Kringel

Der Jugendstil war anfangs eine Protestform, um gegen die Auswüchse des Kapitalismus zu kämpfen. Das zeigt das Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe nun auf. Von Till Briegleb mehr... Ausstellungskritik

Auf der Couch - Mit Sigmund Freud auf der Flucht Kapitalismus Multimorbidität

Der Starautor Tomáš Sedláček und Oliver Tanzer legen die Ökonomie auf Freuds Couch. Die Diagnose: niederschmetternd. Das Buch: leider auch. Von Wolfgang Streeck mehr...