"Kanzlerdämmerung" von Martin Rupps "Angela Merkel wird keine Frau nachfolgen lassen" Wahlkampf CDU - Merkel

Von Adenauer bis Merkel haben alle deutschen Kanzler ihre Kanzlerschaft verspätet angetreten, sagt der Politologe Martin Rupps. Und sind dann viel zu lang geblieben. Das sei verhängnisvoll. Interview von Paul Katzenberger mehr...

Rheinland-Pfalz Würdigungen für Kohl

Der rheinland-pfälzische Landtag hat Altkanzler Helmut Kohl (CDU) mit einer Gedenkstunde und einer Schweigeminute geehrt. Kohls politische Karriere begann in Rheinland-Pfalz, von 1969 bis 1976 war er Ministerpräsident. mehr...

Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen Landtagswahl Landtagswahl Vom Schulz-Hype bleibt nur die Erinnerung

Doch das heißt nicht, dass die Union die Bundestagswahl schon gewonnen hat. Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Flughafen Hahn - Innenminister Roger Lewentz Affären Er bleibt dann mal da

Ein Mann mit Rückendeckung: Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD), der beim versuchten Verkauf des Flughafens Hahn auf einen Scharlatan hereinfiel, weicht nicht. Von Susanne Höll mehr...

Maybrit Illner spezial Maybrit Illner über Sicherheit in Deutschland "Alarm, Deutschland ist sicher!"

"Wie sicher ist Deutschland?", fragt Maybrit Illner in einer Spezialsendung. Doch die Runde findet bei diesem komplexen Thema weder die richtigen Fragen noch die richtigen Antworten. TV-Kritik von Luise Checchin mehr...

Doppelte Staatsbürgerschaft Bundestagswahlkampf Bundestagswahlkampf Streit um den Doppelpass wird zur Machtprobe für Merkel

Die CDU-Chefin will den Doppelpass nicht zum Wahlkampfthema machen. Damit stellt sie sich gegen die Mehrheit in der eigenen Partei. Kann sie die CDU noch mal auf ihren Kurs zwingen? Kommentar von Robert Roßmann mehr...

Doppelpass Passt nicht mehr

Die CDU stellt nach dem türkischen Referendum die doppelte Staatsangehörigkeit infrage und will einen Kompromissvorschlag zum Wahlkampfthema machen. Dabei hatte Angela Merkel sich bereits anders positioniert. Von Nico Fried mehr...

Gremiensitzung der Bundespartei - CDU-Präsidium Referendum in der Türkei Merkel: Erdoğan muss auf Gegner zugehen

Die Bundeskanzlerin verlangt vom türkischen Präsidenten Bereitschaft zum Dialog. Reaktionen auf den Ausgang des Referendums. mehr...

Islamgesetz Verdeckter Rassismus

Hinter der Forderung der CDU-Politiker Spahn und Klöckner nach einem Islamgesetz verbirgt sich Diskriminierung, meint ein Leser. mehr...

Bürgerinformationsabend der Stadt Monheim Prantls Politik Ein Islamgesetz ist scheinheiliger Unsinn

In Deutschland gibt es Probleme mit den Islamverbänden und auch mit vielen Imamen. Aber ein Gesetz, wie die CDU-Politiker Julia Klöckner und Jens Spahn es fordern, bietet keine Lösung - im Gegenteil. Videokolumne von Heribert Prantl mehr...

IT-Messe CeBIT Islamgesetz Ein Islamgesetz ist eine populistische Schnapsidee

Die Probleme mit dem organisierten Islam in Deutschland sind offensichtlich. Aber es ist naiv zu glauben, man könne sie per Gesetz abschaffen. Kommentar von Matthias Drobinski mehr...

Union De Maizière erteilt Islamgesetz eine Absage

Ein solches Vorhaben "wäre mit unserer Verfassung wohl kaum vereinbar", sagt der Innenminister. Er will Hasspredigten auf andere Weise unterbinden. mehr...

Finanzierung aus dem Ausland Regeln für Moscheevereine

CDU-Politiker fordern ein Islamgesetz, das eine Finanzierung aus dem Ausland verbieten soll. mehr...

Turkish President Erdogan makes a speech during a meeting in Istanbul Türkei Bundesregierung warnt Erdoğan vor Beschädigung der Beziehungen

Direkte Konsequenzen scheint Berlin aus den Nazi-Vorwürfen gegen Merkel aber nicht zu ziehen. Man wolle der Taktik des türkischen Präsidenten nicht auf den Leim gehen, hieß es aus dem Auswärtigen Amt mehr...

Türkische und EU-Flagge Ankara Schäuble stellt Wirtschaftskontakte mit Ankara infrage

EU-Hilfen kürzen? Die Bundeswehr aus Incirlik abziehen? Wie deutsche Politiker auf den Streit mit der Türkei reagieren. mehr...

Süddeutsche Zeitung Politik Deutschland und die Türkei Deutschland und die Türkei "Erdoğans Nazi-Vergleich ist deplatziert"

Kanzlerin Merkel antwortet dem Staatspräsidenten: Solche Äußerungen könne man ernsthaft gar nicht kommentieren. Sie ist aber gegen Auftrittsverbote für türkische Politiker in Deutschland. Von Nico Fried mehr...

Deutschland und Türkei Erdoğan wirft Berlin "Nazi-Praktiken" vor

Der türkische Präsident reagiert erbost auf die Absage von Wahlkampfauftritten seiner Minister in Deutschland. Die CDU weist den Vergleich als "unverschämt" zurück. Von J. Bielicki, C. Hickmann und M. Szymanski mehr...

Martin Schulz "Nein, null"

SPD-Kanzlerkandidat Schulz bringt die Union momentan noch nicht aus der Fassung. Politiker von CDU und CSU reagieren auf den Neuen betont gelassen. mehr...

PKW-Mautpflicht Pkw-Maut Wiener Wut

Der Widerstand gegen das CSU-Prestigeprojekt ebbt nicht ab. Österreich berät mit zehn Ländern über Gegenschritte. Und auch deutsche Grenzregionen fordern Ausnahmen. Von Markus Balser und Thomas Kirchner mehr...

Altbundespräsident Roman Herzog ist tot Tod des Altbundespräsidenten "Seine kluge Stimme wird uns fehlen"

Nach dem Tod des Altbundespräsidenten meldet sich Bundeskanzlerin Merkel zu Wort. Viele Politiker und Bürger äußern Trauer und Bewunderung. mehr...

Union Und raus bist du

Friede soll sein und Ruhe in der Union. Von wegen. Von Constanze von Bullion mehr...

Julia Klöckner Bundestagswahl 2017 CDU warnt CSU vor "Säbelrasseln"

Exklusiv Führende CDU-Politiker fordern von der Schwesterpartei Geschlossenheit. Zu 99 Prozent sei man sich einig, meint Parteivize Klöckner. Die Differenzen seien wesentlich kleiner als beispielsweise bei den Grünen. Von Stefan Braun und Constanze von Bullion mehr...

Geschenk für Merkel löst Polizei-Einsatz aus Absender Mohammad Post für Merkel

Zwei Asylbewerber aus Iran wollen sich bei der Bundeskanzlerin mit einem Geschenk bedanken. Anstatt eines Stempels aufs Paket gibt es einen Polizeieinsatz. mehr...

Konsequenzen Ausflug in das Reich des Zorns

Nach dem Berliner Anschlag streiten sie sich in der Union wieder offen. Die CSU will eine schärfere Asylpolitik. In der CDU werfen manche den Christsozialen vor, sich von Ängsten treiben zu lassen. Von Stefan Braun mehr...

Reaktionen Gauck: "Das ist ein schlimmer Abend für Berlin und unser Land"

Erste Reaktionen zu den Vorfällen auf dem Berliner Weihnachtsmarkt. mehr...