Joachim Gauck - Erinnerung an ersten Weltkrieg Gauck und der Erste Weltkrieg "Die Überbewertung von Blut und Abstammung"

Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg: Joachim Gauck spricht über dessen Folgen und aktuelle Krisen. Vor allem vor Nationalismus warnt der Bundespräsident - und liefert einen Hinweis darauf, wie er seine Forderung nach mehr deutschem Engagement in internationalen Konflikten verstanden wissen will. Von Constanze von Bullion mehr...

Bundestag Streit um Gauck-Äußerungen Oppermann prangert "unglaubliche Entgleisungen" an

Ein Landtagsabgeordneter der Linken nennt Bundespräsident Gauck einen "widerlichen Kriegshetzer". SPD-Fraktionschef Oppermann ist empört. Linken-Fraktionschef Gysi distanziert sich - ein bisschen. Gauck selbst reagiert bedacht. mehr...

Gauck in Ungarn Gauck in Budapest In schwieriger Gesellschaft

Bundespräsident Joachim Gauck ehrt in Budapest die Opfer der kommunistischen Herrschaft - und gerät dabei in die Mühlen der ungarischen Gedenkpolitik. Von Constanze von Bullion mehr...

Joachim Gauck Gauck zu deutschen Militäreinsätzen Sprengstoff aus Bellevue

Meinung Pickelhaube auf - und an die Front? Nein, so hat es Joachim Gauck nicht gemeint. Und doch schwingt in dem, was der Bundespräsident zu deutschen Militäreinsätzen sagt, eine gefährliche Botschaft mit. Ein Kommentar von Constanze von Bullion mehr...

Bundespräsident eröffnet Hansetag in Lübeck Bundespräsident Gauck Stärke der Symbolfigur

Meinung Der Bundespräsident ist kein politischer Kastrat, er muss sich keinen Knoten in die Zunge machen. Denn ein Präsident, der nichts sagt, wäre eine Schaufensterpuppe der Demokratie oder bestenfalls ein Grüßonkel. Deshalb darf er ruhig auch ein wenig danebenformulieren. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Bundespräsident Gauck NPD Spinner Gauck versus NPD Ein Hauch von Monarchie

"Den Spinnern ihre Grenzen aufweisen." Ist das die angemessene Kommunikationsform eines Bundespräsidenten? Die Antwort des Bundesverfassungsgerichts lässt sich in zwei Sätzen zusammenfassen: Eher nicht. Aber wir lassen das trotzdem durchgehen. Von Wolfgang Janisch mehr...

Gauck NPD Urteil Bundesverfassungsgericht Gauck darf NPD-Anhänger "Spinner" nennen

Die Klage der rechtsextremen NPD gegen Äußerungen von Bundespräsident Joachim Gauck ist gescheitert. Gauck hatte auf wochenlange, von der NPD unterstützte Proteste gegen ein Asylbewerberheim reagiert und unter anderem von "Spinnern" gesprochen. mehr...

Cologne Keupstrasse Bombing Tenth Anniversary Bundespräsident Gauck zum Jahrestag des NSU-Anschlags in Köln "Ein Land, in dem wir ohne Angst verschieden sein können"

Auf einer Kundgebung zum zehnten Jahrestag des NSU-Bombenanschlags in Köln findet Bundespräsident Joachim Gauck scharfe Worte gegen Rechtsextremismus - und fordert zu mehr Zivilcourage auf. Bundesjustizminister Maas äußert sich beschämt über die Ermittlungspannen nach den NSU-Verbrechen . mehr...

Neuer ukrainischer Präsident Gauck nimmt an Poroschenkos Amtseinführung teil

Exklusiv Bundespräsident Gauck reist nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" zur Amtseinführung des neuen ukrainischen Präsidenten Poroschenko. Unklar ist, ob auch Russland einen hochrangigen Vertreter entsenden wird. Von Nico Fried, Berlin mehr...

Grundgesetz-Jubiläum Dieser seltsame Planet Deutschland

Meinung Gauck und Kermani, der ostdeutsche Protestant und der in Westdeutschland geborene Sohn iranischer Exilanten - das sind zwei von verschiedenen Planeten. Der Bundespräsident und der Schriftsteller schenken der Republik zwei glänzende Reden. Sie markieren eine überfällige Wende in der Debatte um Einwanderung. Ein Kommentar von Constanze von Bullion mehr...

Deutscher Stiftungstag 2014 Gauck zur Zuwanderungsdebatte "Chancen der Einwanderung nutzen"

2013 kamen so viele Zuwanderer nach Deutschland wie seit 20 Jahren nicht. In einer Rede wirbt der Bundespräsident für mehr Offenheit und Toleranz. Doch auch die Schwierigkeiten dürfen nicht verschwiegen werden, sagt Gauck. mehr...

Gauck besucht die Türkei Nach Erdoğans Schelte Bundesregierung springt Gauck zur Seite

"Ich bin stolz auf unseren Bundespräsidenten": Nach der verbalen Schelte des türkischen Ministerpräsidenten Erdoğan erhält Joachim Gauck Unterstützung von der deutschen Bundesregierung. mehr...

Turkey's Prime Minister Tayyip Erdogan addresses members of parliament from his ruling AK Party during a meeting at the Turkish parliament in Ankara Gaucks Kritik an der Türkei Erdoğans Erfolgsrezept

Meinung Reden? Mit dem türkischen Premier scheint das im Moment unmöglich zu sein. Der Ton, den Erdoğan in seiner Replik anschlägt, ist so schrill, dass es nur zwei Erklärungen gibt. Ein Kommentar von Christiane Schlötzer mehr...

Gauck besucht die Türkei Kritik an türkischer Regierung Gauck weist Erdoğans Vorwürfe zurück

Zank zwischen Berlin und Ankara: Bundespräsident Gauck hatte den türkischen Premier Erdoğan kritisiert, Erdoğan sprach daraufhin von Gauck als "Pastor". Nun kontert der Bundespräsident: Seine Kritik sei "eher noch zurückhaltend gewesen." mehr...

Gauck besucht die Türkei Staatsbesuch in der Türkei Warum Gauck glaubt, sich einmischen zu dürfen

Meinung Bundespräsident Joachim Gauck hat bei seiner Rede in Ankara die Fehler der Regierung Erdoğan schonungslos angesprochen. Damit ist er ein Risiko eingegangen - und eine Verpflichtung. Ein Kommentar von Christiane Schlötzer, Ankara mehr...

Germany's President Gauck addresses the media at the Presidential Palace in Ankara Bundespräsident Gauck nennt Entwicklung der Türkei erschreckend

"Muss man denn Twitter oder YouTube verbieten?" Bundespräsident Gauck macht bei seinem Staatsbesuch in der Türkei deutlich, wie sehr ihm die Politik des türkischen Regierungschefs Erdoğan missfällt. Vor Studenten in Ankara sagt Gauck, er mache sich Sorgen um die türkische Demokratie. mehr...

Türkei Deutschland doppelte Staatsbürgerschaft Gaucks Besuch in der Türkei Klare Worte für einen problematischen Partner

Korruptionsskandale, Twitter-Sperre, ständige Polizeieinsätze - es ist keine einfache Zeit, um als europäisches Staatsoberhaupt in die Türkei zu reisen. Deshalb hat Joachim Gauck schon vor seinem Besuch "klare Botschaften" versprochen. Von Christiane Schlötzer mehr...

20. Deutscher Bankentag Ökonomie in der Schule Gauck warnt vor gefährlichen Wissenslücken

In einer Rede vor der Elite der Finanzwelt nimmt der Bundespräsident die Bürger in die Pflicht. Sie müssten sich besser über Wirtschaft informieren. "Ökonomische Apathie und Unwissenheit sind gefährlich", sagt Gauck. mehr...

50. Adolf-Grimme-Preis 2014 - Preisverleihung Verleihung der Grimme-Preise 2014 Selfie mit Gauck

Ein roter Teppich, zwölf Preisträger und der Bundespräsident: Bei der 50. Grimme-Preisverleihung mahnte Joachim Gauck die Fernsehmacher zu mehr Mut. Und traute sich mit der jungen Elite des deutschen TVs aufs Foto. mehr...

Gauck besucht die Schweiz Bundespräsident Gauck zu Besuch in der Schweiz Gepflegte Levitenlesung

Beim Treffen mit dem Schweizer Bundespräsidenten Didier Burkhalter lobt Joachim Gauck das Gastgeberland. Gleichzeitig schafft er es, deutliche Worte zur Einwanderung-Begrenzung diplomatisch zu platzieren. Von Constanze von Bullion, Berlin mehr...

Joachim Gauck Bundespräsident Staatsbesuch des Bundespräsidenten Gaucks Balsam für die wunde Schweizer Seele

Im Rest Europas rangiert das Image der Schweiz zuweilen hinter Putins Russland. Viele verstehen nicht, wieso die Eidgenossen mehr Zuwanderung ablehnen und zugleich das Bankgeheimnis verteidigen. Dass Bundespräsident Gauck vor seinem Besuch die Schweiz als "kleines und frühes Europa" lobt, kommt gut an. Von Wolfgang Koydl mehr...