100 Jahre Erster Weltkrieg Gaucks Tour zum Gedenken Erster Weltkrieg Gauck Hollande Prinz William Kate

Handkuss für Belgiens Königin, Umarmung mit Hollande: Bundespräsident Gauck und die Staatsoberhäupter der einstigen Feinde gedenken gemeinsam dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Fotos aus Lüttich und vom Hartmannsweilerkopf. mehr...

Joachim Gauck Ausbruch des Ersten Weltkriegs Ausbruch des Ersten Weltkriegs Gauck fordert entschiedeneren Kampf gegen Nationalismus

Europäische Staatsoberhäupter haben in Lüttich an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs erinnert. mehr...

Erster Weltkrieg 100 Jahre Erster Weltkrieg 100 Jahre Erster Weltkrieg Gauck und Hollande fordern Versöhnung

Bundespräsident Joachim Gauck und Frankreichs Präsident Hollande haben bei einer gemeinsamen Gedenkveranstaltung zur Versöhnung aufgerufen. 100 Jahre nach Beginn des Ersten Weltkrieges legten sie den Grundstein einer gemeinsamen französisch-deutschen Gedenkstätte. mehr...

France's President Hollande and German President Gauck embrace as they pay their respects in the crypt of the National Monument of Hartmannswillerkopf in Wattwiller 100 Jahre Erster Weltkrieg Gauck und Hollande fordern mehr als Erinnerung

Gegen Populismus, für Frieden im Gazastreifen: Bei einer gemeinsamen Gedenkfeier im Elsass nutzen die Präsidenten Frankreichs und Deutschlands den 100. Jahrestag der Kriegserklärung Berlins an Paris, um konkrete Schritte zum Frieden zu anmahnen. mehr...

Bundesfamilienministerin Schwesig zu Elterngeld Plus NPD-Klage Maulkorb für Minister?

Erst war es der Ausdruck "Spinner", den sich die NPD nicht von Präsident Gauck gefallen lassen wollte. Jetzt klagt sie gegen Familienministerin Schwesig. Und dürfte erneut scheitern. Doch in dem Fall geht es womöglich um mehr. Von Wolfgang Janisch mehr...

Ulrich Commercon Urteil des saarländischen Verfassungsgerichts Saar-Minister darf NPD "braune Brut" nennen

Das Verfassungsgericht im Saarland hat entschieden, dass selbst Minister rechtsradikales Gedankengut "in aller verbalen Deutlichkeit" verurteilen dürfen. Damit ist die NPD ist mit ihrer Klage gegen den saarländischen Minister Commerçon gescheitert. mehr...

ZDF-Sommerinterview: Joachim Gauck Deutschland und USA Frust über die sturen Verbündeten

Innenminister und Außenminister sind empört über den Spionagefall im BND. Doch die deutlichsten Worte findet Bundespräsident Gauck. Die Kritik an den USA zeigt, dass Berlin den Fall nicht als Lappalie ansieht. Von Stefan Braun und Nico Fried mehr...

Flüchtlingsschutz Gauck Asyl Europäische Flüchtlingspolitik Gauck fordert mehr Solidarität mit Flüchtlingen

Angesichts steigender Flüchtlingszahlen fordert Bundespräsident Joachim Gauck einen respektvolleren Umgang mit Zufluchtsuchenden in Europa. In einer Grundsatzrede macht er klar, dass ihm die Bereitschaft zur Aufnahme von Flüchtlingen in Deutschland und Europa nicht weit genug gehe. mehr...

Joachim Gauck Neue Diätenregelung Bundespräsident contra Bundestag

Wie viel Geld verdient ein Abgeordneter? Das soll künftig von der allgemeinen Lohnentwicklung abhängen, so will es der Bundestag. Doch Bundespräsident Gauck will das Gesetz noch nicht unterschreiben: Was sich einfach und transparent anhört, ist möglicherweise verfassungswidrig. Eine Analyse von Thorsten Denkler mehr...

Bezüge von Bundestagsabgeordneten Gauck blockiert Diäten-Erhöhung

Schlechte Nachricht für die Bundestagsabgeordneten: Sie bekommen vorerst wohl keine Gehaltserhöhung. Bundespräsident Gauck hat verfassungsrechtliche Bedenken. mehr...

Joachim Gauck - Erinnerung an ersten Weltkrieg Gauck und der Erste Weltkrieg "Die Überbewertung von Blut und Abstammung"

Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg: Joachim Gauck spricht über dessen Folgen und aktuelle Krisen. Vor allem vor Nationalismus warnt der Bundespräsident - und liefert einen Hinweis darauf, wie er seine Forderung nach mehr deutschem Engagement in internationalen Konflikten verstanden wissen will. Von Constanze von Bullion mehr...

Bundestag Streit um Gauck-Äußerungen Oppermann prangert "unglaubliche Entgleisungen" an

Ein Landtagsabgeordneter der Linken nennt Bundespräsident Gauck einen "widerlichen Kriegshetzer". SPD-Fraktionschef Oppermann ist empört. Linken-Fraktionschef Gysi distanziert sich - ein bisschen. Gauck selbst reagiert bedacht. mehr...

Gauck in Ungarn Gauck in Budapest In schwieriger Gesellschaft

Bundespräsident Joachim Gauck ehrt in Budapest die Opfer der kommunistischen Herrschaft - und gerät dabei in die Mühlen der ungarischen Gedenkpolitik. Von Constanze von Bullion mehr...

Joachim Gauck Gauck zu deutschen Militäreinsätzen Sprengstoff aus Bellevue

Meinung Pickelhaube auf - und an die Front? Nein, so hat es Joachim Gauck nicht gemeint. Und doch schwingt in dem, was der Bundespräsident zu deutschen Militäreinsätzen sagt, eine gefährliche Botschaft mit. Ein Kommentar von Constanze von Bullion mehr...

Bundespräsident eröffnet Hansetag in Lübeck Bundespräsident Gauck Stärke der Symbolfigur

Meinung Der Bundespräsident ist kein politischer Kastrat, er muss sich keinen Knoten in die Zunge machen. Denn ein Präsident, der nichts sagt, wäre eine Schaufensterpuppe der Demokratie oder bestenfalls ein Grüßonkel. Deshalb darf er ruhig auch ein wenig danebenformulieren. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Bundespräsident Gauck NPD Spinner Gauck versus NPD Ein Hauch von Monarchie

"Den Spinnern ihre Grenzen aufweisen." Ist das die angemessene Kommunikationsform eines Bundespräsidenten? Die Antwort des Bundesverfassungsgerichts lässt sich in zwei Sätzen zusammenfassen: Eher nicht. Aber wir lassen das trotzdem durchgehen. Von Wolfgang Janisch mehr...

Gauck NPD Urteil Bundesverfassungsgericht Gauck darf NPD-Anhänger "Spinner" nennen

Die Klage der rechtsextremen NPD gegen Äußerungen von Bundespräsident Joachim Gauck ist gescheitert. Gauck hatte auf wochenlange, von der NPD unterstützte Proteste gegen ein Asylbewerberheim reagiert und unter anderem von "Spinnern" gesprochen. mehr...

Cologne Keupstrasse Bombing Tenth Anniversary Bundespräsident Gauck zum Jahrestag des NSU-Anschlags in Köln "Ein Land, in dem wir ohne Angst verschieden sein können"

Auf einer Kundgebung zum zehnten Jahrestag des NSU-Bombenanschlags in Köln findet Bundespräsident Joachim Gauck scharfe Worte gegen Rechtsextremismus - und fordert zu mehr Zivilcourage auf. Bundesjustizminister Maas äußert sich beschämt über die Ermittlungspannen nach den NSU-Verbrechen . mehr...

Neuer ukrainischer Präsident Gauck nimmt an Poroschenkos Amtseinführung teil

Exklusiv Bundespräsident Gauck reist nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" zur Amtseinführung des neuen ukrainischen Präsidenten Poroschenko. Unklar ist, ob auch Russland einen hochrangigen Vertreter entsenden wird. Von Nico Fried, Berlin mehr...

Grundgesetz-Jubiläum Dieser seltsame Planet Deutschland

Meinung Gauck und Kermani, der ostdeutsche Protestant und der in Westdeutschland geborene Sohn iranischer Exilanten - das sind zwei von verschiedenen Planeten. Der Bundespräsident und der Schriftsteller schenken der Republik zwei glänzende Reden. Sie markieren eine überfällige Wende in der Debatte um Einwanderung. Ein Kommentar von Constanze von Bullion mehr...

Deutscher Stiftungstag 2014 Gauck zur Zuwanderungsdebatte "Chancen der Einwanderung nutzen"

2013 kamen so viele Zuwanderer nach Deutschland wie seit 20 Jahren nicht. In einer Rede wirbt der Bundespräsident für mehr Offenheit und Toleranz. Doch auch die Schwierigkeiten dürfen nicht verschwiegen werden, sagt Gauck. mehr...