Gauck-Rede zum Karlspreis "Für das gemeinsame Europa streiten und kämpfen" International Charlemagne Prize Of Aachen 2015

Es dürfe kein "Europa der konkurrierenden Nationalismen" geben. Das sagt Bundespräsident Gauck bei der Verleihung des Karlspreises an EU-Parlamentspräsident Martin Schulz. Die Kritik an der Union sei "alarmierend". mehr...

Präsident Gauck und Rivlin betonen vertrauensvolles deutsch-israelisches Verhältnis

Der Präsident des Staates Israel Reuven Rivlin ist zu einem dreitägigen Staatsbesuch in Deutschland eingetroffen. mehr...

Israeli President Rivlin Visits Berlin Israels Präsident besucht Deutschland Sicherheitsstufe "1+"

50 Jahre nach der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der Bundesrepublik und Israel besucht Staatspräsident Reuven Rivlin Berlin - unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen. 1965 hatte er selbst gegen die Annäherung an Deutschland protestiert. Von Florian Gontek mehr... Bilder

Zentrale Gedenkfeier für Günter Grass Trauerfeier für Günter Grass John Irving hält bewegende Trauerrede

Er war einer der ganz großen in Deutschland, der Schriftsteller, Maler und Grafiker Günter Grass. Entsprechend zahlreich waren die Gäste, die bei der Trauerfeier am Sonntag in Lübeck Abschied nahmen. mehr...

Ihre Post Ihre Post Ihre Post Ihre Post zu Bundespräsident Gauck

Der Bundespräsident hat jüngst im SZ-Interview Interesse an einer Diskussion über "eine Art Wiedergutmachung für Griechenland" geäußert. Das hat einigen Lesern gar nicht gefallen. mehr... Ihre Post

Joachim Gauck Dank und Gedenken

Bundespräsident Joachim Gauck hat den sowjetischen Soldaten im Zweiten Weltkrieg ausdrücklich für die Befreiung Deutschlands von der NS-Diktatur gedankt. mehr...

Joachim Gauck "Europa sollte mehr tun"

Der Bundespräsident über die Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer, Wohlstand und Wiedergutmachung für Griechenland. Interview von Constanze von Bullion, Nico Fried und Wolfgang Krach mehr...

GEDENKVERANSTALTUNG Gedenkveranstaltung im ehemaligen Konzentrationslager Bergen-Belsen

Anlässlich der Befreiung des Konzentrationslagers Bergen-Belsen vor 70 Jahren hat Bundespräsident Joachim Gauck an Familien und Tausende Kinder erinnert, die im Lager eingesperrt waren oder ermordet wurden. mehr...

Germany Commemorates Bergen-Belsen Concentration Camp Liberation 70th Anniversary 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs Gauck dankt britischen Befreiern von Bergen-Belsen

Vor 70 Jahren wurde das Konzentrationslager Bergen-Belsen befreit. Überlebende und Politiker erinnern an die Opfer. Bundespräsident Gauck dankt den Befreiern - und fordert Einsatz gegen aktuelle Verbrechen. mehr...

Gottedienst vor 100. Jahrestag des Massakers an Armeniern 100 Jahre Völkermord an Armeniern "Das türkische Volk wird Gauck nicht verzeihen"

"Völkermord": Die deutsche Politik bezieht eindeutig Stellung, nennt den Genozid an 1,5 Millionen Armeniern beim Namen - und zieht sich dafür den Zorn Ankaras zu. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Wie bewerten Sie Gaucks Rede zum Völkermord an den Armeniern?

Während sich die Bundesregierung um die historische Wahrheit herumstehlen will, findet Bundespräsident Gauck klare Worte für den Völkermord an den Armeniern. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Gottedienst vor 100. Jahrestag des Massakers an Armeniern Bundespräsident zum Völkermord Joachim Gauck - Apotheker der Nation

Die Bundesregierung will sich um die historische Wahrheit herumstehlen. Bundespräsident Gauck findet dagegen klare Worte für den Völkermord an den Armeniern. Die Annäherung an die NS-Verbrechen wäre jedoch verzichtbar gewesen. Von Constanze von Bullion mehr... Kommentar

Gaucks Rede im Wortlaut "Bei lebendigem Leibe verbrannt, zu Tode gehetzt, erschlagen und erschossen"

Bundespräsident Gauck bezeichnet die Verbrechen an den Armeniern als "Völkermord". Seine Rede im Wortlaut. mehr... Dokumentation

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Völkermord an Armeniern: Wie sollte sich Deutschland positionieren?

Bisher hat das Auswärtige Amt stets vermieden, die türkischen Gräueltaten an den Armeniern als Genozid bzw. Völkermord zu bezeichnen. Nun lenkt Frank-Walter Steinmeier ein und räumt mehr Freiheiten ein. Wie beurteilen Sie diesen angedeuteten Kursschwenk? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Festakt zum 200. Geburtstag von Otto von Bismarck 200. Geburtstag Otto von Bismarck Schatten der Geschichte

Bundespräsident Gauck müht sich am 200. Geburtstag von Bismarck um eine Würdigung. Der Topos der geeinten Nation ist ihm nicht unsympathisch, ganz leicht fällt es ihm dennoch nicht. Von Constanze von Bullion mehr...

Ausstellung über das Altern 'Dialog mit der Zeit' Rede des Bundespräsidenten Die neue Kunst des Alterns

Die Menschen leben länger, 2040 wird es in Deutschland 20 Millionen Rentner geben. Bundespräsident Gauck plädiert dafür, die gewonnene Lebenszeit sinnvoll zu nutzen - zum Beispiel durch Arbeit. Von Constanze von Bullion mehr...

A model Germanwings airplane stands amongst candles outside the company's headquarters in Cologne Bonn airport Germanwings-Absturz Copilot war am Flugtag krankgeschrieben

Dramatische Wendung in der Germanwings-Katastrophe: Der Copilot war für den Unglückstag krankgeschrieben und hat seine psychische Erkrankung vor seinem Arbeitgeber verheimlicht. mehr...

Ukraines Präsident Petro Poroschenko in Berlin Besuch in Berlin Poroschenko bekennt sich zu Minsker Abkommen

Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Bundeskanzlerin Merkel sagt der ukrainische Präsident, es gebe keine Alternative zum Minsker Abkommen. Zuvor hatte er Zweifel an der Einhaltung des Friedensplans geäußert. mehr...

Bundespräsident Gauck in Arnsberg Gauck und die Demographie Die Kleinen und die Grauen

Wie lässt sich das Zusammenleben der Generationen in einer alternden Gesellschaft gestalten? Das treibt Bundespräsident Joachim Gauck um. Auf der Suche nach Antworten nimmt er sich in Arnsberg außergewöhnlich viel Zeit. Von Laura Hertreiter mehr... Reportage

Ukraine Kiew Gauck Gedenkmarsch in Kiew "Wir sind Europa"

Ein Jahr nach den blutigen Massenprotesten in Kiew wird der Opfer gedacht. An einem "Marsch der Würde" durch Ukraines Hauptstadt nimmt auch Bundespräsident Gauck teil. Bei einer Gedenkveranstaltung im Nordosten reißt eine Bombe drei Menschen in den Tod. mehr...

Gedenken an die Zerstörung Dresdens Gauck zu Luftangriffen auf Dresden "Wir wissen, wer den Krieg begonnen hat"

Dresden gedenkt der Zerstörung der Stadt vor 70 Jahren: Bundespräsident Gauck warnt davor, die deutsche Kriegsschuld zu relativieren. Die islamfeindliche Pegida-Bewegung straft er mit Nichtbeachtung. mehr...