Flüchtlinge Nebeneinander, noch nicht miteinander Flüchtlinge in Deutschland Flüchtlinge

Wenn Flüchtlinge nach Europa kommen, werden fremde Menschen plötzlich Nachbarn. Das gilt nicht nur für Deutsche und Asylbewerber - sondern auch für Syrer, Albaner und Iraner, die nun zusammenwohnen. Von Carolin Gasteiger, Trier mehr... Reportage

Samaneh Khosravi  "Among Woman" Fotoprojekt "Unter Frauen" Versteckte Schönheit

Die meisten Nasen-OPs weltweit, blond gefärbte Haare und perfekte Maniküre: Viele Iranerinnen eifern Hollywood-Schauspielerinnen nach - oft hinter verschlossenen Türen und unter dem Tschador. Von Dorothea Wagner mehr... Bilder

Demokraten US-Demokraten US-Demokraten Mit Leidenschaft für die Vernunftehe

Das Engagement europäischer Diplomaten hat geholfen, die Demokraten vom Atom-Abkommen mit Iran zu überzeugen. Von Nicolas Richter mehr...

City Economy As Iran's Oil Investments Shrink To 'Almost Nothing' On Crude Slump Atomabkommen Wie Iran zum Geschäftspartner des Westens wird

Die Sanktionen gegen Teheran dürften 2016 fallen. Westliche Staaten liefern sich ein Wettrennen um die besten Kontakte. Von Cerstin Gammelin mehr...

Bad Tölz Bad Tölz Bad Tölz Respektvolle Annäherung

Ein Jahr war Benedikt Fuhrmann in Iran. Mitgebracht hat er eindringliche Fotos Von Sabine Näher mehr...

Erding Wie in der Königsklasse

Nach dem Gewichtheber-Vergleichskampf auf dem Herbstfest schwärmt der Coach der englischen Gäste von den Erdinger Trainern und Talenten - und freut sich auf das nächste besondere Wiedersehen Von Sebastian Fischer mehr...

Klassik Jenseits aller Grenzen

Daniel Barenboim will mit seiner Staatskapelle Berlin nach Teheran reisen, um dort zur Unterzeichnung des von Israel heftig kritisierten Atomabkommens mit Iran ein Konzert zu geben. In Israel ist man darüber empört. Von  Reinhard Brembeck und Peter Münch mehr...

Flüchtlinge Flüchtlinge auf griechischer Insel Flüchtlinge auf griechischer Insel Fähre vor Kos nimmt Syrer auf

Die ersten syrischen Flüchtlinge dürfen an Bord der Fähre vor Kos. Die Situation auf der Urlaubsinsel ist angespannt: Gestern war es vor einer Polizeiwache zu einer Prügelei gekommen. mehr...

Transgender Surgery in Bangkok Als Mann hinfliegen, als Frau wieder wegfliegen Der große Unterschied

Thailand hat sich zur ersten Anlaufstelle für Geschlechtsangleichungen entwickelt. Ein Besuch bei geschäftigen Ärzten, cleveren Agenturen und sehnsüchtigen Patienten. Von Laura Hertreiter mehr...

Kunst Kunst gegen Unterdrückung in Iran Kunst gegen Unterdrückung in Iran "Ich will keine Propaganda für politische Ziele machen"

Die iranische Künstlerin Parastou Forouhar prangert in ihren Werken Folter und Gewalt an. Ihre innere Zerrissenheit treibt sie an. Von Klara Fröhlich mehr... Interview

Iranians celebrate after nuclear talks in the street of Tehran Bilder
Reaktionen auf das Rahmenabkommen mit Teheran Iraner feiern Atomdeal - Israel zeigt sich besorgt

Auf Teherans Straßen feiern die Menschen das Rahmenabkommen im Atomstreit. Außenminister Steinmeier betont, eine veränderte Haltung der iranischen Führung habe zu der Vereinbarung beigetragen. Israels Regierungschef Netanjahu sieht hingegen das "Überleben Israels" gefährdet. mehr... Reaktionen

Feuilleton Iran Iran Wir hoffen

Will der Westen mein Land als gleichberechtigt behandeln oder will er nur profitable Geschäfte machen? Ein Bericht über die Stimmung unter Intellektuellen und Kulturschaffenden in Teheran. Von Mahmud Doulatabadi mehr...

Nahaufnahme Nahaufnahme Nahaufnahme Pralle Geschäfte

Der Berliner Kaufmann Reza Korouji importiert wieder gerne Kaviar aus Iran - auch wenn sein Lebensmittelhandel von Wirtschaftssanktionen nur indirekt betroffen war. Von Felicitas Wilke mehr...

Avi Primor Atomverhandlungen mit Iran Anbruch einer neuen Realität

Eine Mehrheit der Israelis hält die Vereinbarung mit Iran für einen Fehler. Dabei birgt sie große Chancen für das Land. Von Avi Primor mehr... Gastbeitrag

Europa Vom Wert der Eintracht

In der Außenpolitik kann eine gestärkte EU mehr bewirken als selbst der stärkste Mitgliedstaat. Das gilt auch in den schwierigen Beziehungen zu Iran. Doch die Europäische Union wird nur reüssieren, wenn ihre Mitglieder das auch wirklich wollen. Von Daniel Brössler mehr...

Meine Presseschau Iran und seine Nachbarn

Der Atom-Deal mit Iran wühlt den Nahen Osten auf. Medien in sunnitischen Staaten und Israel äußern sich kritisch, die Schiiten positiv. Ausgewählt von Paul-Anton Krüger mehr...

Film über Biker-Szene im Iran von Gregor Mahringen und Julius Steinbacher Moosach Freiheit auf dem Fahrrad

Der Film "Mountain Bike out of the box" zeigt das Leben junger Iraner im konservativen Staat Von Lea Weinberg mehr...

Kurden Volk ohne Staat Volk ohne Staat Ein Traum von Kurdistan

Die Kurden kämpfen nicht nur gegen den "Islamischen Staat", sondern auch gegen die Unterdrückung ihrer Kultur in der Türkei, in Syrien, im Irak und in Iran. Seit Ende des Osmanischen Reiches. Von Markus C. Schulte von Drach mehr... Überblick

Israel Neue Allianzen im Nahen Osten

Israels Oppositionsführer Isaac Herzog empfiehlt einen Schulterschluss mit "gemäßigten sunnitischen Staaten", etwa mit der Türkei und Ägypten, gegen Iran - und lobt Sigmar Gabriels Teheran-Besuch. Interview von Ronen Steinke mehr...

Vor Abstimmung im Kongress Hochrangige US-Militärs unterstützen Atomdeal mit Iran

Zahlreiche Generäle und Admirale im Ruhestand und eine Reihe namhafter Atomphysiker befürworten den Atomdeal mit Iran. Doch Präsident Obama kann sich der notwendigen Unterstützung im Kongress nicht sicher sein. mehr...

Iran's foreign minister Zarif gestures during an open debate during the 51st Munich Security Conference in Munich Münchner Sicherheitskonferenz Iraner spielen bei Atom-Verhandlungen auf Zeit

Zwei Gespräche in zwei Tage: Intensiv hat Irans Außenminister Sarif mit John Kerry bei der Sicherheitskonferenz über die nuklearen Ambitionen seins Landes verhandelt. In München spielt Sarif die Wirkung der Sanktionen herunter und verweist auf Unterstützung von ganz oben. Von Paul-Anton Krüger mehr... Report

Netanjahu Nach Interview von Netanjahu Nach Interview von Netanjahu Iraner demonstrieren Beinfreiheit

"Wären die Iraner frei, würden sie Jeans tragen": Israels Ministerpräsident Netanjahu will in einem Radiointerview die iranische Jugend für sich einnehmen. Blöd nur, dass die in Jeans vor dem Computer sitzt und ihm jetzt via Twitter Bilder schickt. Von Anja Perkuhn mehr...

Vorwurf der Unsittlichkeit Sechs Iraner wegen "Happy"-Video festgenommen

In Iran sind sechs junge Menschen wegen eines Youtube-Clips in Gewahrsam genommen worden. In dem Video tanzen drei Frauen unverschleiert gemeinsam mit drei Männern zu dem Song "Happy" von Pharrell Williams. Die Polizei des Landes warnt vor weiteren Verstößen gegen die Sittsamkeit. mehr...