Geheimdienste Agenten-Fibel für die Grenzkontrolle

Bei der CIA sorgt eine eigene Abteilung für die gefälschten Identitäten der Agenten - so steht es in Geheimdokumenten. Eine wichtige Regel für den Einsatz in verdeckter Mission: Auf iPod und MacBook nicht mit dem eigenen iTunes-Konto einloggen. Von John Goetz und Frederik Obermaier mehr...

Tony Abbott press conference Abbott über Sydney-Geiselnahme "Wir geben dem Papst auch nicht die Schuld für die IRA"

Er war als Extremist bekannt. Warum verschwand er vom Radar des Geheimdienstes? In Australien wächst die Empörung über den Umgang der Behörden mit dem Täter von Sydney. Regierungschef Abbott weigert sich, die Schuld im Islam zu suchen. mehr...

Young doctor in hospital looking at computer screen model released Symbolfoto property released PUBL Aufstieg von Flüchtlingen in Deutschland Ärztin ohne Grenzen

Fatima Saber kam nach jahrelanger Flucht in Deutschland an, später sollte sie abgeschoben werden. Heute studiert sie in München Medizin, bald macht sie ihren Abschluss. Es gibt sie eben doch, die Erfolgsgeschichten. Von Nakissa Salavati mehr... Reportage 360° Europas Flüchtlingsdrama

Police Hostage Situation Developing In Sydney Bilder Video
Geiselnehmer von Sydney Australiens Premierminister spricht von psychisch labilem Extremisten

Die Geiselnahme in einem Café in Sydney hat ein blutiges Ende genommen: Drei Menschen sterben, mehrere werden verletzt. Australiens Premierminister Abbott lobt die Arbeit der Polizei. Indes werden die Australier durch einen neuen Vorfall aufgeschreckt. mehr...

Luftangriffe gegen IS Teheran dementiert Berichte aus dem Pentagon

"Iran war nie an irgendwelchen Luftschlägen gegen IS-Ziele im Irak beteiligt": Teheran dementiert Berichte aus dem Pentagon, wonach iranische Kampfjets Stellungen der Terrormiliz "Islamischer Staat" angreifen. mehr...

File photo of Kurdish Peshmerga forces standing guard near the town of Makhmur, south of Erbil, capital of Iraqi Kurdistan after Islamic State (IS) insurgents withdrew Irak gegen IS Einigkeit im Zweistromland

Unter dem Druck der IS-Terrormiliz schließt die Regierung in Bagdad mit den Kurden einen Deal. Doch ob das hält? Entscheidend wird die Einbindung der Sunniten sein. Von Paul-Anton Krüger, Kairo mehr... Kommentar

Atom-Streit mit Iran Minimallösung

Gespräche vertagt, schon wieder: Im Atom-Streit mit Iran konnten sich die Unterhändler nicht einigen. Doch immerhin soll bis März ein Rahmenvertrag stehen. Von Paul-Anton Krüger mehr...

John Kerry Atomstreit mit Iran Nähe im Osten

Menschlich stimmt alles zwischen Irans Außenminister Sarif und seinem US-Kollegen Kerry. Doch bevor die Staaten sich auch politisch annähern, müssen sie den schwelenden Atom-Streit lösen. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Atomverhandlungen mit Iran Showdown in Wien

"Eine Pokerrunde nach allen Regeln der Kunst": Die Gespräche über das umstrittene iranische Atomprogramm gehen in Wien in die finale Runde. Bei allen wichtigen Punkten gibt es noch Differenzen. Von Paul-Anton Krüger mehr...

File photo of Iran's Supreme Leader Khamenei gesturing in Tehran Beziehungen zwischen USA und Iran Brief an den Ayatollah

US-Präsident Barack Obama hat einen persönlichen Brief an Irans obersten religiösen Führer geschrieben. Es soll bereits der vierte sein. Der Kampf gegen die Terrormiliz IS führt die USA und Iran zusammen. Doch die Annäherung könnte verhindert werden - durch Obamas eigene Landsleute. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Düsseldorfer Al-Kaida-Prozess Haftstrafen für Düsseldorfer Terrorzelle Die Bin-Laden-Connection

Für die Richterin steht fest: Bin Ladens Terrororganisation al-Qaida steckte hinter der Düsseldorfer Terrorzelle. Am Ende der quälend langen Urteilsverkündung wird jedoch klar, dass zwei der Angeklagten zu ihren Familien zurückdürfen. Von Jannis Brühl mehr...

Atomkonflikt mit Iran Moskaus opportunistische Offerte

Das Verhältnis von Russland zum Westen ist frostig. Doch bei den Atomverhandlungen mit Iran spielt Moskau weiter eine konstruktive Rolle. Warum? Keineswegs aus Selbstlosigkeit. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Hungerstreik von Flüchtlingen am Sendlinger Tor in München Protest von Flüchtlingen in München Hungern für ein besseres Leben

Nach dem Hungerstreik auf dem Rindermarkt hat Bayern Details seiner Asylpolitik gelockert. Doch der neue Protest in der Münchner Innenstadt zeigt, dass die Lage vieler Flüchtlinge im Freistaat weiter prekär ist. Die Zahl der Suizidversuche steigt enorm. Von Bernd Kastner mehr...

Hungerstreik von Flüchtlingen am Sendlinger Tor in München Protest von Flüchtlingen in München Hungern für ein besseres Leben

Nach dem Hungerstreik auf dem Rindermarkt hat Bayern Details seiner Asylpolitik gelockert. Doch der neue Protest in der Münchner Innenstadt zeigt, dass die Lage vieler Flüchtlinge im Freistaat weiter prekär ist. Die Zahl der Suizidversuche steigt enorm. Von Bernd Kastner mehr...

A Thai soldier in white biohazard suit takes part in a clean-up operation at Ao Prao Beach on Koh Samet Verfall der Erdöl-Preise Es tropft

In Amerika gibt es Öl im Überfluss, der Rohstoff wird immer billiger. Die neue Energie-Supermacht USA setzt die Opec-Länder unter Druck. Wenn sich die Organisation ölexportierender Länder heute in Wien trifft, hat sie ein Ziel: den Preisverfall zumindest zu stoppen. Von Nikolaus Piper mehr...

Netanjahu Nach Interview von Netanjahu Nach Interview von Netanjahu Iraner demonstrieren Beinfreiheit

"Wären die Iraner frei, würden sie Jeans tragen": Israels Ministerpräsident Netanjahu will in einem Radiointerview die iranische Jugend für sich einnehmen. Blöd nur, dass die in Jeans vor dem Computer sitzt und ihm jetzt via Twitter Bilder schickt. Von Anja Perkuhn mehr...

Vorwurf der Unsittlichkeit Sechs Iraner wegen "Happy"-Video festgenommen

In Iran sind sechs junge Menschen wegen eines Youtube-Clips in Gewahrsam genommen worden. In dem Video tanzen drei Frauen unverschleiert gemeinsam mit drei Männern zu dem Song "Happy" von Pharrell Williams. Die Polizei des Landes warnt vor weiteren Verstößen gegen die Sittsamkeit. mehr...

Kenia Iraner wegen Planung von Terroranschägen verurteilt

Zwei Iraner sind in Kenia wegen der Planung von Terroranschlägen zu lebenslangen Gefängnisstrafen verurteilt worden. mehr... Politicker

Iran Nach Festnahme wegen "Happy"-Video Nach Festnahme wegen "Happy"-Video Tanzende Iraner unter Auflagen wieder frei

Die iranischen Behörden haben die sechs jungen "Happy"-Tänzer wieder freigelassen. Sie hätten ihre "kriminellen Taten" gestanden. Der Regisseur des Videos, in dem die drei unverschleierten Frauen mit drei Männern tanzen, ist aber vermutlich weiterhin in Haft. mehr...

Iranian protestors stand in a street as garbage is set on fire, i Teheran Iraner protestieren gegen Währungsverfall

Die Landeswährung Rial ist im Sturzflug - und den Schuldigen haben die Iraner schon gefunden: Bei Protesten in der Hauptstadt warfen wütende Demonstranten Präsident Ahmadinedschad eine falsche Wirtschaftspolitik vor. Die Polizei musste Tränengas einsetzen. mehr...

Iraner im Hungerstreik lassen sich Mund zunaehen Protest von Flüchtlingen Weitere Iraner nähen sich die Lippen zu

Es vergeht kein Tag ohne neue Meldungen vom Protest der iranischen Flüchtlinge in Würzburg: Nun haben sich zwei weitere Männer und auch eine Frau ihre Münder zugenäht. Die Kritik am Protest wird lauter. mehr...

Hungerstreikende zu Gesprächen in das Würzburger Rathaus geladen Neue Hoffnung für Asylbewerber Iraner brechen Hungerstreik ab

Nach ihrem über zweiwöchigem Hungerstreik sind die iranischen Asylbewerber in das Würzburger Rathaus geladen worden. Weil die Behördenvertreter versichterten, die Asylgründe der Flüchtlinge noch einmal neu zu prüfen, brachen sie den Hungerstreik jetzt ab. Von Olaf Przybilla mehr...

Sanktionen gegen Iran Iraner dürfen iPhones kaufen

Zwei Wochen vor der Wahl in Iran erlaubt die US-Regierung den Verkauf von Smartphones und Software an iranische Privatleute. Zugleich dokumentiert ein Bericht, dass Iran immer stärker den Terrorismus unterstützt. Doch die USA lockern die Sanktionen nicht ohne Hintergedanken. mehr...

Irak Sechs Iraner bei Autobombenanschlag getötet

Bei einem Bombenanschlag im Irak sind sechs iranische Pilger getötet worden. mehr... Politicker