Hochfrequenzhandel Schneller als Menschen Tokyo stock market rises

Computer handeln in Millisekunden und verstärken die Panik an den Börsen der Welt. Auch in Deutschland bestreiten sie mehr als die Hälfte des Handelsumsatzes. Von Markus Zydra mehr...

Joe Biden, Hillary Rodham Clinton Vorwahlen in den USA Biden for president?

Zweimal ist er bereits gescheitert. Doch der US-Vizepräsident Joe Biden hätte Gründe, nochmal für die Kandidatur der Demokraten um das Präsidentenamt anzutreten. Von Nicolas Richter mehr...

Daimler Großer Stern

Warum ein chinesischer Staatskonzern bei dem Stuttgarter Autohersteller einsteigen will. Von Thomas Fromm mehr...

Folgen für deutsche Anleger "Viel schlimmer als Poker"

Computerprogramme treiben die Kurse immer schneller hoch oder runter, auch die Notenbanken mit ihrem billigen Geld befördern die Ausschläge an den Börsen. Experten raten den Anlegern deshalb: Ruhe bewahren! Von Markus Zydra mehr...

Konjunktur Kurssturz an den Börsen Kurssturz an den Börsen Wie Anleger jetzt reagieren sollten

Soll man die Verluste gelassen sehen? Sind die Unruhen an den Börsen vielleicht sogar eine Chance? Von Markus Zydra, Frankfurt mehr...

Kompliziertes Land Gefährlicher Morast

Manager schätzen die Risiken des Landes oft falsch ein. Deutsche Unternehmen wie Thyssen-Krupp und Volkswagen machen häufig die Erfahrung, dass Brasilien komplizierter ist als sie dachten. Vier Beispiele. Von Kirsten Bialdiga, Boris Herrmann, Helga Einecke und Karl-Heinz Büschemann mehr...

Geplanter Börsengang Ferrari kann bald jeder kaufen

Der italienische Sportwagenhersteller Ferrari soll an die Börse - noch in diesem Jahr. mehr...

General Views Ahead Of Domestic Vehicle Sales Figures Fehlerhafte Rückrufe Rekordstrafe für Fiat Chrysler in den USA

Defekte Lenkung und schlecht geschützte Benzin-Tanks: Weil gefährliche Mängel nur unzureichend behoben wurden, muss Fiat Chrysler in den USA mehr als 95 Millionen Dollar Strafe zahlen. mehr...

Produktion eines Ram Pick-Ups Fiat Chrysler Rekordstrafe als Exempel

Fiat Chrysler wird wegen schlampig durchgeführter Rückrufaktionen in den USA zu einer Rekord-Buße verdonnert. Auch deshalb, weil die Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA um ihre Reputation kämpft. Von Thomas Harloff mehr... Analyse

Autobranche VW überholt Weltmarktführer Toyota

Volkswagen verkauft im ersten Halbjahr 2015 mehr Autos als Toyota. Und das, obwohl der Absatz bei VW zurückgeht. mehr...

Bochum Ende Gelände

Für Bochum war Opel mehr als nur eine Autofabrik. Das Werk war Heimat, Antrieb und Symbol des Arbeitertums. Über eine Stadt, die wieder mal viel Glück braucht. Von Hilmar Klute mehr...

Autobranche Endlich vernetzt

Audi, BMW und Daimler sind eigentlich Konkurrenten, nun aber machen sie mal gemeinsame Sache: Für 2,8 Milliarden Euro kaufen sie Nokias Kartendienst Here. Denn den hatte ein noch viel gefährlicherer Rivale im Visier. Von Margarita Chiari mehr...

GM to buy back $5 bn in shares to avert proxy fight Defekte Zündschlösser General Motors bestätigt mindestens 67 Todesfälle

Erst waren es 13, dann 19 und nun 67: Der Automobil-Konzern General Motors räumt ein, dass Dutzende weitere Menschen wegen defekter Zündschlösser an ihren Autos ums Leben kamen. Mehr als 4000 Schadenersatzforderungen gingen bei GM ein. mehr...

General Motors Defekt an Zündschlössern Defekt an Zündschlössern General Motors muss keine Klagen fürchten

Dutzende Autofahrer starben, weil General Motors kaputte Zündschlösser verbaut haben soll. Ein Insolvenzrichter entscheidet nun aber, dass Klagen von Betroffenen nicht zulässig sind. mehr...

Defekte Zündschlösser General Motors räumt weitere Tote ein

19 anstatt 13 Tote: Der US-Autobauer General Motors räumt ein, dass wegen defekter Zündschlösser noch mehr Menschen ums Leben gekommen sind. Die Zahl der Verunglückten könne noch weiter steigen. mehr...

Nach Pannenserie General Motors muss 35 Millionen Dollar Strafe zahlen

"Wir werden GM weiter beobachten": Die US-Verkehrsbehörde verhängt nach einem Skandal um defekte Zündschlösser die Höchststrafe an die Opel-Mutter. Für den Konzern wird es dabei kaum bleiben. mehr...

General Motors Nach Auto-Rückrufen Nach Auto-Rückrufen Gewinn von General Motors bricht ein

Weltweit sieben Millionen Autos musste General Motors seit Januar zurückrufen - defekte Zündschlösser. Die Panne hat sich massiv auf den Gewinn des US-Konzerns ausgewirkt. mehr...

Nach tödlicher Pannenserie General Motors bestraft zwei Ingenieure

Mindestens 13 Menschen sind tot, Millionen Autos müssen in die Werkstatt wegen des Konstruktionsfehlers. Das wird General Motors mehr als eine Milliarde Dollar kosten, sagt der Konzern. Konzernchefin Barra gibt die ersten internen Strafen bekannt. mehr...

General Motors CEO Barra holds a media briefing in Detroit Fehlerhafte Zündschlösser General Motors setzt beispiellose Rückrufserie fort

Schon Mitte Mai musste der US-Autobauer General Motors mehrere Millionen Autos zurückbeordnern. Jetzt ist klar: Gefährliche Probleme mit der Zündung gibt es weltweit auch bei zusätzlich 3,4 Millionen Limousinen. mehr...

Allianz der Autobauer General Motors verkauft seine Peugeot-Anteile

Sieben Prozent hielt der US-Hersteller General Motors bisher am französischen Partner PSA Peugeot Citroën, sämtliche Anteilsscheine will er jetzt verkaufen. An der Zusammenarbeit wird sich jedoch nichts ändern. Womöglich könnte nun der chinesische Staatskonzern Dengfong bei Peugeot einsteigen. mehr...

Inside The General Motors Co. Sao Caetano do Sul Auto Manufacturing Facility Defekte Zündschlösser General Motors ruft weitere 971.000 Autos zurück

Motor aus bei voller Fahrt: Wegen defekter Zündungen ruft General Motors knapp eine Million weitere Fahrzeuge zurück. Angesichts des Umfangs der Technik-Panne muss sich GM-Chefin Barra bald ausführlich vor Ausschüssen des US-Kongresses erklären. mehr...

Mary Barra, GM, General Motors Erste Frau an der Spitze eines Autokonzerns Mary Barra wird Chefin von General Motors

Ein "Auto-Mädchen" in der Führungsposition: Mary Barra wird Chefin des Opel-Mutterkonzerns General Motors. Damit wird erstmals eine Frau die Chefin eines großen Autoherstellers. mehr...

Untersuchungen wegen Betrugs Neuer Ärger für General Motors

Millionen Fahrzeuge musste General Motors bereits wegen Mängeln zurückrufen. Jetzt hat der Autokonzern auch noch Ärger in seiner Finanzsparte: Die US-Regierung untersucht mögliche Betrugsfälle bei Autokrediten. mehr...

Opel-Mutter GM Pannenserie bei General Motors GM ruft erneut Hunderttausende Pkw zurück

Die Pannenserie bei General Motors nimmt kein Ende: Die Opel-Mutter beordert erneut Hunderttausende Fahrzeuge zurück in die Werkstätten. Problem diesmal: defekte Handbremsen. mehr...

Factory engraved Colt revolvers are displayed at venue for NRA meeting, in Houston, Texas Colt Der letzte Schuss

Film-Bösewichte und John Wayne trugen ihn, amerikanische Kavalleristen schossen damit: Revolver von Colt wurden zum Inbegriff der Faustfeuerwaffe. Jetzt droht der Legende das Aus. Von Kurt Kister mehr...