Gleicher Lohn für Mann und Frau Ja - es braucht ein Gesetz!

Familienministerin Manuela Schwesig will, dass Betriebe Gehälter offen legen - um Frauen für gleichwertige Arbeit gleiche Bezahlung zu sichern. Das ist unkompliziert zu handhaben und außerdem überfällig. Von Constanze von Bullion mehr... Kommentar Pro

REGIEQUOTE Frauenquote im Filmgeschäft Platz da?

Obwohl die Filmhochschulen voller Mädchen sind, gibt es im deutschen Fernsehen kaum Filme von Frauen. Woran liegt das? Eine Spurensuche auf der Berlinale. Von Charlotte Haunhorst mehr... jetzt.de

Schwesig und Maas zur Frauenquote DIW-Studie zur Frauenquote 56 Jahre bis zum Gleichstand von Männern und Frauen

Frauen kommen in Vorstandsetagen voran - ganz langsam, wie eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung zeigt. Immerhin: Zwei Unternehmen haben bereits jetzt mehr weibliche als männliche Aufsichtsräte. Von Kim Björn Becker mehr...

Streitthemen der Regierung Darum ringt die Koalition

Union und SPD treffen sich an diesem Abend, um über Streitthemen wie Mindestlohn, Erbschaftssteuer und Energiewende zu diskutieren. Solche Treffen sind rar geworden - ein gutes Zeichen für den Zusammenhalt der Koalition? Von Thorsten Denkler mehr...

Mutter und Kind Flexible Arbeitszeiten 32-Stunden-Woche sticht Frauenquote

Familienministerin Schwesig will jungen Eltern eine staatlich unterstützte 32-Stunden-Woche ermöglichen. Der Aufschrei in der Wirtschaft war groß. Doch wer den Anteil von Frauen in Führungsfunktionen fördern will, der wird mit solch einem Instrument sehr viel mehr erreichen als mit der Frauenquote. Von Ulrich Schäfer mehr... Kommentar

Schwesig und Maas zur Frauenquote Frauenquote Und jetzt Europa

Es war ein zähes Ringen, doch die Quote in Deutschland kommt. Nun richtet sich der Blick auch in andere EU-Mitgliedsstaaten. Dort gibt es noch viele entschiedene Gegner. Von Constanze von Bullion, Berlin, und Javier Cáceres, Brüssel mehr...

Actress Blanchett arrives for the screening of the movie 'Cinderella' at the 65th Berlinale International Film Festival in Berlin Frauen auf der Berlinale Mach ihr niemals Vorschriften

Starke Frauen in Extremsituationen sollten das Thema auf der diesjährigen Berlinale sein. Was ist aus der vollmundigen Ankündigung geworden? Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr... Analyse

Ampelmännchen Überraschender Koalitionsstreit Union hält Frauenquote für Belastung der Wirtschaft

Die Wirtschaftslage wird schlechter, deshalb möchten CDU und CSU die Unternehmen bei der Frauenquote schonen. Die beiden zuständigen SPD-Minister reagieren empört - nun tobt ein heftiger Streit in der großen Koalition. Von Robert Roßmann mehr...

Frauenquote Einigung beim Koalitionstreffen Einigung beim Koalitionstreffen Die Frauenquote kommt

Die schwarz-rote Koalition legt ihren Streit über die Frauenquote bei: Für große, börsennotierte Unternehmen soll die 30-Prozent-Regel gelten - ohne Ausnahmen. mehr...

Seehofer gegen gesetzliche Frauenquote in Unternehmen Große Koalition Neuer Krach um die Frauenquote

Vor allem die CSU und ihr Chef Horst Seehofer wollen Ausnahmen von der geplanten 30-Prozent-Frauenquote durchsetzen. SPD-Familienministerin Schwesig sieht darin "Vorbehalte gegen Frauen in der Arbeitswelt". Von Constanze von Bullion mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Wird die Frauenquote in der großen Koalition zu sehr verwässert?

Die CSU will die eigentlich im Koalitionsvertrag festgezurrten Rahmenbedingungen zur Frauenquote aufweichen. Aber welchen Nutzen hat die Frauenquote noch, wenn selbst elementarste Maßnahmen wie die 30% Regel für den Aufsichtsrat nur bedingt gelten? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Ihre SZ Ihr Forum Die Union hält die Frauenquote für eine "Belastung der Wirtschaft". Wie bewerten Sie diese Aussage?

In der großen Koalition ist ein heftiger Streit ausgebrochen. Führende CDU- und CSU-Politiker wollen die Einführung der Frauenquote verschieben. Sie befürchten einen zusätzlichen Schaden der ohnehin schwächelnden Wirtschaft. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Welchen Einfluss wird die Frauenquote auf die Arbeitswelt haben?

Union und SPD einigen sich auf eine 30-Prozent-Frauenquote für große Unternehmen ohne Ausnahmen. Auch die geplanten Sanktionen bleiben im Gesetz enthalten. Wie sich die Quote auf die Wirtschaft auswirken wird, bleibt unklar. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Frauenquoten-Gesetz Koalitionsvertrag Worüber die Koalition bei der Frauenquote streitet

Was heißt es, wenn die Ziele bei der Geschlechterquote "nicht nachträglich nach unten berichtigt" werden dürfen? Darüber debattieren Union und SPD - und berufen sich doch alle auf den Koalitionsvertrag. Was steht da drin? Von Constanze von Bullion mehr... Fragen und Antworten

Bund-Länder-Konferenz in Berlin Koalition CSU blockiert Schwesigs Frauenquote

Exklusiv Die Bundesregierung will mehr Frauen in die Chefetagen bringen. Doch auch der fünfte Entwurf des Gleichstellungsgesetzes schmeckt der CSU nicht. Bundesfamilienministerin Schwesig warnt vor weiteren Verzögerungen. Von Constanze von Bullion mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Frauenquote: Teilen Sie die Bedenken der CSU?

Die CSU sieht europa- und verfassungsrechtliche Probleme bei dem neuen Gleichstellungsgesetz und blockiert die Frauenquote von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD). Können Sie die Bedenken nachvollziehen? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Kristina Schröder, CDU, Frauenquote, Flexiquote, Bundestag, Abstimmung Nach Schlagabtausch im Bundestag Koalition stimmt gegen feste Frauenquote

Flexi-Quote bleibt: Die schwarz-gelbe Regierungskoalition schmettert im Bundestag den Oppositionsvorstoß für eine Frauenquote in Aufsichtsräten ab. Frauenministerin Schröder und die Opposition werfen sich gegenseitig Versagen vor. Die Debatte zum Nachlesen. Von Thorsten Denkler, Berlin, und Barbara Galaktionow mehr...

Streit in Regierungspartei CDU einigt sich auf Kompromiss bei Frauenquote

Die Parteiführung der CDU hat sich auf einen Kompromiss bei der Frauenquote verständigt. Eine gesetzliche Regelung soll ins Wahlprogramm der Partei aufgenommen werden - allerdings erst vom Jahr 2020 an. Auch Quotenbefürworterin von der Leyen soll der Einigung zugestimmt haben. mehr...

Bundestag Abstimmung über Gesetzentwurf Ausgetrickst bei der Frauenquote

Eigentlich wollte die schwarz-gelbe Koalition den unbequemen Gesetzentwurf zur Frauenquote im Ausschuss begraben. Doch einige CDU-Abgeordnete tricksten und brachten das Thema ins Plenum. Das wird jetzt Ärger geben - unter anderem für Arbeitsministerin von der Leyen. Von Robert Roßmann, Berlin mehr...

Kritik der Grünen an von der Leyen "Einsatz für Frauenquote war nie mehr als Schaumschlägerei"

Die Grünen haben die schwarz-gelbe Bundesregierung wegen ihrer Haltung zur EU-Frauenquote attackiert. Spitzenkandidatin Göring-Eckardt wirft Arbeitsministerin von der Leyen schwerwiegende Versäumnisse vor. mehr...

Frauenquoten-Gesetz Gesetzliche Regelung für Unternehmen Koalition bringt Frauenquote auf den Weg

"Die Zeit der Appelle ist vorbei": 30 Prozent Frauen in den Aufsichtsräten - diese Vorgabe soll bald für Top-Unternehmen gelten. Für Vorstände und kleinere Unternehmen will die Regierung flexible Quoten einführen. Das entsprechende Gesetz naht - doch der Weg für viele Unternehmen ist noch weit. mehr...

- 20 Jahre nach dem Völkermord in Ruanda Hohe Frauenquote, niedriger Demokratieindex

Viele Frauen in Parlament und Regierung sind ein Zeichen für Fortschritt und Demokratie? Dass das nicht so sein muss, zeigt Ruanda. Nach dem Völkermord übernahmen Frauen zahlreiche Ämter, ein autoritäres Regime ist das afrikanische Land trotzdem bis heute. Von Marc Zimmer mehr...

Konferenz 'Frauen in Führungspositionen' Frauenquote Merkel entschuldigt sich für Kauders Ausfall

Nicht so "weinerlich" möge die Familienministerin beim Thema Frauenquote sein: Der Ausfall von Unionsfraktionschef Volker Kauder gegen Manuela Schwesig ist der Kanzlerin so peinlich, dass sie sich bei ihrer Familienministerin für ihn entschuldigt hat. mehr...

Verhandlungen der Koalitions-Arbeitsgruppen Stand der Koalitionsverhandlungen Union und SPD vereinbaren Frauenquote - und streiten über die Pflege

Es wird um jeden Punkt gerungen, doch zumindest in Sachen Frauenquote haben sich Union und SPD jetzt geeinigt. Bei anderen Themen sieht es weniger gut aus. So sind die Fronten beim Streit über die künftige Finanzierung der Kranken- und Pflegeversicherung verhärtet. Und auch in der Familienpolitik sind einige heikle Fragen weiterhin offen. mehr...