Design Als die Möbel fliegen lernten

Schönheit für alle: Eine prächtige Ausstellung im Stedelijk-Museum feiert zum ersten Mal die Architekten und Designer der Amsterdamer Schule. Von Laura Weissmüller mehr...

Kunstmarkt Geschäftsgeheimnisse

Eine Tagung im Münchner Zentralinstitut für Kunstgeschichte fragt nach dem Schicksal der Kunsthandelsarchive vor und in der NS-Zeit. Umso wichtiger wäre nun ein zentrales Findbuch. Von Ira Mazzoni mehr...

TTIP TTIP-Papiere Was ist TTIP - die wichtigsten Fragen und Antworten

Es betrifft 800 Millionen Bürger: Was versprechen sich Amerikaner und Europäer von dem Freihandelsabkommen - und worüber regen sich alle so auf? Von Jannis Brühl mehr...

Deutsche Gegenwartsliteratur Vier Skizzen suchen einen Autor

Friedrich Christian Delius nimmt in seinem neuen Roman einen alten Stoff noch einmal auf - und kehrt zu seiner Familiengeschichte zurück. Von Frauke Meyer-Gosau mehr...

Vojislav Seselj Serbien Finstere Geschichtsstunde

Die Partei des Premiers Vučić gewinnt die Wahl. Es ziehen Politiker ins Parlament ein, die an düstere Zeiten erinnern. Von Nadia Pantel mehr...

Serbian Prime Minister and leader of the Serbian Progressive Party (SNS) Vucic gestures during a rally ahead of Sunday's election, in Belgrade Serbien Warum Serbiens Premier heute ein neues Parlament wählen lässt

Er wolle sich Unterstützung für Reformen holen, sagte Aleksander Vučić. In Wirklichkeit ergreift er eine günstige Gelegenheit zum Machterhalt. Von Nadia Pantel mehr...

OIL YUKOS Russland Wie ein Gericht in Den Haag Russland 50 Milliarden Dollar erspart

Die Zerschlagung des Energiekonzerns Yukos durch russische Behörden war ein Politikum. Jetzt hat ein Gericht in den Niederlanden die Entschädigung der Großaktionäre gestoppt. Von Frank Nienhuysen und Stefan Ulrich mehr...

Niederlande Ratlos und verdrossen

Die Folgen des Anti-EU-Referendums quälen die niederländische Regierung. Sie sucht seit mehr als einer Woche nach einer passenden Antwort. Von Thomas Kirchner mehr...

Niederlande "Nee" der Niederländer "Nee" der Niederländer Niederländer haben sich mit "Nee" langwierige Verhandlungen eingebrockt

Der Erfolg der Europa-Skeptiker löst eine Krise in der EU aus. Ministerpräsident Mark Rutte steht vor einer Herkulesaufgabe. Von Daniel Brössler mehr...

Jugoslawien-Tribunal Strafpredigt des Chefanklägers

Serge Brammertz kritisiert, beim Freispruch des Serben Vojislav Šešelj am Haager Tribunal seien die Richter "fundamental gescheitert". Von Stefan Ulrich mehr...

Niederlande Rebellion der Mustereuropäer

Das Ukraine-Referendum richtet sich gegen die EU. Dabei wollte Ministerpräsident Problemlöser in Europa sein. Von Frank Nienhuysen mehr...

Europa Wer stets verneint

Beim Referendum in den Niederlanden sagen viele Nein zur Ukraine. Doch sie meinen die EU. So helfen sie mit, die Union zu zerstören, in der auch sie lange Zeit gut lebten. Das ist schneidig, aber dumm. Von Stefan Ulrich mehr...

Europäische Union Niederländer lehnen Ukraine-Abkommen ab Niederländer lehnen Ukraine-Abkommen ab Niederländer sagen "Nein" - aber die EU-Gegner freuen sich zu früh

Geert Wilders feiert bereits "den Anfang vom Ende der EU", doch bei genauer Betrachtung ist das Veto der Niederländer zum Ukraine-Abkommen weniger gewaltig. Kommentar von Stefan Ulrich mehr...

Sudanese President Omar Hassan al-Bashir waves to the crowd during a war torn Darfur peace campaign rally at Nyala in South Darfur Sudan Mehr als 100 000 Menschen fliehen vor Kämpfen in Darfur

In der Region im Sudan wird seit Januar wieder gekämpft - in einem Konflikt zwischen Regierungsarmee und Rebellen, der seit 2003 andauert. mehr...

Konzerte Konzert Konzert Vergangenheit mit Zukunft

Yoéd Sorek singt im Gasteig jiddische Lieder Von Barbara Doll mehr...

UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag "Ein Freispruch um jeden Preis"

Der langjährige Richter am Jugoslawien-Tribunal Wolfgang Schomburg kritisiert den Prozess gegen den Serben Vojislav Šešelj scharf. Die Entscheidung sei voll von Rechtsirrtümern. Interview von Stefan Ulrich mehr...

Serbian nationalist leader Seselj speaks during a news conference in his Radical party headquarters in Belgrade Jugoslawien-Tribunal Der Freispruch für den Hetzer Šešelj ist ein Skandal

Das Kriegsverbrechertribunal für das ehemalige Jugoslawien hat Zeugenaussagen ignoriert und eine Fehlentscheidung getroffen. Kommentar von Florian Hassel mehr...

Serbien UN-Tribunal UN-Tribunal Serbischer Nationalist Šešelj beschimpft UN-Tribunal nach seinem Freispruch

Er gilt als Propagandist eines Groß-Serbien, aber ein Kriegsverbrecher ist Vojislav Šešelj nicht, urteilt das Gericht. Nun fordert er eine Entschädigung für seine zwölfjährige U-Haft. mehr...

Terroranschläge in Brüssel Terroranschläge in Brüssel Terroranschläge in Brüssel Versäumnisse der belgischen Ermittler immer eklatanter

New Yorks Polizei informierte die Niederlande über Brüssel-Attentäter. Justizminister Ard van der Steur sorgt mit seinen Angaben für Verwirrung. mehr...

Den Haag Den Haag Den Haag Im Labor der Weltjustiz

Die Gründung des Jugoslawien-Gerichtshofs war ein kühnes Experiment. Es ist gelungen. Das Haager Tribunal wurde zum Schrittmacher des Völkerstrafrechts. Von Stefan Ulrich mehr...

Serbien Serbien Serbien Stunde der Wahrheit für Vojislav Šešelj

Der serbische Nationalist ist einer der berüchtigsten mutmaßlichen Kriegsverbrecher der Jugoslawienkriege. In Den Haag wird er vermutlich verurteilt. Trotzdem hetzt er noch heute in Belgrad - als freier Mann. Von Florian Hassel mehr...

Fußball Länderspiel James Vardy erzielt per Hacke das 2 2 Deutschland England Jamie Vardy of En Englands Vardy gegen die DFB-Elf Hackentore - so wird's gemacht

Eine neue Mode? Fersentore im Stil von Englands Jamie Vardy sind spektakulär - und kaum zu verteidigen. Von Klaus Hoeltzenbein mehr...

UN-Tribunal Ohne Bedauern

Der frühere Serbenführer Radovan Karadžić ist als Kriegsverbrecher zu 40 Jahren Haft verurteilt worden. Serbische Nationalisten sind über den Schuldspruch empört, Angehörigen der Opfer geht er nicht weit genug. Von Florian Hassel mehr...

Kriegsverbrechen Gerechte Richter

Das Urteil gegen Radovan Karadžić ist nicht zu hart. Die Arbeit der Richter war und ist wertvoll: Sie gibt den Opfern eine Stimme, erkennt ihre Leiden an und hilft so dabei, Hass abzubauen. Und: Sie hält die historische Wahrheit fest. Von Stefan Ulrich mehr...