Soziologe Didier Eribon im Interview "Wir müssen uns viel lauter einmischen" ERIBON Didier

Wann wurde es cool, rechts zu sein? Ein Gespräch mit dem französischen Soziologen und Philosophen Didier Eribon über weltfremde Protestbewegungen und die Krise der Demokratie. Interview von Alex Rühle mehr...

Demokratie "Ich bin dafür, dass wir dagegen sind"

Die Frage, was ein Volk entscheiden darf und soll, ist nicht erst seit dem Brexit brennender denn je. Für Frank Decker sind Referenden ein Irrweg. Das könnte man auch anders sehen. Von Wolfgang Freund mehr...

Demokratie Barack Obama in Athen Barack Obama in Athen Wer die Demokratie liebt, muss sie beschützen

Seit Trumps Wahlsieg klingen viele Kommentare, als müsse man diese Staatsform zu Grabe tragen. Obama erinnert in Athen daran, dass Demokratie mehr ist als ein Urnengang. Kommentar von Heribert Prantl mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Populismus: Brauchen wir emotionales Gegenfeuer?

Demagogischen Populismus müsse man mit den Mitteln des Populismus bekämpfen, kommentiert SZ-Autor Heribert Prantl. So sollen etwa Erklärungen vereinfacht, die Leute in ein "Wir" zusammengebunden und an Gefühle und Leidenschaft appelliert werden, um für rechtsstaatliche Grundrechte und Grundwerte zu werben. Diskutieren Sie mit uns. mehr...

Debatte Wir sind nicht das Volk

Öffentliche Proteste sind Ausdruck der Demokratie, erklärt Judith Butler - und gerät in ein Dilemma: Sind sie alle gleich gut, und haben sie alle dasselbe Ziel? Kämpfen auch die Trump-Anhänger gegen "Prekarität"? Von Johan Schloemann mehr...

Republican presidential nominee Donald Trump addresses supporters at a campaign stop in Sanford, Florida Selbstbetrug der Demokratie Schuld sind nicht die Populisten, sondern die Wähler

Den meisten Menschen sind die Einzelheiten der Gesetzgebung herzlich egal. Ihre Stimme drückt keinen politischen Auftrag aus, sondern etwas ganz anderes. Von Andreas Zielcke mehr...

Demokratie Despoten und Bananenrepublikaner

Demokratie geht anders: Trump hat früh angekündigt, er werde eine Niederlage anzweifeln. Nun droht er Hillary Clinton mit Gefängnis. Von Sonja Zekri mehr...

AfD-Vize Alexander Gauland, Gastgeberin Maybrit Illner und Justizminster Heiko Maas. ZDF-Talk "Eher eine Ideologie als eine Religion"

Maybrit Illner lädt in ihrem Talk die Kontrahenten Heiko Maas und Alexander Gauland zum "Duell". Zunächst gelingt es dem AfD-Vize, die seriöse Fassade aufrecht zu erhalten, doch dann redet er über den Islam. TV-Kritik von Paul Katzenberger mehr...

Emoji "Hassrede" im Internet Ein bisschen strafbar

Zahlreiche Initiativen wollen mit Unterstützung der Bundesregierung dafür sorgen, dass es im Netz weniger "Hassrede" gibt. Allerdings weiß niemand, was das überhaupt sein soll. Von Johannes Boie mehr...

Demokratie Extremismus Extremismus Westliche Demokratien sind bedroht

Die Türkei, Russland, Polen und Ungarn vollziehen derzeit einen dramatischen Übergang zur Autokratie. Doch auch im Westen sind die Demokratien in ernster Gefahr. Gastbeitrag von Andreas Wirsching mehr...

Demokratie Freiheit und Mut

Leser diskutieren darüber, warum Autokraten immer beliebter werden. Die liberalen Regierungen hätten nicht genügend Antworten auf die Herausforderungen der Globalisierung. mehr...

Meinungsmacher: Wladimir Putin auf einem Plakat der Organisation Reporter ohne Grenzen. Politik Westliche Demokratien verlieren an Strahlkraft

Lange galt die Hoffnung: Auch despotische Staaten werden letztlich zu freien Gesellschaften westlicher Prägung. Doch der Anteil astreiner Demokratien geht zurück. Von Roland Preuß mehr...

NASA Earth at night Interview zum Brexit Schaffen wir die Nationalstaaten ab!

Ist Europa nach einem Brexit noch zu retten? Ulrike Guérot, revolutionäre Vordenkerin einer Europäischen Republik, kennt einen ebenso schwierigen wie hoffnungsvollen Weg. Interview von Thorsten Denkler mehr...

Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus Kinder, rettet die Demokratie!

Teenager sind rätselhafte Wesen, auch für Politiker. Doch wenn beide aufeinandertreffen, zeigt sich: in manchen Dingen sind sie erwachsener als die Erwachsenen. Ein Schulbesuch von Hannah Beitzer mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Wie kann Demokratie mit Populismus umgehen?

Berufspolitiker teilen die Macht nur unter sich auf und hören nicht mehr auf die Belange des Volkes: Diese Vorwürfe machen sich Protestbewegungen wie "Nuit debout" in Frankreich oder Führungsfiguren wie Donald Trump zu eigen. Sie fordern Erneuerung. mehr...

Demokratie Populismus Populismus Populismus - der mächtige Frust über "Die da oben"

Donald Trump in Amerika und "Nuit debout" in Frankreich suggerieren: Wir machen alles anders! Sie haben Erfolg, weil die Menschen genug haben von der ewig gleichen Clique an Berufspolitikern. Kommentar von Gustav Seibt mehr...

Wertekonferenz Gerechtigkeit der SPD - Beginn der Programmarbeit Demokratie Wehe, wenn die Politik nicht liefert

Eine Putzfrau erklärt dem SPD-Chef, was Sache ist. Das klingt sympathisch, zeigt aber ein falsches Vertrauen in die Macht von Politikern. Kommentar von Detlef Esslinger mehr...

- Autoritarismus Donald Erdoğan bedroht die Demokratie

Ein gefährlicher Cäsarismus hat die Demokratien des Westens gepackt, die Sehnsucht nach Instinkt-Typen wie Trump oder Erdoğan ist stark. Dabei lebt kluge Politik nicht von der Stärke eines Herrschers. Kommentar von Stefan Kornelius mehr...

Miriam Heigl Fachstelle für Demokratie Fachstelle für Demokratie Auf der richtigen Seite gegen rechts

Die Hemmschwelle für Gewalt oder Hetze gegen Minderheiten ist dramatisch gesunken. Miriam Heigl leitet die Fachstelle für Demokratie und kämpft unerschrocken für Freiheit und Demokratie. Von Martina Scherf mehr...

Warnstreiks im öffentlichen Dienst Essay Die da oben machen, was sie wollen? Dann tut was!

Panama Papers, VW-Boni, Schlecker-Skandal - viele wollen es immer schon gewusst haben: Die Eliten sind gierig und enthemmt. Aber Wut alleine ändert nichts. Essay von Alexander Hagelüken mehr...

Pressefreiheit Pressefreiheit in der Türkei Pressefreiheit in der Türkei "Erdoğan möchte regieren wie einst Ben Ali in Tunesien"

Die Türkei galt als Vorbild für die muslimische Welt. Recep Tayyip Erdoğans Umgang mit der kritischen Presse zeigt: Das ist vorerst Geschichte. Gastbeitrag von Abdülhamit Bilici, ehemaliger Chefredakteur der Zeitung "Zaman" mehr...

Demokratie Essay Essay Ein Hoch auf den Kompromiss

Die Parteien in Deutschland müssen einen neuen Umgang miteinander lernen, um noch mehrheitsfähig zu sein. Der Kompromiss, früher als "undeutsch" gebrandmarkt, wird wichtiger denn je. Essay von Heribert Prantl mehr...

Participants hold candles during a protest against LEGIDA, the Leipzig arm of the anti-Islam movement PEGIDA, in Leipzig Diskussion um Flüchtlinge Deutschland ist stark genug für diese Krise

Manche glauben, die Gesellschaft sei wegen der Flüchtlingskrise so tief gespalten wie kaum je zuvor. Sogar Weimar wird beschworen. Das ist Unsinn. Kommentar von Joachim Käppner mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Schulz wirft Abgeordneten aus dem Plenum: War das richtig?

Der Präsident des EU-Parlaments hat einen Abgeordneten wegen rassistischer Hetze aus dem Parlament geworfen. Er hatte während der Debatte über den EU-Türkei-Gipfel "den Türken" als "Barbaren" und "Dreckskerl" beschimpft. Hat Martin Schulz angemessen gehandelt? mehr...

Geretsried Demonstration gegen Rechts in Geretsried Demonstration gegen Rechts in Geretsried Die Gegner formieren sich

Die Veranstaltung der AfD in Geretsried könnte größer werden als zunächst gedacht - mehrere rechte Gruppierungen rufen zur Teilnahme auf. Ihnen stellen sich zahlreiche Parteien und Verbände entgegen. Von Felicitas Amler mehr...