14. goEast-Festival 2014 Widersprüche in der Peripherie "Fabrik der Hoffnung" go-East-Festival 2014

Wie zivilisiert ist Russland? Vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise legt das Kino-Festival goEast in Wiesbaden Belege für Barbarei im Putin-Reich vor. Und zeichnet gleichzeitig ein Bild des Landes, das reicher, bunter und moderner ist, als es der Diskurs im Westen suggeriert. Von Paul Katzenberger mehr...

Zeugenaussage im NSU-Prozess "Typen wie aus einem Kriegsfilm"

Einblicke in die rechtsextreme Gedankenwelt: Im NSU-Prozess beschreibt eine Zeugin Zschäpe, Mundlos und Böhnhardt als verschworenes Trio, das sich als "systemfeindlich" zur deutschen Demokratie verstanden habe. Einmal will sie die Angeklagte auch mit einer Waffe gesehen haben. mehr...

Gauck Holds Dinner For Helmut Schmidt 95th Birthday Plädoyer für mehr Leidenschaft in der Politik Was die Konsenskultur mit Charismatikern macht

Helmut Schmidt ist Alterscharismatiker. Deshalb stößt er mit jeder noch so unsinnigen Äußerung auf Gehör. Dabei gilt in Deutschland Charisma als Risiko, als Einfallstor des Populismus - Julia Encke plädiert dagegen für mehr Leidenschaft in der Demokratie. Von Jens Hacke mehr...

Winfried Nerdinger auf Baustelle für NS-Dokumentationszentrum in München, 2013 NS-Dokuzentrum in München Streit um den Gang durch die Geschichte

Nach der Trennung von den Ausstellungsgestaltern steht zwar der neue Termin für die Eröffnung des NS-Dokuzentrums in München fest. Doch die Fachleute streiten, wie eine Ausstellung aussehen muss, die Besucher zum Nachdenken anregt und die Erinnerung an die NS-Zeit wachhält. Von Franziska Brüning mehr...

Sexuelle Belästigung im britischen Unterhaus Der Palast von Sexminster

Erst betrinken sie sich in der Parlamentsbar, dann werden sie zudringlich: Ein Drittel der Mitarbeiter im britischen Unterhaus ist bereits mindestens einmal von Abgeordneten sexuell belästigt worden. Zu diesem Ergebnis kommt eine TV-Dokumentation, die in Großbritannien für Aufregung sorgt. Die Regierung ist bestürzt. Von Christian Zaschke, London mehr...

Aydan Özoguz Kommunalabstimmungen Kommunalabstimmungen Integrationsbeauftragte Özoğuz fordert Wahlrecht für Ausländer

Mitentscheiden über kommunale Angelegenheiten: Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung Özoğuz will allen Einwanderern ermöglichen, auf kommunaler Ebene wählen zu dürfen. Die Union reagiert prompt. mehr...

A couple looks at their phone after having taken a photo of themselves by a replica of Brussels' Manneken-Pis at Parque Europa in Torrejon de Ardoz, in the outskirts of Madrid Spanien vor Europawahl Wo die EU-Optimisten wohnen

Vorbehalte gegenüber der EU? Nicht in Spanien: Trotz Finanzkrise stehen die europäischen Institutionen hier höher im Kurs als die nationalen. Selbst Separatisten bezeichnen sich als "vorbildliche Europäer". Einblick in ein Land, in dem Europaskeptiker chancenlos sind. Von Thomas Urban, Madrid mehr... Europawahl-Blog

Wahl Wahl in Indien Wahl in Indien 800 Millionen Menschen zur Stimmabgabe aufgefordert

In Indien hat die fünf Wochen dauernde Parlamentswahl begonnen. 815 Millionen Wahlberechtigte sind aufgerufen, einen neuen Premierminister zu wählen. Mit dem Ergebnis der Abstimmung in der größten Demokratie der Welt wird Mitte Mai gerechnet. mehr...

- 20 Jahre nach dem Völkermord in Ruanda Hohe Frauenquote, niedriger Demokratieindex

Viele Frauen in Parlament und Regierung sind ein Zeichen für Fortschritt und Demokratie? Dass das nicht so sein muss, zeigt Ruanda. Nach dem Völkermord übernahmen Frauen zahlreiche Ämter, ein autoritäres Regime ist das afrikanische Land trotzdem bis heute. Von Marc Zimmer mehr...

Wahlen in der EU Die europäischen Dada-Wähler

Meinung Europa bestimmt längst unseren Alltag, doch seine Bürger wollen das nicht wahrhaben. Daher besteht nun die Gefahr, dass sie - wie einst die Dadaisten, als ihre Kunst im Mainstream ankam - ihr Gebilde selbst zerstören. Ein Kommentar von Stefan Kornelius mehr...

Europawahl Populismus in Europa Populismus in Europa Die da oben, wir hier unten

Politiker wie Beppe Grillo, Geert Wilders und Marine Le Pen werden als große Sieger aus der Europawahl hervorgehen. Sie inszenieren sich als Stimme des vernünftigen Bürgers und diffamieren die EU als abgehobenes Elitenprojekt. Ihr Populismus trifft einen Nerv. Von Kathrin Haimerl mehr...

Ruanda 20 Jahre nach Völkermord in Ruanda 20 Jahre nach Völkermord in Ruanda Die Waisen vom Vormittag

Vor 20 Jahren töteten Hutu-Milizen in Ruanda 800.000 Menschen, zumeist Tutsi. Die Welt war entsetzt. Doch das Morden in Afrika fand auch danach kein Ende. Ruandas Regierung nahm fürchterliche Rache. Ein Augenzeugenbericht. Von Hans Christoph Buch mehr...

Viktor Orban bei der Wahl Video
Parlamentswahl in Ungarn Regierungschef Orbán gewinnt deutlich

Seine Fidesz-Partei ist wieder mit Abstand stärkste Kraft in Ungarn. Auch eine Zweidrittelmehrheit konnte Ministerpräsident Viktor Orbán letzten Hochrechnungen zufolge wieder erringen. In der letzten Amtszeit hat er diese massiv zu seinen Gunsten ausgenutzt. mehr...

Hindu-Nationalist Narendra Modi Video
Wahl in Indien Die dunkle Seite

Indien wählt. Fünf Wochen lang. Narendra Modi, Sohn eines Teeverkäufers und Wirtschaftsreformer, ist der Favorit für das Amt des Premiers in der größten Demokratie der Welt. Seine Gegner fragen: Welche Rolle spielte er beim Mord an Hunderten Muslimen? Von Arne Perras mehr...

Europawahl Populismus in Europa Populismus in Europa Das sind die Europaskeptiker

Warum sind Populisten in Ländern wie Frankreich, Ungarn, den Niederlanden und Großbritannien so erfolgreich? Welche Strategien und Ziele verfolgen sie? SZ-Korrespondenten stellen die wichtigsten Europakritiker vor. mehr...

Europawahl-Blog Rechtspopulismus in Europa Rechtspopulismus in Europa Junge Radikale

"Europa gehört den Europäern": Das fordert der Nachwuchs der Schwedendemokraten und verbündet sich mit FPÖ und Front National. Das gefällt Parteichef Åkesson nicht: Er will vor der Europawahl möglichst gemäßigt auftreten und nicht an die rassistischen Wurzeln seiner Partei erinnern. Von Silke Bigalke, Stockholm mehr... Europawahl-Blog

Wahl in Indien Wahlen zur Lok Sabha Wahlen zur Lok Sabha Risse in Indiens verkrusteten Verhältnissen

Meinung Dem politischen Establishment fällt es immer schwerer, sich seine Macht auf alte Weise zu sichern - viele Inder sehnen sich nach Wandel. Favorit der Wahl ist Hindu-Nationalist Narendra Modi. Aber der Politiker weckt auch eine wichtige Sorge. Ein Kommentar von Arne Perras mehr...

Tarifverhandlungen "Streiks gehören zu einer Demokratie"

Deutschland legt die Arbeit nieder: Beschäftigte im öffentlichen Dienst und Mitarbeiter an den Flughäfen streikten zuletzt, jetzt folgen die Piloten. Arbeitsmarkt-Experte Peter Grottian von der FU Berlin erklärt im Interview, wann ein Streik klug ist - und wem er nützt. Von Nakissa Salavati mehr...

Robert Gwisdek Schauspieler und Musiker Robert Gwisdek "Ich habe noch Triebe"

Robert Gwisdek alias Rapper Käptn Peng hat einen Roman geschrieben: "Der unsichtbare Apfel" verführt zu einer phantastischen Reise ans Ende des Verstandes. Ein Gespräch über Verrücktheit, Bewusstseinsexperimente und den Drang zu schreiben. Von Bernhard Blöchl mehr...

Reichstag am Abend "Das Hohe Haus" von Roger Willemsen Banalität der Demokratie

Nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse: Ein Jahr, von Januar bis Dezember 2013, hat Roger Willemsen den Debatten im Deutschen Bundestag zugehört. In seinem Bericht "Das Hohe Haus" mangelt es der Argumentation jedoch an etwas. Von Jens Bisky mehr...

Wahl der Verfassungsrichter Demokratie, 64 Jahre und sechs Monate später

Meinung Bislang wurden die Richter des Bundesverfassungsgerichts hinter verschlossenen Türen von Union und SPD ausgeklüngelt. Und das mit großem Erfolg. Nun soll die Hälfte der Richter tatsächlich wie im Grundgesetz vorgesehen vom Bundestag gewählt werden. Das wird dem Gericht guttun. Ein Kommentar von Wolfgang Janisch mehr...

Verletzer Junge in der Altstadt der syrischen Stadt Aleppo Syrien Der verdrängte Krieg

Der Bürgerkrieg in Syrien ist eine bittere Lehre für den Westen: Wer einen Diktator stürzen will, kämpft nicht immer für eine Demokratie. Die Dinge sind meist komplizierter. Dass der Krieg in der westlichen Wahrnehmung von den Entwicklungen in der Ukraine so sehr verdrängt wurde, ist deshalb doppelt tragisch. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

World Leaders Gather For Nuclear Security Summit 2014 China Rückfall in dunkelste Zeiten

Meinung Die Repression in China hat unter Staatspräsident Xi Jinping zugenommen. Die drängende Frage für die Demokratien des Westens: Wie gehen sie mit dem wirtschaftlich immer stärkeren China um? Beim Deutschlandbesuch sollte Kanzlerin Merkel eine gute Antwort finden. Ein Kommentar von Kai Strittmatter mehr...

Erdoğan bei der Stimmabgabe Kommunalwahlen Kommunalwahl Türken stimmen über Erdoğan ab

"Die Nation wird heute die Wahrheit sagen": Premier Erdogan erhöht bei der Kommunalwahl die Erwartungen an einen Erfolg seiner Partei. Für den angeschlagenen AKP-Chef geht es auch um seine politische Zukunft. mehr...

Viktor Janukowitsch als Zielscheibe Schriftsteller Schulze über Krim-Krise Diffamiert als "Russlandversteher"

Wie kann der Versuch falsch sein, Russlands Motive in der Ukraine-Krise zu berücksichtigen? Wer den Konflikt verstehen will, muss zurückschauen bis in die Zeit von Boris Jelzin, als die EU ihre große Chance in Russland verspielte. Die heutige Selbstgefälligkeit der Politik des Westens ist deshalb ärgerlich und gefährlich. Ein Gastbeitrag von Ingo Schulze mehr...