Neuperlach Demokratie beginnt am Hachinger Bach Kinderkonferenz Perlach, Mensa des Schulzentrums Quiddestraße 4. Kinder stellen Forderungen für ihr Viertel auf.

Bei der Perlacher Kinderkonferenz machen Buben und Mädchen auf Missstände vor ihrer Haustüre aufmerksam. Sie haben sich mit dem "Kinder-Aktions-Koffer" auf den Weg gemacht, um danach den Erwachsenen ihre Meinung zu sagen Von Charlotte Schulze mehr...

Currywurst Mitten in Absurdistan Wiener Würstel-Melange

Zwischen steirischem Wein und ungarischen Paprika darf der Curry nicht fehlen, in Venedig hält eine Fünfjährige die Carbinieri auf Trab und in St. Petersburg macht eine Kellnerin Rihanna Konkurrenz. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

Demonstrations In Athens As Greek Bailout Set To Expire Bilder
Europas Zukunft Es geht ums Ganze

Egal wie das Referendum in Griechenland ausgeht: Die Europäische Gemeinschaft wird sich eingestehen müssen, dass es so nicht mehr weitergeht. Sie braucht jetzt, mehr denn je, Mut. Von Daniel Brössler mehr... Kommentar

Griechenland am Abgrund Referendum in Griechenland Bilder
Referendum in Griechenland Warten auf den Meister des "Nein"

Die Griechen entscheiden über die Sparvorgaben der Gläubiger. Premier Tsipras wird gefeiert, weil er die "Würde" des Landes verteidigen will. Beim "Ja"-Lager dominiert die Angst. Von Matthias Kolb, Athen mehr... Reportage

Post Mal ärgert man sich...

Streiks bei Bahn oder Post nerven, aber sie gehen vorbei. Von Detlef Esslinger mehr...

Europas Südosten Trippelschritte

In Europas Südosten schleicht die Demokratisierung langsam. Von Florian Hassel mehr...

Lesung Beim Zählen der Pfeifen

Martin Walser eröffnet das Literaturfestival in Potsdam. Er liest aus den Tagebüchern - über Wehner und andere berühmte Pfeifenraucher - und bietet auch der Kulturministerin Monika Grütters Paroli. Von Stephan Speicher mehr...

Profil Béji Caïd Essebsi

Alterfahrener Staatspräsident Tunesiens in schwieriger Zeit. Von Tomas Avenarius mehr...

Forum Arroganz und Verweigerung

Regieren heißt nicht, sich reformverdrossen über den Gang der Welt zu beklagen. Griechenland braucht eine neue Verfassung, mit besseren Institutionen. Ein Gastbeitrag von Paul J. J. Welfens. Von Paul J. J. Welfens mehr...

Kultur Ein fulminanter Auftakt

Besser hätte das Flussfestival in Wolfratshausen nicht beginnen können: Sommer-Sonne-gute-Laune-Atmosphäre und ein Helmut Schleich in kabarettistischer Bestform Von Petra Schneider mehr...

Hollerner See Landkreis Was Bürger wollen

Die Unterföhringer müssen am 12. Juli entscheiden, wie der Platz am Etzweg gestaltet wird. Diese Form der direkten Demokratie ist seit 1995 in der bayerischen Verfassung verankert. Im Landkreis haben die Bewohner das Instrumentarium schon oft genutzt, um mitzubestimmen Von Sabine Wejsada mehr...

Kapitalismus Wirtschaftsystem Wirtschaftsystem Nein, Kapitalismus ist nicht schlecht

Die existenziellen Probleme der Welt lassen sich nur mit freien Märkten, Rechtsstaat und Demokratie lösen. Eine Verteidigung, warum Zocken gut sein kann. Von Nikolaus Piper mehr... Kapitalismus-Recherche - Essay

Reden wir über München Der Kampf geht weiter

Hallenbetreiber Wolfgang Nöth und Tochter Laila über Lebenswertes und weniger Liebenswertes an der Stadt Interview von Franz Kotteder mehr...

Süddeutsche Zeitung Politik Referendum Referendum Tag der Entscheidung

Vor der historischen Abstimmung an diesem Sonntag geht durch Griechenlands Gesellschaft ein tiefer Riss. Von Christiane Schlötzer und Mike Szymanski mehr...

Griechenland Schuldenkrise in Griechenland Schuldenkrise in Griechenland Feindbilder

Deutschland und Griechenland betrachten sich als fremde Welten. Doch was sagen eigentlich Griechen, die in Deutschland leben und die Debatte beruflich verfolgen? Interview von Alex Rühle mehr...

Griechenland am Abgrund Griechenland Griechenland Wie das Referendum die Gesellschaft spaltet

Banken kurz vor dem Kollaps, die Wirtschaft in Angststarre, die Bürger zwischen Schock und Aufruhr: Griechenland steht vor einer historischen Entscheidung. Von Christiane Schlötzer und Mike Szymanski, Athen mehr...

Petro Poroschenko, Präsident der Ukraine Ukraine Poroschenko kämpft an allen Fronten

Der ukrainische Präsident Poroschenko hat Ärger: Das Kabinett bröckelt, sein Fraktionschef schmeißt hin und ein Atomwaffen-Gesetz sorgt für Verwirrung. Von Stefan Braun, Berlin, und Cathrin Kahlweit, Wien mehr... Analyse

Terrorismus Tunesien verhängt Ausnahmezustand

Der letzte Ausnahmezustand war im März 2014 aufgehoben worden: Nun ruft der tunesische Präsident nach dem Anschlag in Sousse erneut den Notstand aus. mehr...

Kapitalismus Kapitalismus-Kritiker Kapitalismus-Kritiker Moderne Revolutionäre

Sie wollen die Welt verbessern - wenigstens ein bisschen: Daniel Kerber baut besondere Flüchtlingszelte und Enric Duran versteht Kreditbetrug als politischen Akt gegen das globale Finanzsystem. Von Lea Hampel mehr... Kapitalismus-Recherche - Porträts

Griechenland am Abgrund Ernüchterung der EU-Enthusiasten Ernüchterung der EU-Enthusiasten Wie mein Europa auseinanderdriftet

2005 waren Erasmus-Studenten wie ich optimistisch und EU-euphorisch. Nun, mitten in der Griechenland-Krise, sind alle gleich ratlos - und bemerken plötzlich große Unterschiede. Von Matthias Kolb, Krakau mehr... Essay

Griechenland am Abgrund Eurokrise Eurokrise Griechischer Schein

Als Athen den Euro bekam, gab es genug Skeptiker, auch Klaus Regling. Doch er musste den Griechen viel Geld leihen. Die Geschichte eines historischen Irrtums. Von Christiane Schlötzer und Mike Szymanski, Athen, Alexander Hagelüken und Ulrich Schäfer mehr...

Griechenland-Krise Der Akropolis-Effekt

Zum Höhepunkt der Krise beschwört Europa wieder Athens "uralte Demokratie". Aber der Antike-Bezug vernebelt nur den Blick. Von Johan Schloemann mehr...

Terroranschlag in Sousse Vorzeige-Demokratie als Brutstätte für Dschihadisten

Tausende Tunesier kämpfen in Syrien oder im Irak für den "Islamischen Staat". Die Regierung greift gegen Rückkehrer hart durch - nicht immer mit Erfolg. mehr...

Kommentar Der Preis der Demokratie

Die Stadt Fürstenfeldbruck sollte ihren Plan, Sozialwohnungen für anerkannte Flüchtlinge zu reservieren, offen kommunizieren Von Stefan Salger mehr...

I Azores hot air balloon festival Kritik der Freiheit Der Raubbau begann in Babylon

Gleich nach der Aufklärung merkte man, dass es doch nicht so leicht war mit der Freiheit. Otfried Höffe skizziert die Probleme mit ihr bis zu den Krisen der Moderne. Von Dirk Lüddecke mehr...