Krise in der Ukraine Briten planen angeblich Eingreiftruppe für Osteuropa Canadian Air Task Force jets CF-188 fly over Siauliai air base

+++ Großbritannien und fünf weitere Nato-Staaten wollen angeblich neue Eingreiftruppe lancieren +++ Eingeschlossene ukrainische Einheiten sind über spezielle Korridore zurückgekehrt +++ EU-Staaten vor Gipfeltreffen uneins über neue Sanktionen gegen Moskau +++ Ukraine meldet schwere Angriffe durch russische Panzer +++ mehr...

EU-Ratspräsidentschaft Neuer EU-Ratspräsident Neuer EU-Ratspräsident Persönlichkeit geht vor Partei

Klug, sprachbegabt, nervenstark. Gern weiblich, am besten aus Nord- bis Osteuropa. So sollte die neue EU-Ratspräsidentin sein. Oder doch der neue Ratspräsident? Am Samstag soll er oder sie ernannt werden. Die Liste der Kandidaten und Kandidatinnen ist lang. Von Cerstin Gammelin mehr...

File picture shows British filmmaker Sir Richard Attenborough arriving at a reception hosted by Britain's Queen Elizabeth II at Buckingham Palace in London "Gandhi"-Regisseur Richard Attenborough ist tot

Er war einer der einflussreichsten Vertreter des britischen Films, für seinen Monumentalfilm "Gandhi" wurde er mit dem Oscar ausgezeichnet: Jetzt ist der Schauspieler und Regisseur Richard Attenborough im Alter von 90 Jahren gestorben. mehr...

James Foley Reaktionen auf Enthauptung von amerikanischem Journalisten Reaktionen auf Enthauptung von amerikanischem Journalisten "Ein Akt des Mordes ohne Mitgefühl"

Die USA und Großbritannien haben bestürzt auf die Ermordung des Journalisten James Foley durch die Organisation "Islamischer Staat" reagiert. Premier David Cameron sagte, die Enthauptung sei "ein Akt des Mordes", der jeder Rechtfertigung entbehre. US-Präsident Obama sprach den Angehörigen sein Mitgefühl aus. mehr...

James Foley Getöteter Journalist US-Spezialkräfte versuchten, Foley zu befreien

Fehlgeschlagene Rettung: Noch im Juli startete das US-Militär in Syrien eine geheime Kommandoaktion, um den entführten Journalisten James Foley und weitere Geiseln aus den Händen der Islamisten zu befreien. Inzwischen mehren sich die Hinweise, dass Foleys Mörder Brite ist. Von Johannes Kuhn mehr...

Islamischer Staat Britische Islamisten im Irak Britische Islamisten im Irak Auf der Suche nach John, Ringo und Paul

Sprachanalysen bestätigen die Herkunft des Mörders von US-Journalist Foley: Er stammt aus England, soll sich wie zwei andere britische IS-Kämpfer nach einem Mitglied der Beatles benannt haben. Premier Cameron bricht seinen Urlaub ab, sein Außenminister warnt, dass britische Extremisten den Terror in die Heimat tragen könnten. Von Christian Zaschke mehr...

Milan Panzerabwehrrakete Deutsche Waffenlieferungen an Kurden Schweres Geschütz

Im Kampf gegen die IS-Islamisten bekommen kurdische Kämpfer Waffen aus Deutschland. Doch der Beschluss der Regierung wirft Fragen auf. Nicht zuletzt die, ob der Bundestag noch mitreden kann. Unklar ist auch, ob die Kurden ausgebildet werden - und wer am Ende bezahlen muss. Von Frank Müller und Stefan Braun mehr... Fragen und Antworten

Enthauptung von James Foley durch IS Obama spricht von Schock für "das Bewusstsein der ganzen Welt"

Die Enthauptung des amerikanischen Fotojournalisten James Foley durch die Terrormiliz Islamischer Staat hat weltweit Entsetzen ausgelöst. US-Präsident Obama reagiert mit drastischen Worten und der Ankündigung weiterer Luftangriffe. mehr...

- David Cameron vs. Jean-Claude Juncker Gefühlter Sieg eines Überzeugungstäters

Meinung Der britische Premier will Juncker als Kommissionsspräsidenten verhindern. Mit dieser Haltung steht er ziemlich einsam da. Doch Cameron ist davon überzeugt, das Richtige für sein Land und die europäische Idee zu tun. Und hat er nicht ein paar bedenkenswerte Argumente? Ein Kommentar von Christian Zaschke mehr...

Russian military personnel ride atop APCs outside Kamensk-Shakhtinsky Ukraine-Konflikt Ukraine will russische Militärkolonne angegriffen haben

Die ukrainische Armee gibt an, eine russische Militärkolonne angegriffen zu haben, die über die Grenze in den Osten der Ukraine vorgedrungen sein soll. Russland dementiert: es habe weder eine Kolonne gegeben noch Gefechte. Kanzlerin Merkel telefoniert mit Präsident Putin. mehr...

Britisches Bruttoinlandsprodukt Furcht vor dem "Brexit" US-Banken spielen britischen EU-Austritt durch

Verabschiedet sich England aus der EU? Einige amerikanische Großbanken nehmen die Gefahr zumindest so ernst, dass sie sich nach Alternativen umsehen. Profitieren könnte Irland. mehr...

Cristina Fernández de Kirchner Streit um Falklandinseln Streit um Falklandinseln Argentiniens Präsidentin provoziert David Cameron

Im Streit um die Falklandinseln pocht Argentiniens Präsidentin auf ihre Gebietsforderungen. Jetzt schrieb sie einen offenen Brief und schaltete eine Werbeanzeige im "Guardian". Die britische Regierung setzt darauf, dass die Inselbewohner lieber zu Großbritannien gehören wollen. mehr...

Vladimir Putin Sanktionen gegen Moskau Putin warnt USA vor "Bumerang-Effekt"

Die EU erhöht den Druck auf Russland, nachdem schon die US-Regierung ihre Strafen gegen die russische Wirtschaft verschärft hat. Putin warnt Washington vor einer Sackgasse in den Beziehungen beider Länder, dementiert jedoch einen Bericht über eine Abhöranlage auf Kuba. mehr...

Islamistischer Einfluss an Schulen in Birmingham "Koordinierte Agenda will Kindern Islam aufzwingen"

Islamistisches Gedankengut breitet sich an staatlichen Schulen in Birmingham aus. Den Verdacht bestätigt der Bericht eines britischen Ermittlers. Am Anfang des Falls stand ein anonymer Brief über eine angebliche "Operation Trojanisches Pferd". Von Christian Zaschke mehr...

OSCE monitors and journalists walk as pro-Russian separatist stands on guard near bodies at crash site of Malaysia Airlines Flight MH17, near settlement of Grabovo Abgestürzter Flug MH17 "Washington Post": Russland lieferte Rebellen Raketensystem

Die US-Regierung hat laut einem Zeitungsbericht Hinweise darauf, dass Separatisten in der Ostukraine Waffen aus Russland erhielten. Nach dem Absturz des malaysischen Passagierflugzeugs soll das Raketensystem wieder über die Grenze geschafft worden sein. mehr...

Cameron, Hollande und Merkel Europas Umgang mit Putins Russland Umdenken nach dem Absturz

"Europa, tu was!": Nach dem Abschuss der MH17-Boeing werden Rufe nach mehr Härte gegenüber Russland lauter. Besonders der Brite Cameron fordert einen "neuen Kurs". Doch harte Sanktionen könnten auch die deutsche Wirtschaft empfindlich treffen. Von Matthias Kolb, Stephan Radomsky und Lilith Volkert mehr...

A pro-Russian separatist holds a stuffed toy found at the crash site of Malaysia Airlines flight MH17, near the settlement of Grabovo in the Donetsk region Abgestürzter Flug MH17 Kerry wütend über "betrunkene Separatisten" am Absturzort

US-Außenminister Kerry weist Moskau deutlicher denn je Mitverantwortung am Schicksal des Passagierflugzeugs MH17 zu. Unterdessen verspricht Russlands Präsident Putin den Niederlanden die Übergabe der Flugschreiber. mehr...

UKRAINE-DEFENCE-EXERCISES Flug MH17 Neue Hinweise auf Abschuss durch Separatisten

Rebellenführer berichtet von Besitz von BUK-Raketen +++ Aufständische im Osten der Ukraine schießen erneut zwei Kampfjets ab +++ Kiew: Raketen wurden von russischem Territorium aus abgefeuert +++ mehr...

Russia's President Vladimir Putin And Russian Billionaires At Russia Business Week Conference Putins Dilemma "Schlecht fürs Geschäft, schlecht für Russland"

Russlands Aussichten sind düster: Die Wirtschaft wird im laufenden Jahr nicht wachsen. Dazu kommen steigende Staatsausgaben, höhere Steuerlasten für die Bürger und unruhige Oligarchen. Nicht nur international sinkt Putins Ansehen rapide, auch im eigenen Land verliert er zusehends an Rückhalt. Von Frank Nienhuysen mehr...

TTIP Proteste Streit um Freihandelsabkommen Was Europa über TTIP denkt

Zwischen Furcht und Hoffnung - vom Chlorhühnchen bis zum Absatz für Oliven: Wie denken die Bürger anderer Ländern des Kontinents über das Freihandelsabkommen mit den USA? Eine europäische Bestandsaufnahme. Von den SZ-Korrespondenten mehr...

Police scuffle with a demonstrator outside a drill site run by Cuadrilla Resources, near Balcombe in southern England Großbritannien Fracking im Nationalpark

Die Debatte um unkonventionelle Öl- und Gasförderung erreicht die Insel: Großbritanniens Regierung will Fracking in Ausnahmefällen sogar in Nationalparks erlauben. Das Timing der Gesetzesinitiative halten Kritiker für Absicht. Von Christian Zaschke mehr...

Vormarsch gegen Separatisten Ukrainische Armee zieht Ring um Donezk enger

Steht in der Ukraine eine weitere Verschärfung des Konflikts unmittelbar bevor? Die ukrainische Armee scheint eine Offensive auf die von Separatisten beherrschte Industriestadt Donezk vorzubereiten. Auch von russischer Seite kommen beunruhigende Signale. mehr...

Crisis in Ukraine Krieg in der Ukraine Straße um Straße, Block um Block

Am 24. August, dem Unabhängigkeitstag, soll alles vorbei sein. Bis dahin will die ukrainische Armee Donezk und Lugansk unter Kontrolle bringen. Die Separatisten geraten in die Defensive, Russland zieht Truppen zusammen. Droht ein Entscheidungskampf? Von Javier Cáceres, Brüssel, Julian Hans, Moskau, und Frank Nienhuysen mehr...

London Mayor Boris Johnson meets George the royal saltwater croco Boris Johnson Londons blonde Gefahr

Er kaspert vor der Queen oder vor Barack Obama und blamiert sich bei einem Intelligenztest. Ein Worst-of von Londons exzentrischem Bürgermeister Boris Johnson in Bildern. mehr...

Boris Johnson announces plans to stand for Parliament Londoner Bürgermeister Boris Johnson will ins britische Parlament

Medien nennen ihn "die blonde Gefahr". Wenn er sich zu Wort meldet, ist hinterher meistens jemand sauer. Jetzt strebt Londons Bürgermeister Boris Johnson nach höheren Weihen. mehr...