GroßbritannienFamilie Cameron sagt Goodbye

Ein gelöster Noch-Premier Cameron verlässt die Downing Street 10. Theresa May macht einen Knicks vor der Queen. Die Bilder aus London.

David Cameron steht der Rücktritt gut. Lächelnd, beinahe rosig im Gesicht, verließ er heute Morgen die Downing Street 10, um sich auf den Weg zum Parlament zu machen.

Anfang der Woche hatte er vor Journalisten knapp bekannt gegeben, dass er früher als angekündigt als Premierminister abtreten werde, um seiner Nachfolgerin Theresa May Platz zu machen. Ein Gedanke, der ihn zu erleichtern schien. Auf dem Weg zurück ins Haus stimmte er sogar ein kurzes Liedchen an.

Bild: Bloomberg 13. Juli 2016, 18:582016-07-13 18:58:34 © SZ.de/anri/gayk/mcs/lalse