Karl Albrecht Wie der Aldi-Gründer sein Geld vor dem Staat schützte Aldi Sued im Gewerbegebiet

Es ist der größte Nachlass in der Geschichte der Bundesrepublik: Der verstorbene Aldi-Gründer Karl Albrecht hinterlässt ein Multi-Milliarden-Vermögen. Der Fiskus hat davon nicht viel. Aber auch die Erben können das Geld nicht einfach verjubeln. Von Christoph Giesen und Claus Hulverscheidt, Berlin mehr...

Königliches Hoftheater in Stuttgart, 1912 Schwäbische Häuslebauer Wir können alles. Außer Baukosten

Nach Stuttgart 21 ist vor Stuttgart 21: Nun soll auch noch das Opernhaus viel teurer werden als geplant. Die Kostenexplosion scheint inzwischen so etwas wie die schwäbische Version der Naturkatastrophe zu sein. Von Roman Deininger mehr...

Absage an Big Brother Das Lernen der Anderen

Bei der Sanierung der Schulen in Ebersberg werden auch Kameras an den Eingängen installiert. Den Vorschlag, innerhalb der Gebäude ebenfalls eine Videoüberwachung einzurichten, lehnt der zuständige Ausschuss aber ab Von Wieland Bögel mehr...

Schule für junge Flüchtlinge Schule für Flüchtlinge in München Wenn die Angst vor der Abschiebung am Lernen hindert

Sie sind Analphabeten, Waisen oder Traumatisierte: Die Münchner Schlau-Schule verhilft jungen Flüchtlingen zu einem Schulabschluss. Mitunter geht es für Schüler, Lehrer und Sozialpädagogen um Leben oder Tod. Von Bernd Kastner mehr...

Das selbstfahrende Auto von Google Autonomes Fahren Wettstreit um die automobile Zukunft

Aus Autos werden mobile Endgeräte einer globalen Datenwolke mit eigener IP-Adresse: Im Automobilbau steht die digitale Revolution kurz bevor. Die IT-Branche bringt sich dafür in Stellung - und droht, den klassischen Zulieferern den Rang abzulaufen. Von Joachim Becker mehr...

Bosch Kritik von Menschenrechtlern Kritik von Menschenrechtlern Bosch will Überwachungstechnik nach China verkaufen

Bohrmaschinen und Bremsanlagen sind die bekanntesten Produkte des schwäbischen Bosch-Konzerns. Doch in China bewirbt das Unternehmen mit schlecht animierten Internet-Videos Sicherheitsprodukte - die für den Einsatz in Gefängnissen gedacht sind. Menschenrechtsaktivisten sind empört. Von Christoph Giesen und Max Hägler mehr...

Bosch nimmt durch Aktienverkauf 1,1 Milliarden Euro ein Wüstenstrom-Projekt Bosch steigt bei Desertec aus

Das Wüstenstrom-Projekt Desertec verliert immer mehr Unterstützer. Nun hat auch der Technologiekonzern Bosch angekündigt, sich zurückzuziehen - das Unternehmen hat zu viele andere Probleme. mehr...

Bosch Solar-Zentrum in Arnstadt Verluste der Solarsparte Schatten über Bosch

Zu viel Sonnenstrom ist schlecht fürs Geschäft. Wegen der Überkapazitäten der Branche verliert Bosch mit seiner jungen Solarsparte eine Milliarde Euro. Die Zukunft von 3000 Angestellten ist ungewiss. Von Max Hägler, Stuttgart mehr...

Hohe Verluste mit Sonnenenergie Bosch knipst Solargeschäft aus

Abschied von der Sonne: Bosch steigt aus dem Photovoltaik-Geschäft aus. Die Sparte hatte dem Technikkonzern einen Milliardenverlust beschert. Betroffen sind 3000 Mitarbeiter. mehr...

Monopol bei Rauchmeldern Kartellamt ermittelt gegen Bosch und Siemens

Wer Rauchmelder direkt mit der örtlichen Feuerwehr verbindet, kassiert dafür kräftig. Kommunen oder Kreise vergeben für den Service Konzessionen. Wer den Zuschlag erhält, hat das Monopol. Problem dabei: Fast immer sind Bosch und Siemens die Gewinner. Ein Geschäft zulasten der Kunden. Von Björn Finke mehr...

Franz Fehrenbach in Berlin, 2009 Franz Fehrenbach wechselt in den Aufsichtsrat Bosch bekommt einen neuen Chef

Er ist einer der beliebtesten Manager Deutschlands: Franz Fehrenbach räumt den Chefsessel bei Bosch, bleibt dem Zulieferer aus Stuttgart aber im mächtigen Aufsichtsrat erhalten. Sein Nachfolger gilt im Haus als technischer Innovator. mehr...

Blaupunkt, ddp Blaupunkt Bosch verschenkt Traditionsmarke

Der Finanzinvestor Aurelius nimmt Bosch den Autoradio-Hersteller Blaupunkt ab - und will die Marke binnen zwei Jahren sanieren. Von K.-H. Büschemann und M. Hesse mehr...

Autokrise Autokrise Bosch schreibt 2009 ab

Ergebnis nicht erreicht und Zwangsurlaub für die Mitarbeiter: Der weltgrößte Autozulieferer Bosch wird von der Krise nicht verschont und gibt das kommende Jahr schon heute verloren. mehr...

Unternehmen Autokonzerne in der Krise Autokonzerne in der Krise Kurzarbeit bei Bosch

Konsequenzen aus der Krise in der Autobranche: Der weltgrößte Zulieferer Bosch hat für den Standort Bamberg Kurzarbeit angeordnet. mehr...

Automobil Bosch kämpft offenbar mit der Dieselpumpe

Der weltgrößte Automobilzulieferer Bosch soll massive Probleme mit einer an zahlreiche Autokonzerne ausgelieferten Dieseleinspritzpumpe haben. mehr...

Bamberg Chemieunfall bei Bosch

Beim Automobilzulieferer Bosch ist es am frühen Freitagmorgen zu einem Chemieunfall im Werk Bamberg gekommen. Mehr als 100 Arbeiter sind mit starker Übelkeit und Atembeschwerden in Krankenhäuser gebracht worden. mehr...

Zündstoff für die Branche 125 Jahre Bosch Zündstoff für die Branche

In Stuttgart feiert man dieser Tage 125 Jahre Automobilgeschichte - doch längst nicht alle Erfindungen gehen auf das Konto der schwäbischen Autobauer. Zulieferer haben einen großen Anteil am Erfolg. Gerade Bosch war von Anfang an dabei. mehr...

Diesel Bosch nimmt Kampf gegen Rußpartikel auf

Der Konzern beginnt im Jahr 2005 mit der Fertigung von Diesel-Partikelfiltern. mehr...

Gottschalk auf Tele 5 "Die Nacht mit... Anna Bosch" Gottschalk wird Praktikant bei Tele 5

Entertainer Thomas Gottschalk hat die Ödnis deutscher Talkshows. Als Praktikant will er es bei "Die Nacht mit... Anna Bosch" auf Tele 5 besser machen. mehr...

MD-Gelände Geduld, Geduld

Dem Bauausschuss ist der Zeitplan für die Sanierung der MD-Industriebrache in Dachau eröffnet worden. Demnach dauert es noch Jahre, bis mit dem Bau des neuen Stadtteils am Rande der Altstadt begonnen werden kann. Von Walter Gierlich mehr...

Welttag des Buches - Feature Maßnahmen gegen Analphabetismus L-e-s-e-n l-e-r-n-e-n

Fast jeder fünfte Erwachsene gilt als Analphabet. Oft treiben sie erst Aha-Erlebnisse zum Handeln: die Trennung vom Partner etwa, oder die Einschulung des Kindes. Richten sollen es nun die Volkshochschulen - doch können sie nachholen, was die Schule versäumt hat? Von Johann Osel mehr...

DML Abschnitt 3 Debatte um zweite Stammstrecke Wie die Züricher ihren S-Bahn-Tunnel einfach bauten

Schräge Aufzüge, ein eigener Rettungsstollen und Kosten von rund zwei Milliarden Euro: In München wird seit Jahren über eine zweite Stammstrecke gestritten, in Zürich wurde die Röhre einfach gebaut. Eine große Mehrheit der Schweizer votierte sogar dafür. Von Marco Völklein mehr...

Schloss Trauttmansdorff Meran Südtirol Die schönsten Gartenanlagen Blümchensex in Südtirol, grüne Quadrate in Japan

Der Garten ist das Sinnbild des Paradieses - und je nach Gusto erstreckt sich dieses über eine riesige Anlage, trägt kunstvolle Namen oder birgt exotische Pflanzen. Jedenfalls lassen sich Gärtner auf der ganzen Welt einiges für ihre Besucher einfallen. Empfehlungen von SZ-Autoren mehr...

Siemens AG Chief Executive Officer Joe Kaeser Interview As Second Quarter Results Announced Siemens Kaeser in der Klemme

Meinung Siemens-Chef Joe Kaeser will seine Firma radikal umbauen, betroffen sind fast 12 000 Mitarbeiter. Der Schritt wird Unruhe verursachen. Das könnten Wettbewerber wie General Electric nutzen. Ein Kommentar von Caspar Busse mehr...

China Keeps Growth Target At 7.5% In Wen Finale As Premier Autoindustrie In der China-Falle

Meinung Die deutschen Autobauer verdienen in China viel Geld. Noch. Denn der Markt zeigt erste Ermüdungserscheinungen. Wollen die Hersteller ihren Erfolg fortführen, müssen sie umdenken. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...