Serie "Vom Land in den Mund" Schwärmen für das Mahl der Königin Süddeutsche Zeitung Landkreis München Serie "Vom Land in den Mund"

Der Oberhachinger Imker Johannes Fagner hat in seinem Garten ein kleines Paradies für Bienen geschaffen. Honig, Propolis und Gelee Royale verkauft er frei Haus Von Iris Hilberth mehr...

Bienen Berlin Berlin Bundestag hat jetzt einen eigenen Bienenstock

Im Bundestag regiert jetzt eine Königin. Damit wird aber nicht die Monarchie wieder eingeführt in Berlin. 50 000 fleißige Bienen sind heute in ihren Bundestags-Bienenstock eingezogen. mehr...

Untergiesing 10 000 Bienen ertrinken in Untergiesinger Bachlauf

Unbekannte werfen beim Rosengarten zwei Bienenkästen ins Wasser. Weil nur einer vollläuft, überleben dieses Mal wenigstens die Königinnen. mehr...

Biene im Löwenzahn Umwelt Gift für die Bienen

Die Bundesregierung will das Verbot schädlicher Pflanzenschutzmittel aufweichen. Imker sind empört. Von Silvia Liebrich mehr...

Afrika Verbientes Gelände

Elefanten stürzen in manchen Ländern ganze Dörfer in Not: Bauern gelingt es nicht, die Dickhäuter von ihren Feldern fernzuhalten. Jetzt aber soll es eine Lösung geben: Bienen. Von Tobias Zick mehr...

Reit im Winkl Bienen greifen Autofahrer und schwangere Frau an

Als sein Vordermann seine Ladung verliert, eilt ein 28-Jähriger zu Hilfe. Was er nicht weiß: Es handelt sich um Bienen. mehr...

Verunreinigter Honig Hobby-Imker bekommt 6000 Euro vom Freistaat

Weil genveränderte Pollen seinen Honig verunreinigt haben, verklagt Karl-Heinz Bablok den Freistaat. Nach jahrelangem Rechtsstreit bekommt er nun Geld - und stärkt die Rechte der Imker. mehr...

Geretsried Bienenzucht Bienenzucht Königin mit riskantem Liebesleben

Bienen lassen sich nicht zähmen, aber züchten. Die Imker Siegfried und Markus Gulde sind Könige der Königinnenzucht - und wissen alles über das faszinierende Liebesleben der Tiere. Von Stephanie Schwaderer mehr... Reportage

Bienenforschung Bienenforschung Summen im Dunkeln

Sie sind das drittwichtigste Nutztier des Menschen: Ein Forschungsprojekt aus Bayern will Bienen jetzt erstmals in ihrer fast natürlichen Umgebung und im Dunkeln beobachten. mehr...

Biene, Bienen, Honig, Waben Imkerbericht Jedes dritte Bienenvolk gestorben

Etwa 30 Prozent der Bienenvölker sind tot, schätzen die deutschen Imker. Ein wechselhafter Winter machte wohl vielen Völkern den Garaus - und ein tückischer Parasit. mehr...

Verhaltensbiologie Verhaltensbiologie Verhaltensbiologie Krieg der Bienen

Manche Bienen terrorisieren andere Arten, um deren Nester zu erobern. Für die Aussicht auf neue Reviere oder frische Futterreserven riskieren die Angreifer sogar das eigene Überleben. Von Christoph Behrens mehr...

Biene auf Krokusblüte Imkerei Bienentod

Für Imker war dieser Sommer besonders schlimm. Verluste von bis zu 50 Prozent müssen sie verzeichnen. Der milde Winter ist nur ein Grund. Der Hauptfeind der Bienen ist die Landwirtschaft. Von Christian Sebald mehr...

Wespen auf Marmeladenbrötchen Insektengiftallergie Wie sich Bienen und Wespen fernhalten lassen

Lebensgefahr Bienenstich: Vor einer Insektengiftallergie ist niemand gefeit. Wie Sie die Gefahr erkennen und was gegen die Stiche hilft. Von Andrea Bannert mehr... Ratgeber Allergie

Bienen Getrennte Schlafzimmer

Bienen schlafen nach Berufsgruppen getrennt. Junge Arbeiterinnen, die Waben reinigen, schlafen im Zentrum des Bienenstocks. Die älteren Bienen müssen draußen nächtigen - dafür gibt es Gründe. mehr...

Urban Beekeeping On East London Rooftops "Urban Beekeeping" Honig vom Balkon

Als ihr Mann mit dem ersten Volk vor der Wohnungstür stand, hatte sie erst einmal Angst. Nun summt es auf dem Balkon des Ehepaars Andrä. Imkerverbände begrüßen den Trend der Stadt-Imker. Aber reicht das, um die Lebensbedingungen für Bienen zu verbessern? Von Ines Alwardt mehr...

Biene bei der 'Arbeit' Biologie Bienen schmecken mit den Beinen

Essbar oder nicht? Rezeptorzellen an den Füßen entscheiden darüber, ob Bienen ihre Zunge ausstrecken oder zurückziehen. mehr...

SZ-Magazin Imker auf der ganzen Welt Ausgesummt

Die Bienen drohen auszusterben. Und das hat Folgen für uns alle: Dreißig Prozent der gesamten Lebensmittel-Ernte der Menschheit hängt von den Bienen ab. Unser Fotograf hat Imker auf der ganzen Welt bei ihrer Arbeit begleitet. Von Eric Tourneret mehr... SZ-Magazin

'Hamburg summt'  - Imker in der Stadt Schwabhausen Bienenschwarm greift Kindergruppe an

Bei einer Wandertour in der Nähe von Arnbach sind fünf Kinder und ihre Erzieherin plötzlich von Bienen angegriffen worden. Eine Vierjährige musste ins Krankenhaus geflogen werden. mehr...

Kälte lässt Bienen im Stock ausharren Paenibacillus larvae Gefahr für die Bienenbrut

Bei Gelting ist eine Bakterieninfektion ausgebrochen, bei der die Larven in den Waben verfaulen. Manchmal gelingt es, einzelne Völker zu retten - ein aufwendiges Verfahren für Imker. Von Ingrid Hügenell mehr...

Bienen Melezitose Melezitose Zement in den Waben

Wenn sich Bienen von den Ausscheidungen bestimmter Läuse ernähren, lässt sich der Honig nicht schleudern. Im Landkreis haben Imker damit zu kämpfen. Von Ingrid Hügenell und Marina Oberloher mehr...

Texas Tausende Bienen töten zwei Pferde

"Es war wie in einem schlechten Film": Während sie mit ihrem Shetland-Pony trainierte, wurde eine Frau in Texas von 30.000 Bienen attackiert. Sie konnte sich vor den Insekten retten - ihre beiden Pferde nicht. mehr...

Frühling am Bodensee Kranke Insekten Importierte Hummeln infizieren Englands Bienen

Jährlich werden bis zu 50.000 Hummelkolonien nach Großbritannien importiert. Mit gefährlichen Folgen: Viele infizieren heimische Honig-Bienen und Hummeln mit Parasiten. mehr...

Haar Ökoflächen Natur im Landkreis Was Bienen satt macht

Immer wieder gibt es im Jahresverlauf bedrohliche Lücken im Nahrungsangebot der Insekten. Eine Bepflanzung mit Blütenpflanzen, die reichlich Nektar und Pollen produzieren, könnte ihnen helfen. Von Ingrid Hügenell mehr...

Biene im Anflug Gespräch mit Imkerverband-Präsident Wer ist Schuld am Bienensterben?

Erst stirbt die Biene, vier Jahre später der Mensch. Prognosen wie diese alarmieren immer mehr Imker. Denn die Zahl der in Bayern lebenen Bienenvölker hat sich halbiert. Im Gespräch kritisiert der Präsident des Europäischen Berufsimkerverbandes die Landwirte, aber auch Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner. Von Stephanie Schwaderer mehr...

Bienen Pestizide Nervenzellen Ursachen für Bienensterben Gift für das Gedächtnis

Weit verbreitete Pflanzenschutzmittel schädigen das Hirn der Bienen und tragen dadurch offenbar zum Sterben der Bienenvölker bei. Trotzdem gibt es keine Einigung innerhalb der EU, die Pestizide zu verbieten. Von Katrin Blawat mehr...