Archäologie Auf dem Baumstamm übers Mittelmeer Serie: Die kleinen großen Dinge Archäologie

Forscher rätseln, wie Menschen vor 1,5 Millionen Jahren von Afrika nach Italien gelangt sind. Boote gab es noch nicht. War Treibholz das Vorbild für eine der wichtigsten Erfindungen der Menschheit? Von Hubert Filser mehr... SZ-Serie: Die kleinen großen Dinge

Ruinen von Palmyra, Syrien Weltkulturerbe Ein Mausoleum blutet nicht

In Palmyra, Timbuktu und Bamian zerstörten Islamisten unersetzliche Schätze der Menschheit. Erstmals zieht ein Tribunal in Den Haag nun einen mutmaßlichen Täter zur Rechenschaft. Von Ronen Steinke mehr...

Archäologie Archäologie Archäologie Primzahlen auf dem Kerbholz

Archäologen finden ein paar Kerben auf einem 22 000 Jahre alten Knochen und deuten sie als erste Rechenkünste. Die große Frage lautet nun: Wann begann das mathematische Denken? Von Hubert Filser mehr... SZ-Serie: Die kleinen großen Dinge

Topf Archäologie Archäologie Der Tontopf revolutionierte das Kochen

Schon in der Steinzeit bewahrten Menschen in dem Gefäß auch Nahrung auf und nutzten es als Kunstform. Kein Wunder, dass die Keramik mehr als einmal erfunden wurde. Von Hubert Filser mehr... SZ-Serie: Die kleinen großen Dinge

Archäologie Archäologie Archäologie "Das ist steinzeitliches Hightech"

Ohne Seile würden weder die Pyramiden noch Stonehenge existieren. Die Erfindung wurde vermutlich vor 40 000 Jahren gemacht - im heutigen Deutschland. Von Hubert Filser mehr... SZ-Serie: Die kleinen großen Dinge

Archäologie Archäologie Archäologie Rätselhafter Fund in Serbien

In einem fast 2000 Jahre alten Kindergrab fanden Arbeiter goldene Schriftrollen. Experten versuchen nun, die Nachrichten zu entschlüsseln. mehr...

Archäologie Bulgarien Bulgarien Die älteste Stadt Europas

In Bulgarien graben Archäologen einen Ort aus, der vor 7700 Jahren von Menschen besiedelt wurde. mehr...

Archäologie Skelett-Schwindel Skelett-Schwindel Der Knochenfälscher

Der Piltdown-Mensch galt als Zwischenglied zwischen Mensch und Affen. Nun weiß man, wer hinter dem wohl berühmtesten Schwindel in der Geschichte der Wissenschaft steckt. Von Hubert Filser mehr...

Grabung Archäologie Ton, Steine, Scherben

Grabungsfunde beweisen, dass der Münchner Osten bereits in vorgeschichtlicher Zeit ein Siedlungsgebiet war Von Ulrike Steinbacher mehr...

Archäologie Der unbekannte König

Seit 1924 untersuchen Archäologen eine Tempelruine der Maya in Belize. Aber erst jetzt haben sie darin den Eingang zu einem Grab gefunden. War der Tote ein Herrscher im Kampf um Macht? Von Christoph Behrens mehr...

Archäologie Belize Belize Archäologen finden rätselhafte Maya-Grabkammer

In Belize entdeckten Forscher kostbare Artefakte und einen Toten. Handelt es sich um einen mächtigen Herrscher der untergegangenen Zivilisation? mehr...

Archäologie Geologie Geologie Archäologen finden Beweise für legendäre Flut in China

Eine Legende berichtet von einer gewaltigen Überschwemmung, die China vor 4000 Jahren heimsuchte. Nun wird klar: An dem Gründungsmythos der Kaiserzeit ist etwas dran. Von Christoph Behrens mehr...

Steinzeit Höhlenmalerei Höhlenmalerei Die erste Revolution der Kunst

Vor 40 000 Jahren entstanden in einer französischen Höhle die ersten fantastischen Gemälde. Ein besonderer Brocken, den die Steinzeitmenschen entdeckten, ermöglichte die kreative Explosion. Von Hubert Filser mehr... SZ-Serie: "Die kleinen großen Dinge"

Die kleinen großen Dinge Archäologie Archäologie 300 000 Jahre alte Speere können mit modernem Olympia-Gerät mithalten

Einst dienten sie zum Erlegen von Wildpferden, heute beeindrucken sie Forscher: Die Waffen aus der Altsteinzeit lassen sich bis zu 70 Meter weit schleudern. Von Hubert Filser mehr... SZ-Serie "Die kleinen großen Dinge"

Archäologie Archäologie Archäologie Ur-Zippo aus der Steinzeit

Das erste Feuerzeug ist 790 000 Jahre alt - ein Meilenstein der Menschheitsgeschichte. Von Hubert Filser mehr... SZ-Serie: Die kleinen großen Dinge

Persisches Qanat-Bewässerungssystem im Iran Unesco Die Neuzugänge auf der Welterbe-Liste

Wüsten, Vulkaninseln, Gebäudekomplexe: Das Unesco-Welterbe ist gewachsen. Welche 21 Orte hinzugekommen sind - und wo das Erbe der Menschheit in Gefahr ist. Von Eva Dignös mehr...

Archäologie Auf Spurensuche

Es sei ein "traumhaftes Projekt": Wissenschaftler am Landesamt für Denkmalpflege versuchen derzeit, die Geheimnisse rund um die spektakulären Oberdinger Spangenbarren zu entschlüsseln. Ein Besuch in den Münchner Werkstätten Von Mathias Weber mehr...

Workers Excavate The Bones Of Philistines In Ashkelon, Israel Archäologie Archäologen entdecken Grabstätte der Philister - oder doch nicht?

Noch ist unklar, ob in den jetzt entdeckten Gräbern tatsächlich Überreste des aus der Bibel bekannten Volkes liegen. Eine Analyse der Skelette soll helfen. Von Esther Widmann mehr...

Archäologie Gräberfeld könnte Geheimnis der Philister lüften

Die Ausgrabung in Aschkelon in Bildern. mehr...

Archäologie Reiche Schätze

Archäologen haben an zwei Stellen in Schwaben Sehenswertes ausgegraben: eine ungewöhnlich gut erhaltene Therme in Augsburg und im Ostallgäu acht Gräber aus der frühen Bronzezeit Von Stefan Mayr mehr...

Ensemble tectono-volcanique de la Chaîne des Puys et de la faille de Limagne,Unesco-Welterbe-Kandidaten Unesco-Welterbe 2016 Sie wollen auch den Titel

Le Corbusier in Stuttgart, Vulkane in Frankreich und die letzte Zuflucht der Neandertaler: Die Unesco entscheidet in dieser Woche, welche Orte "Welterbe" werden. Die spannendsten Kandidaten. Von Eva Dignös mehr...

Grabstätte Israel Israel Archäologen finden über 3000 Jahre alte Grabstätte

Archäologen in Israel haben nach eigenen Angaben erstmals weltweit einen Philister-Friedhof entdeckt. Die Grabstätte am Rande der heutigen Küstenstadt Aschkelon geht bis ins zehnte Jahrhundert vor Christi Geburt zurück. mehr...

Archäologie Schatz am Kyffhäuser Schatz am Kyffhäuser Der Elefant aus dem Brunnen

Eine kleine Krone, Medaillons und ein golden schimmernder Elefant: Zahlreiche Artefakte lagen im Burgbrunnen im Kyffhäuser. mehr...

Archäologie Archäologie Archäologie So lebten Pasings Urväter

Archäologen sind bei Ausgrabungen auf beeindruckende Funde gestoßen. Die Gräber und Knochen sollen den Forschern helfen, der Antwort auf ein altes Rätsel näher zu kommen. Von Martin Bernstein mehr...

Archäologen entdecken Ruinen des wohl größten Imperiums des 12. Jahrhunderts Archäologie Archäologen entdecken Ruinen des wohl größten Imperiums des 12. Jahrhunderts

Im Dschungel von Kambodscha haben Forscher Städte aufgespürt, die doppelt so groß wie München sind. mehr...