Digitale Archäologie Dann drucken wir Palmyra nochmal aus A view shows the Funerary Temple in the historical city of Palmyra

Archäologen reagieren auf die Zerstörungswut des "Islamischen Staats": Mit tausenden 3-D-Kameras sollen antike Bauten eingescannt werden. Ziel ist ein archäologisches "Google Street View". Von Johan Schloemann mehr...

Islamischer Staat Historische Stätten in Trümmern Historische Stätten in Trümmern Die Zerstörungswut des IS

Die Terroristen des sogenannten Islamischen Staates zerstören Teile der Ruinenstadt Palmyra in Syrien - einem der wichtigsten Komplexe antiker Bauten im Nahen Osten. Zuvor haben sie bereits historische irakische Stätten heimgesucht und im Museum in Mossul gewütet. Von Esther Widmann mehr... Bilder

Archäologie Archäologie Archäologie Mykenischer Palast in Sparta entdeckt

Bei Ausgrabungen wurden in Sparta die Reste eines mykenischen Palastes voller Wandfresken, Kultobjekte und Schwerter entdeckt. Der Untergang der 3500 Jahre alten Residenz ist rätselhaft. Von Johann Schloemann mehr...

Pueblo Bonito, Chaco Canyon National Monument, New Mexico, USA Archäologie Bohrtürme neben Ruinen

Der Chaco Canyon in New Mexico war einst das Zentrum einer versunkenen Kultur. Rund um den Nationalpark geraten nun Archäologen mit Fracking-Firmen in Konflikt. Von Michael Balter mehr...

Archäologie Tod des Chefarchäologen von Palmyra Tod des Chefarchäologen von Palmyra "Machtdemonstration gegen die westliche Zivilisation"

Der Mord an dem Archäologen Khaled al-Asaad erschüttert langjährige Kollegen. Altertumsforscher Andreas Schmidt-Colinet über Asaads Rolle in Palmyra, die Plünderungen des IS in der Ruinenstadt und die Mitschuld des illegalen Kunsthandels. Von Christoph Behrens mehr... Interview

Azteken-Ruine in Mexiko-Stadt Azteken-Ruine in Mexiko-Stadt Archäologen entdecken Schädel geopferter Menschen

Mitten in Mexikos Hauptstadt stoßen Forscher auf eine große Mauer mit eingeschlagenen Schädeln. Sie stammen von Menschenopfern aus der Aztekenzeit. mehr...

Archäologie Mexiko Mexiko Archäologen finden rituelles Holzgestell für Schädel

Mexikanische Archäologen haben in Mexiko-Stadt ein rituelles Gestell für Totenschädel entdeckt. Das sogenannte Tzompantli stammt aus der Zeit der Azteken mehr...

Archäologie Das Grab des Fürsten

Bei Ausgrabungen wurde möglicherweise das rund 3900 Jahre alte Fürstengrab des Herrschers der Himmelscheibe von Nebra entdeckt. Der Fundort ist ein Hügel auf einem Feld bei Dieskau in Sachsen-Anhalt. mehr...

Das Rätsel der Himmelsscheibe Archäologie Wo der "Vater der Himmelsscheibe" begraben liegt

Archäologen haben möglicherweise das Grab des Herrschers entdeckt, der vor 3800 Jahren die Himmelsscheibe von Nebra besaß. Der Mann soll ein Superreicher der Bronzezeit gewesen sein. mehr...

Steinzeit-Massaker Archäologie Steinzeitlicher Massenmord bei Frankfurt

Forscher untersuchen 7000 Jahre alte Knochen, die in der Nähe von Frankfurt am Main gefunden wurden. Die Ergebnisse deuten auf ein Massaker hin. mehr...

Schiff Einzigartiger Fund Einzigartiger Fund Galionsfigur im Meer vor Südschweden gefunden

Vor der Küste der schwedischen Stadt Ronneby sind Taucher auf eine echte Sensation gestoßen. Seit dem Mittelalter ruht dort auf dem Meeresgrund die Galionsfigur eines Schiffes aus dem 15. Jahrhundert mehr...

River Witham Schwert Mittelalter British Library rätselt über Inschrift auf Schwert

Was steht auf dieser 800 Jahre alten Waffe? Wissenschaftler sind bisher ratlos - und bitten nun die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Entschlüsselung. mehr...

Archäologie Archäologie Archäologie Das Mädchen von Egtved

Vor 3400 Jahren pendelte ein junges Mädchen zwischen Dänemark und dem Schwarzwald. Jetzt rätseln Archäologen: War es die Priesterin eines Sonnenkults? Von Hubert Filser mehr...

Archäologie Archäologie Archäologie Das Nazigold von Lüneburg

Ein Sondengänger findet bei Lüneburg 217 Münzen aus Beständen der Reichsbank. Ihr Materialwert beträgt etwa 45 000 Euro - doch davon hat der Finder nur wenig. Von Thomas Brock mehr...

Archäologie Nachbarn der Vorfahren

Die Sibudu-Höhle in Südafrika ist eine der wichtigsten Fundstätten zur Kultur der frühen Menschen. Jetzt will ein Baukonzern direkt davor eine Siedlung errichten. Von Michael Balter mehr...

Archäologie Aufschlussreiche Latrinenfunde

Archäologisches Kataster soll Stadt und Bauherren Hinweise darauf geben, was im Boden der Altstadt schlummert. Denn es gibt noch viele offene Fragen Von Martin Bernstein mehr...

Tiermumien Opferbeigaben in ägyptischen Gräbern Mogelpackung Mumie

Katzen oder Krokodile als Gefährten für das Leben nach dem Tod? Im alten Ägypten waren Tiermumien beliebte Grabbeigaben. Jetzt haben Forscher herausgefunden: Oft waren gar keine Tiere in den Leinenbündeln. mehr...

Silberbarren aus 17. Jahrhundert Legendärer Piratenschatz angeblich vor Madagaskar entdeckt

Der Schatz des berüchtigten schottischen Piraten William Kidd ist Stoff für Literatur, Comics und Videospiele. Jetzt will ein Forscherteam einen Teil davon gefunden haben. Doch die Unesco fürchtet um die archäologischen Erkenntnisse. mehr...

SZ-Magazin Schatzsucher in Italien Alter Glanz

Der italienische Archäologe Sebastiano Tusa hat einen legendären Schatz gehoben. Damit will er Sizilien retten - mindestens. Von Jakob Schrenk mehr... SZ-Magazin

1400 Jahre alter Rheinländer erhält Gesicht zurück Rekonstruktion eines 1400 Jahre alten Schädels Himmelfahrtsnase und schöne Zähne

Ein 1400 Jahre alter Rheinländer hat sein Gesicht zurück bekommen. Wissenschaftler haben das Aussehen des "Herrn von Morken" rekonstruiert. Demnach war er ein stattlicher Mann mit hoch stehender Nase und wulstigen Augenbrauen. mehr...

Irak Zerstörung im Irak Zerstörung im Irak IS sprengt offenbar antike Stadt Nimrud

Es war die wohl am besten erhaltene archäologische Stätte des Iraks. Doch von den weitläufigen Palästen Nimruds ist wohl nur noch Schutt übrig. Ein vom IS verbreitetes Video soll die Zerstörung der Stadt zeigen. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Archäologie Die Farben der Krieger

Eine Münchner Wissenschaftlerin rekonstruiert die originale Bemalung der berühmten chinesischen Terrakotta-Armee. Die Handwerker benutzen damals zum Teil sehr teure Farben. Von Hubert Filser mehr...

Wittelsbacherbrunnen Neue Museen in München Geschichte braucht Zeit

Um das angekündigte neue Museum für wertvolle Renaissance-Bronzen ist es auffällig ruhig geworden. Wesentlich besser voran geht es mit dem Vorhaben, den Münchnern wichtige archäologische Funde zugänglich zu machen. Von Martin Bernstein mehr...

Archäologie Götter, Gräber und Geschäfte

Echt ist hier nichts, und trotzdem lockt die Ausstellung "Tutanchamun" mit Repliken der Grabbeigaben des ägyptischen Pharaos weltweit Millionen Besucher an Von Michael Zirnstein mehr...

Irak Syrien Museum Kunst Islamischer Staat Friedenstruppen für Kulturschätze Italien fordert Kultursoldaten für Kriegsgebiete

Mit Bulldozern und Spitzhacken zerstören Terrormilizen wie die des Islamischen Staates historisch wertvolle Schätze. Italien fordert nun eine schnelle Eingreiftruppe, um unersetzliche Kunst zu retten. Von Stefan Ulrich mehr...