Neue Forschungen zu Richard III. Grausamer Tod auf dem Schlachtfeld File photo of project osteologist Appleby pointing out the damage to a skull believed to be that of Richard III during a news conference in Leicester

Shakespeare machte ihn zum größten Bösewicht der Theatergeschichte. Britische Wissenschaftler haben nun neue Erkenntnisse zum Tod von Richard III.: In seinem letzten Kampf wehrte er sich noch schwer verletzt. mehr...

Stonehenge Archäologische Sensation Archäologische Sensation Forscher orten Tempel und Gräber um Stonehenge

Englands prähistorischer Steinkreis Stonehenge birgt in seinem Untergrund noch mehr Geheimnisse. Mittels modernster Technik konnten Wissenschaftler rund um das mysteriöse Monument Erstaunliches entdecken. mehr...

(FILE) One Of The Lost Ships From The Sir John Franklin Arctic Expedition Has Been Found The End In Sight Video
Franklin-Expedition Legendäres Schiffswrack in Kanada entdeckt

Eines der "größten Geheimnisse Kanadas" sei nun gelöst: Im arktischen Nordamerika ist ein Schiffswrack der vor mehr als 160 Jahren gescheiterten Franklin-Expedition gefunden worden. Forscher erhoffen sich neue Aufschlüsse über die mysteriös gescheiterte Mission. mehr...

Höhlenkunst von Neanderthalern entdeckt Archäologie Hashtag aus der Steinzeit

Gekreuzte Linien im Stein: Funde in Gibraltar legen die Vermutung nahe, dass der Neandertaler abstrakte Symbole verwenden konnte. Das hieße, dass er weit intelligenter war als angenommen. Von Hubert Filser mehr...

Archäologie Speerspitzen-Archäologie Speerspitzen-Archäologie Aufrüstung in der Steinzeit

Vor 500 000 Jahren fingen Urmenschen an, ihre Jagdspeere mit Steinspitzen zu versehen. Archäologen schleuderten nun selbst Speere, um herauszufinden, warum das eine gute Idee war. Mit der Aufrüstung begann wohl auch ein neues Denken. Von Andreas Wenleder mehr...

Ootschy Bala Sibirischer Ötzi Die Eisprinzessin friert

Aberglaube im Wahlkampf in Altai, einer Republik der Russischen Föderation: Eine 2500 Jahre alte sibirische Frauenleiche, das sibirische Pendant zu Ötzi, soll wieder begraben werden. Würde sie tatsächlich in der Erde verschwinden, wäre Moskau womöglich beleidigt. Von Tim Neshitov mehr...

Dunkelgräfin ist nicht französische Prinzessin DNA-Analyse "Die Dunkelgräfin kann nicht die Prinzessin sein"

Sie lebte abgeschottet auf einem Schloss und zeigte sich stets verschleiert: Um die "Dunkelgräfin" von Hildburghausen ranken sich viele Legenden. Wissenschaftler haben nun das Grab der Unbekannten untersucht. mehr...

Archäologie "Ulfberht"-Schwerter "Ulfberht"-Schwerter Wunderwaffen aus dem Kloster

Sie sind die legendärsten Schwerter des Mittelalters: "Ulfberht"-Klingen waren so gefürchtet, dass die Frankenherrscher ihren Export verboten. Jetzt glauben Archäologen zu wissen, wer die Waffen schmiedete. Von Thomas Brock mehr...

Archäologie Riskanter Babyboom

Ein ungebremster Babyboom stürzte eine prähistorische Zivilisation in Nordamerika ins Unglück: Die Bevölkerung wuchs immer weiter, doch die Ernten konnten nicht mithalten, berichten Forscher - eine "Malthusianische Falle". Von Christian Weber mehr...

Fund des 'Ältesten Münchners' 3000 Jahre altes Grab Die erste Münchnerin

Sensationeller Fund: In der Münchner Residenz sind menschliche Überreste aus der Bronzezeit gefunden worden. Vermutlich stammen sie von einer Frau. Experten wollen sie jetzt untersuchen - auch um zu klären, ob sie eine Zuagroaste war. Von Wolfgang Görl mehr...

Archäologie Archäologie Archäologie Die älteste Hose der Welt

Drei Stück Wolle, sauber zusammengenäht: In der westchinesischen Steppe haben Archäologen die wohl älteste Hose der Welt gefunden. Modischen Zwecken diente sie aber weniger. mehr...

ITALY-MUMMY-ARCHAEOLOGY-HISTORY Gletschermumie Ötzi Das Bauchweh des Eismannes

Auch 23 Jahre nach ihrem Fund gibt die Gletschermumie Ötzi Geheimnisse preis: Ihr Magen könnte enthüllen, wie moderne Volkskrankheiten entstanden sind. Von Hubert Filser mehr...

Handout of a replica of Christopher Columbus' caravel Santa Maria Möglicher Fund der Santa María Das Ei des Kolumbus

Ein amerikanischer Meeresarchäologe glaubt, Überreste der "Santa María" aufgespürt zu haben. Spanische Wissenschaftler halten das für Humbug. Die Frage ist: Wer hat recht? Von Peter Burghardt mehr...

Archäologie Fund in Brandenburg Fund in Brandenburg Qualvoller Tod mit dem Rad

Erstmals haben Archäologen in Deutschland das Skelett eines Mannes gefunden, der vor rund 500 Jahren gerädert wurde. Ein erschütterndes Zeugnis der Rechtssprechung - Hinrichtungen dieser Art zogen sich über Tage. mehr...

Undated handout photo shows a huge tomb discovered in the West Bank of the Nile Valley of the Kings in Luxor Pharaonenzeit in Ägypten 50 Mumien im Tal der Könige entdeckt

Schweizer Forscher entdecken Dutzende Mumien aus der ägyptischen Antike, darunter auch Prinzen und Prinzessinnen. Die Funde stammen aus einer Epoche, in der berühmte Pharaonen über das Land am Nil herrschten. mehr...

Archäologie Ägypten Ägypten Archäologen bergen Pharaonen-Statuen

Archäologen haben in der ägyptischen Tempelstadt Luxor zwei bislang unbekannte Statuen von Amenhotep III. ausgegraben. Der Pharao regierte zur Blütezeit des antiken Ägyptens. mehr...

Aschheim Archäologische Grabungen in Aschheim Archäologische Grabungen in Aschheim "Das höflichste Wort ist Spinnerei"

Wo immer in Aschheim gebaut wird, suchen Archäologen zugleich nach Spuren der Vergangenheit. Schon seit 30 Jahren wird systematisch gegraben. Das ist zwar nicht immer ganz einfach, gibt der Bürgermeister zu - aber die Ergebnisse sind geradezu sensationell. Von Hans Kratzer mehr...

Fußabdrücke Homo Antecessor, Harrisburgh, England Älteste Fußspuren außerhalb Afrikas Frühmenschen am Strand

Forscher rätseln über die bislang ältesten Fußspuren außerhalb Afrikas. Wer stapfte da vor 800 000 Jahren am Strand des heutigen England umher? Möglicherweise eine Familie auf der Jagd. Von Hubert Filser mehr...

Missionierung durch Karl den Großen 1200. Todestag des Frankenkaisers "Karl der Große dachte nur an sein eigenes Reich"

Kaiser Karl, der später zum Großen verherrlicht wurde, gilt manchen als "Vater Europas". Doch war er nun ein Deutscher oder ein Franzose? Ein Heiliger oder ein missionarischer Massenmörder? Fragen an den Historiker Matthias Becher. Von Oliver Das Gupta mehr...

Irving Finkel Arche und Archäologie Noahs Vorbild

Die Sintflut ist ein biblisches Zentralmotiv. Allerdings ist es nur die Variante eines deutlich älteren Mythos aus dem Zweistromland. Nun bestätigt eine 3700 Jahre alte sumerische Tontafel spektakuläre Details - inklusive einer detaillierten Anleitung zum Bau einer Arche. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Archaeological excavation in Alum where Byzantine church mosaic f Israel Archäologen entdecken 1500 Jahre alte Kirche

Israelische Forscher finden die Reste einer byzantinischen Kirche aus der Spätantike. Zu den eindrucksvollsten Relikten zählen gut erhaltene Mosaiken, die Tiere, Weinfässer und die Eltern von Jesus Christus zeigen. mehr...

3700 Jahre alte Weinkrüge Archäologie Die Kellermeister von Kanaan

Seit Jahrtausenden berauschen sich Menschen mit Hilfe von Alkohol. In Israel haben Archäologen nun einen der ältesten bekannten Weinkeller ausgegraben. Die Krüge sind 3700 Jahre alt. Von Sebastian Herrmann mehr...

Mumien-Steak Archäologie Mumien-Steak für die Mumie

Pharaonen wurden nicht nur selbst einbalsamiert. Für den Fall, dass ein verstorbener Herrscher in seinem Grab Lust auf Fleisch bekäme, wurde seine Grabkammer mit ebenso behandelten Mahlzeiten ausgestattet. Von Sebastian Herrmann mehr...

3000 Jahre alte Keilschrift Erben müssen Gold-Artefakt an Berliner Museum zurückgeben

Tausch gegen eine Packung Zigaretten: Ein Auschwitz-Überlebender bekam zum Ende des Zweiten Weltkriegs ein Goldplättchen von einem russischen Soldaten. Ein US-Gericht entschied nun, das assyrische Fundstück müsse zurück nach Berlin. mehr...

Archäologie Rätselhafte Schädelfunde in Bayern Rätselhafte Schädelfunde in Bayern Mittelalter-Multi-Kulti

Der Stamm der Bayern entwickelte sich im Mittelalter aus einem Völkergemisch. Das scheinen Schädelfunde in mehreren bayrischen Städten zu belegen. Aber warum sind die Schädel rätselhaft deformiert, wieso wurden sie nur in ganz bestimmten Städten begraben und woher stammen die Toten überhaupt? Von Hans Kratzer mehr...