Haushaltsdebatte im Bundestag Ein Fest für Freunde der gepflegten Ödnis Bundestag - Haushaltsdebatte

Es sollte ein großer Schlagabtausch werden, wenn in der Haushaltsdebatte die Kanzlerin und die Chefs der Fraktionen aufeinandertreffen. Stattdessen geht es um: Türschlosssicherheit und Merkels Tippitoppi-Haushalt. Am Ende aber gibt es einen kleinen Lichtblick. Von Thorsten Denkler mehr...

Arbeitsmarkt in der Wissenschaft Wie Unis die Besten anlocken

Üppige Gehälter allein reichen längst nicht: Um ausländische Spitzenforscher nach München zu locken, helfen LMU und TU bei der Suche nach Wohnungen und Krippenplätzen. Manchmal beschaffen sie sogar den Ehepartnern Arbeit. Von Anne Kostrzewa mehr...

Inklusion Im siebten Himmel

Der geistig behinderte Thomas ist im Edeka-Markt Bergkirchen fest angestellt. Das ist in ganz Bayern noch eine Seltenheit. Der Bezirk Oberbayern zeichnet jetzt Inhaber Daniel Schermelleh mit dem Inklusionspreis aus Von Sophia Rossmann mehr...

Flüchtlinge in München im Hungerstreik Flüchtlinge in München Zwei Hungerstreikende müssen ins Krankenhaus

Sie waren entkräftet und spürten ihre Arme und Beine nicht mehr: Zwei der Flüchtlinge, die in der Münchner Innenstadt in Hungerstreik getreten sind, mussten ins Krankenhaus gebracht werden. mehr...

FRANCE-EU-VATICAN-POPE-VISIT Video
Franziskus im Europaparlament Papst will Europa, das "sich nicht um Wirtschaft dreht"

Bei seinem Besuch in Straßburg wird Papst Franziskus grundsätzlich. In einer Rede vor dem Europaparlament spricht das Kirchenoberhaupt unangehme Dinge an: Die Missachtung der Menschenwürde, die "Wegwerfkultur" und ein Europa, das wie eine Oma wirkt. Von Oliver Das Gupta mehr...

Atypische Beschäftigung Zahl prekärer Arbeitsverhältnisse sinkt leicht

Zeitarbeiter, befristete Verträge, Teilzeitbeschäftigte - Millionen Menschen in Deutschland arbeiten in prekären Verhältnissen, vor allem Frauen. Die gute Nachricht: Der Anteil ist leicht rückläufig. Die schlechte: Der Langzeitvergleich sieht anders aus. mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Was tun mit einem dürftigen Lebenslauf?

Manfred B. droht eine betriebsbedingte Kündigung. Nach 25 Jahren in der gleichen Firma fällt sein Lebenslauf allerdings sehr spärlich aus. Wie kann er sich trotzdem erfolgreich um einen neuen Job bewerben? mehr... Ratgeber

Arbeitsmarkt Genügend Gesellen

Die Friseur-Innung im Landkreis ist momentan zufrieden mit der Zahl der Fachkräfte. Für die Zukunft suchen die Geschäftsinhaber aber auch in Spanien nach Auszubildenden Von Anna Landefeld-Haamann mehr...

Toleranz Migration Wo kommst du her? "Nachbohren geht in Richtung Rassismus"

Was ist schlimm an der Frage "Wo kommst du her?" Hunderte Leser haben auf einen Text zum Thema mit Lob, Kritik und Unverständnis reagiert. Autor Mutlu Ergün-Hamaz kennt diese Frage und erklärt, wann sie für ihn problematisch wird. Von Oliver Klasen mehr... Die Recherche - Interview

People pose with laptops in front of projection of Facebook logo in this picture illustration taken in Zenica "Facebook at work" Auf der Suche nach dem Wow-Effekt

Viele Unternehmen verbieten ihren Angestellten, Facebook in der Arbeitszeit zu nutzen. Nun entwickelt der US-Konzern eine neue Plattform für den Büro-Alltag. Doch was passiert mit den Daten? Von Pascal Paukner mehr...

Games-Engineering-Studiengang.  TU Garching, Institut für Informatik, Boltzmannstr. 3. "Games Engineering" an der TU München Daddeln für die Uni

Sie programmieren Ego-Shooter und Macarena-Tänze an der Uni: Im Studiengang "Informatik: Games Engineering" der TU München lernen mehr als 500 Studenten, Computerspiele zu entwickeln. Das Angebot ist einzigartig in Deutschland - und will Klischees entgegenwirken. Von Anant Agarwala mehr...

Absicherung gegen Berufsunfähigkeit Wann zahlt die Versicherung?

Wer berufsunfähig wird und seinen Lebensunterhalt nicht mehr selbst verdienen kann, erhält eine Rente. Doch wann zahlt die Versicherung eigentlich? Entscheidend ist die mögliche Arbeitszeit. Von Marina Engler mehr... Ratgeber

Altersheim für katholische Adelige Abschlagsfrei in den Ruhestand 163 000 Anträge - Rente mit 63 boomt

Die abschlagsfreie Rente mit 63 wird stark nachgefragt. Bislang wurden 110 000 Anträge bearbeitet und fast ausnahmslos bewilligt. Das treibt auch die Kosten in die Höhe. Zwei Drittel der Antragsteller sind Männer. mehr...

Rumänischer Reisebus kommt in Berlin an Zuwanderung in Deutschland Gefragte Rumänen

Exklusiv Immer mehr Zuwanderer aus den neuen EU-Staaten im Osten finden Jobs in Deutschland. Aber zugleich sind auch immer mehr auf soziale Hilfen angewiesen. Beide Entwicklungen zusammengenommen wirken zunächst paradox - doch es gibt eine Erklärung. Von Roland Preuß mehr... Analyse

Weekly Government Cabinet Meeting Arbeitsministerium Nahles kündigt Paket gegen Langzeitarbeitslosigkeit an

Exklusiv Zwei- und Vier-Stunden-Tage, einen Coach an der Seite, mehr Mitarbeiter für die Jobcenter: Bundesarbeitsministerin Nahles will mit einem Bündel von Maßnahmen verstärkt gegen die Langzeitarbeitslosigkeit vorgehen. Von Thomas Öchsner, Berlin mehr... Interview

Ifo Geschäftsklimaindex Prognose der Wirtschaftsweisen Wirtschaft wächst 2015 nur um ein Prozent

Exklusiv Krisen weltweit und die Konjunktursorgen in der Eurozone schlagen nun auch auf Deutschland durch: Im kommenden Jahr soll die hiesige Wirtschaft nur noch um ein Prozent wachsen. mehr...

Arbeitsmarkt EuGH-Urteil Deutschland darf EU-Bürgern Hartz IV verweigern

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden: Deutschland muss einer Zuwanderin aus Rumänien keine Hartz-IV-Leistung zahlen - sie hatte sich nicht um Arbeit bemüht. mehr...

Kinderbetreuung DDR Kinderkrippen vor und nach dem Mauerfall Vom Schreckensbild zum Zukunftsmodell

In der Vor-Wende-BRD waren Krippen verpönt. Sie standen für vieles, was an der DDR verdächtig schien: Für die Einmischung des Staates ins Privatleben und frühe Indoktrination. Doch seit dem Mauerfall hat sich das Bild der Kleinkinderbetreuung gewandelt. Spielen die Erfahrungen im Osten dabei eine Rolle? Von Barbara Galaktionow mehr...

Konvertitin Toleranz-Recherche Vom Christentum zum Islam Muslima mit Mütze

Seit sich Claudia Jansen vor drei Jahren entschied, Muslima zu werden, hat sie ein Problem: In der Arbeit darf sie nur Mütze tragen - die Schulleitung will es so. Dabei ist das Kopftuch für die Konvertitin aus München ein Stück Freiheit. Von Anna Fischhaber mehr... Die Recherche - Porträt

Etat Auf dem Weg zum ersten ausgeglichenen Haushalt seit 1969

Nach 14-stündigen Beratungen steht die schwarze Null: Mit den Stimmen von Schwarz-Rot empfiehlt der Haushaltsausschuss des Bundestags den Etat für 2015. Erstmals seit mehr als 40 Jahren soll es keine neuen Schulden geben. mehr...

Wirtschaftswachstum Griechenland kämpft sich aus der Rezession

Erstmals seit langem kommen wieder gute Nachrichten aus Griechenland: Die Wirtschaft wächst wieder. Den Menschen hilft das bislang wenig, jeder vierte Grieche sucht einen Job. mehr...

Lokführerstreik - Düsseldorf Streik der GDL Gesellschaft in Geiselhaft

Das Streikrecht ist aus guten Gründen in der Verfassung verankert. Aber vielleicht wäre es richtig, über separate Regeln für die Bahn nachzudenken. Italien könnte hier als Beispiel dienen. Von Gustav Seibt mehr... Kommentar

Volkswagen legt Geschäftszahlen für das dritte Quartal vor Contra: Kritik an Wirtschaftspolitik Europas Weg ist richtig

Niedrige Inflation und das geringe Wachstum bedeuten nicht, dass Europa nun für immer vor sich hinsiecht. Es sind unschöne Begleiterscheinungen eines notwendigen Gesundungsprozesses. Von Claus Hulverscheidt mehr... Kommentar

Arbeitsmarkt Wettstreit um Erzieherinnen

Die Stadt München will eine Arbeitsmarktzulage für das Personal in Kindertagesstätten bezahlen und setzt damit auch die Kommunen im Landkreis unter Druck. Auch die denken nun über mehr Geld nach Von Julia Bergmann mehr...

13-Euro-Lehrer in der Berufsvorbereitung Prekariat unterrichtet Prekariat

Schlechte Schüler landen oft in "Bildungsmaßnahmen". Dort sollen sie fit gemacht werden für Ausbildung und Arbeitsmarkt. Doch die Lehrer verdienen selbst weniger als Fachkräfte am Bau. Von Ralf Steinbacher mehr... Analyse