Studieren in Nahost Lernen bis zur Explosion Hochschule Studieren in Nahost

"Frei forschen können wir schon lange nicht mehr": Die Militärherrschaft richtet Ägyptens Universitäten zu Grunde. Dozenten werden überwacht, Studenten verhaftet. Ihre Proteste aber wollen nicht verstummen. Von Karin El Minawi mehr... Report

Essen Stadt des steten Wandels

Erst der Niedergang des Stahls, jetzt die Umwälzungen der Energiewende: Essen muss sich neu erfinden - und ist erstaunlich erfolgreich. Von Bernd Dörries mehr...

Folgen des Mindestlohns Teure Praktikanten

Kaum ein Unternehmen möchte auf sie verzichten, doch wegen des Mindestlohngesetzes kann sich nicht mehr jedes welche leisten. Die großen Betriebe wollen ihre Praktikumsplätze aber nicht reduzieren, weil sie ihre Bedeutung für die Fachkräfteausbildung sehen Von Katja Riedel mehr...

IHK Anerkannte Köchin

Gelernt ist gelernt: Die Dachauerin Svetlana Suba hat ihre Ausbildung in Weißrussland gemacht. Ihr Abschluss zählt genauso viel wie bei deutschen Köchen mehr...

Greek PM Tsipras leaves his office in Maximos Mansion after a meeting with his government's financial staff in Athens Drohende Staatspleite Für Athen wird es richtig eng

Griechenland hat eine neue Liste mit Reformvorschlägen vorgelegt, doch die Experten in Brüssel sind frustriert. Unter Hochdruck versuchen sie nun, die Ideensammlung der Regierung Tsipras in ein brauchbares Konzept zu verwandeln - bevor Griechenland pleitegeht. Von Cerstin Gammelin, Brüssel, und Christiane Schlötzer mehr...

Arbeitsmarkt Ausgegrenzt in der Boomregion

Das Jobcenter Aruso will passgenau die Menschen fördern, die sonst kaum Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben. "Wir kennen in Erding unsere Kunden, das erleichtert die Arbeit", sagt Geschäftsführerin Daniela Widl Von Gianna Niewel mehr...

Down-Syndrom Down-Syndrom im Sport Down-Syndrom im Sport Losgezogen, um seinen Platz zu finden

Albin Hofmayer ist Skifahrer und Sprecher der geistig behinderten Sportler in Bayern. Um den Alltag abseits des Sports kämpft Hofmayer, der mit dem Down-Syndrom geboren wurde, seit seiner Geburt. Eine Tragödie vor gut zwei Jahren machte alles noch komplizierter. Von Korbinian Eisenberger mehr... Porträt

Selbstständigkeit Deutschlands Gründergeist schwindet

Immer weniger Menschen gründen in Deutschland eine eigene Firma. Der Grund: Es gibt zu viele Jobs. mehr...

Zuwanderung Das Boot ist leer

Die Rente ist sicher - wenn genügend Arbeitskräfte aus dem Ausland kommen. Bis 2050 müssten es jedes Jahr mehrere Hunderttausend sein, sagt eine Bertelsmann-Studie. Sonst droht Deutschland die Krise. Von Laura Hertreiter mehr...

Innovations- und Gründerzentrum Biotechnologie (IZB) in Martinsried, 2010 Start-up-Szene München Flügel für den Gründergeist

Die Münchner Start-up-Szene ist laut einer Studie international irrelevant. Dabei gibt es in der Region einige Gründerzentren, die Jungunternehmern helfen - mit moderaten Mieten, Coaches, aber auch mit Netzwerken und Kontakten zu Investoren. Von Franziska Gerlach mehr...

Inklusion Leichter gesagt als getan

Die Vereinten Nationen prüfen, ob die Rechte behinderter Menschen in Deutschland geachtet werden. Behindertenvertreter und die Opposition sehen noch Verbesserungsbedarf. Von Kim Björn Becker mehr...

UN-Behindertenrechtskonvention Behindertenvertreter werfen Regierung Tatenlosigkeit vor

Hat sich die Situation von Behinderten in Deutschland seit 2009 verbessert? In jenem Jahr hatte die Regierung die UN-Behindertenrechtskonvention ratifiziert. Die Vereinten Nationen überprüfen nun, ob sich seitdem etwas getan hat. Von Kim Björn Becker mehr...

Studie Studie Studie McKinsey sorgt sich um Bayerns Zukunft

Die Unternehmensberater von McKinsey haben untersucht, wie gut Bayern für gesellschaftliche Umbrüche gewappnet ist. Das Fazit: Der Freistaat kann mit vielen Regionen nicht mithalten, 40 Prozent der Jobs sind bedroht. Von Frank Müller mehr... Analyse

Metall- und Elektroindustrie Nachwuchs, verzweifelt gesucht

Die Metall- und Elektrounternehmen bieten beste Jobaussichten, finden aber trotzdem oft keine geeigneten Auszubildenden Von Ralf Scharnitzky mehr...

Studie der Bertelsmann-Stiftung Deutschland braucht mehr Arbeitskräfte aus dem Ausland

Angenommen, die Deutschen gehen erst mit 70 Jahren in Rente - und genauso viele Frauen wie Männer sind berufstätig. Selbst dann fehlt dem Land bald eine große Zahl an Arbeitskräften. Eine Studie sieht für dieses Problem nur eine Lösung. Von Laura Hertreiter mehr...

Ruhrgebietsstudie Ausgebremst

Hohe Nachfrage, knappes Angebot: In 53 Kommunen der Metropole Ruhr behindern Restriktionen den Umsatz von Gewerbeflächen. Bestehende Betriebe können sich deshalb häufig nicht vergrößern, neue gar nicht erst ansiedeln. Von Miriam Beul mehr...

Tui Je zufriedener, desto mehr Bonus

Wenn die Mitarbeiter glücklich sind, steigt das Gehalt des Chefs. Von Hanna Maier und Markus Zydra mehr...

Studie Nur vier Prozent aller Beschäftigten profitieren vom Mindestlohn

Vom Mindestlohn sind gerade einmal 4,4 Prozent der Beschäftigten betroffen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie. Das sind deutlich weniger als bisher angenommen. mehr...

Cucula Flüchtlinge bauen Möbel Bei Cucula Refuggees Company for Crafts and Design bauen flüchtli Ausbildung für Flüchtlinge Hauptsache, er will

Handwerksbetriebe suchen nach fähigen Azubis, viele Flüchtlinge wären talentiert - doch die deutsche Bürokratie legt ihnen auf dem Weg in die Arbeitswelt und in die Gesellschaft Paragrafen in den Weg. Von Anne Kostrzewa mehr... Analyse

Landkreis Erzbistum stockt Arbeitslosenfonds auf

Mit dem Geld will die Katholische Kirche Asylbewerber bei der Arbeitsplatzsuche unterstützen. Die Pfarreien reagieren abwartend. Von Gudrun Regelein mehr...

Gesundheit Fehler im System

Kliniken weisen die alleinige Verantwortung für die Ausbreitung multiresistenter Keime zurück. Ärzteverbände fordern, dass der Bund genug Geld zur Verfügung stellt. Von Guido Bohsem und Kim-Björn Becker mehr...

Wirtschaft Starker Standort

Bauer Kompressoren siedelt sich mit einer Investition von 15 Millionen Euro in Geretsried an. Eine Akademie zur Ausbildung der eigenen Mitarbeiter soll folgen Von Deborah Berger mehr...

Klage von Personalräten Zu wenig Mitarbeiter, zu wenig Beratung in Jobcentern

Die Arbeitsbedingungen seien schlecht: Personalräte beschweren sich über die Situation der Mitarbeiter in deutschen Jobcentern. Die Bundesagentur gibt zu, dass die Personalsituation vereinzelt "eng" sei. Von Thomas Öchsner mehr...

Kirchseeon Josefstag in Kirchseeon Josefstag in Kirchseeon Gleiche Chancen für alle

Bei seinem Besuch im Berufsbildungswerk St. Zeno fordert Erzbischof Kardinal Reinhard Marx, dass die Politik mehr für die Integration benachteiligter Jugendlicher - auch für Flüchtlinge - tun muss. Von Sophie Burfeind mehr...

Hilfe für Migranten Wie das kanadische Patensystem funktioniert

Migranten werden in Deutschland zu oft alleine gelassen. Kanada macht es besser. Das Land setzt auf sehr persönliche Hilfe, die CDU-Generalsekretär Tauber vorbildlich nennt. Von Kathleen Hildebrand mehr...