Bilder des Tages Momentaufnahmen im Mai -

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert. mehr...

Recep Tyyip Erdogan Türkischer Präsidentensitz Türkischer Präsidentensitz Erdoğans Protzpalast ist ein Schwarzbau

200 000 Quadratmeter, mehr als 1000 Zimmer: Der türkische Präsident residiert in einem Amtssitz der Superlative. Das oberste Verwaltungsgericht der Türkei entschied nun: Der Amtssitz hätte nie gebaut werden dürfen. mehr...

Arbeiteraufstand in der Türkei Kampf bis aufs Blut

Massenproteste machen deutlich, dass längst nicht alle vom türkischen Wirtschaftswunder profitieren. Selbst die Gewerkschaften stehen unter Beschuss. Von Mike Szymanski mehr...

Kino Öffentlicher Disput Öffentlicher Disput Marokko zensiert Film über Prostitution

Zur Realität Marokkos gehört die Prostitution, doch im Film darf sie nicht gezeigt werden. Rabat hat für das Werk "Much Loved" von Nabil Ayouch ein Aufführungsverbot in den heimischen Kinos ausgesprochen. Seit der Film in Cannes kürzlich seine Premiere feierte, wird in Marokko über ihn diskutiert. mehr...

Bakur; Filmfestival Istanbul Eklat beim Filmfestival Istanbul Warum ein PKK-Film Ankara Angst macht

Die Begründung war fadenscheinig. Die türkische Regierung hat einen Film über die PKK aus dem Programm des Filmfestivals in Istanbul gezwungen. Filmemacher und Organisatoren sprechen von Zensur. Von Paul Katzenberger, Istanbul mehr... Analyse

Türkei Türkei Türkei Des Sultans Albtraum

Selahattin Demirtaş und seine prokurdische Partei HDP träumen vom Einzug ins türkische Parlament. Sie könnten dort einiges durcheinanderwirbeln - vor allem die Machtfantasien von Präsident Erdoğan. Von Mike Szymanski mehr...

Bundesanwaltschaft Drei Männer wegen Spionage für die Türkei angeklagt

Wegen geheimdienstlicher Agententätigkeit wurden im vergangenen Dezember zwei Türken und ein Deutsch-Türke festgenommen. Die Männer sollen 2013 und 2014 in Deutschland Kurden und Kritiker der Erdoğan-Regierung ausgespäht haben. mehr...

Zypern Familienkrach

Nordzyperns neuer Präsident Ankıncı will die Insel wiedervereinen und sich von der Türkei abnabeln. Das passt Ankara gar nicht. Von Mike Szymanski mehr...

Türkei Rückschritt in die Dunkelheit

Der Mord an der Studentin Özgecan Aslan hat das Land erschüttert, überall haben Menschen gegen Gewalt an Frauen protestiert. Doch die Macho-Kultur hält sich hartnäckig - gerade auch in der Politik. Von Mike Szymanski mehr...

Minderjährige Flüchtlinge in Hamburg - Najib, 18 Jahre, aus Afghanistan und Sozialarbeiter Hans Kautz. Minderjährige Flüchtlinge in Hamburg Die Flucht endet, das Trauma bleibt

1500 minderjährige Flüchtlinge leben ohne ihre Eltern in Hamburg. In die Schlagzeilen kommen die, die Probleme machen. Im April starb ein junger Afghane bei einer Messerstecherei. Was macht das mit der Stadt - und mit denen, die sich integrieren? Von Hannah Beitzer mehr... Report

- Putschistenführer Früherer türkischer Präsident Evren ist tot

1980 führte er einen Militärputsch an, 2014 wurde er zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt: Der frühere Staatschef der Türkei, Kenan Evren, ist im Alter von 97 Jahren gestorben. mehr...

Polizei löst Lehrer-Demo in Ankara auf Türkei Polizei beendet Lehrer-Demonstration in Ankara

Mit Tränengas und Wasserwerfern löst die türkische Polizei eine Demonstration von Lehrern in Ankara auf. Im Fernsehen verteidigt Präsident Erdoğan das Vorgehen der Justiz gegen seinen Widersacher Gülen und zahlreiche Journalisten. mehr...

Österreich Abzug aus Wien

Die Türkei protestiert dagegen, dass Österreichs Parlament das Massaker an den Armeniern einen Völkermord nannte und die Türkei aufforderte dies anzuerkennen. Ankara rief daraufhin seinen Botschafter aus Wien zurück. Von Luisa Seeling mehr...

Völkermord an Armeniern im Ersten Weltkrieg Türkei wirft EU-Parlament "Fanatismus" vor

"Religiöser und kultureller Fanatismus": Nach dem Papst bekommt nun das Europaparlament den Zorn Ankaras zu spüren. Die Abgeordneten hatten die Türkei aufgefordert, den Völkermord an den Armeniern anzuerkennen. mehr...

Türkei und Armenier Versöhnliches Signal

Die Regierung in Ankara äußert Mitgefühl für die armenischen Opfer der "Deportationen" vor 100 Jahren. Einen Völkermord will sie aber nicht begangen haben. Von Luisa Seeling mehr...

Kino Poesie und Protest

Die Türkischen Filmtage im Gasteig liefern Einblicke in ein großes Land zwischen anatolischer Dorfgemeinschaft, dem rebellischen Brodeln in Istanbul und der Zensur aus Ankara Von Luisa Seeling mehr...

Armenien Steinmeier: Das Wort vom Völkermord ist verständlich

Exklusiv Außenminister Steinmeier geht auf die Bundestagsabgeordneten zu, die die Verbrechen an den Armeniern als Völkermord bezeichnen wollen. Er fürchtet aber, dass die Debatte eine Annäherung zwischen Ankara und Eriwan unmöglich macht. Von Stefan Braun mehr...

Völkermord an Armeniern im Ersten Weltkrieg Erdoğan wirft Papst vor, "Unsinn" zu reden

Der Papst hat die Verbrechen an den Armeniern im Ersten Weltkrieg als Völkermord bezeichnet. Aus Ankara kommt nun die erwartete Reaktion: Der türkische Präsident spricht von einem "Haufen Unsinn". mehr...

Tabubruch Der Papst und das "Große Böse"

Franziskus nennt die Untaten an den Armeniern beim Namen - und zieht sich damit den Zorn Ankaras zu. Von Oliver Meiler mehr...

- Genozid an den Armeniern Geschichte vergeht nicht

Die Bezeichnung "Völkermord" lässt Ankara bis heute nicht gelten und reagiert pikiert - zu Unrecht. Doch die Türkei ist nicht das einzige Land, das seine Vergangenheit nicht richtig aufgearbeitet hat. Von Stefan Kornelius mehr... Videokolumne

Gottedienst vor 100. Jahrestag des Massakers an Armeniern 100 Jahre Völkermord an Armeniern "Das türkische Volk wird Gauck nicht verzeihen"

"Völkermord": Die deutsche Politik bezieht eindeutig Stellung, nennt den Genozid an 1,5 Millionen Armeniern beim Namen - und zieht sich dafür den Zorn Ankaras zu. mehr...

Pope Francis in Turkey Papst Franziskus in der Türkei Brücken bauen in Ankara

Papst Franziskus schmeichelt beim Staatsbesuch seinen türkischen Gastgebern und versucht eine Wiederannäherung der katholischen Kirche und der orthodoxen Christen. Präsident Erdoğan lobt seinen Besucher - aber attackiert den Westen. Von Christiane Schlötzer mehr... Report

Recep Tayyip Erdogan Hilfe für Kurden gegen IS Ankara vermeidet die Isolation

Lange hat die Türkei nur zugesehen, nun hilft sie den kurdischen Kämpfern im syrischen Kobanê. Damit reagiert Ankara auf den Affront der USA, die Kurden mit Waffen zu versorgen - und vermeidet so die Isolation. Von Christiane Schlötzer mehr... Kommentar

Völkermord an den Armeniern Unfassbar

Selbst nach einem Jahrhundert sind die Gräuel für die Türkei ein Problem - auch aus Angst vor Entschädigungsforderungen. Von Luisa Seeling mehr... Kommentar