Türkei-Konflikt Der Bruch mit der Türkei ist nicht so einfach 655105703

Im derzeit angespannten deutsch-türkischen Verhältnis ist es eine populäre Forderung, die EU-Beitrittsverhandlungen abzubrechen. Das wissen auch Merkel und Schulz. Die Hürden dazu aber sind enorm. Von Daniel Brössler und Christiane Schlötzer mehr...

Incirlik Merkel beschwichtigt

Die Kanzlerin sieht im geplanten Abzug der Bundeswehr aus dem türkischen Incirlik keine neue Eskalationsstufe im gespannten Verhältnis zwischen Berlin und Ankara. Nun könne man sich im Gespräch mit der Türkei auf andere Punkte konzentrierern. mehr...

Attempted coup d'etat in Turkey Umgang mit der Türkei Türkische Offiziere zwingen Berlin zu einer diplomatischen Gratwanderung

Nach dem gescheiterten Putschversuch bitten zwei türkische Offiziere um Asyl in Deutschland. Sollte Ankara ihre Auslieferung verlangen, wird es für die Bundesregierung schwierig. Von Lena Kampf, Georg Mascolo, Andreas Spinrath mehr...

Bundestagsabgeordnete sagen Türkei-Reise ab Deutsch-türkische Beziehungen Roth spricht von "neuer Eskalationsstufe" im Türkei-Verhältnis

Die Bundestags-Vizepräsidentin wirft Ankara vor, den politischen Dialog zu verweigern. Eine Reise deutscher Abgeordneter in die Türkei wurde abgesagt. mehr...

President Trump greets Turkey's President Erdogan at the entrance to the West Wing of the White House in Washington USA und Türkei "Mein lieber Freund"

Trump und Erdoğan flüchten sich bei ihrem Treffen in Washington ins Vage. Die Hoffnungen, die der türkische Präsident vorab daheim geschürt hat, erweisen sich als deutlich zu groß. Von Mike Szymanski mehr...

Kritik Türkei rügt Asyl-Entscheidung

Die Türkei hat die Aufnahme türkischer Soldaten als politische Flüchtlinge in Deutschland verurteilt. Die deutschen Behörden zeigten "Nachsicht mit der Geisteshaltung der Putschisten". mehr...

Kurdenkonflikt Türkei kritisiert USA

Dass Washington die syrische Kurdenmiliz YPG bewaffnen will, stößt in Ankara auf scharfe Kritik: Jede Waffe an die YPG bedrohe die Türkei genauso wie die PKK. mehr...

Türkei Wikipedia bleibt blockiert

Ein türkisches Gericht hat die Aufhebung der Sperre des Weblexikons vom vergangenen Samstag abgelehnt. mehr...

Rechte Anfeindungen Willkommen in den USA

Der US-Joghurt-Hersteller Chobani gilt als Vorzeigeunternehmen: Er beschäftigt viele Flüchtlinge, hilft bei der Integration. Seit Monaten verbreiten Ultrarechte deshalb üble Verleumdungen über die Firma. Jetzt zieht Chobani vor Gericht. Von Kathrin Werner mehr...

Recep Taayip Erdogan Nach dem Referendum Türkische Regierung verlängert Ausnahmezustand

Auch nach dem Referendum soll er drei weitere Monate gelten. Die Opposition wirft der Regierung vor, ohne die Sonderregelung handlungsunfähig zu sein. mehr...

Türkei Referendum Türkei Großstädter stimmen gegen Erdoğan

Die Stimmverteilung beim Referendum zeigt, wie zerrissen die Türkei ist. In den Großstädten schneidet das "Ja"-Lager überraschend schlecht ab - auch in der Heimat des Präsidenten. Von Deniz Aykanat mehr...

Europa Der Wackelkandidat

In Brüssel und Berlin wird gerungen, ob die EU ihre Beitrittsverhandlungen mit Ankara abbrechen soll. Von Stefan Braun und Alexander Mühlauer mehr...

Referendum in der Türkei Bilder vom Referendum Bilder vom Referendum Proteste in Istanbul, Jubel im Ja-Lager

Die Entscheidung ist gefallen - die Türkei hat für die Verfassungsreform gestimmt - und das Ergebnis spaltet das Land. mehr...

Türkei Opposition will Referendum anfechten

Das "Nein"-Lager will den Wahlausgang in der Türkei nicht akzeptieren - und fordert, einen Großteil der Stimmen neu auszählen zu lassen. Was die Opposition genau kritisiert. mehr...

Referendum in der Türkei Türkei Türkei Referendum im Notstand

Bei der Abstimmung über die Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei sind die Bedingungen strikter als sonst. Die OSZE übt scharfe Kritik. Von Mike Szymanski mehr...

Demonstranten protestieren im November 2016 in Istanbul gegen die Festnahme von Mitarbeitern der Zeitung Cumhuriyet. Türkische Chronik  (XXXII) Kein Platz für kritisches Denken und freie Meinung

Seit dem Putschversuch in der Türkei werden Intellektuelle in Scharen entlassen - und leben von der Gesellschaft isoliert. Gastbeitrag von Yavuz Baydar mehr...

Sulzemoos Phoenix expandiert

Das Sulzemooser Unternehmen gründet Tochter in der Türkei mehr...

Antrittsrede in Berlin Steinmeier fordert Erdoğan zur Umkehr auf

Der neue Bundespräsident ermahnt den türkischen Staatschef: "Gefährden Sie nicht das, was Sie mit anderen aufgebaut haben." Von Nico Fried mehr...

Türkei Ankara stoppt Wahlkampf in Deutschland

Regierungspartei: Bis zum Verfassungsreferendum im April werden keine türkischen Minister mehr in der Bundesrepublik auftreten. Erdoğan nennt die EU "faschistisch" und kündigt Konsequenzen an. Von Nico Fried, Matthias Drobinski, Mike Szymanski und Stefan Braun mehr...

Provokation in der Politik Der Klügere gibt nach - aber nicht immer

Der türkische Präsident Erdoğan provoziert aus machtpolitischen Gründen. Die EU-Staaten sollten sich das nicht mehr gefallen lassen. Sie könnten die Farce der Verhandlungen über einen EU-Beitritt der Türkei beenden. Von Stefan Ulrich mehr...

Recep Tayyip Erdoğan Türkei Türkei Die Türkei hat die Grenze des Zumutbaren überschritten

Wüste Drohungen, Nazi-Beschimpfungen und Ministerinnen im Guerilla-Wahlkampf: Erdoğans Türkei kann der EU nicht beitreten. Das Wochenende war der letzte Akt einer absurden Inszenierung. Kommentar von Daniel Brössler mehr...

Recep Tayyip Erdoğan Wahlkampfauftritt Wahlkampfauftritt Streit zwischen den Niederlanden und der Türkei eskaliert

Die niederländischen Behörden weisen die türkische Familienministerin aus und gehen mit Wasserwerfern gegen Demonstranten in Rotterdam vor. mehr...

Beziehung zu Russland "Teurer Freund" Putin

Erdoğan treibt in Moskau ein Pipeline-Projekt voran, und auch beim Thema Syrien gibt es Fortschritte. So schnell geht der Wandel. Von Julian Hans mehr...

SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Dorothea Grass mehr...

Martin Erdmann Türkisch-deutsche Beziehungen Wann der deutsche Botschafter in Ankara einbestellt wurde

Böhmermann, Armenien-Resolution und nun Gaggenau: Botschafter Martin Erdmann muss zuletzt immer öfter vorsprechen. Ein Rückblick. mehr...