Seite Drei Tage des Verrats

Seit dem Putschversuch wird Hetze zur Waffe. Zwischen einstigen Freunden ist nur noch Hass. Szenen aus einem Land, in dem viele um ihr Leben und ihre Freiheit fürchten. Von  Tim Neshitov mehr...

Militärputsch in der Türkei Putschversuch in der Türkei Putschversuch in der Türkei Was Türkei-Reisende jetzt wissen müssen

Das Auswärtige Amt, Fluglinien und Reiseveranstalter reagieren auf den Putschversuch in der Türkei. Ein Überblick. mehr...

Militärputsch in der Türkei Türkei Türkei Eine Nacht, die an Krieg erinnert

Der Militärputsch gegen den Präsidenten ist gescheitert. 265 Menschen sind tot. Erdoğan reagiert mit Festnahmen und benennt einen Schuldigen. Ein Überblick über die wichtigsten Ereignisse in der Türkei seit gestern Abend. mehr...

Militärputsch in der Türkei Militärputsch in der Türkei Militärputsch in der Türkei Eine Nacht lang Chaos

Explosionen und Schüsse in den Straßen. Kämpfe an strategisch wichtigen Punkten. Bürger, die für ihren Präsidenten demonstrieren. Bilder einer chaotischen Nacht und des folgendes Morgens in der Türkei. mehr...

Military Occupy Strategic Locations In Turkey : Ankara Militärputsch in der Türkei

Die Streitkräfte behaupten, die Macht im Land übernommen zu haben und verhängen das Kriegsrecht. Präsident Recep Tayyip Erdoğan ruft das Volk zum Aufstand gegen die Putschisten auf. Von Mike Szymanski mehr...

Militärputsch in der Türkei Türkei Türkei Türkisches Militär meldet Machtübernahme

Ministerpräsident Yıldırım widerspricht. Es habe lediglich einen Putschversuch gegeben. In der türkischen Hauptstadt sollen Militärjets aufgestiegen, in Istanbul am Flughafen Panzer aufgefahren sein. mehr...

Ankara In der Türkei putscht das Militär

Die Streitkräfte behaupten am Freitagabend, die Macht übernommen zu haben. Premier Yıldırım spricht von einem "versuchtem Staatsstreich". Präsident Erdoğan soll sich in Sicherheit befinden. Von Mike Szymanski mehr...

Koalition Eine Definitionsfrage

Die Bundesregierung streitet über den Türkei-Status - es herrscht Uneinigkeit über Kriterien für ein sicheres Herkunftsland. Von Jan Bielicki mehr...

NATO Holds Warsaw Summit Nato-Gipfel Erdoğan fordert versöhnliche Geste von Merkel

Am Rande des Nato-Gipfels wollen die Bundeskanzlerin und der türkische Präsident die Wogen glätten, die die Armenien-Resolution und das Incirlik-Problem verursacht haben. Aber die Atmosphäre bleibt frostig. Von Daniel Brössler mehr...

Sommerurlaub Furcht und Fernweh

Der Türkei-Tourismus leidet wegen des Terrors. Auch auf Dauer? Der typische Tourist, das wissen Forscher, ist ein vergessliches Wesen - und denkt oftmals sehr ans Geld. Von Jochen Temsch mehr...

Gefangene Herero in Deutsch-Südwestafrika, 1905 Deutsch-Südwestafrika Herero und Nama - Deutschlands erster Völkermord

Der Bundestag überzog die Türkei mit einer Armenier-Resolution. Aber wenn es um die grausamen Verbrechen im heutigen Namibia geht, eiert Berlin herum. Kommentar von Joachim Käppner mehr...

Türkei Irrlichtern am Bosporus

Ursula von der Leyen war auf Truppenbesuch in Incirlik. Eigentlich nichts Besonderes, hätte die Türkei nicht vorher deutschen Parlamentariern die Einreise verboten. So wurde daraus eine heikle Mission für die Ministerin. Von Joachim Käppner mehr...

Islamischer Staat Terroranschlag in der Türkei Terroranschlag in der Türkei "Der Einarmige" soll hinter Anschlag in Istanbul stecken

Der IS-Kämpfer aus Tschetschenien ist den Sicherheitsbehörden seit langem bekannt. Er wurde schon mehrmals verhaftet - und kam doch immer wieder frei. Von Julian Hans und Mike Szymanski mehr...

Terror in der Türkei Die Spur führt nach Osten

Die Selbstmord-Attentäter von Istanbul waren nach bisherigen Erkenntnissen Islamisten, die vermutlich aus Russland und Zentralasien gekommen sind. Von Julian Hans, Mike Szymanski mehr...

At least 36 in Istanbul's Ataturk international airport attack Nach Anschlag auf Flughafen Die Türkei versagt im Kampf gegen den IS

Türkische Sicherheitsbehörden wirken hilflos angesichts von Terrorakten. Sie stellen stattdessen Staatsbürgern nach, von denen sich Erdoğan beleidigt sieht. Kommentar von Christiane Schlötzer mehr...

Türkei nach dem Anschlag Nur nicht Schwäche zeigen

Am Morgen nach dem brutalen Attentat wird auf dem Atatürk-Flughafen von Istanbul so getan, als könnte der Alltag so weitergehen, als wäre überhaupt nichts geschehen. Von Mike Szymanski mehr...

Terror in der Türkei 41 Tote in Istanbul - IS unter Verdacht

Nach dem Anschlag auf Passagiere im Atatürk-Flughafen fordert Präsident Erdoğan eine Wende im globalen Kampf gegen den Terror. mehr...

Sanktionen zwischen EU und Russland Russland verlängert Einfuhrverbot für westliche Lebensmittel

Putin will bis Ende 2017 keine Lebensmittel aus der EU und den USA importieren. Er setzt nun offenbar auf andere Handelspartner. mehr...

Anschlag in Istanbul Anschlag in Istanbul Anschlag in Istanbul Der Anschlag auf den Atatürk-Flughafen trifft auch Erdoğans Wirtschaftspolitik

Unübersichtlich und schwer zu kontrollieren: Der Atatürk-Flughafen in Istanbul ist für Terroristen ein perfektes Ziel. Wer hier zuschlägt, trifft die Türkei als Wirtschaftsstandort. Von Deniz Aykanat mehr...

Large explosion in Suruc near Syria border Türkei Der Terror begann in Suruç

Der Anschlag auf den Istanbuler Flughafen ist der jüngste einer ganzen Reihe von Terrorattacken in der Türkei. Alles begann in einer kleinen Stadt an der Grenze zu Syrien. Ein Rückblick. Von Deniz Aykanat mehr...

Türkei Angriff auf den Knotenpunkt

Mindestens 28 Menschen kommen bei der Terrorattacke auf den Istanbuler Atatürk-Flughafen ums Leben. Direkt im Eingangsbereich schießen die Angreifer um sich und sprengen sich anschließend in die Luft. Von Mike Szymanski mehr...

Pro-Palestinian activists wave Turkish and Palestinian flags during the welcoming ceremony for cruise liner Mavi Marmara at the Sarayburnu port of Istanbul Erdoğan Ein Starrkopf wird weich

Aussöhnung mit Israel und Russland: Der türkische Präsidenten zeigt plötzlich hemmungslosen Pragmatismus. Von Mike Szymanski mehr...

Türkei Die Annäherung kann beginnen

Präsident Recep Tayyip Erdoğan entschuldigt sich für den Abschuss eines russischen Jets im syrischen Grenzgebiet. Erst Israel, jetzt Russland - die Türkei setzt ihren Kurs der Versöhnung fort. Von Julian Hans, Mike Szymanski mehr...

Türkei und Israel Im Testosteron-Trio

Der türkische Präsident Erdoğan und Israles Premier Netanjahu versöhnen sich - und Russlands Präsident Putin ist dabei. Zufall? Nein, das Ensemble der starken Männer betreibt Interessens-Politik. Gerade brauchen sie Freunde. Lange muss das Bündnis nicht halten. Von Peter Münch mehr...