Pressefreiheit Regierungskritischer Journalist Ahmet Şık in Istanbul festgenommen Ahmet Sik

Es soll um einige seiner Tweets gehen. Er kritisiert Präsident Erdoğan - aber auch die Gülen-Bewegung, die von der Regierung für den Putschversuch verantwortlich gemacht wird. mehr...

Passkontrolle Pass Einreise Diplomatie Türkei lässt deutsche Diplomaten leiden

Weil eine türkische AKP-Politikerin wegen fehlender Papiere vom deutschen Grenzschutz festgehalten wurde, bekommen deutsche Diplomaten nun besondere Aufmerksamkeit in der Türkei. mehr...

Militärputsch in der Türkei Türkische Chronik (XVII) Türkische Chronik (XVII) War der Militärputsch vorhersehbar?

Je mehr Details veröffentlicht werden, desto unklarer wird, was wirklich in der Nacht vom 15. Juli in der Türkei passiert ist. Gastbeitrag von Yavuz Baydar mehr...

Recep Tayyip Erdogan Nach dem Putschversuch Weitere 10 000 türkische Beamte entlassen

Mehr als ein Vierteljahr nach dem Putschversuch sind mehr als 10 000 weitere Beamte entlassen worden. An den Unis greift Präsident Erdogan jetzt persönlich ein. mehr...

Kurden-Demonstration in Köln Kundgebung 30 000 Kurden demonstrieren in Köln gegen Erdoğan

Die Kundgebung ist auch eine Solidaritätsveranstaltung für den inhaftierten PKK-Anführer Öcalan. mehr...

Kurden-Demonstration in Köln geplant Türkisch-deutsches Verhältnis AKP wirft Deutschland "Doppelmoral" bei Kurden-Demo vor

Im Juli gab es Streit um eine türkische Kundgebung in Köln. Nun demonstrieren an gleicher Stelle Tausende Kurden gegen Präsident Erdoğan. Ein AKP-Abgeordneter regt sich auf, dass sich diesmal niemand aufregt. mehr...

Tayyip Erdogan Terrorismus Terrorismus Ungewöhnlich deutliche Kritik an Erdoğan

Das Bundesinnenministerium wirft dem türkischen Präsidenten vor, Terroristen zu unterstützen. Die Wortwahl löst Irritationen aus, das Ministerium spricht von einem "Büroversehen". Von Ronen Steinke mehr...

Militärputsch in der Türkei Türkei Türkei Hunderttausende kommen zu "Demokratie- und Märtyrer-Versammlung" in Istanbul

Erdoğan will mit der Veranstaltung die Einheit der Türkei demonstrieren. Die zweitgrößte Oppositionspartei im Parlament ist aber nicht eingeladen. mehr...

Erdogan-Anhänger in Köln Köln-Demo Zweifel an den Jubel-Türken

Das Demo-Motto der Erdoğan-Anhänger in Köln lautete auch: "Ja zur Demokratie". Aber was ist das für eine Demokratie, die Menschen nach Gusto des Staatschefs verfolgt? Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Demo von Erdogan-Anhängern in Köln Bilder
Demo in Köln Erst "Allahu Akbar", dann die deutsche Nationalhymne

Zehntausende Menschen demonstrieren in Köln für den türkischen Präsidenten Erdoğan. Sie geben sich Mühe, ihr Treffen als breites Bündnis erscheinen zu lassen. Von Bernd Dörries, Köln mehr...

Demo von Erdogan-Anhängern in Köln Bilder
Kundgebungen Tausende demonstrieren in Köln für Erdoğan - Polizei löst Gegendemo auf

Mit schwerem Gerät verhindert die Polizei, dass Rechtsextreme in Richtung der Pro-Erdoğan-Demo ziehen. mehr...

Demo von Erdogan-Anhängern in Köln Demonstration in Köln Für Erdoğan und gegen "Erdowahn"

Ausnahmezustand in Köln: Die Polizei sichert mit einem Großaufgebot die Demonstrationen für und gegen den türkischen Präsidenten ab. mehr...

Erdogan-Anhängerin bei Demonstration in Berlin Demonstration in Köln Erdoğan darf nicht zu Demonstranten in Deutschland sprechen

Das Verfassungsgericht hat verboten, bei der Pro-Erdoğan-Demo in Köln eine Rede des türkischen Präsidenten zu übertragen. Die Polizei bereitet sich auf gewalttätige Ausschreitungen vor. mehr...

Putschversuch in der Türkei Die Wut, die viele Türken noch immer spüren

Was treibt den türkischen Präsidenten Erdoğan und seine Anhänger an - und wie wichtig ist ihnen die Religion? Fragen an Shadi Hamid, Experte für politischen Islam. Interview von Hakan Tanriverdi mehr...

Aftermath of an attempted coup d'etat in Turkey Türken in Deutschland Steinmeier: Konflikt in der Türkei darf nicht nach Deutschland getragen werden

Nach dem Putsch gegen Erdoğan werden seine Anhänger und Gegner auch hierzulande zu Feinden. Für Sonntag ist in Köln eine Großdemonstration mit 30 000 Anhängern des Präsidenten geplant. Von Deniz Aykanat und Jan Bielicki mehr...

Demonstranten auf dem Taksim-Platz Türkisches Tagebuch (VI) Erdoğan treibt die türkischen Eliten ins Ausland

In der Türkei reicht die Behauptung, man gehöre zu einer "Parallelstruktur", um entlassen oder festgenommen zu werden. Das Land zerbirst. Gastbeitrag von Yavuz Baydar mehr...

State of emergency declared in Turkey Türkei Kurden, Konservative, Kemalisten: Das sind die Akteure in Erdoğans Reich

Die türkische Bevölkerung besteht aus verschiedenen Ethnien, Glaubensrichtungen und politischen Lagern - die Grenzen fließen. Eine Übersicht. Von Deniz Aykanat, Minh Thu Tran und Markus Mayr mehr...

Türkei Türkische Präsidentengarde soll aufgelöst werden

Für die Elitetruppe gebe es keinen Bedarf mehr, teilt die Regierung mit. Zudem wurden zwei enge Vertraute Gülens verhaftet - Erdoğan macht den Geistlichen für den Putsch verantwortlich. mehr...

655105703 Recep Tayyip Erdoğan Türkei: Dekret erlaubt, Verdächtige 30 Tage festzuhalten

Erdoğan hat den Notstand ausgerufen, jetzt verschärft ein Dekret die Strafverfolgung. Die Polizei darf Menschen nun viel länger ohne Anklage in Gewahrsam nehmen. mehr...

Recep Tayyip Erdoğan Nach Putschversuch Nach Putschversuch Erdoğan führt die Türkei in die Diktatur

Der Souverän in einer Demokratie ist das Volk. Doch in der Türkei ist der Souverän Recep Tayyip Erdoğan - und die Welt Zeuge einer bedrohlichen Wahrheit. Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Militärputsch in der Türkei Nach dem Putschversuch Nach dem Putschversuch Wer nicht für den Präsidenten ist, verschanzt sich und schweigt

In der Türkei herrscht nach dem Putschversuch Angst. Wenige sprechen noch frei und offen - wenn, dann berichten sie von einer "panischen Atmosphäre". Von Deniz Aykanat und Lars Langenau mehr...

Bundeskanzlerin Angela Merkel  in der T¸rkei Prantls Politik Merkel reagiert zu weich auf Erdoğans zivilen Putsch

Die Kanzlerin appelliert an Ankara, die Türkei als Rechtsstaat zu verteidigen. Doch Staatspräsident Erdoğan handelt ohne Gesetz. Mit Rechtsstaat hat das nichts mehr zu tun. Von Heribert Prantl mehr... Videokolumne "Prantls Politik"

*** BESTPIX *** At Least 90 Killed in Attempted Military Coup in Turkey Türkische Innenpolitik Das Recht in den Händen empörter Erdoğan-Anhänger

Regierungstreue Türken üben Selbstjustiz mit Putschisten. Sie rufen nach der Todesstrafe - die im Parlament tatsächlich Chancen auf eine Mehrheit hat. Von Mike Szymanski, Istanbul mehr...

Turkish riot policeman uses tear gas during a protest in central Istanbul Türkei Die Türkei ist von giftigem Efeu überwuchert

Wir liberalen Intellektuellen hofften einst auf Tayyip Erdoğan. Aber dann verbündete er sich ausgerechnet mit den Ultranationalisten. Gastbeitrag von Perihan Mağden mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Gräueltaten an den Armeniern - wer soll über "Völkermord" entscheiden?

Der Bundestag beschließt am Donnerstag - wie zuvor etliche andere Parlamente weltweit - eine Resolution, in der die Verbrechen der Türken an den Armeniern als Völkermord bezeichnet werden. Die türkische Regierungspartei AKP wünscht sich dagegen eine internationale Expertenkommission. mehr...