Türkei Istanbul, was ist mit dir passiert? Istanbul

Die Stadt am Bosporus war lange ein Sehnsuchtsort, jetzt traut sich niemand mehr hin. Zu Recht? Ein Besuch. Von Eva Reisinger mehr... jetzt

AKP-Wahlkampfveranstaltung SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Tobias Dirr mehr...

AKP-Wahlkampfveranstaltung Nach Ankündigung der AKP Deutsche Politiker erleichtert über Absage türkischer Wahlkampfauftritte

Vor dem Verfassungsreferendum in der Türkei soll es keine Auftritte türkischer Politiker in Deutschland mehr geben, teilt Erdoğans AKP mit. SPD-Chef Schulz spricht von einem "Zeichen der Vernunft". mehr...

Turkish President Erdogan makes a speech during a meeting in Istanbul Türkei Bundesregierung warnt Erdoğan vor Beschädigung der Beziehungen

Direkte Konsequenzen scheint Berlin aus den Nazi-Vorwürfen gegen Merkel aber nicht zu ziehen. Man wolle der Taktik des türkischen Präsidenten nicht auf den Leim gehen, hieß es aus dem Auswärtigen Amt mehr...

jetzt türkei protokolle deutschtürken Deutschtürken "Erdoğan ist wie eine gute Freundin - wir vertrauen ihm blind"

Wir haben junge Erdoğan-Anhänger nach ihrer Meinung zum türkischen Präsidenten, dem Referendum und Deniz Yücel gefragt. Protokolle aufgezeichnet von Liza Marie Niesmak mehr... jetzt

AKP-Wahlkampfveranstaltung Streit mit der Türkei Nordenham sagt Auftritt von AKP-Politikerin ab

Das niedersächsische Nordenham lässt wie Bremerhaven den Auftritt der AKP-Abgeordneten Sema Kırcı platzen. Begründung des Bürgermeisters: Es könne zu Turbulenzen kommen. mehr...

Proteste in den Niederlanden Umgang mit Ankara Wie europäische Staaten zu Auftritten türkischer Politiker stehen

Die Niederlande lassen türkische Minister nicht ins Land, Österreich fordert ein EU-weites Verbot solcher Wahlkampfauftritte und die Schweiz findet eine typisch schweizerische Lösung. Ein Überblick. Von den SZ-Korrespondenten mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Türkischer Wahlkampf: Haben die Niederlande richtig reagiert?

Der Streit um verhinderte Wahlkampfauftritte türkischer Politiker hat sich zugespitzt: Außenminister Çavuşoğlu durfte nicht in die Niederlande einreisen, Familienministerin Kaya wurde dort ausgewiesen. Ministerpräsident Yıldırım kündigt daraufhin "harte Vergeltung" an. mehr...

Expatriate Turks Hold Gatherings Amidst Blocked Referendum Rallies Deutsch-türkische Beziehungen Warum Erdoğan in Deutschland so viele Anhänger hat

Der AKP-Politiker inszeniert sich als Anwalt der Unterdrückten. Das kommt gut an bei vielen Deutschtürken, die zwar gerne hier leben, sich aber dennoch benachteiligt fühlen. Von Jan Bielicki und Matthias Drobinski mehr...

Recep Tayyip Erdoğan Referendum in der Türkei Referendum in der Türkei Die andere Seite

Doch, es gibt in der Türkei viele Menschen, die nicht wollen, dass Präsident Erdoğan zum Alleinherrscher wird. Unterwegs mit einem Abtrünnigen. Von Mike Szymanski mehr...

Yalcin Imre Gaggenau "Viele der Türken in Gaggenau sind bis heute unter sich geblieben"

Der Fußballblogger und Erdoğan-Kritiker Yalcin Imre ist in der Nähe von Gaggenau aufgewachsen. Im Interview erklärt er, warum AKP-Politiker gerne in das kleine Städtchen kommen und manche seiner Landsleute in ihm einen "Verräter" sehen. Interview von Julia Ley mehr...

Gaggenau - Auftritt türkischer Justizminister abgesagt Streit um türkisches Verfassungsreferendum Gaggenau: Polizei gibt nach Bombendrohung Entwarnung

Ein Anrufer hatte mit einem Anschlag gedroht, nachdem die Stadt eine Veranstaltung abgesagt hatte, auf der der türkische Justizminister Bekir Bozdağ auftreten sollte. mehr...

Recep Tayyip Erdoğan Reaktion auf abgesagte Auftritte Reaktion auf abgesagte Auftritte "Wahlkampf für türkische Angelegenheiten bitte in der Türkei"

Baden-Württembergs Innenminister stellt sich hinter die Städte, die die Auftritte türkischer Minister in Deutschland abgesagt haben. Die diplomatische Krise spitzt sich weiter zu. mehr...

Gaggenau So begründet der Bürgermeister von Gaggenau die Absage

Michael Pfeiffer sagt, es sei bei der Entscheidung lediglich um Sicherheitsbedenken gegangen. "Es gab keinen politischen Druck." mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Premier Yıldırım in Oberhausen - was halten Sie von seinem Besuch?

Der türkische Premier sammelt in Oberhausen Stimmen für Erdoğans Machtausweitung. Die 1,41 Millionen Deutsch-Türken könnten zu der umstrittenen Verfassungsreform in der Türkei maßgeblich beitragen. mehr...

Yildirim in Oberhausen Yıldırım in Oberhausen Jubel zu Lasten der Demokratie

Zehntausende feiern in Oberhausen den türkischen Premier Yıldırım. Die deutschen Staatsgewalten dürfen es nicht dulden, dass die Bundesrepublik zum Stützpunkt des Erdoğan-Regimes wird. Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Tayyip Erdogan Yıldırım in Oberhausen Yıldırım in Oberhausen Bereit für eine mächtige Türkei

Ministerpräsident Yıldırım trommelt in Oberhausen dafür, dem jetzt schon übermächtigen Erdoğan mehr Macht zu verschaffen. Tausende in Deutschland lebende Türken jubeln. Warum? Von Deniz Aykanat mehr...

Binali Yildirim, Angela Merkel Türkei Türken entscheiden am 16. April über Machtausweitung von Erdoğan

In der Türkei soll ein Präsidialsystem eingeführt werden. Stimmen die Bürger für die Verfassungsreform, könnte Präsident Erdoğan seine Macht deutlich ausweiten. mehr...

Kemal Kilicdaroglu Türkei Die ehemalige Atatürk-Partei stemmt sich gegen Erdoğans Referendum

Exklusiv Kemal Kılıçdaroğlu, Chef der säkularen Oppositionspartei, glaubt daran, dass das türkische Volk gegen die Verfassungsreform stimmen wird. Von Kanzlerin Merkel ist er enttäuscht. Von Mike Szymanski mehr...

Militärputsch in der Türkei Kemal Kılıçdaroğlu im Interview Kemal Kılıçdaroğlu im Interview "Wir setzen unseren Kampf fort"

Präsident Erdoğan will seine Macht weiter ausbauen. Der Führer der größten verbliebenen Oppositionspartei hofft, dass sich die Türken dagegenstellen werden. Interview von M. Szymanski mehr...

Recep Tayyip Erdoğan Verfassungsreform Verfassungsreform Jetzt müssen die türkischen Bürger Erdoğan stoppen

Das Parlament hat der Verfassungsreform zugestimmt. Die Türkei ist auf dem Weg in den Erdoğan-Staat - es bleibt eine letzte Chance, die Demokratie zu retten. Kommentar von Mike Szymanski mehr...

Militärputsch in der Türkei Türkische Chronik (XXIII) Türkische Chronik (XXIII) Der Todeskampf des türkischen Schulsystems

Schulen werden islamisiert, die Evolutionslehre wird aus den Lehrplänen gestrichen: Die säkulare Türkei gehört der Vergangenheit an. Gastbeitrag von Yavuz Baydar mehr...

Ahmet Sik Pressefreiheit Regierungskritischer Journalist Ahmet Şık in Istanbul festgenommen

Es soll um einige seiner Tweets gehen. Er kritisiert Präsident Erdoğan - aber auch die Gülen-Bewegung, die von der Regierung für den Putschversuch verantwortlich gemacht wird. mehr...

Passkontrolle Pass Einreise Diplomatie Türkei lässt deutsche Diplomaten leiden

Weil eine türkische AKP-Politikerin wegen fehlender Papiere vom deutschen Grenzschutz festgehalten wurde, bekommen deutsche Diplomaten nun besondere Aufmerksamkeit in der Türkei. mehr...

Militärputsch in der Türkei Türkische Chronik (XVII) Türkische Chronik (XVII) War der Militärputsch vorhersehbar?

Je mehr Details veröffentlicht werden, desto unklarer wird, was wirklich in der Nacht vom 15. Juli in der Türkei passiert ist. Gastbeitrag von Yavuz Baydar mehr...