Oma Kolumne 10
SZ-Magazin
Die Oma-Kolumne

Vergiss mich nicht

Die engsten Freunde unserer Senioren-Kolumnistin sind fast alle gestorben. Doch es gibt einen Gedanken, der sie tröstet.

Protokoll: Dorothea Wagner

Trauer

Hannelore Jüterbock gestorben

Von Sabine Bader, Allmannshausen/Nizza

01:33
Gedenken an eine Pop-Ikone

Prince wäre heute 60 Jahre geworden

Er war neben Michael Jackson und Madonna einer der Superstars der 80er Jahre: Prince. Sein tragischer Tod vor mehr als zwei Jahren schockierte Fans und Popwelt. Am 7. Juni wäre Prince 60 Jahre alt geworden.

jetzt endlich
jetzt
Podcast

Wie spricht man über den Tod?

Zwei Berlinerinnen versuchen das in einem Podcast herauszufinden. Sie wollen zu einem offeneren Umgang mit diesem schweren Thema beitragen.

Von Valerie Höhne

Senior manager in office holding cup of coffee looking serious model released Symbolfoto property r
Trauer am Arbeitsplatz

Wenn ein Kollege stirbt

Tritt in einer Firma ein Todesfall ein, führt das oft zu Überforderung. Mit der Trauer selbst, aber auch im Umgang mit den Trauernden. Dabei gibt es Methoden, den Verlust gemeinsam zu verarbeiten.

Von Lea Hampel

SZ-Magazin
Eine Familie trauert um den Sohn

Geteiltes Leid

Ein Ehepaar verliert sein einziges Kind durch einen Motorradunfall. Die Mutter will das Motorrad loswerden, um das Unglück verarbeiten zu können. Der Vater will es reparieren - aus dem gleichen Grund.

Von Manuel Stark, SZ-Magazin

Motorradunfall
SZ-Magazin
Wie ein Vater den Tod seines Sohnes verarbeitet

Ich fahre für dich

Sein Sohn stirbt bei einem Unfall mit dem Motorrad. Der Vater beginnt, die Maschine zu reparieren - um seinem Sohn weiterhin nahe zu sein.

Beerdigungen

Zwei Drittel der Bestattungen in München sind Feuerbestattungen

Für den Trend zur Urne macht der Leiter der Städtischen Bestattungen in München vor allem viel Bequemlichkeit verantwortlich.

Von Thomas Kronewiter

Trauerkultur

Streut meine Asche in den Wasserfall

Immer mehr Menschen haben genaue Vorstellungen von ihrer eigenen Bestattung. Müssen die Hinterbliebenen diese Wünsche um jeden Preis erfüllen?

Von Violetta Simon

Trauerarbeit

Vortrag der Hospizgruppe

Trauer

Beharrlich, behutsam, diplomatisch

Die Tutzinger nehmen Abschied von ihrem vor einer Woche gestorbenen Bürgermeister Rudolf Krug

Von Otto Fritscher, Tutzing

Abschluss Ermittlungen zu Amoklauf in München
Amoklauf in München

Ohne Armela, ohne Selçuk, ohne Roberto, ohne Sevda

Ein Jahr nach dem Amoklauf in München hören Betroffene immer noch Schüsse. Auch Menschen, die die neun Opfer nicht kannten, brauchen Hilfe.

Von Anna Hoben

Eric Wrede
Porträt eines Bestatters

"Ich träume nicht von Toten"

Man sollte sich den Bestatter Eric Wrede als zufriedenen Menschen vorstellen. Er selbst sieht sich als "Wedding Planner fürs andere Ende". Von einem, der gerne mit Tod und Trauer umgeht.

Von Johanna Adorján

Speyer Holds Requiem For Helmut Kohl
Helmut Kohl

Helmut Kohl wollte hier beerdigt werden

Das Grab von Helmut Kohl kann jetzt besichtigt werden. Es liegt an einem symbolischen Ort.

Von Detlef Esslinger, Speyer

Trauerfeierlichkeiten für Altkanzler Kohl 20 Bilder
Abschied von Helmut Kohl

Letzter Gruß

In einem Requiem nehmen Spitzenpolitiker im Dom zu Speyer Abschied von Helmut Kohl. Sein letztes Geleit in Bildern.

Merkel, Buedenbender, Steinmeier, Lammert, Dreyer, Vosskuhle attend a pontifical requiem mass for late former German Chancellor Helmut Kohl in the cathedral in Speyer
Abschied vom Altkanzler

"Helmut Kohl wusste auch um seine Ecken und Kanten"

Die Europäische Union hat den Altkanzler als Staatsmann geehrt. Das Requiem im Dom von Speyer würdigt ihn als Mensch. An keinem geeigneteren Ort könnte der geschichtsbewusste Altkanzler begraben werden.

Von Detlef Esslinger, Speyer

Seniorenassistenten

Ziemlich beste Freundinnen

Mit einer entsprechenden Ausbildung kann man alte Menschen in ihrem Heim oder in ihrer Wohnung betreuen und ihnen bei Botengängen helfen. Manchmal entwickeln sich bei dieser Arbeit enge Beziehungen.

Von Joachim Göres

Kinderpalliativzentrum im Klinikum Großhadern
Palliativmedizin

Sprechen über das Ende

Viele schwerkranke Menschen wollen letzte Momente mit ihren Lieben zelebrieren. Gleichzeitig müssen sie mit Wut, Enttäuschung, Trauer klar kommen. Wie ist das Leid am Lebensende zu lindern?

Von Jana Hauschild

Serie "ÜberLeben"
Trennung

"Unsere gemeinsame Zeit war einfach vorüber"

Trennungen tun meistens weh. Doch wie ist das, wenn man älter ist - und sich mit 60 noch einmal völlig neu orientieren muss? Eine Psychotherapeutin berichtet.

Protokoll von Lars Langenau

Dachau

Grundseminar zur Hospizidee

Trauer

"Die Seele verfällt in Schockstarre"

Wie nach dem Verlust eines geliebten Menschen weiterleben? Und wie mit Trauernden umgehen? Die Unternehmerin und Sterbebegleiterin Christiane zu Salm hat mit Betroffenen gesprochen.

Interview von Daniela Dau und Lars Langenau

Bruck: 'Eis-Kunstwerke' an der Amper / Amper-Bruecke
Verlust des Mannes und Tochter

Ich habe das Meiste von dem erlebt, was überhaupt zu erleben möglich ist

Karoline Obermann verlor erst ihren Mann und dann ihre Tochter. Über den Horror des Todes, Freunde, die sich zurückzogen und wie sie weiterlebt. Trotz allem.

Protokoll: Christiane zu Salm

Einsame Bestattung

Kaltes Solo

Ein Grab, ein Pfarrer und zehn leere Stühle: Immer häufiger werden Menschen ohne Begleitung beerdigt. Weder Freunde noch Familie erscheinen, die Kosten für die Bestattung trägt die Kommune. Woran liegt das?

Von Andreas Glas

Büro
Trauerbegleitung in Unternehmen

Wenn der Schreibtisch leer bleibt

Nach einem Todesfall im Kollegenkreis oder im persönlichen Umfeld ist an Arbeitsalltag meist nicht zu denken. Dann hilft eine professionelle Trauerbegleitung.

Interview von Miriam Hoffmeyer

Kurioser Streit um Grab vor Verwaltungsgericht
Friedhöfe

Würzburg: Kurioser Rechtsstreit um ein Familiengrab

Weil sie Streit mit der Schwester hatte, vermacht eine Frau die Nutzungsrechte an ihrem Grab mehreren Vereinen. Das geht nicht, sagt die Stadt.

Von Olaf Przybilla, Würzburg