Sydney - SZ.de

Sydney

Sydney

Australien
:Angreifer attackierte offenbar gezielt Frauen

Fast alle Opfer waren weiblich bei der Messerattacke in Sydney. Nun befragen Ermittler die Bekannten des Angreifers. Die Polizistin, die ihn stoppte, wird als Heldin gefeiert.

Von Julia Hippert

Australien
:Messerangreifer von Sydney soll psychische Probleme gehabt haben

Nach dem Angriff mit sechs Toten geht die australische Polizei nicht von einer Terrorattacke aus. Der 40-jährige Täter soll Probleme mit seiner psychischen Gesundheit gehabt haben.

Sydney
:Tote bei Angriff in australischem Einkaufszentrum

Ein Mann soll mit einem Messer Menschen angegriffen haben. Auch ein neun Monate altes Baby soll verletzt worden sein. Der mutmaßliche Täter wird von der Polizei erschossen.

SZ PlusAustralien
:Was geschah im Büro der Ministerin?

Sie berichtete über eine angebliche Vergewaltigung im Parlament, nun steht die Reporterin wegen Verleumdung vor Gericht. Über einen Prozess, der Australiens Medien und Politik erschüttert.

Von Jan Bielicki

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Böse Mine, gutes Spiel

Ein Mann will ins warme Sydney fliegen und landet in Sidney in der bitterkalten Bergbau-Provinz. Doch Überraschungen auf Reisen sind heute rar - und er macht das Beste draus.

Von Marcel Laskus

SZ PlusAkustik in Konzertsälen
:Sie verblüffen selbst Klangfetischisten

Ob an der Mailänder Scala, im Moskauer Bolschoi-Theater oder in der Oper in Sydney - als Soundexperten sind die Ingenieure von Müller BBM Building Solutions aus Planegg weltweit gefragt. Und die nächste heikle Herausforderung steht schon an.

Von Jutta Czeguhn

Hochwasser in Australien
:"Es liegen harte 24 Stunden oder sogar 48 Stunden vor uns"

Das schlimmste Hochwasser seit Beginn der Wetteraufzeichnungen an der Ostküste Australiens trifft nun auch Sydney immer heftiger. Für viele Vororte gibt es Evakuierungsbefehle - und es soll weiter regnen.

Von Friedrich Conradi

Silvester
:Die Welt begrüßt 2022

Während die Menschen in manchen Ländern ohne große Einschränkungen feierten, starteten Milliarden wegen Corona erneut anders in das neue Jahr als früher. Die Bilder.

Corona-Reisebeschränkungen
:Wiedersehen in Australien

Nach 19 Monaten öffnet das Land seine Grenzen - zunächst allerdings nicht für Touristen. Doch auch hier zeichnet sich eine Lockerung ab.

Von Corinna Melville

Naturkatastrophe
:Schon wieder Australien

Wasserfälle am Uluru: Ein Jahr nach den verheerenden Bränden versinkt der Osten Australiens im Wasser. Und das Land rätselt: Ist das noch normal? Oder doch der Klimawandel?

Von Thomas Hummel

Australien
:"Ich habe noch nie einen solchen Regen gesehen"

18 000 Menschen sind in und um Sydney vor den heftigen Überschwemmungen auf der Flucht. In Australien ist von einer "Jahrhundertflut" die Rede.

Australien
:Eine Fahrt durch Sydney könnte den Kopf kosten

Zehn neue Fähren hat die Stadt bestellt - und die bereiten einige Probleme. Der Verkehrsminister allerdings gibt sich betont gelassen.

Australien
:Dino-Selfies nachts im Museum

Ein deutscher Student bricht in ein Naturkunde-Museum in Australien ein, stöbert 40 Minuten lang durch die Ausstellung - um Fotos mit einem Tyrannosaurus Rex zu machen.

Buschbrände in Australien
:"So schön, den Regen zu hören"

In Australien freut sich die Feuerwehr über den Niederschlag. Etwa ein Drittel der Brände in New South Wales ist gelöscht. Aber die Einsatzkräfte stehen schon vor dem nächsten Problem.

Silvester in Sydney
:Feuerwerk im Buschbrand-Gebiet

Trotz weiterhin heftiger Buschbrände geben die Behörden den Weg frei: In Sydney soll das spektakuläre Feuerwerk in der Silvesternacht wie immer stattfinden.

Von Max Sprick

Buschbrände nahe Sydney
:Eine Stadt verschwindet im Qualm

Im Großraum Sydney brennen die meisten Feuer Australiens - das erschwert auch das Leben der Bewohner der Stadt. Die Lage bleibt ernst.

Sydney
:Fledermäuse mit Hitzekoller

Australiens Fledermäuse verhalten sich aggressiv. Sie greifen vermehrt Menschen an.

Sydney
:Schwule Pinguine jetzt Eltern

Zwei männliche Eselpinguine sorgen für ein Junges. Das Ei hatten sie selbst ausgebrütet.

SZ-Serie Nahverkehr weltweit
:Frustriert in Sydneys "Shittyrail"

Die Bürger der australischen Metropole sitzen lieber stundenlang im Auto als in unzuverlässigen Bussen und Bahnen. Und das Desinteresse der Politiker am Nahverkehr hält an.

Von Urs Wälterlin

Direktflug Sydney-London
:20 Stunden und 20 Minuten nonstop in der Luft

Die australische Airline Qantas will bald von Sydney nach London fliegen - das wäre die längste Direktverbindung der Welt. Und ein spezielles Erlebnis für die Passagiere.

Von Jan Schmidbauer

SZ JetztSydney
:Das größte Bällebad der Welt

Wird gerade in Sydney beschwommen und auf Instagram gefeiert.

Reisequiz der Woche
:Was wissen Sie wirklich über Australien?

Warum ging es an den berühmten Stränden früher gar nicht so locker zu? Und ist Bier in der australischen Politik tatsächlich ein Erfolgsgarant? Testen Sie sich auf die Schnelle in sieben Fragen.

Von Irene Helmes

Sydney
:Plüschmami

Wie sich ein Beuteltier-Baby im Zoo von Sydney von einem Plüschtier-Känguru adoptieren ließ.

Sydney
:Auswandern

Auf der Wiesn verliebte sich Elisabeth Cook in einen Australier

Von Stefanie Witterauf

Sydney
:Fuchs wütet in Pinguinkolonie

In der Hafenregion von Sydney brüten seltene Zwergpinguine. Nun hat ein Fuchs 26 getötet.

Australiens Ostküste
:Aus dem Dschungel in den Dschungel

Im RTL-Dschungelcamp geht es um Gestrüpp, Urwald und gefährliches Getier. Dabei gibt es an der Ostküste Australiens weitaus attraktivere Ziele. Wir hätten da ein paar Vorschläge.

Von Carolin Gasteiger

Australien
:Buschbrände bedrohen Sydneys Vororte

Die verheerenden Buschbrände in Australien walzen sich immer näher an Sydney heran. Die größte Sorge der Feuerwehr ist, dass sich drei verschiedene Brände zu einer riesigen Feuerwand vereinen. Darum versuchen sie nun, Feuer mit Feuer zu bekämpfen.

Tipps für die Städtereise
:Die schönsten Städte mit Strand

Mit Museumsbesuchen, langen Spaziergängen und Rundfahrten kann ein Städtetrip anstrengend werden, eine Woche nur am Strand hingegen langweilig. In einigen Städten lässt sich beides verbinden. Eine Auswahl in Nah und Fern.

Von Carolin Gasteiger

Segelrennen Sydney-Hobart
:Rekordzeit im Wellenwahnsinn

Sechster Erfolg für die "Wild Oats XI": In Bestzeit segelt die australische Maxi-Yacht von Sydney nach Hobart und bezwingt die modernsten Renn-Yachten der Welt. Der Kurs führte die mutigen Teilnehmer durch das aufgepeitschte Meer im Südpazifik - ein berühmtes Boot bekam noch vor dem Startschuss Ärger.

Von Jonas Beckenkamp

Sydney Harbour Bridge
:Der berühmteste Kleiderbügel wird 80

Sie gilt als eines der Wahrzeichen Sydneys: Die Harbour Bridge feiert ihren 80. Geburtstag. Die Australier nennen sie liebevoll Kleiderbügel, auch wenn ihre Maße beeindruckend sind: 40.000 Tonnen Stahl wurden in dem filigranen Geflecht verarbeitet. Zur längsten Bogenbrücke reichte es dennoch nicht ganz.

Daniela Dau
01:08

Geldkoffer vergessen
:Eine Million Dollar Trinkgeld?

Ein Mann in Shorts und Pollunder hinterließ im Cafe "Marco" in Sydney einen Koffer mit einer Million Dollar. Laut Augenzeugen war mit dem Gast etwas nicht in Ordnung

Sydney
:Verzweifelter Vater legt Harbour Bridge lahm

"Bitte helft meinen Kindern": Aus Frust über seine Scheidung startet ein Familienvater eine ungewöhnliche Protestaktion - und zwingt die Polizei, die Hafenbrücke in Sydney stundenlang zu sperren.

Kolumne: Meikes Reisebüro
:Der verlorene Ehering

Meike Winnemuth war in Sydney und hat sich dort um die Wünsche der SZ-Magazin-Leser gekümmert. Bei den kuriosen Aufträgen ging es um Kekse, Liebeskummer, Drag Shows und einen schmerzlichen Verlust am Strand.

Segeln: Sydney-Hobart
:Manöver im aufgepeitschten Meer

Das berühmte Segelrennen Sydney-Hobart zwischen dem australischen Festland und Tasmanien verlangt den Teilnehmern alles ab. Am Ende triumphiert das Boot eines älteren Herren.

in Bildern

Bildstrecke
:Sonnen- und Schattenseiten Sydneys

Oper und Brücke in Sydney sind weltbekannte Motive. Aber gerade jenseits der Touristen-Attraktionen lohnt es sich vorbeizuschauen, um den australischen Way of Life kennenzulernen.

Ein Anruf bei: Yukako Ichikawa
:Schmeckt nicht, gibt's nicht

Eine japanische Wirtin hat keine Lust mehr auf Gäste, die ihre halbvollen Teller zurückgehen lassen und ein einfaches Gegenmittel ersonnen: Wer bei Yukako Ichikawa nicht aufisst, zahlt drauf.

Karin Prummer

Villenversteigerung
:Crowe kam nicht zum Zug

Im Rennen um eine begehrte Villa mit Blick auf den Hafen von Sydney hat der älteste Sohn von Medien-Magnat Rupert Murdoch Fimstar Russell Crowe geschlagen.

Sydney
:Nüchterner Nervenkitzel über dem Hafen

Wer sich auf eine Kletterpartie auf Sydneys Harbour Bridge begeben will, muss erst einmal zum Alkoholtest.

Sydney und Canberra
:Die ungleichen Schwestern

Verschiedener könnten sie nicht sein: Canberra, die richtige Hauptstadt Australiens und Sydney, die heimlich Kapitale.

Gerhard Fischer

16-jährige Jessica Watson
:Weltumseglung in Pink

210 Tage auf dem Meer, 23.000 zurückgelegte Seemeilen, ein gerissenes Segel: Mit ihrer Yacht Ella's Pink Lady ist die jüngste Weltumseglerin der Geschichte wieder im Hafen von Sydney eingelaufen.

Urteil in Australien
:"Schwanz" ist keine Beleidigung

Ein australischer Student kommt nach der Beschimpfung eines Polizisten ungestraft davon. "Ein Polizist hört oft solche Wörter", sagte der Richter zur Begründung.

Wohnen in Sydney
:Die drei Blick-Kategorien

Wer sagt: "Ich wohne in Sydney", hätte auch sagen können: "Ich habe im Lotto gewonnen". Die Reaktion ist immer die gleiche: Neid. Und das zu Recht.

Eike Schrimm

Australien
:Das sollten Sie vor der Einreise wissen

Brauche ich ein Visum? Genügt der alte Kinderreisepass? Hier steht's.

Australien: Sydney (SZ)
:Ein Haus, aus Trotz gebaut

Das Queen Victoria Building in Sydney: Zunächst pompöser Markt, dann heruntergekommener Bürokomplex und schließlich luxuriöses Shoppingcenter.

Peter Sartorius

Australien (SZ)
:Erste Ausfahrt Paradise Beach

Ein Traum auf der Harley-Davidson: 3000 Kilometer über Highways und Waldwege im Süden von Australien.

Michael Allhoff

Mythos Sydney
:Einmal Paradies und zurück, bitte!

Monatelang nicht ins Büro, stattdessen am Meer in Sydney - das ist ein Traum. Oder doch nicht? Eine Auswanderin auf Zeit berichtet.

Eike Schrimm

Airbus A380
:Landung mit geplatzten Reifen

Schrecksekunde auf dem Flughafen von Sydney: Bei der Landung eines Airbus A380 der Fluggesellschaft Quantas platzten zwei Reifen.

Aktion "Earth Hour"
:Wenn weltweit das Licht ausgeht

Dunkelheit für den Klimaschutz: 126 Länder beteiligten sich an der spektakulären Aktion "Earth Hour" und schalteten für eine Stunde die Lichter aus. Die Bilder der Nacht

Elefantenbaby in Sydney
:Wacklig, aber wunderbar

Seine Geburt grenzte an ein Wunder. Nun aber wird das Elefantenbaby aus Sydney, dass nach neun Tagen Kampf zur Welt kam, immer fideler - und hat einen passenden Namen bekommen. Die Bilder

Totgeglaubtes Elefantenbaby lebt
:"Törö!"

Schwere Geburt in Sydney: Der kleine Dickhäuter hatte verkehrt herum im Geburtskanal gelegen, Tierärzte konnten keine Herztöne mehr feststellen - doch nun die Überraschung.

Gutscheine: