Sydney Fledermäuse mit Hitzekoller

Fledermäuse ernähren sich von Insekten und Früchten. Zu hohe Hitze macht sie aggressiv.

(Foto: Marc Müller/Joerg Koch/Tierpark Hellabrunn)

Australiens Fledermäuse verhalten sich aggressiv. Sie greifen vermehrt Menschen an.

Anhaltende Hitze macht Australiens Fledermäusen zu schaffen, weshalb sie vermehrt Menschen angreifen. Allein in den vergangenen zwei Wochen gab es nördlich von Sydney sieben Angriffe, mehr als je zuvor in so kurzem Zeitraum. Behörden warnen vor Beiß- und Kratzattacken der gestressten Tiere, wie der Sender ABC berichtet. Das ungewöhnlich heiße Wetter sei eine Belastung für die Tiere. Verwirrt fielen einige Fledermäuse von Bäumen. Menschen wurden beim Versuch zu helfen attackiert.