Jan Ullrich (v.) und Jörg Jaksche
Jörg Jaksche über Jan Ullrich

"Du wirst so lange ausgequetscht, bis nichts mehr geht"

Jörg Jaksche, ehemaliger Teamkollege von Jan Ullrich, spricht über die Zeit mit dem Radprofi, deutsche Doping-Ingenieurskunst und was den Wechsel vom Profisport in den Alltag so schwer macht.

Interview von Johannes Knuth

Ex-Sportstars und das Leben nach der Karriere
Jörg Jaksche über Jan Ullrich

"Er wollte niemanden um sich haben, der ihm Unbequemes sagt"

Jörg Jaksche, ehemaliger Radprofi und Teamkollege von Jan Ullrich, spricht im SZ-Interview über seine Zeit mit dem einstigen Tour-de-France-Sieger und den schweren Wechsel vom Profisport ins echte Leben.

Von Johannes Knuth

5 Bilder
Promis der Woche

Alles neu

Prinzessin Estelle von Schweden ist eingeschult, Jennifer Garner hat erst Grund zur Freude, dann Grund zu Besorgnis und Jan Ullrich bekommt Besuch von Lance Armstrong. Unsere Promis der Woche.

Doping-Skandale im Radsport - Armstrong und Ullrich
Ex-Radprofis

Armstrong sichert Ullrich Unterstützung zu

Die früheren Radsportler hatten sich einst spektakuläre Duelle bei der Tour de France geliefert. Roger Federer und Novak Djokovic stehen im Finale von Cincinnati. Und Robert Ebner ist Deutscher Meister im Sportholzfällen.

Meldungen im Überblick

Jan Ullrich
Jan Ullrich

"Nicht vernehmungsfähig"

Der frühere Radprofi Ullrich ist in Frankfurt vorübergehend festgenommen und später in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden. Er soll unter Alkohol- und Drogeneinfluss eine Escort-Dame angegriffen und gewürgt haben. Der tiefe Fall eines Sportidols.

Von René Hofmann

Jan Ullrich 2017 in der Schweiz
Ex-Radprofi

Jan Ullrich in Frankfurt festgenommen

Nachdem er eine Frau körperlich angegriffen haben soll, hat die Polizei den früheren Radprofi am Morgen festgenommen. Offenbar verweigert Ullrich die Aussage, soll aber heute noch frei kommen.

Jan Ullrich
Jan Ullrich

Therapie beginnt mit Offenheit

Das deutsche Sportpublikum hat seinen gestürzten Helden vieles nachgesehen. Doch beim jetzt wieder auffälligen Jan Ullrich ist das anders, weil er nicht zu seinen Schwächen steht.

Kommentar von Johannes Schnitzler

Jan Ullrich
Früherer Tour-de-France-Sieger

Nach Streit mit Schweiger: Ullrich aus Polizeigewahrsam entlassen

Seit zwei Jahren sind Til Schweiger und der frührere Radprofi Nachbarn auf Mallorca. Dann kommt es zu einem Handgemenge. Ullrich wird vorübergehend festgenommen.

Jan Ullrich vor Gericht
Schweiz

Jan Ullrich wegen Alkohol-Fahrt zu Bewährungsstrafe verurteilt

Der ehemalige Radprofi war bei einer erlaubten Geschwindigkeit von 80 km/h betrunken mit mehr als 130 km/h unterwegs. Er rammte zwei Autos, verletzt wurde niemand.

Tour de France Armstrong und Ullrich
Sporticker
Radsport

Armstrong verteidigt Jan Ullrich

Der US-Amerikaner kritisiert die Entscheidung, Ullrich nicht zum Tour-Start einzuladen. Den deutschen Tennisprofis drohen schwere Auftaktlose in Wimbledon.

Jan Ullrich

Vier Tage Sportchef

Nach heftiger Kritik gibt Jan Ullrich seinen Posten als Sportlicher Leiter beim Rad-Rennen "Rund um Köln"wieder auf.

Jan Ullrich bei Jedermann-Rennen in Wittenberg
Ex-Radprofi

Jan Ullrich zieht sich nach Kritik zurück

Der frühere Radprofi sollte eigentlich Sportlicher Leiter des Rennens "Rund um Köln" werden. Doch es gab heftige Reaktionen - wegen seiner Dopingvergangenheit.

Jan Ullrich
Radsport

Unterschlupf für den uneinsichtigen Ullrich

Auch für den ehemaligen Radprofi gilt das Prinzip der Resozialisierung. Doch Ullrich hat seine Vergangenheit nie überzeugend aufgearbeitet - von seinem neuen Engagement geht so ein bedenkliches Signal aus.

Kommentar von Johannes Knuth

Jan Ullrich

Ärger um Comeback

Das Engagement des Ex-Radprofis als Sportlicher Leiter bei "Rund um Köln" schlägt Wellen: Der Organisator verharmlost dessen Doping-Vergangenheit, beim übertragenden Fernsehsender ist man empört.

Jan Ullrich bei Jedermann-Rennen in Wittenberg
Radsport

Jan Ullrichs neuer Chef verharmlost dessen Dopingvergehen

Verglichen mit Vorgängen in Russland sei die Dopingpraxis von Jan Ullrich "harmlos" gewesen, sagt Rund-um-Köln-Organisator Tabat. Ullrich sei ein Opfer des Systems gewesen.

Doping

Fuentes-Kunden identifiziert

Die vor mehr als zehn Jahren im Zuge der Operación Puerto gefundenen Blutproben hat die Welt-Anti-Doping-Agentur den entsprechenden Topathleten zuordnen können. Unklar ist aber noch, ob die Namen publik gemacht werden dürfen.

German Tony Martin of team Etixx Quick Step pictured after the arrival of the men s team time tria
Radsport

Shampoo gegen das Schmuddelimage

Das schlecht beleumundete Team Katjuscha verspricht einen Neustart  - auch mit Hilfe eines neuen Co-Sponsors. Ob das gelingt, ist zweifelhaft.

Von Johannes Aumüller, Bielefeld/Frankfurt

Neue Zeitschriften

Leicht überdreht

In Deutschland gibt es so viele Fahrräder wie noch nie, weshalb nun auch Verlage wie Springer und Burda auf den ohnehin umkämpften Markt für Radl-Magazine drängen. Die Konkurrenz ist besorgt.

Von Titus Arnu

Tour de France 2016 - 21st stage
Radsport

Wahlkampf der Sprinter

Die beiden deutschen Top-Fachkräfte André Greipel und Marcel Kittel melden Ansprüche fürs Kapitänsamt bei der Weltmeisterschaft an.

Von Johannes Aumüller, Frankfurt

Finale in Paris

Greipel siegt auf den Champs-Élysées

Das letzte Ausrufezeichen bei der 103. Frankreich-Rundfahrt setzt ein Deutscher.

Von sZ

Sportmedizin an Mainzer Uni
Olympische Spiele

"Das Doping bestimmt das Training"

Sportmediziner Perikles Simon über weit verbreiteten Dopingkonsum, das versagende Kontrollsystem und warum er die gedoptesten Olympischen Spiele aller Zeiten erwartet.

Interview von Johannes Aumüller

Tour de France

Ausrufezeichen in der Abfahrt

Mit einem spektakulären Manöver fährt Vorjahressieger Christopher Froome auf der ersten Pyrenäen-Etappe ins Gelbe Trikot. Nun steht das erste Duell mit Herausforderer Nairo Quintana an.

Von Johannes Aumüller, Bagnères-de-Luchon/München

Müll aus dem Hotel der ukrainische Fußball-Nationalmannschaft
Fußball

Doping im Fußball: Dutzende Hinweise, eisernes Schweigen

Vor zehn Jahren entging der Fußball dem Fuentes-Skandal, es wimmelt bis heute von Indizien, die auf Doping hindeuten. Doch die Milliardenindustrie ist viel mächtiger als der Radsport.

Von Thomas Kistner

Radsport

Urteil am Tag des Blutspenders

Spaniens Justiz erteilt zehn Jahre nach Aufdeckung der Doping-Affäre "Operación Puerto" einen Freispruch. 211 Blutbeutel aber werden freigegeben - und könnten jetzt Dopingsünder überführen.

Von Javier Cáceres, Bordeaux/Madrid

Zum Tode Rudi Altigs

Der erste deutsche Radsportheld

Rudi Altig entfachte mit seinem kämpferischen Fahrstil und durch seine Erfolge in den sechziger Jahren den ersten Radsport-Boom in Deutschland. Sein Verhältnis zum Doping war kontrovers.