Gaza - Luftangriffe im Gazastreifen
Gaza-Konflikt

Israels Rechte sollte jetzt keine falschen Schlussfolgerungen ziehen

Der israelische Premier Netanjahu erlaubt einen Millionen-Transfer nach Gaza, eine Woche später eskaliert die Gewalt. Doch dass hier ein Zusammenhang besteht, ist zu kurz gedacht.

Kommentar von Moritz Baumstieger

Avigdor Lieberman
Gaza-Konflikt

Israelischer Verteidigungsminister tritt zurück

Lieberman geht auf Konfrontation zu Premierminister Netanjahu und will mit seiner Partei die Regierung verlassen. Den Waffenstillstand mit der Hamas bezeichnet er als "Kapitulation vor dem Terror".

Von Alexandra Föderl-Schmid, Tel Aviv

01:30
Nahostkonflikt

Waffenstillstand zwischen Hamas und israelischer Armee

Die Reaktionen darauf fielen auf beiden Seiten sehr unterschiedlich aus.

Israel Gaza
Gaza-Konflikt

Keine Zeit für Angst

Die Bewohner der israelischen Kommunen nahe dem Gazastreifen fordern: Der Kreislauf der Gewalt muss endlich durchbrochen werden. Auf den Raketenhagel der Hamas reagieren sie trotzdem erstaunlich gelassen.

Von Alexandra Föderl-Schmid, Kfar Aza

Gazastreifen - Zerstörte Häuser in Gaza-Stadt
Gazastreifen

Eskalation im Nahostkonflikt - Tote auf beiden Seiten

Die israelische Armee fliegt Luftangriffe. Dabei sterben sechs Palästinenser. Bei einem Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen kommt in Israel ein Mensch ums Leben.

Von Alexandra Föderl-Schmid, Yad Mordechai

Gaza

Unnötige Provokation

Ein Schusswechsel untergräbt Netanjahus Glaubwürdigkeit.

Von Alexandra Föderl-Schmid

Gazastreifen - Palästinenser vor einem zerstörten Haus
Nahostkonflikt

Israelische Elitetruppe dringt in Gazastreifen ein - mehrere Tote

In der Nacht entsendet Israel Spezialeinsatzkräfte für eine ungewöhnliche Militäroperation in den Gazastreifen. Ein israelischer Offizier und sieben Palästinenser sterben.

Von Alexandra Föderl-Schmid, Tel Aviv

Israel Gaza
Eskalation im Gazastreifen

Israels Verteidigungsminister fordert weitreichende Militäraktion

In der Nacht werden zwei Raketen aus dem Gazastreifen in Richtung Israel gefeuert. Die Wahrscheinlichkeit, dass Jerusalem mit einer größeren Militäraktion reagiert, ist hoch.

Von Alexandra Föderl-Schmid, Tel Aviv

August 9 2018 Middle Of The Gaza Strip The Gaza Strip Palestine Damages after Israeli air st
Nahostkonflikt

Allerletzte Chance für Verhandlungen

Ein Krieg um den Gazastreifen erscheint so nah wie lange nicht mehr. Noch aber kann verhandelt werden. Das ist auch deshalb möglich, weil sich Benjamin Netanjahu bislang besonnen verhält.

Kommentar von Alexandra Föderl-Schmid, Tel Aviv

Gaza-Stadt: Eine Rakete schlägt in einem Gebäude ein
Konflikt im Gazastreifen

Reden und schießen

Israel hat seine Armee instruiert, "weiterhin mit Stärke" im Gazastreifen vorzugehen. Damit will die Regierung Schlagkraft demonstrieren, aber keine Kriegserklärung abgeben. Auch die Hamas will auf keinen Fall Schwäche zeigen.

Von Alexandra Föderl-Schmid, Tel Aviv

Palestinians look at damage at the site of an Israeli air strike in Al-Mughraqa on the outskirts of Gaza City
Nahostkonflikt

Vergiftete Siege

Israels hochgerüstete Armee würde einen Einsatz im Gaza-Konflikt gewinnen, daran gibt es kaum einen Zweifel. Aber Militärschläge und Kriege haben in der Vergangenheit keine Sicherheit gebracht.

Von Moritz Baumstieger

02:21
Nahostkonflikt

Ist ein Krieg zwischen Israel und Gaza noch zu verhindern?

Israels Armee reagiert mit Luftangriffen auf die Raketen der Hamas, es sind die schwersten Kämpfe seit Jahren. Aber bei einem neuen Krieg in Nahost würden beide Seiten verlieren.

Videoanalyse von Stefan Kornelius

Gazastreifen: Raketen explodieren 2018 in Gaza Stadt
Nahostkonflikt

Eskalation entlang des Gazastreifens

In der Nacht feuern Angreifer aus Gaza mehr als 150 Raketen ab, Israels Armee reagiert mit Luftangriffen. Mindestens drei Menschen sollen getötet worden sein. Eine Palästinenserorganisation verkündet einen Waffenstillstand.

Von Alexandra Föderl-Schmid, Tel Aviv

Gazastreifen

Verhandlungen und Schüsse

Trotz diplomatischer Bemühungen, den Konflikt zu beenden, stocken die Gespräche. Immer mehr Details sickern durch.

Von Alexandra Föderl-Schmid, Tel Aviv

00:58
Gazastreifen

Proteste dauern an

Das israelische Militär habe einen Palästinenser erschossen, hieß es aus einem Krankenhaus in Gaza. Seit Beginn der Proteste wurden mindestens 156 Palästinenser getötet.

01:42
Hamas

Neue Waffenruhe mit Israel vereinbart

Die Einigung sei unter Vermittlung Ägyptens und der Vereinten Nationen erreicht worden, sagte ein Hamas-Sprecher am Samstag.

01:27
Israel

Waffenruhe nach heftigen Gefechten am Gazastreifen

Militante Gruppen im Gazastreifen und Israel haben sich laut palästinensischen Angaben auf eine Waffenruhe geeinigt.

Gaza

Hamas meldet Waffenruhe mit Israel

Militante Palästinenser feuern 100 Mörsergranaten und Raketen nach Israel, von dort fliegen Kampfjets die schwersten Angriffe seit 2014. Dann verkündet die Hamas einseitig eine Feuerpause.

Israel

Ein Schritt zur totalen Blockade

Israel schließt den einzigen Grenzübergang zum Gazastreifen, über den noch Waren geliefert wurden. Dies gilt als Strafe für Angriffe der Hamas, die mit Drachen und Ballonen Brandsätze über die Grenze lenkt.

Von Moritz Baumstieger

Bill Clinton, Yitzhak Rabin, Yasser Arafat
Nahostkonflikt

Wo ist all die Hoffnung auf Frieden hin?

Jede Woche neue Gewalt: Wie unversöhnlich die Positionen im Nahostkonflikt sind, zeigen PLO-Sprecher Frangi und der israelische Ex-Offizier Shalicar.

Von Lars Langenau

Gaza

Das große Versagen

Die Lage der Menschen im Gazastreifen ist katastrophal. Europa steht in der Pflicht, die Not zu lindern.

Von Alexandra Föderl-Schmid

Proteste im Gazastreifen: Palästinensische Demonstranten versammeln sich bei Zusammenstößen gegen israelische Sicherheitskräfte.
Nahostkonflikt

Israels Armee: Grenze notfalls "mit tödlichen Mitteln" verteidigen

Am Naksa-Tag, dem Tag des Rückschlags, wie ihn Palästinenser nennen, kommt es seit Jahren immer wieder zu Protesten. Die israelische Armee sagt, sie habe sich "auf alle Szenarien" vorbereitet.

Von Alexandra Föderl-Schmid, Tel Aviv

Gazastreifen

22 Stunden Kriegszustand

Israel und die Hamas beschießen sich so heftig wie seit dem Jahr 2014 nicht mehr - vermeiden dann aber eine weitere Eskalation. Um einen neuen Krieg abzuwenden, vermittelte der Geheimdienst eines Nachbarlandes.

Von Alexandra Föderl-Schmid, Ein HaShlosha

Gaza

Kein Interesse am Krieg

Die Ereignisse am Grenzzaun Israels zum Gazastreifen haben gezeigt, wie rasch aus einem Schlagabtausch ein Krieg werden könnte. Die palästinensische Hamas hat nun eine Waffenruhe angekündigt - doch wie lange hält sie?

Von Alexandra Föderl-Schmid

Rauchwolken über Gaza-Stadt: Nach Angriffen der radikalislamischen Gruppen "Hamas" und "Islamischer Dschihad" bombardierte Israel Ziele im Gazastreifen.
Eskalation im Nahen Osten

130 Geschosse vom Gazastreifen auf Israel abgefeuert

Israel reagiert und bombardiert Ziele im Gazastreifen. Es ist der schwerste Gewaltausbruch an der Gazagrenze seit 2014.

Von Alexandra Föderl-Schmid, Tel Aviv