Fernsehen

Was läuft?

Mehr als ARD, ZDF und RTL: Was sich in der Fernsehbranche tut, welche Sendungen im TV-Programm laufen und was wir davon halten.

Unsere Empfehlungen

SZ PlusJan Böhmermann im Interview
:"Seid ihr bescheuert?"

Jan Böhmermann moderiert seit zehn Jahren das "ZDF Magazin Royale". Die einen feiern ihn als Aufklärer, die anderen nervt seine Meinungshuberei. Und was sagt er? Ein Interview.

Von Laura Hertreiter und Nils Minkmar

SZ PlusExklusivBertelsmann und RTL
:Der große Ausverkauf

Der Verlag ist erfolgreich, trotzdem kommen jetzt Gruner + Jahr-Titel wie "Brigitte" und "Geo" unter den Hammer. In Hamburg ist man fassungslos. Was ist los beim Mutterkonzern Bertelsmann?

Von Anna Ernst

SZ PlusExklusivÖffentlich-Rechtliche
:Wo das Geld versickert

Seit dem RBB-Skandal haben die öffentlich-rechtlichen Sender Besserung gelobt. Was hat sich bisher getan? Eine Umfrage.

Von Aurelie von Blazekovic

Weitere Artikel

Spielfilmtipps zu Fronleichnam
:Ruhrpott-Nostalgie

"Manta, Manta", "Zurück in die Zukunft", "Jack Ryan: Shadow Recruit" und "Tomb Raider": die Fernsehtipps zu Fronleichnam.

Von Marvin Zubrod

SZ PlusDoku "Die Hamburger Schule"
:Proseminar, aber profitabel

"Die Goldenen Zitronen", "Tocotronic", "Die Sterne" - Anfang der 1990er klang Rock auf Deutsch plötzlich anders. Eine Doku historisiert die "Hamburger Schule" und fragt: War das eine "Kack-Männerszene"?

Von Moritz Baumstieger

SZ PlusTV-Kritik "Hart aber fair" zu Populismus
:Keifen im Splitscreen

"Ja, da können Sie ruhig lachen!": In Klamroths "Hart aber fair" diskutieren sie über Populismus in der EU. Diskutieren? Die Sendung dreht frei wie eine dieser berüchtigten letzten Schulstunden.

Von Bernhard Heckler

Fernseh-Krimi
:„Polizeiruf 110“: Echte Polizei ermittelt am Filmset 

Mitarbeiter eines Drogeriemarkts entdecken in ihrem Fotodrucker Bilder einer vermeintlich verbrannten Leiche und alarmieren die Beamten. Der Fall lässt sich schnell aufklären.

SZ PlusCivis-Medienpreis
:"Im besten Sinne parteilich"

Europas bedeutendster Medienpreis für kulturelle Vielfalt zeichnet unter anderem einen ARD-Beitrag zu Terror und Krieg in Israel und Gaza aus - und einen Oscarpreisträger.

SZ PlusARD-Doku "Geheimdiplomat Bundeskanzler"
:Der Unaufhaltsame

1988 reiste Helmut Kohl inoffiziell in die DDR. Ein Dokumentarfilm zeigt den Barrikadenbrecher in Höchstform. Nur Honecker wollte die Wirkung des Kanzlers nicht wahrhaben.

Von Holger Gertz

SZ PlusHörspiel über den Klimaprotest
:In Flammen

"Was zündet, was brennt": Magdalena Schrefel diskutiert in ihrem Hörspiel die Legitimität radikaler Klimaproteste.

Von Stefan Fischer

SZ Plus"Bluey" auf Disney+
:Bloß nicht in die Krabbelgruppe

Müssen sich Erwachsene damit abfinden, dass Kindersendungen so nervig sind wie "Paw Patrol" oder "Peppa Wutz"? Nein. Eine Liebeserklärung an die australische Serie "Bluey".

Von Valentina Reese

Spielfilmtipps zum Wochenende
:Unterwegs im Wunderland

"Spencer", "Ein Herz und eine Krone", "Petite Maman - Als wir Kinder waren", "Scarface" und "Twister": die Fernsehtipps zum Wochenende.

Von Fritz Göttler

SZ PlusMarkus Lanz
:Sauerland State of Mind

Bei Markus Lanz sprechen Franz Müntefering und Gerhart Baum über Politik, mehr noch aber über das Alter, das Sterben und den Tod. Nicht zu Wort kommt hingegen eine Riesenschildkröte.

Von Cornelius Pollmer

SZ Plus"Polizeiruf" aus München
:Gut gelogen

In der Episode "Funkensommer" ist Wahrheit ein dehnbarer Begriff. Der Film plätschert dahin, denkt man, dann erwischt einen das Ende eiskalt.

Von Claudia Fromme

SZ PlusJunge Politiker bei "Markus Lanz"
:"Jetzt mal Respekt vor dem alten Mann"

Markus Lanz hat top vorbereitete Nachwuchspolitiker bei sich sitzen. Ob das sein Verständnis der "Hafermilchgesellschaft" ändert? Angebracht wäre es.

Von Joshua Beer

SZ PlusNachfolge von Tom Buhrow
:Ja, er will

Ende Juni wird im WDR eine Intendantin oder ein Intendant gewählt. Zu den erwarteten Bewerbern gesellt sich Helge Fuhst, ein Mann mit Reformehrgeiz.

Von Claudia Tieschky

Spielfilmtipps zu Pfingsten
:Schlauschlumpfig

"Die Reifeprüfung", "Ferris macht blau", "Galaxy Quest" und "Cash Truck": die Fernsehtipps zu Pfingsten.

Von Milan Pavlovic

SZ PlusUS-Wahlkampf
:"Halt die Klappe, Mann"

Joe Biden und Donald Trump laufen sich für ihr erstes TV-Duell im Juni warm. Die Erwartungen sind groß, und nun würde noch ein Dritter gerne mitmachen.

Von Peter Burghardt

SZ PlusJoe Chialo bei "Markus Lanz"
:Rudern in zwei Richtungen

Bevor Berlins Kultursenator Joe Chialo bei "Markus Lanz" seine Antisemitismusklausel verteidigt, bemüht er den Postkolonialismus für eine Verteidigung der Großwildjagd.

Von Jörg Häntzschel

SZ PlusSchwarzwald-"Tatort"
:Schamlos Wohnen

Der Tatort "Letzter Ausflug Schauinsland" sieht aus wie ein lakonischer Heimatfilm. Spannungsmäßig punktet ein Dachziegel.

Von Claudia Tieschky

SZ PlusDrogen und Alkohol in Serien
:Knallt ordentlich

Während Alkohol ein harmloser Bestandteil nahezu jeder Fiktion ist, sind illegale Drogen am Bildschirm meist verteufelt. Die norwegische Dramaserie "Exit" probiert etwas Neues.

Von Jan Freitag

SZ Plus"Maischberger"
:Markus Söder und sein Preis

Der CSU-Chef als Bundespräsident? Seine Parteifreundin Ilse Aigner zieht sich elegant aus der Affäre. Und Jürgen Trittin will nicht Lothar Matthäus spielen, hat aber trotzdem einen Rat für die Ampel.

Von Peter Fahrenholz

SZ PlusDebatte nach dem Eurovision Song Contest
:Doof hinterm Regenbogen

Die Europäische Union hat Beschwerde beim Veranstalter des ESC eingereicht, weil der vor lauter Panik selbst EU-Flaggen in der Halle verboten hatte. Wohin es führt, wenn man nicht politisch sein will.

Von Alex Rühle

SZ PlusAstro TV stellt Sendebetrieb ein
:Aus allen Wolken

Nach 20 Jahren stellt der Fernsehsender Astro TV demnächst seinen Betrieb ein. Die Zukunft wird ungewiss.

Von Cornelius Pollmer

SZ PlusSalman Rushdie bei "Maischberger"
:Lektionen in Menschlichkeit

Bei Maischberger freunden sich die Gäste so langsam mit dem Gedanken an Neuwahlen an. Aber Jens Spahn wirkt besonders trostlos. Vor allem wegen Salman Rushdie.

Von Felix Stephan

SZ Plus"Hart aber fair"
:Welchen Sinn macht es, Beatrix von Storch einzuladen?

Louis Klamroth lässt über die "verrohte Republik" diskutieren. Doch was soll die Vize-Fraktionschefin der AfD in der Runde? Den entscheidenden Beitrag ihres Klubs an der Gefährdung der Demokratie gestehen? Tja.

Von Nils Minkmar

SZ PlusEurovision Song Contest
:Nicht jede Stimme zählt hier gleich

Nemo hat für die Schweiz den Eurovision Song Contest gewonnen - entgegen der Publikumsabstimmung. Da lag ein anderer vorn. Ein kritischer Blick auf das Punktesystem des größten Musikwettbewerbs der Welt.

Von Marie Gundlach

SZ PlusEurovision Song Contest in der ARD
:Muskelkater in Malmö

Unpolitisch war am ESC in diesem Jahr rein gar nichts, aber die ARD wollte in ihrer Live-Berichterstattung darauf möglichst wenig reagieren. Ein verspannter Fernsehabend.

Von Aurelie von Blazekovic

SZ PlusEurovision Song Contest
:Wilde Locken, aufgeklebte und echte Tränen

Es ist der dritte Schweizer Sieg in der Geschichte des ESC: Nemo, 24 und nicht binär, verzaubert das Publikum mit einem Song und einer Story, die wie gemacht sind für dieses Event.

Von Isabel Pfaff

SZ PlusEurovision Song Contest
:Ein einziger Balanceakt

Wohl noch nie war der ESC derart aufgeladen, obwohl er doch eigentlich gänzlich unpolitisch sein will. Umso passender, dass am Ende das einzige angeblich rundum neutrale Land gewonnen hat – mit einem Auftritt, der selbst viel Gleichgewichtsgefühl bewies.

Von Alex Rühle

Eurovision Song Contest 2024
:Nemo aus der Schweiz gewinnt ESC 2024

Beim Finale des ESC in Malmö, Schweden, erhält Nemo mit dem Song "The Code" die meisten Punkte. Isaak landet für Deutschland auf Platz zwölf.

Von Marie Gundlach und Michael Schnippert

Eurovision Song Contest
:Greta Thunberg bei Protest gegen Israel-Teilnahme beim ESC abgeführt

Zunächst hatte die Polizei die Demonstration als friedlich bezeichnet. Bei der Versammlung vor der Halle, in der der Gesangswettbewerb stattfand, mussten die Einsatzkräfte jedoch mehr durchgreifen.

Eurovision Song Contest
:Niederländischer Kandidat Joost Klein vom ESC ausgeschlossen

Grund dafür seien Polizeiermittlungen zu einem Zwischenfall nach dem Halbfinal-Auftritt Kleins am Donnerstagabend. Andere Künstler sollen nicht beteiligt gewesen sein. Ein niederländischer TV-Sender nennt Details.

SZ PlusEurovision Song Contest
:Mag ganz Europa Deutschland nicht?

Beim Eurovision Song Contest ist es fast schon Tradition, dass Deutschland auf dem letzten Platz landet. Aber warum eigentlich? Eine Datenanalyse zur Frage, wie die Länder abstimmen.

Von Marie Gundlach

Faktor zehn
:Singen für Europa

Eines wissen fast alle: In Deutschland leben zehnmal mehr Menschen als in Österreich. Wie sieht es bei anderen Vergleichen aus? Folge 6: Eurovision Song Contest

Spielfilmtipps zum Wochenende
:Reise in die Finsternis

"Brimstone", "Collateral", "Ein seltsames Paar" und "The Homesman": die Fernsehtipps zum Wochenende.

Von Susan Vahabzadeh

Eurovision Song Contest
:Trotz Demos und Buhrufen: Israel steht im ESC-Finale

Sängerin Eden Golan setzt sich im Halbfinale des Eurovision Song Contests durch und erntet Jubel - während vor der Tür demonstriert wird, mit dabei ist Greta Thunberg.

Kritik an Auftritt bei "Maischberger"
:"Hubert Aiwanger gießt noch Öl ins Feuer"

Die Bayern-SPD wirft dem Freie-Wähler-Chef vor, die aggressive Stimmung gegen Politiker weiter anzuheizen. Aiwanger hatte die Grünen bei "Maischberger" auf eine Stufe mit Extremisten gestellt.

SZ PlusAiwanger bei "Maischberger"
:"Die Grünen heizen an, seit Jahrzehnten!"

Bei Maischberger geht es um politische Gewalt in Deutschland. Der Chef der Freien Wähler redet sich in Rage - und schimpft über Grüne, Islamisten, Rechtsradikale, Linksextremisten. In einem Atemzug.

Von Josef Kelnberger

SZ Plus"Lanz"
:Ihnen die Hand reichen?

Markus Lanz wählt in einer Sendung zwei sehr unterschiedliche Taktiken, mit der AfD umzugehen - und hat glücklicherweise Herfried Münkler und Carlo Masala im Studio.

Von Moritz Baumstieger

SZ PlusPodcast "Eisernes Schweigen"
:Die Sache mit Südtirol

Traudl Büngers Vater hat als junger Rechtsterrorist Bomben gelegt. In "Eisernes Schweigen" erforscht sie seine Geschichte, die er vor ihr immer geheim gehalten hat. Ein hervorragender Podcast.

Von Stefan Fischer

SZ PlusNachruf auf Bernard Pivot
:Er demokratisierte die Literatur

Kaum einer konnte mit so viel Liebe über das Lesen sprechen, dass das ganze Land es verstand - nun ist der große französische TV-Moderator, Sprachliebhaber und Kritiker Bernard Pivot gestorben.

Von Oliver Meiler

SZ PlusAfD in Talkshows
:Wir müssen reden

Nazis raus aus Talkshows? So einfach ist es nicht. Öffentlich-rechtliches Fernsehen ist nicht nur für Menschen mit Soziologiestudium da.

Gastbeitrag von Jörg Thadeusz

Spielfilmtipps zum Feiertag
:Tolle Totalkatastrophen

"Flight", "Bon Voyage", "Vacation" und "Bram Stoker's Dracula": die Fernsehtipps zum Feiertag.

Von Pascal Moser

SZ Plus"Hart aber fair" über Wohnungsnot
:Sehr lustig, aber leider kein Witz

Pandemie, Krieg im Nahen Osten, in der Ukraine: Nirgendwo ist man Experte. Nur mit der verzweifelten Wohnungssuche kennt man sich leidvoll aus. Und dann geben einem die Gäste von Louis Klamroth noch wirklich erregende Tipps.

Von Nele Pollatschek

SZ PlusMichael Kretschmer bei "Caren Miosga"
:"Das ist eine Frechheit"

Bei der Frage, welchen Anteil die CDU am Erstarken des Rechtsextremismus in Sachsen hat, gerät Ministerpräsident Michael Kretschmer arg in die Defensive. Viel Einsicht zeigt er nicht.

Von Peter Fahrenholz

SZ PlusEuropean Song Contest
:Den Letzten küssen die Fische

Am kommenden Samstag fürchtet sich Deutschland mal wieder vor dem ESC-Finale und lauter "zero points". Zu Unrecht, denn gerade so ein letzter Platz ist unfassbar sexy.

Von Martin Zips

SZ PlusEurovision Song Contest
:"Ich bin die kleine Ergänzung, wie der Puderzucker auf einem Kuchen"

Für die ARD kommentiert jetzt Thorsten Schorn den ESC. Ein Gespräch über den Unterschied zwischen seinem Vorgänger Peter Urban und Uli Hoeneß - und die politische Dimension der großen Show.

Interview von Stefan Fischer

SZ Plus"Tatort" aus Berlin
:"Ich bin nicht so der soziale Typ"

Wie viel Dreck passt in ein Polizistenleben? In ihrem zweiten Fall tauchen Ermittler Karow und Bonard tief in Berliner Abgründe.

Von Claudia Fromme

Spielfilmtipps zum Wochenende
:Fatale Konsequenzen

"Bohemian Rhapsody", "Planet der Affen", "Once Upon a Time ... in Hollywood" und "Der Mann, der Liberty Valance erschoss": die Fernsehtipps zum Wochenende.

Von Stefan Fischer

SZ PlusARD-Film
:Die Hölle der Einsamkeit

"Unschuldig - Der Fall Julia B." ist ein Krimi in einem interessanten Verständnis des Begriffs: Die Ermittlungen zum Mord an einem Schüler führen in eine Geisterwelt.

Von Fritz Göttler

SZ PlusRadiofeature über Louis-Ferdinand Céline
:Der unmögliche Autor

Der wichtigste französische Schriftsteller des 20. Jahrhunderts war ein widerwärtiger Antisemit: Radiofeature über den schwierigen Umgang mit den Romanen Louis-Ferdinand Célines.

Von Stefan Fischer

SZ Plus"Beethovens Neun"
:Ode an die Hoffnung

Larry Weinstein dreht zum 200. Jubiläum von Beethovens Neunter Symphonie. Doch dann überfallen Hamas-Terroristen Israel, seine Schwester wird vermisst - und sein Film wird ein gänzlich anderer.

Von Moritz Baumstieger

Gutscheine: