Mercedes EQC bei der Präsentation 2018 in Gustavsberg
Mercedes EQC

Kompromisslösung statt Tesla-Jäger

Mercedes präsentiert seinen ersten Elektro-SUV. Das Auto zeigt, wie eilig die deutschen Autobauer versuchen, ihren großen Rückstand bei der E-Mobilität aufzuholen.

Von Stefan Mayr, Stockholm

Pflichtrückruf für Hunderttausende Diesel von Daimler
Daimler

Der Stern sinkt

Der Abgasskandal erwischt nun auch Daimler mit voller Wucht. Kann sich Konzernchef Zetsche noch halten? Und was kommt auf die betroffenen Kunden zu? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Von Markus Balser, Berlin, und Joachim Becker

Daimler-Chef Dieter Zetsche verlässt das Bundesverkehrsministerium - der Konzern muss im Abgasskandal 238.000 Autos zurückrufen.
Abgastricks bei Daimler

Fiel Zetsche nichts Besseres ein?

Nach VW ist nun auch Daimler voll im Sog der Abgasaffäre angekommen. Von der angeblich so weißen Weste des Konzerns ist nicht mehr viel übrig.

Kommentar von Markus Balser

Andreas Scheuer
Abgasskandal

Verkehrsminister setzt Daimler 14-Tage-Frist

Was ist dran an den Manipulationsvorwürfen an den Autokonzern aus Stuttgart? Verkehrsminister Scheuer will jetzt von Daimler-Chef Zetsche in zwei Wochen konkrete Antworten darauf.

G7-Gipfel in Kanada
SZ Espresso

Das Wochenende kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Eva Casper

Daimler CEO Zetsche gives a speech at the Daimler annual shareholder meeting in Berlin
Daimler-Hauptversammlung

Zetsche verteidigt den Diesel

Der Antrieb sei unverzichtbar, um die Klimaschutzziele zu erreichen, sagt der Daimler-Chef. Teure Hardware-Nachrüstungen lehnt er ab.

Firmen und Asylbewerber

An der Realität vorbei

Wer Flüchtlinge als willkommene "Human Ressource", als menschlichen Rohstoff, ansieht, sieht nur die ökonomische Seite

Von Gerhard Wilhelm

Kommentar

An der Realität vorbei

Damit Flüchtlinge Arbeitnehmer werden können, müssen sie Deutsch lernen. Es ist völlig unverständlich, dass viele von behördlicher Seite allein gelassen werden, wenn es um Sprachkurse geht

Von Gerhard Wilhelm

Vettel 7 Bilder
Sieben Kurven der Formel 1

Vettels Flug ohne Flügel

Der Ex-Weltmeister fährt ein turbulentes Rennen, Lewis Hamilton schluchzt - und Millionärssohn Lance Stroll ist doch nicht "der schlechteste Rookie der Geschichte". Die Höhepunkte des Formel-1-Wochenendes.

Von Elmar Brümmer, Montreal

Mietwagen-Allianz

Gemeinsam gegen Uber

Daimler und BMW planen eine Kooperation: Die Carsharing-Töchter Car2Go und Drive Now könnten künftig unter einem Namen operieren.

Von Marianne Körber

Mercedes S-Klasse wird sparsamer, schlauer und komfortabler
Daimler

In Shanghai wird gefeiert, in Stuttgart ermittelt

Gut gelaunt zeigt Daimler-Chef Dieter Zetsche die S-Klasse in Shanghai. Den Verdacht auf manipulierte Abgaswerte erwähnt er lieber nicht.

Von Christoph Giesen und Max Hägler, Shanghai

Manager-Gehälter

Dax-Chefs verdienen immer mehr Millionen

Trotz öffentlicher Aufregung steigen die Gehälter der Top-Manager in Deutschland auf Rekordhöhe. Die Politik will etwas tun - wirkt aber bislang hilflos.

Von Karl-Heinz Büschemann

SAP-Vorstand McDermott hat mit 21,15 Millionen Euro die höchste Vergütung aller Dax-Chefs erreicht.
Managergehälter

SAP-Chef verdient mehr als die Autobosse

Martin Winterkorn und Dieter Zetsche waren lange die bestbezahlten Dax-Vorstände. Nun gibt es einen neuen Spitzenreiter: Software-Manager Bill McDermott.

Skyline von Frankfurt
Gehälter für Banker

Frankfurt sucht den 14-Millionen-Banker

Viele Banken geben sich bescheiden und begrenzen die Gehälter für ihre Mitarbeiter. Doch ein neuer Report zeigt: Einige verdienen immer noch riesige Summen.

Von Heinz-Roger Dohms, Frankfurt

Ola Källenius, der neue Entwicklungsvorstand bei Mercedes
Mercedes und die Zukunft der Autobranche

Daimlers Tanz mit den Tech-Firmen

Autos per Smartphone kaufen oder umfassendes Carsharing: Mercedes treibt die Digitalisierung voran - dank seines neuen Entwicklungsvorstands Ola Källenius.

Von Joachim Becker

BMW HoloActive Touch
Neue Interieur-Studien

Autos werden zum mobilen Zuhause

Wie im Raumschiff Enterprise: Bald haben Autos holografische Laser-Anzeigen - und Sitze messen den Herzschlag des Fahrers.

Von Joachim Becker

Mitten in Starnberg

Krawattenlose Banker

Die Mode des Silicon Valleys hat auch die Banker des Kreissparkasse erreicht: Offener Hemdkragen ist angesagt

Von Wolfgang Prochaska

Zegna
Mode

Der klassische Herrenanzug ist in der Krise

Sogar ein Topmanager wie Mercedes-Chef Zetsche trägt heute lieber Jeans und Sakko. Der schrumpfende Markt macht Firmen wie Ermenegildo Zegna erfinderisch.

Von Dennis Braatz

Smiling man using laptop model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY GIOF01595
Benehmen im Beruf

Macht euch mal locker

Firmen schaffen die Kleiderordnung ab, Chefs wollen geduzt werden. Was versprechen sich die Unternehmen von den lässigen Umgangsformen?

Von Martin Scheele

Ladestation für Elektroautos
Elektromobilität

Autokonzerne planen gemeinsames Ladesäulen-Netz für E-Autos

BMW, Daimler, Ford und der VW-Konzern planen eine Allianz für Ladesäulen an Autobahnen. Die sollen E-Autos schneller laden als bislang - sogar schneller als beim Konkurrenten Tesla.

Von Thomas Harloff

Männermode

Zieht euch warm an

Achtung, Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG, ist neuerdings in Jeans und Sneakers statt Anzug und Krawatte unterwegs. Ist doch ein sympathischer Dresscode? Das ist mindestens ein Alarmsignal!

Von Hilmar Klute

Alexander Dobrindt
Digitale Infrastruktur

Dobrindt will Zugriff auf Daten erleichtern

Damit deutsche Unternehmen im Konkurrenzkampf mit Google und Co. aufschließen, plant der Infrastruktur-Minister Änderungen beim Datenschutz. Verbraucherschützer sind besorgt.

Von Markus Balser, Berlin

Daimler-Chef bei den Grünen

Gut gebrüllt, Löwe

Zuerst lassen die Delegierten Daimler-Chef Dieter Zetsche gar nicht zu Wort kommen. Als er schließlich doch redet, wirbt er dafür, alte Feindbilder hinter sich zu lassen - bei einer Partei, die das so recht wohl nicht will.

Von Stefan Braun

Bundesparteitag der Grünen
Daimler-Chef auf Grünen-Parteitag

Grüner Dialog mit dem Antichrist

Die Grünen lernen auf dem Parteitag in Münster: Auch mit einem Auto-Boss lässt sich reden. Solange man Rückgrat bewahrt. 

Von Thorsten Denkler, Münster

Car2go Flotte wird vorgestellt
Grünen-Parteitag

Grüne, wie haltet ihr's mit der Autoindustrie?

Daimler-Chef Dieter Zetsche darf nach Querelen auf dem Parteitag der Grünen sprechen. Das gefällt nicht allen. Besonders Winfried Kretschmann hat für manche Grüne ein aufreizend entspanntes Verhältnis zur Autoindustrie.

Von Max Hägler, Stuttgart