VW-Logo auf einem ehemaligen Fernsehturm in Hannover
Abgasskandal

Diesel-Klage gegen VW landet vor dem BGH

Bisher haben sich enttäuschte Dieselfahrer und Volkswagen häufig außergerichtlich geeinigt. Doch jetzt soll die Klage einer Diesel-Fahrerin vor dem Bundesgerichtshof geklärt werden.

Honda-Werk in Swindon
Brexit

Honda schließt Fabrik in Großbritannien - 3500 Arbeitsplätze betroffen

Kurz vor dem Brexit verlässt der japanische Konzern das Land. Die EU und Tokio haben dagegen gerade beschlossen, Autozölle zu senken.

Volkswagen Studie I.D. VIZZION
Elektro-Strategie von Volkswagen

Der Riese erwacht

Lange fuhr VW bei Elektroautos hinterher. Jetzt will der Konzern Tesla überholen - und könnte dabei die gesamte Auto- und Akkuindustrie mitziehen. Das Rennen entscheidet sich womöglich an der Batteriestrategie.

Von Joachim Becker

BMW-Produktion im Werk Dingolfing
Drohende US-Strafzölle

Pokerspiel um deutsche Autos

Das US-Handelsministerium hat seinen Prüfbericht über die Bedrohung der nationalen Sicherheit durch Autoimporte an US-Präsident Trump übergeben - Details sind bislang nicht bekannt.

Von Max Hägler

Fertigung BMW X3
Handelsstreit

Deutsche Autobranche verurteilt US-Zolldrohung

Gefährden BMW, Mercedes und Audi die nationale Sicherheit der USA? Mit diesem Argument könnte US-Präsident Trump bald Strafzölle erheben.

Audi - Front eines A6 TDI Diesel
Krise bei Audi

Rebellion unter den Ringen

Der erfolgsverwöhnte Autobauer Audi steckt in der Krise: Immer weniger Kunden kaufen die Wagen der Ingolstädter. Die Arbeitnehmer fordern nun eine klare Strategie.

Von Thomas Fromm und Max Hägler

Elektroauto
Elektroantrieb

Einfach mal machen

Haben Batteriezellen aus deutscher Fertigung eine Chance? Ein Konsortium will den Versuch wagen.

Kommentar von Joachim Becker

Auftakt 'Zukunftsforums Automobil'
Verkehrspolitik

"Autofahren ist in und muss in bleiben"

Mit einem Autogipfel will die Staatsregierung der Industrie den Weg in die Zukunft weisen. Aber was bringt so ein Treffen?

Von Max Hägler und Wolfgang Wittl

Pro: Autonomes Fahren

Der Staat muss investieren, weil die Technik Leben rettet

Vollautomatisierte Fahrzeuge können die Zahl der Unfallopfer senken - wenn sie sich mit der Infrastruktur vernetzen können. Deshalb sollte der Staat den Konzernen mit Investitionen helfen.

Kommentar von Joachim Becker

Contra: Autonomes Fahren

Der Steuerzahler darf nicht für die Konzerne blechen

Autohersteller und Technologiekonzerne versprechen viel beim autonomen Fahren - und fordern Unterstützung. Doch wer am Ende profitieren will, von dem darf man erwarten, dass er am Anfang selber investiert.

Kommentar von Marco Völklein

CO2-Ausstoß

VW räumt zu hohe Verbrauchswerte beim Porsche 911 ein

Dem Autohersteller drohen Geldstrafen und Schadenersatzforderungen. Es ist nicht das erste Porsche-Modell, das mit zu hohem Spritverbrauch auffällt.

10 Bilder
ADAC Ecotest

Das sind die umweltfreundlichsten Autos

Der ADAC hat ermittelt, welche Fahrzeuge besonders wenig Schadstoffe ausstoßen. Die Liste zeigt: Wer das Klima retten will, kommt an alternativen Antrieben nicht vorbei.

Von Felix Reek

Daimler-Chef Dieter Zetsche
Daimler

Rente de luxe

Daimler-Chef Zetsche erhält 4000 Euro Ruhegeld - pro Tag. Das befeuert erneut die Debatte um Managergehälter.

Von Max Hägler

Feinstaub und Stickstoffoxide - Messgerät zur lufthygienischen Überwachung in Hannover
Feinstaub

Internationale Lungenärzte befürworten Grenzwerte

Damit widersprechen sie der Gruppe deutscher Lungenfachärzte, die in der vergangenen Woche den gesundheitlichen Nutzen der Grenzwerte bezweifelt hatte.

Mobilität

"Die Zukunft gehört dem elektrischen Lkw"

Scania-Chef Henrik Henriksson über die Zusammenarbeit mit Konkurrent MAN, nachhaltigen Verkehr und Mitarbeiter, die sich abends in der Kneipe nicht für ihr Unternehmen schämen sollen.

Von Thomas Fromm

Government Presents Diesel And Clean Air Policy Framework
Streit um Grenzwerte

Umweltministerin Schulze attackiert Verkehrsminister Scheuer

Nach der Kritik von Lungenärzten an den Abgas-Grenzwerten stellt nun auch Scheuer diese Werte in Frage. Die Umweltministerin ist empört.

Von Markus Balser, Berlin

US-Automobilindustrie

Letzte Ausfahrt Hoffnung

In Lordstown im US-Rostgürtel legt General Motors nach 53 Jahren das Werk still. Jetzt droht die Gemeinde eine Geisterstadt zu werden. Über den Verlust der Identität - und was das für Präsident Trump bedeuten könnte.

Reportage von Alan Cassidy, Lordstown

Renault-CEO Carlos Ghosn - 2019 trat er als Konzernchef zurück
Manager

Ghosn tritt als Renault-Konzernchef zurück

Der Manager sitzt wegen des Verdachts auf schweren Finanzbetrug in Japan in Untersuchungshaft. Über einen Nachfolger dürfte noch heute entschieden werden.

VW - Elektroautos von Volkswagen
Klimapolitik

Es trifft die Falschen

Die Autohersteller verpassen ihre CO₂-Ziele. Ausgerechnet die günstigen Kleinwagen werden die ersten Opfer von schärferen Grenzwerten sein.

Von Joachim Becker

VW-Logo auf einem Wagen
Diesel

Volkswagen bietet Wechselprämie jetzt auch bundesweit an

Von Donnerstag an können Autofahrer in ganz Deutschland eine Prämie in Anspruch nehmen, wenn sie ihren alten Diesel gegen einen VW-Neuwagen tauschen. Allerdings ist das Angebot befristet.

VW-Logo auf einem Wagen
Nach Dieselskandal

VW will Umtauschprämien bundesweit anbieten

Erst hatten VW und das Verkehrsministerium noch darüber gestritten. Anscheinend haben sich VW-Chef Diess und Verkehrsminister Scheuer jetzt weitgehend geeinigt.

Rabatte im Autohaus
Handel im Wandel

DJ in der Autoboutique

Internet, Direktvertrieb sowie das autonome Fahren setzen vielen Autohäusern zu. Wie schafft die Branche dennoch den Sprung in die Zukunft?

Von Georg Kacher

Tesla bei einer Ladestation
Autoindustrie

Tesla streicht sieben Prozent der Stellen

Der Elektroautohersteller wendet sich in einem Schreiben an seine Mitarbeiter und kündigt Einsparungen an. Das Ziel von Chef Elon Musk: Das Einstiegsmodell soll günstiger werden.

Reacquired Volkswagen and Audi diesel cars sit in a desert graveyard near Victorville
Abgasaffäre

In den USA angeklagte Audi-Manager müssen kein Gefängnis fürchten

Deutschland liefert grundsätzlich keine eigenen Staatsbürger nach Übersee aus. Hinzu kommt: Gegen alle vier US-Beschuldigten wird auch hierzulande ermittelt.

Von Klaus Ott

Auspuffrohre
Diesel-Prämien

Rabatz um den Rabatt

Bislang gaben 240 000 VW-Fahrer dreckige Diesel zurück. Die Regierung fordert mehr, doch Volkswagen mauert.

Von Markus Balser, Berlin, Max Hägler und Klaus Ott