Automobilindustrie - Da rollt was auf uns zu - SZ.de

Automobilindustrie

Da rollt was auf uns zu

Opel, VW, Mercedes, Ford, GM: Ein Überblick über das Thema Automobilindustrie.

MeinungSZ-Klimakolumne
:Alles wie in Havanna?

Erst 2035 steht der Abschied vom Verbrennermotor an, doch auf ihre alten Tage findet die Technologie überraschend viele Fans. Sie begehen einen Fehler.

Von Michael Bauchmüller

SZ PlusExklusivIndustrie
:Autoarbeiter sollen Waffen herstellen

Der Autozulieferer Continental streicht Jobs, während der Rüstungskonzern Rheinmetall jedes Jahr 5000 Stellen besetzen muss. Daher arbeiten die Dax-Firmen nun zusammen – die Beschäftigten sollen nahtlos wechseln. Und Rheinmetall sucht schon weitere Partner.

Von Björn Finke, Christina Kunkel

SZ PlusSupercomputer im Auto
:Wie sich das Autofahren gerade wandelt

Der Fahrer wird zum Fahrgast, die Frontscheibe zur Projektionswand und die Sprachassistenten zu Weltverstehern: Drei Technik-Trends.

Von Joachim Becker

SZ PlusStrafzölle
:Werden E-Autos jetzt teurer?

Die EU macht Ernst und kündigt hohe Strafzölle auf E-Autos aus China an. Das dürfte sich auf Pkw-Käufer genauso auswirken wie auf die deutsche Autoindustrie und die Weltwirtschaft. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Von Tobias Bug, Alexander Hagelüken, Christina Kunkel, Florian Müller

SZ PlusMeinungStrafzölle
:Die EU muss ihre Industrie gegen China schützen

Den Wettbewerb zu verzerren, das gehört zur chinesischen Geopolitik. Gut, dass sich Europa dagegen wehrt. Die Sorgen aus der Autoindustrie sind trotzdem berechtigt.

Kommentar von Alexander Mühlauer

SZ PlusExklusivOpel-Chef Florian Huettl
:„Das 25 000-Euro-Auto können wir nicht in Deutschland bauen“

Schon 2028 will Opel in Europa nur noch E-Autos verkaufen. Es gibt keinen Plan B zur E-Mobilität, sagt der Chef des Autobauers, Florian Huettl. Strafzölle auf China-Autos hält er für den falschen Weg – auch wenn er den Produktionsstandort Deutschland in einem schwierigen Wettbewerb sieht.

Interview von Christina Kunkel

SZ PlusHandelspolitik
:EU bestraft China für billige E-Auto-Exporte

Die Bundesregierung steht den zusätzlichen Zöllen kritisch gegenüber, denn es sind auch deutsche Konzerne betroffen, die in Fernost produzieren. Peking kündigt Gegenmaßnahmen an.

Von Hubert Wetzel, Michael Bauchmüller

Wirtschaft
:IG Metall beklagt rasanten Stellenabbau in Schweinfurt

Der massive Verlust von Arbeitsplätzen vor allem bei Autozulieferern beunruhigt die Gewerkschaft. Jüngste Hiobsbotschaft: der angekündigte Abbau von 420 Stellen bei Preh.

Wirtschaft
:EU-Kommission droht hohe Strafzölle auf chinesische E-Autos an

Von kommendem Monat an sollen Strafzölle von bis zu 38 Prozent auf die Einfuhr der Fahrzeuge nach Europa gelten. Die Kommission lässt die Tür für eine Einigung mit den chinesischen Behörden aber noch offen.

Formel-1-Saison 2024
:Rennkalender der Formel 1: Alle Termine und Ergebnisse

24 Grand Prix stehen 2024 an – so viele wie noch nie in einem WM-Jahr. Ein Überblick über alle Rennen und Termine der neuen Formel-1-Saison.

Von Marko Zotschew

Löhne
:Arbeitgeber fordern Nullrunde für Millionen Metaller

Ärger in der größten Tarifrunde des Jahres: Aus dem Auto-Herzland Baden-Württemberg kommt die Ansage, höhere Löhne seien nicht drin. Die Beschäftigten sehen das wegen der Inflation ganz anders.

Von Alexander Hagelüken

Formel 1 in Kanada
:Verstappen zieht sich selbst aus der Krise

Beim Großen Preis der Kapriolen in Montréal profitiert Max Verstappen davon, dass die Konkurrenz noch keine konstanten Höchstleistungen abrufen kann. Aber die Titeljagd ist ein Vierkampf geworden: Mercedes meldet sich zurück.

Von Elmar Brümmer

Sieben Kurven in der Formel 1
:„George, konzentrier’ dich!“

Mercedes und George Russell erleben in Kanada ein bittersüßes Rennen, Ralf Schumacher verteidigt seine Familie – und die Formel 1 löst mit neuen Regeln Sorge aus. Die Höhepunkte des Rennwochenendes.

Von Elmar Brümmer

Formel 1
:Verstappen trotzt den Bedingungen

Bei Regen und Safety-Car-Phasen setzt sich der Weltmeister im Grand Prix von Kanada vor Lando Norris und George Russell durch – der das erste Podium in dieser Saison für Mercedes holt.

Von Anna Dreher

E-Autos
:Scholz gratuliert Opel - und bezieht Stellung

Zum 125-jährigen Jahrestag des Autobauers verkündet der Kanzler: „Wir stehen zu dem Ausbau der Elektromobilität.“

SZ PlusMobilität
:Was Autonamen über ihre Zeit aussagen

Capri, Kadett und Kapitän: Diese Namen haben früher viel über die Zeit erzählt, aus der die Autos stammen. Und heute? Eine kleine Hommage zum 125. Geburtstag von Opel.

Von Thomas Fromm

Autoindustrie
:Ford-Deutschlandchef wechselt überraschend zu VW

Als Martin Sander 2022 bei Ford in Köln den Chefposten übernahm, war der Autobauer stark unter Druck. Inzwischen ist er auf dem Elektrokurs etwas vorangekommen, aber der Wechsel sorgt für Unruhe.

Autoindustrie
:Nachfrage nach Elektroautos stagniert

Und das trotz Preissenkungen und neuer Modelle. Generell halten sich Privatleute und Unternehmen bei größeren Anschaffungen zurück.

Kaiserslautern
:Bau der Batteriezellfabrik stockt

Hersteller ACC überdenkt seine Strategie, weil sich der Markt für E-Autos anders entwickelt als gedacht.

SZ PlusMeinungElektromobilität
:Das 20 000-Euro-Auto von VW kommt nicht zu spät

Alle rufen nach günstigen E-Autos. Doch so, wie diese bislang gebaut sind, kauft sie kaum jemand. Volkswagen will es in drei Jahren besser machen - und diese Strategie könnte aufgehen.

Kommentar von Christina Kunkel

Great Wall
:Chinesischer Hersteller macht Europa-Zentrale dicht

Rund hundert Mitarbeiter von Great Wall in München müssen gehen – wegen „riesiger Verluste“. Ist das der Anfang vom Ende der China-Offensive in Europa?

Von Christina Kunkel

SZ PlusAutoindustrie
:VW baut 20 000-Euro-Elektroauto

Vielen Menschen sind E-Autos noch zu teuer. Vor allem VW steht in der Kritik, keine günstigen Modelle anzubieten. Jetzt ist eine wichtige Entscheidung zu VWs Einstiegs-Stromer gefallen.

Von Christina Kunkel

SZ PlusForschungsausgaben
:Das sind die innovativsten deutschen Unternehmen

Dax-Konzerne holen bei Forschung und Entwicklung auf, vor allem aus der Tech- und Autoindustrie. Gewinner des Innovationsrankings ist Infineon. Hinten landet ein deutsches Urgestein.

Von Kathrin Werner und Elisabeth Dostert

Sieben Kurven in der Formel 1
:Nur ein Wrack bleibt übrig

Schlechtes Wochenende für Red Bull: Sergio Perez verunfallt spektakulär, Max Verstappen wird bloß Sechster – und wünscht sich vor lauter Langeweile ein Kopfkissen. Die Höhepunkte des Formel-1-Wochenendes.

Von Anna Dreher

Formel 1
:Charles Leclerc wird den Fluch los

Das Rennen in Monaco beginnt mit einem spektakulären Unfall, dann gewinnt der Monegasse erstmals seinen Heim-Grand-Prix. Max Verstappen erlebt dagegen einen Nachmittag zum Vergessen.

Von Anna Dreher

Autonomes Fahren
:Ermittlungen gegen Robotaxi-Firma

Die US-Verkehrssicherheitsbehörde weitet ihre Untersuchung von Zwischenfällen bei der Google-Schwesterfirma Waymo aus.

SZ PlusFormel 1 in Monaco
:Bald ohne Glamour-Grand-Prix?

Die Strecke in Monaco ist eine der prestigeträchtigsten der Formel 1. Doch auch weil das Überholen in den engen Gassen der Stadt so schwer ist, steht die Zukunft des traditionsreichen Rennens auf dem Spiel.

Von Anna Dreher

SZ PlusFormel 1
:Das Team der Stunde ehrt seinen Größten

McLaren schiebt sich in der Formel 1 immer näher an den Dominator Max Verstappen heran - und gedenkt dem vor 30 Jahren verstorbenen Ayrton Senna, der in Monaco einst mit dem Team Besonderes erreichte.

Von Anna Dreher

SZ PlusArt Car soll in Afrika wohltätig wirken
:Der tiefere Sinn einer rasenden Leinwand

Die gebürtige Äthiopierin Julie Mehretu ist eine der am teuersten gehandelten Künstlerinnen. Für BMW hat sie in München einen Rennwagen gestaltet, der in Le Mans in wenigen Tagen zu Schrott gefahren werden könnte. Warum Jeff Koons wohl neidisch wäre.

Von Susanne Hermanski

SZ PlusMeinungE-Mobilität
:Wie Studien zu E-Autos die Menschen verwirren

Viele Untersuchungen zur Elektromobilität stützen sich auf alte Daten. Das ist wissenschaftlich korrekt und doch Futter für Fake News. Sie tragen dazu bei, die Antriebswende zu blockieren.

Kommentar von Christina Kunkel

SZ PlusMobilität
:Wie Autos hören lernen

Moderne Fahrzeuge sind mit unzähligen Kameras und Sensoren ausgestattet, um Hindernisse aufzuspüren. Nur Geräusche erkennen sie bislang nicht. Eine Gruppe von Wissenschaftlern will das ändern.

Von Steve Przybilla

SZ PlusStaatsdumping
:Die deutschen Autobauer und ihre Angst vor Pekings Rache

Deutschland hat den Kampf gegen EU-Strafzölle auf chinesische E-Autos wohl verloren - auf Kosten der heimischen Industrie. Ein Grund dafür dürfte auch sein, dass die Bundesregierung wieder einmal nicht mit einer Stimme spricht.

Von Jan Diesteldorf, Claus Hulverscheidt, Christina Kunkel und Florian Müller

SZ PlusMeinungHandel
:Keine Angst vor den chinesischen Billig-Autos

Strafzölle auf E-Autos aus Fernost werden die deutsche Autoindustrie nicht retten. Die EU wird sie trotzdem durchsetzen. Ein Fehler.

Kommentar von Christina Kunkel

SZ PlusMeinungLieferketten
:Autokonzerne müssen mit dem Risiko leben

Nach VW soll nun auch BMW Autos mit verbotenen chinesischen Teilen in die USA importiert haben. Dass solche Fälle aufgedeckt werden, ist gut. Verhindern lassen sie sich jedoch nur schwer.

Kommentar von Christina Kunkel

SZ PlusFormel 1
:Das Weltmeister-Team gerät ins Wanken

Die Aufholjagd von Lando Norris unterstreicht einen Trend: McLaren und Ferrari rücken näher an Red Bull heran. Doch Weltmeister Max Verstappen gehört zu den Ausnahmepiloten, die an den Herausforderungen wachsen.

Von Elmar Brümmer

Sieben Kurven in der Formel 1
:Vettel ehrt Senna

Der Deutsche hat sich zu Ehren des Brasilianers eine besondere Aktion ausgedacht, Charles Leclerc holt in Imola das erste Ferrari-Podium seit Michael Schumacher 2006 - und Lando Norris ist der Fahrer der Stunde. Die Höhepunkte des Formel-1-Wochenendes.

Von Elmar Brümmer

Formel 1
:Am Ende muss der Weltmeister zittern

Max Verstappen dominiert das Rennen in Imola - bis Lando Norris eine späte Aufholjagd startet. Doch am Ende rettet der Weltmeister einen knappen Vorsprung ins Ziel und feiert seinen fünften Sieg im siebten Saisonrennen.

Von Anna Dreher

SZ PlusAutoversicherung
:Und es wird noch teurer

Wenn es am Gardasee hagelt, kostet das den deutschen Versicherer HUK-Coburg Millionen. Der Klimawandel trifft die Autoversicherer hart, sagt Konzernchef Klaus-Jürgen Heitmann. Deshalb müssten die Preise weiter steigen.

Von Herbert Fromme

Autohersteller
:Tesla darf Werk in Grünheide erweitern

Die Gemeinde stimmte trotz Protesten dafür. Der US-Autohersteller muss aber Bedingungen erfüllen.

SZ PlusTeslas Elektro-Truck
:Ecken, Kanten und 857 PS

Noch ist er in Deutschland nicht zugelassen – Teslas monströser Cybertruck. Das Unternehmen wirbt trotzdem schon dafür. Und die Fans lassen sich das nicht entgehen.

Von Christina Kunkel und Helmut Martin-Jung

US-Zölle
:Droht der deutschen Autoindustrie ein Handelskrieg?

Die höheren US-Zölle auf chinesische Elektroautos treffen auch die deutsche Autoindustrie. Die Abhängigkeit vom chinesischen Markt ist groß.

Von Thomas Fromm und Hubert Wetzel

SZ PlusUSA
:Klassenkampf im Wahlkampf

Im Süden der USA entscheiden die Arbeiter in den Autofabriken, ob sie sich künftig von einer Gewerkschaft vertreten lassen. Es ist auch eine stellvertretende Wahl zwischen Trumps und Bidens Ideen von Amerika.

Von Boris Herrmann

Demonstrationen in Grünheide
:Vereinzelt Auseinandersetzungen bei Protestzug zum Tesla-Werk

Mehr als 1000 Umweltaktivisten demonstrierten gegen den Ausbau des Tesla-Werks in Brandenburg. Nach chaotischen Szenen am Freitag blieb es am Samstag deutlich friedlicher.

SZ PlusAutoindustrie
:BMW räumt Umweltprobleme beim Kobalt-Abbau in Marokko ein

Nach zwei Untersuchungen soll der Minen-Betreiber an einigen Stellen nachbessern. Doch Kobalt für seine Elektroautos will der Autohersteller erst einmal weiter auch aus Marokko beziehen.

Von Ben Heubl, Christina Kunkel und Mauritius Much

SZ PlusBrandenburg
:Massive Proteste gegen Tesla

In Brandenburg mischen sich Demonstranten mit radikaleren Teilen der Klimaschutzbewegung. Sie versuchen, auf das Gelände des amerikanischen E-Autoherstellers zu kommen - und wollen den Ausbau des Werks verhindern.

Von Celine Chorus

Autoindustrie
:Hat sich Mercedes verkalkuliert?

Die Gewinne bröckeln, der Absatz von Modellen im Top-Segment geht deutlich zurück. In Stuttgart fragt man sich, ob die Luxus-Strategie zu ambitioniert war. Doch auch andere deutsche Hersteller schwächeln - aus unterschiedlichen Gründen.

Von Christina Kunkel

Sieben Kurven in der Formel 1
:Der Weltmeister kann locker gönnen

Max Verstappen ist froh, von Lando Norris geschlagen worden zu sein. Nico Hülkenberg verspürt ordentlich Rückenwind – und Mick Schumacher ist schwer beschäftigt. Die Höhepunkte des Formel-1-Wochenendes.

Von Elmar Brümmer

SZ PlusFormel 1
:"Lando No-Wins" kann doch gewinnen

Fünf Jahre lang galt Lando Norris als ewiges Talent - jetzt befreit er sich auf eine Weise, die auch anderen Teams Hoffnung macht. Und dann schaut beim Grand Prix von Miami auch noch Donald Trump in der Garage vorbei.

Von Elmar Brümmer

Automobilclub
:ADAC: Mehr Pannen als im Vorjahr

Die Zahl der Automobilclubmitglieder steigt, aber auch die Anzahl der Pannen. Das schmälert das Jahresergebnis.

Formel 1 in Miami
:Alles spricht für die Roten

Geht nach dem siebenmaligen Weltmeister Lewis Hamilton auch Design-Genie Adrian Newey zu Ferrari? Einer der spektakulärsten Wechsel der Formel 1 könnte zu einem neuen Dream Team führen, das an das Jahrtausend-Trio um Michael Schumacher heranreichen soll.

Von Elmar Brümmer

Gutscheine: