FILE PHOTO: Traffic signs which ban diesel cars are installed by workers at the Max-Brauer Allee in downtown Hamburg
Dieselfahrzeuge

Merkel trifft Autobosse zum Krisengipfel

Zur Vermeidung von Fahrverboten könnte es bald neue Abwrackprämien geben. Nachrüstungen älterer Dieselfahrzeuge will die Autoindustrie unbedingt vermeiden.

Von Markus Balser und Max Hägler

Auspuff - Abgase
Abgasbelastung

Diesel-Autos offenbar doch gut nachrüstbar

Autokonzerne lehnen das Nachrüsten von Dieselfahrzeugen ab. Das sei viel zu kompliziert. Doch ein erster Langzeittest von ADAC und dem Land Baden-Württemberg zeigt: Es funktioniert.

Von Max Hägler

Daimler-Testareal Immendingen

Auf Bertha Benz' Spuren

Der Stuttgarter Autobauer eröffnet in Immendingen ein riesiges Testareal. Dort wird er mit 300 Mitarbeitern an den Autos der Zukunft basteln - und damit ums Überleben in einer sich wandelnden Industrie kämpfen.

Von Stefan Mayr

Angela Merkel nimmt den Fortschrittsbericht e-Mobilität 2018 entgegen
Elektroautos

Deutschland braucht einen Plan für das Aus des Verbrennungsmotors

Das Land verschläft die Auto-Zukunft. Was nötig ist, damit die Fahrer auf E-Autos umsteigen.

Kommentar von Jan Schmidbauer

Mobilität der Zukunft: Bosch und Daimler kooperieren beim vollautomatisierten und fahrerlosen Fahren
Mobilitätskommission

Wende auf der Straße

Die Bundesregierung beruft die neue Mobilitätskommission. Ex-SAP-Chef Henning Kagermann soll das Gremium leiten.

Von Markus Balser, Berlin

Japanese billionaire businessman is SpaceX's Moon tourist
Tesla

Elon Musk hat sich vertwittert

Das US-Justizministerium ermittelt gegen den Tesla-Chef. Der hatte Anfang August seine Follower wissen lassen, seine Elektroautofirma von der Börse nehmen zu wollen. Nun hat er den Ärger.

Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

FILE PHOTO: Tesla Motors CEO Musk speaks during the National Governors Association Summer Meeting in Providence
Autohersteller

US-Justiz hat Ermittlungen bei Tesla eingeleitet

War Elon Musks Ankündigung, Tesla von der Börse zu nehmen, ernst gemeint? Dafür interessiert sich nun das US-Justizministerium. Die Aktie verliert knapp sechs Prozent.

Neuwagen von Mercedes-Benz und BMW
Kartellrecht

EU-Kommission verschärft Ermittlungen gegen deutsche Auto-Industrie

Haben sich VW, Daimler und BMW zulasten der Kunden abgesprochen? Die EU-Kommission ermittelt nun offiziell gegen die Hersteller.

Abgase
Verkehrswende

Grüne pochen auf Ende des Verbrennungsmotors

Die Partei drängt auf einen radikalen Wandel der Verkehrspolitik: Spätestens 2050 sollen Fahrzeuge klimaneutral sein.

Von Markus Balser

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Scheuers Pirouetten beim Diesel

Er will keine Hardware-Nachrüstungen. Er will sie doch. Er will sie nicht. Verkehrsminister Andreas Scheuer wirft in der Dieselaffäre mit Nebelkerzen um sich, sagt Thomas Fromm.

Bundestag
Diesel

Umweltministerin besteht auf Hardware-Nachrüstungen

Das sei "die einzige Maßnahme, die wirklich viel bringt", sagt Svenja Schulze. Verkehrsminister Scheuer sieht das anders.

Von Michael Bauchmüller

Volkswagen
Leserdiskussion

Dreckige Diesel: Welchen Vorschlag befürworten Sie?

Drohende Fahrverbote in deutschen Städten bringen die Diesel-Debatte wieder in Bewegung. Verkehrsminister Scheuer denkt in verschiedene Richtungen: Nachrüsten von alten Fahrzeugen oder Rabatte für Neuwagen.

Knorr-Bremse
Münchner Konzern

Fahrzeugzulieferer Knorr-Bremse geht an die Börse

Es könnte der zweitgrößte Börsengang des Jahres werden. Mitarbeiter hoffen, dass sich die spezielle Firmenkultur des Unternehmens dadurch ändern könnte.

Von Dieter Sürig

Andreas Scheuer
Diesel-Skandal

"Autohersteller sind hier zwingend in der Pflicht"

Verkehrsminister Scheuer wünscht sich von den Konzernen neue Sonderangebote für die Besitzer alter Diesel. Trotz Vorbehalten will er Hardware-Nachrüstungen prüfen.

Auto-Auktion der Behörden in NRW
Fotos: Steve Przybilla 
Online-Rechte: Nein
Versteigerung von Behördenfahrzeugen

Schnäppchen aus dem Rotlichtviertel

In Düsseldorf versteigern Behörden Autos aus dem eigenen Bestand - und Fahrzeuge von Kriminellen.

Von Steve Przybilla

Verkehr in Stuttgart
Fahrverbote

Regierung prüft Nachrüstung alter Diesel

Auf Druck der Kanzlerin lenkt der Verkehrsminister ein: Ältere Diesel-Fahrzeuge könnten nun doch auch mit Hardware sauberer gemacht werden.

Von Markus Balser und Michael Bauchmüller, Berlin

50 Jahre Bundesrepublik Wirtschaftswunder
VW-Käfer

Er läuft nicht mehr

Im Juli 2019 soll der letzte Beetle, Nachfolger des Käfer, vom Band rollen - eine traurige Nachricht von historischer Dimension. Mit freundlichen Augen blickte dieses Auto auf die Welt. Nun regiert der SUV.

Kommentar von Gerhard Matzig

Verkehr am Orleansplatz und Ostbahnhof, 2. Stammstrecke 8 Bilder
Käfer und Beetle

Ende einer Auto-Ära

Der Käfer von Volkswagen ist wohl das berühmteste aller deutschen Fahrzeuge. Nun wird auch sein Nachfahre Beetle eingestellt. Bilder einer Ikone.

Inside The Beijing International Automotive Exhibition
Elektro-Start-up Nio

Stotterstart in New York

Das chinesische Elektro-Start-up Nio ist jetzt an der Börse in New York notiert - und hat deutlich weniger Geld eingesammelt als erwartet.

Von Lea Deuber

Mitgliederzeitschrift

ADAC will "Motorwelt" wohl nicht mehr nach Hause schicken

Zudem soll die Zeitschrift einem Bericht zufolge nur noch viermal im Jahr erscheinen. Der ADAC bestätigt die Informationen nicht, spricht allerdings von einer digitalen Kommunikationsoffensive.

Musterverfahren gegen Volkswagen

Es wird eine verdammt lange Schlacht

Anleger wollen mehr als neun Milliarden Euro von VW. Doch das Gericht deutet an, dass ein Teil der Ansprüche schon verjährt sein könnte.

Von Angelika Slavik, Braunschweig

Hauptversammlung VW
Musterverfahren

Die VW-Aktionäre entdecken plötzlich die Moral

Ja, der Autokonzern hat sich schäbig verhalten. Doch die Großaktionäre, die jetzt Geld sehen wollen, sind aus dem gleichen Holz geschnitzt: Solange der Gewinn stimmte, waren ethische Probleme egal.

Kommentar von Angelika Slavik

VW: Volkswagen-Zentrale in Wolfsburg
Abgasskandal

Wie VW in Deutschland Gerichtsurteile vermeidet

Der Konzern einigt sich häufig in letzter Sekunde mit Klägern, geräuschlos und ohne Aufsehen. Bislang hat das funktioniert - doch nun hat der erste große Prozess begonnen.

Von Klaus Ott

Auf dem Screenshot ist der Tesla-Chef Musk in einem Studio. In der Hand hält er einen stark qualmenden Joint.
Autohersteller

Musk raucht Gras - Tesla-Aktie stürzt ab

Bei einem Interview zieht der Tesla-Chef vor laufender Kamera an einem Joint. Früher wäre er dafür gefeiert worden - doch die Zeiten haben sich geändert.

Von Claus Hulverscheidt, New York

VW-Werk in Wolfsburg
Musterverfahren

Jetzt wird mit VW abgerechnet

Am Montag beginnt das Musterverfahren gegen Volkswagen. Die große Frage dabei: Hat das Unternehmen zu spät über den Dieselbetrug informiert? VW könnte das Milliarden kosten.

Von Klaus Ott und Angelika Slavik